Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 141

Der erste Tote - weitere werden folgen

Erstellt von waanjai_2, 13.05.2010, 18:44 Uhr · 140 Antworten · 6.824 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Der erste Tote - weitere werden folgen

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="856473
    Das erste Todesopfer, ein weiteres im Koma, viele Verwundete.

    Da liegt es auf der Hand, mit einer Ausbreitung der Gewalttätigkeit in andere Provinzen zu rechnen.


    .


    Waani, de Zug ist schon LAENGST, LAENGST, dank der Rotjoeppchen Punks der UDD/DAAD'ler abgefahren!

    Erinnere dich an den Mord in Chinag Mai Vater eines PAD freundlichen Journalisten...Lynchjustiz in Khon Kaen - die Randalierer und Drohungen ei Auftritten der Dems in noerdlichen Regionen?

    Schwarze Songkran, die Uebergriffe auf Abhisit und Kasit?

    Zur Erinnerung:













    Die erschossenen Polizisten?

    Die Anschuldigungen und Anschlaege auf Mitglieder des Kronrates... die Faekalientueten fuer Abhisits Residenz...

    War ALLES Abhisit, der "Bueckdich", dieser "Stiefellecker" was?


    Waani, waani, waani.... das es um dich so schlimm steht haett' ich jetzt nicht gedacht!

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Der erste Tote - weitere werden folgen

    Ich denke, dass es auch möglich ist das die Gewalt sich hoch schraubt, da sehr viele unpolitische(neutrale) langsam einen Hass auf die roten bekommen, da sie langsam eine art von Existenz bedrohung fühlen.

    Ein paar Beispiele:

    Letzte Woche hat zum ersten mal sich ein Taxifahrer im Gespräch sehr kritisch geäußert da er und seine Kollegen in der Suk Area deutliche Umsatzeinbrüche verspüren.

    Gestern gab es wohl eine körperliche Auseinandersetzung zwischen neutralen Bangkokern und roten mit der Begründung sie könnten nicht mehr zu ihren Arbeitsplätzen und es fällt ihnen schwer ihre Familien zu ernähren.

    Als meine Freundin gestern die Bilder sah wie der rote Mob wütete und auf Ampeln kletterten um die Überwachungskameras abzureißen hat sie geschimpft da es ihre Steuergelder sind die da zertsört werden.

    Langsam werden die neutralen Bürger sauer und das Unverständniss wächst, es erinnert mich an die Zeit als der Rückhalt in der Bevölerkung sank, als der gelbe Mob das Regierungsgebäude über Tage blockierte und man sich über die bezahlten Camper aufregte, was dann in absoluter Verständnisslosigkeit über die Flughafen besetzung endete.


    Und was der neutrale Mob für eine Kraft hat, konnte man bei den Zusammenstößen sehn, als dem roten Mob verboten wurde ein Stadviertel zu betreten und die parteilosen- mafiageführten Anwohner den Mob aus ihrem Viertel vertrieb und sich bewaffnete Anwohner auf den Häuserdächern aufhielten um ihr Viertel sauber zu halten.

  4. #23
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Der erste Tote - weitere werden folgen

    Was für ein Theater von ein paar Farängchen.

    Mord, Tod in Thailand an der Tagesordnung.

    Wieviel XXX Tote gibt es jeden Songkran zu beklagen und keinen interessiert es.

    Wenn ein Volk unfähig ist, mit dessen Freiheit umzugehen, hilft nur eine Militärdiktatur a la Burma.

  5. #24
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Der erste Tote - weitere werden folgen

    Ja, aber die Mehrfach-Hemden sind auch nicht mehr zu sehen. Sie wurden von der Armee schon seit gestern gebeten, der Gegend fern zu bleiben. In der nun - so im Fernsehen zu sehen - ständig neue Schüsse und Explosionen zu hören sind.

    Und alles nimmt seinen sozialistischen Gang - so könnte man meinen - und das alte Spielchen beginnt erneut:


    "CRES blames ´invisible hand´
    The Centre for the Resolution of the Emergency Situation (CRES) denied ordering the shooting of Maj-Gen Khattiya Sawasdipol, or Seh Daeng, who was shot in the head on Thursday night and critically wounded.
    CRES spokesman Sansern Kaewkamnerd said CRES had no plan to kill Seh Daeng.
    He admitted that it would be hard to identify the shooter.
    "It would be hard to arrest the ´invisible hand´ but authorities will try its best to find the shooter," he said."

    http://www.bangkokpost.com/breakingn...ting-seh-daeng

    Und ich bin subjektiv überzeugt davon, der glaubt inzwischen selbst daran, was er der Bevölkerung von Amts wegen "beibringen soll". Ein ja bekanntes Phänomen bei Öffentlichkeitsarbeitern.

    Wenn diese Idee mit dem Unsichtbaren Dritten, der 5. Kraft usw. usw. nicht schon so fürchterlich abgeluscht wäre.

    Und die Rothemden? Für die ist ja jetzt auch alles klar wie Klärchen.


    "UDD demands PM accept responsibility
    The United Front for Democracy against Dictatorship on Friday demanded Prime Minister Abhisit Vejjajiva accept political responsibility for the violence on the edge of the rally site on Thursday night which left one man dead and several others injured.
    Natthawut Saikua, a UDD co-leader, said what happened on Thursday night showed that the government did not want national reconciliation. Therefore, the red shirts would reject any conditions which might be raised for talks by the government, he said. He said the prime minister must be held responsible for all past violent clashes. The UDD believed the government was behind the shooting of Maj-Gen Khattiya Sawasdipol, alias Seh Daeng, and would file civil and criminal complaints against Mr Abhisit. Mr Nathawut said UDD leaders would meet this afternoon to discuss their next moves."

    http://www.bangkokpost.com/breakingn...responsibility

    Wie man sieht, der Zug fährt ganz ruhig weiter in Richtung auf Nationale Versöhnung. So jedenfalls hatte sich das Abhisit ja noch letzte Woche erträumt. Bis man ihn dann endgültig zurückpfiff.

  6. #25
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Der erste Tote - weitere werden folgen

    Zitat Zitat von Silom",p="856478
    Wenn ein Volk unfähig ist, mit dessen Freiheit umzugehen, hilft nur eine Militärdiktatur a la Burma.
    Es ist ja genau umgekehrt. Thailand hat ja eine Defacto-Militärjunta. Und das Volk versuchte, seine Freiheit zurückzuerobern.
    Natürlich gibt es auch bequeme und anspruchslose Leute, die sagen sich "solange ich meine Meinung die des Militärs anpasse, kann mir doch nichts passieren". Aber es gibt auch Leute, denen die eigene Meinung etwas wert ist. Was sollen die tun? Sich komplett ergeben wie in Burma?

    Von daher geht es hier natürlich nicht um jeden einzelnen Toten. Hier geschieht etwas Weltbewegendes, das sich natürlich auch noch einige Jahrzehnte hinziehen kann. Die Gesamtzahl der Toten könne wir dann später zählen. Ob es die Sache wert war wird man auch erst dann sehen. Bis dahin heißt es: sich bewusst sein, dass man gerade Teil der Geschichte ist und sie live miterlebt.

  7. #26
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Der erste Tote - weitere werden folgen

    [quote="kcwknarf",p="856480
    Es ist ja genau umgekehrt. Thailand hat ja eine Defacto-Militärjunta. Und das Volk versuchte, seine Freiheit zurückzuerobern.
    ob...[/quote]

    Nein Knarfi, Thailand besitzt ein Multiführungssystem.
    1. Monarchie
    2. Militär
    3. Mehr oder weniger gewählte Regierung

    Seit 5 Jahren kommt Thailand politisch nicht mehr zur Ruhe, wobei während der Übergangs(militär)regierung die Lage in Thailand noch am Stabilsten war.

  8. #27
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Der erste Tote - weitere werden folgen

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="856241

    Freuen wir uns hier im Forum auf die ersten Beifalls-Äußerungen. Sie werden nicht lange auf sich warten lassen. Zuviele kaputte Typen hier unterwegs.
    glaub ich nicht, das jemand sich freut - wenn es Tote gibt (Saeh Daeng ist hier wohl eine Ausnahme).
    Beifall gibt es aber auf Seiten der Rothemden - wenn ein Soldat getötet wird, sehe ich überall fröhliche Gesichter und:
    di mak!
    Dann wären also nach deiner Ansicht, die meisten Rohthemden kaputte Typen :-)

    Ja es wird noch mehr Tote geben, vermutich auf beiden Seiten. Aber irgendwas muss Abhisit nun machen, wenn sie seine Road Map abgelehnt haben.

  9. #28
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Der erste Tote - weitere werden folgen

    Zitat Zitat von BinHierNichtDa",p="856476
    Ich denke, dass es auch möglich ist das die Gewalt sich hoch schraubt, da sehr viele unpolitische(neutrale)[highlight=yellow:a7c4dbb78a] langsam einen Hass auf die roten bekommen, da sie langsam eine art von Existenz bedrohung fühlen.[/highlight:a7c4dbb78a]

    Ein paar Beispiele:

    Letzte Woche hat zum ersten mal sich [highlight=yellow:a7c4dbb78a]ein Taxifahrer im Gespräch sehr kritisch geäußert da er und seine Kollegen in der Suk Area deutliche Umsatzeinbrüche verspüren.
    [/highlight:a7c4dbb78a]
    Gestern gab es wohl eine körperliche Auseinandersetzung zwischen neutralen Bangkokern und roten mit der Begründung sie könnten nicht mehr zu ihren Arbeitsplätzen und es fällt ihnen schwer ihre Familien zu ernähren.

    Als meine Freundin gestern die Bilder sah wie der rote Mob wütete und auf Ampeln kletterten um die Überwachungskameras abzureißen hat sie geschimpft da es ihre Steuergelder sind die da zertsört werden.

    Langsam werden die neutralen Bürger sauer und das Unverständniss wächst, es erinnert mich an die Zeit als der Rückhalt in der Bevölerkung sank, als der gelbe Mob das Regierungsgebäude über Tage blockierte und man sich über die bezahlten Camper aufregte, was dann in absoluter Verständnisslosigkeit über die Flughafen besetzung endete.


    Und was der neutrale Mob für eine Kraft hat, konnte man bei den Zusammenstößen sehn, als dem roten Mob verboten wurde ein Stadviertel zu betreten und die parteilosen- mafiageführten Anwohner den Mob aus ihrem Viertel vertrieb und sich bewaffnete Anwohner auf den Häuserdächern aufhielten um ihr Viertel sauber zu halten.

    Ging mir auch so... war nur einen Tag, wie du weisst in bkk.... alle spueren es...!

  10. #29
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Der erste Tote - weitere werden folgen

    Zitat Zitat von strike",p="856295

    Naja, aber das ist wohl fuer manchen hier der erste "gute" Tote.
    "Nur ein toter Roter ist ein guter Toter" oder so aehnlich?
    wer hat das gepostet, wann, wo?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="856457
    Times Online reports on a statement by Colonel Sansern Kaewkamnerd of CRES that says “Snipers will be deployed in the operation.” Looks like they might have had Seh Daeng as their first target.
    wurde aber mittlerweile bereits von der Regierung bestritten.
    Es laufen nun Ermittlungen, wer diesen Schuss abgegeben hat.

  11. #30
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Der erste Tote - weitere werden folgen

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="856480
    Zitat Zitat von Silom",p="856478
    Wenn ein Volk unfähig ist, mit dessen Freiheit umzugehen, hilft nur eine Militärdiktatur a la Burma.
    Es ist ja genau umgekehrt. Thailand hat ja eine Defacto-Militärjunta. Und das Volk versuchte, seine Freiheit zurückzuerobern.



    .

    ;-D


    Du weisst wirklich nicht wovon du redest, schon garnicht worum es geht!

Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. abgetrennt: Der erste Tote
    Von Nero im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 14.04.10, 16:51
  2. Olympia - der erste Tote überhaupt
    Von ernte im Forum Sonstiges
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.02.10, 22:09
  3. Stellv. PM und 12 weitere DP-MPs vor dem Aus
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 19.07.09, 11:19
  4. Der erste Tote... und 20 Verletzte sind das Ergebniss
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.07.08, 13:28