Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

der Fall Leo del Pinto in Pai

Erstellt von Loso, 26.10.2008, 00:48 Uhr · 17 Antworten · 1.650 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.956

    der Fall Leo del Pinto in Pai

    Als der junge Tourist vor Monaten von einem Polizisten durch einen gezielten Schuss in den Kopf getötet wurde, sah es lange so aus, als wenn sein Mörder ungeschoren davonkommen würde. Leos Vater hat jedoch unermüdlich für die Sühnung dieses Verbrechens gekämpft und dabei Unterstützung von thailändischen Menschenrechtsgruppen bekommen. Als die Forensikerin Khunjing ....thip das Lügengebilde der örtlichen Polizei zum Einsturz brachte, sorgte die Anti-Korruptionsbehörde dafür, dass der Fall endlich nach Bangkok verwiesen wird und der Polizist in Untersuchungshaft kommt. Es sieht so aus, als wenn die Gerechtigkeit in Thailand doch nicht ganz auf verlorenem Posten steht.
    http://www.andrew-drummond.com/2008/...ed-by-dsi-cbc/
    http://www.cbc.ca/canada/calgary/sto...r-custody.html

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: der Fall Leo del Pinto in Pai

    Ja, Loso, es verschlägt einem die Sprache:
    "After the shootings Dechawiwat was not even suspended from duty, but instead transferred out of Pai to a neighbouring village. The Sergeant claimed he was acting in self defence, that Carly Reisig and Leo Del Pinto had attacked him and his gun went off as he fell backwards to the ground.
    The local police gathered statements from a number of local witnesses which supported their version of events. Only one bullet was fired which hit both victims, police claimed.
    But Thailand’s National Commission on Human Rights decided to take up the case after two young and independent Thai witnesses, who did not have to rely on local police for their livelihood, told a completely different version.
    They said Thai pistol-whipped Ms. Reisig and shot her in the chest before turning his gun on Leo Del Pinto who had his hands in the air. He shot Del Pinto first in the abdomen and then in the head as he fell to the ground.
    When Thailand’s top forensic scientist Dr. .... hip Rojanansun was called in she confirmed that the evidence did not fit the police story. There were three bullets, one of which hit Ms. Reisig.
    Del Pinto, she said, was shot in the head from above."


    Also das übliche "keiner hat Schuld, keiner hat was gesehen" und die Polizei als unantastbarer "Staat im Staat". Sowas gibt es hier im Süden auch, keine Frage, kenne selbst einige ähnliche Fälle.
    Jetzt sag doch mal, wieso dieser Fall vor Gericht kommt? DOch nur, weil mittlerweile Zivilcourage gefördert wird, durch Zeugenschutzprogramme, durch staatliche Institutionen, durch NGO's und durch mutige Menschen wie die ....thip, die unter Thaksin (und trotz demselben und seiner Polizeiclique) mit ihrer unabhängigen Arbeit begonnen hat.

  4. #3
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: der Fall Leo del Pinto in Pai

    Kennt jemand das Motiv des Polizisten?

  5. #4
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: der Fall Leo del Pinto in Pai

    Letzte Woche wurde der Polizist verhaftet und angeklagt. Ein Erfolg vom Vater del Pinto. Er hat in Canada in Bussen Boykottaufrufe aufgehangen. Eine Internetplattform: http://justiceforleo.com/ wurde geschaffen. Im Internet ist die gesamte Geschichte beschrieben, würde zu lange dauern um alles wiederzugeben. Seine Ex spielt eine wichtige Rolle, sie wurde angeschossen. Ist bei der Polizei dort wegen Drogen in Erscheinung getreten. Das ganze erinnert an den Mord der beiden Engländer in Kancha.
    Der Polizist wurde zu lebenslänglich verurteilt, kam nach zwei Jahren wieder raus.

  6. #5
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.956

    Re: der Fall Leo del Pinto in Pai

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="646916
    Kennt jemand das Motiv des Polizisten?
    Kannst du alles nachlesen wenn du nach dem Namen googlest. Member samuianer hatte vor einem halben Jahr die verschiedenen Versionen des Tathergangs ausführlich in einem anderen Forum zitiert, weiss nicht ob es da noch öffentlich sichtbar ist.
    Meines Wissens wollte Polizist die Freundin anbaggern und Leo kam ihr zur Hilfe. Das mit der Drogen-Vorgeschichte laut Garni kenne ich nicht.
    Ohne die verzweifelten Anstrengungen von Vater del Pinto wäre der Fall mit Sicherheit fast vergessen, und nicht jeder Verwandte hat die Zeit, die Energie und die finanziellen Mittel, so hartnäckig zu sein. Ansonsten würde der Polizist wohl noch als tickende Zeitbombe weiter frei herumlaufen.
    Nicht jeder Polizist ist ein Mörder, aber die Art wie der Fall gelaufen ist, sollte einem zu Nachdenken geben.

  7. #6
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: der Fall Leo del Pinto in Pai

    Polizisten die nach Feierabend ohne Uniform, be- bzw. angetrunken und mit durchgeladener und entsicherter Automatik (muss ja laut seiner "Hat ja so einen leichten Abzug"-Aussage so gewesen sein) herumlaufen und im Suff vergessend, dass ihr oberster Dienstherr - der mit dem General-Ablass für thailändische Todes-Schwadronen - nicht mehr ist, sind schon längst tickende Zeitbomben.

    Schade, dass man die Wahrheit durch die Verschleppung und den durch dadurch verursachten Mangel an Spuren, Beweisen und unbefangenen Zeugen niemals herausfinden wird.

  8. #7
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: der Fall Leo del Pinto in Pai

    Zitat Zitat von AndyLao",p="647077
    ....edit.....

    Schade, dass man die Wahrheit durch die Verschleppung und den durch dadurch verursachten Mangel an Spuren, Beweisen und unbefangenen Zeugen niemals herausfinden wird.

    Pai ist zwar am A_sch der Welt, ist aber nicht der A_sch der Welt.

    Es gibt dort eine recht grosse Expat-Kommune und einige Expats die das betroffenen Paerchen kannten.

    Die oeffentlich bekannte Story enthaelt von allen Stories ein bisschen.

    Was im Hinblick auf die Machenschaften der Jungs in Braun jedoch nebensaechlich wird.

    Tatsache ist das es sich weder umeine Verhaftung, ein vergehen oder sonstwas gesetzwiedriges gehandlet hat und das der Cop durchgedreht ist, als "instabil" bekannt war, seine Waffe schon mal ablegen musste und das de Pinto halt tot ist, seine (Ex)Freundin angeschossen wurde und der Cop mit dem schnellen Finger wohl, wie so oft in LoS, relativ ungeschoren davon gekommen ist.



    Dumm gelaufen wenn man im LoS zur falschen Zeit and der falschen Stelle ist und dann noch den falschen Jungs in die Quere kommt!


    Hier nochmal die Mitteilungen aus einem anderen Forum:

    Die Offizielle: Das Pärchen saß in einer Bar namens Ting Tong und stritt sich, weil der Kanadier von seiner Frau erfuhr, daß sie von einem anderen Mann ein Kind bekam. Die beiden verließen die Bar, gingen auf die Straße und stritten sich weiter, als ein Polizist erschien. Er bat die beiden Ausländer, Ruhe zu bewahren. Anstatt zu gehorchen, griffen sie ihn an. Sie schlugen auf den Polizisten an, der ging zu Boden. Der stand wieder auf und nahm seine Waffe, um die beiden in Schach zu halten. Der Kanadier wollte dem Beamten die Waffe entwenden, dabei haben sich die tödlichen Schüsse gelöst.
    Die inoffizielle Version: Augenzeugen berichteten, daß das Paar mit dem Polizisten, der Zivil trug, gestritten hat, der sich dann mit den englischen Worten „I kill you“ entfernt hat. Doch kurze Zeit später kam er zurück, steckte seine Pistole in den Mund des Kanadiers und drückte ab. Danach schoß er auf die Frau und verschwand. Nicht nur das Pärchen, auch der Polizist soll zum Tatzeitpunkt betrunken gewesen sein.
    Nach einer dritten Version hat der Kanadier den Polizisten geschubst, weil dieser sich in den Streit des Pärchens einmischte. Dieser hat daraufhin sofort die Waffe gezogen und geschossen. Es wird behauptet, der Polizist sei depressiv und habe einige Wochen zuvor versucht, sich das Leben zu nehmen. tn
    In einer vierten Version, d[highlight=yellow:6a16f4b884]ie von der überlebenden Freundin des Opfers stammt[/highlight:6a16f4b884], spielte sich der Vorfall folgendermaßen ab:
    Die 24jährige bestritt, daß es zu einem Streit mir ihrem Freund gekommen war. Bei ihrem Freund habe es sich um ihren Ex gehandelt, die beiden seien aber noch gute Freunde gewesen. Sie habe mit ihrem Freund die Bar verlassen, als sie auf der Straße grundlos von einem Mann geschlagen wurde. Daraufhin kam es zu einer Auseinandersetzung in deren Verlauf der Mann eine Waffe zog. Es begann ein Kampf um die Waffe, schließlich schoß der Polizist den Kanadier ins Gesicht. Als dieser zu Boden fiel, feuerte der Polizist einen zweiten Schuß in dessen Herz ab. Dann drehte er sich um und schoß der Kanadierin in die Brust. Entgegen anderen Berichten widersprach die junge Frau, daß sie mit dem Opfer verheiratet war oder schwanger ist. tn
    Ein fuenfte Version:

    aus gleicher Quelle:Posted by JungleJim:
    "I live in Pai and know this policeman having played football with him and and seen him around on numerous occasions over the past 5 years. He is not a bad guy but has a serious drinking problem and family issues. I have seen him on many occasions in the Be Bop bar extremely drunk and packing his pistol both in and out of uniform. Apparently he was suspended from carrying his gun up until recently (for what reason I am not sure) and had only just had this privelige restored.
    FACT - many people witnessed him drinking all night in Be Bop prior to the incident. He certainly had not just come off duty. Judging by the state he normally gets into, he would barely have been capable of standing up and would be the most unsuitable person i can imagine to intervene in a domestic with anyone, let alone a farang couple especially as his english is very bad and next to impossible to understand when he is drunk. To be honest, I doubt he can recall what happened and was probably in blackout mode.
    This concocted self defense bs is catagorically untrue according to the large number of witnesses. Like I said he was pushed to the ground and reacted straight away. He was not getting beaten up and there was no attempt to wrestle his gun away. I have all this from people who were there! The local people will not get involved as witnesses due to the inevitable repurcussions that would follow."

  9. #8
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: der Fall Leo del Pinto in Pai

    Ist nicht ganz neu der Fall. Habe ich schon eine Weile verfolgt. Die Coppers aus Pai... dazu sage ich lieber nichts. Zum Glück haben sie ihn jetzt nach Bangkok gebracht, wo er sich nicht auf mehr auf seine Dirty-Cop-Friends verlassen kann.

    Cheers, X-Pat

  10. #9
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: der Fall Leo del Pinto in Pai

    Die Sache war noch komplizierter. Der Polizist behauptete, mit einem Schuß hätte er beide getötet. Der Schuß hätte sich unbeabsichtigt gelöst. Die Gerichtsmedizinerin ....thip, konnte die Lüge wiederlegen. Der Schütze stand über seinem Opfer, als er ihm in den Kopf schoß.
    http://www.schoenes-thailand.de/news...-belastet.html

    Hier kann man die Geschichte vom Anfang bis zum vorläufigen Ende verfolgen.

  11. #10
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: der Fall Leo del Pinto in Pai

    Mindestens "Unzurechnungsfaehig", sollte dann aber auch aus dem eoffentlichen Dienst entlassen werden!

    Unfassbare Geschichte, wie die Kanchanaburi Story, einfach unglaublich TiT!

    Pai, sollte allerdings mit Vorsicht genossen werden, Drogen aller Art, entsprechende Klientel und entsprechend das soziale Umfeld, wuerde ich mindestens als "nicht ungefaehrlich" einstufen!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ein fall für knarfi
    Von Doc-Bryce im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.10.09, 08:33
  2. Thai- TV- geht da in meinem Fall doch was??
    Von Clemens im Forum Computer-Board
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.08.07, 14:20
  3. Was auf keinen Fall der liebsten schenken
    Von Ralf_aus_Do im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.07.05, 09:53
  4. Aufstieg und Fall Ayyutthaya´s
    Von Rawaii im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.02.04, 17:02
  5. Zum Fall des thail. Partner v Bilfinger + Berger
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.02, 23:47