Seite 9 von 13 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 122

Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

Erstellt von Tramaico, 06.08.2008, 07:45 Uhr · 121 Antworten · 6.145 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

    Danke, dass wir Ihnen so lange haben zuhören durften.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

    Zitat Zitat von Tramaico",p="617541
    "The best argument against democracy is a five-minute conversation with the average voter."
    Trotzdem funktioniert die Demokratie immer noch in England und anderswo.

    Verglichen mit den diversen Sozialismusderivaten, hat die Demokratie sich als das erwiesen, was Chruchill meinte, nämlich die schlechteste aller Staatsformen, aber die einzigste, die tatsächlich funktioniert.

    Demokratie ist nichts für Choleriker.....wollte ich noch eben an die Adresse von @Tramaico los werden...

  4. #83
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

    Der "jute, alte" Winston hat so eniges vom Stapel gelassen, am liebsten zu einer Flasche guten Cognac dem er sehr zusprach!

    :"A pessimist sees the difficulty in every opportunity; an optimist sees the opportunity in every difficulty."

    -Winston Churchill-

    "Courage is what it takes to stand up and speak; courage is also what it takes to sit down and listen."

    -Winston Churchill-

    "It has been said that democracy is the worst form of government except all the others that have been tried."

    -Winston Churchill-

    "Criticism may not be agreeable, but it is necessary. It fulfils the same function as pain in the human body. It calls attention to an unhealthy state of things."

    -Winston Churchill-

    "Socialism is a philosophy of failure, the creed of ignorance, and the gospel of envy, its inherent virtue is the equal sharing of misery."

    -Winston Churchill-

  5. #84
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

    Zitat Zitat von Tramaico",p="617035
    Heute um 10.00 Uhr kam es zu einer Demonstration vor der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Bangkok. Initiiert von geschaetzen mehreren 100 Gewerkschaftsmitgliedern, die zwei deutschen Grossunternehmen mit multinationaler Praesenz vorwerfen, die Rechte der Arbeitnehmerschaft nicht ausreichend zu beruecksichtigen und ausserdem gewerkschaftliche Massnahme gezielt zu unterbinden.
    Und dass es das in Thailand gibt, macht mir dieses Land noch ein bischen mehr sympathisch... ;-D

    Die Rechte der Arbeiterschaft vertreten, Ausbeutung zurückdrängen und Sklaverei bekämpfen, dass ist es allemal wert, den Verkehr in Bangkok mal kurzfristig lahmzulegen...

  6. #85
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.434

    Re: Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

    Ich bin zwar prinzipiell auch für Demokratie. Aber wieso die Deutsche Regierung dafür verantwortlich sein soll, wenn bei der privaten deutschen Firma Triumph in Thailand was schief läuft, will sich mir nicht erschließen. Man könnte den Protest an die Geschäftsleitung von Triumph in Deutschland adressieren oder streiken. Und um den Clienten von Richard tuts mir auch leid, das kann ich nachfühlen.

    Gruß von Franki.

  7. #86
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

    Die Demonstranten haben doch vieles schon gemacht. Sind zur thailändischen Regierung marschiert. Dort wurde ihnen erzählt, die wäre nicht zuständig, sie sollten sich an die deutsche Regierung wenden - also an die Botschaft usw.

    Natürlich hätten sie ihr Schreiben an Frau Merkel auch per Post an den Botschafter mit der Bitte um Weiterleitung schicken können.

    Aber sie wollten wohl "in die Öffentlichkeit" wie dies ja auch hier immer so schön heißt, wenn es Probleme mit den Visa und den sonstigen Auflagen gibt.

    Das Demonstrationsrecht gehört halt wesentlich zum freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat. Ganz ohne inhaltliche Vorzensur.

    Die Demos unterliegen allerdings dem Verhältnismäßigkeits-Gebot. Wenn man denkt, dass man wegen einer Briefübergabe an die Botschaft diese ganze 3 Stunden lang dicht machen muß, dann ist das unverhältnismäßig.

    Bei entsprechend gestrickten Leuten führt dies zur Annahme, es herrsche Anarchie.

  8. #87
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

    jetzt sind sie in den deutschen Medien gelandet.
    Was mich besonders interessiert:
    [highlight=yellow:7ced3a93e2]Weiß jemand etwas ueber das gelb markierte?[/highlight:7ced3a93e2] Ich habe bisher noch nichts davon gehoert.
    Gewerkschafter in Thailand protestieren gegen deutsche Firmen
    Bangkok/Berlin (epo.de). - In Thailand protestieren Gewerkschafter seit Tagen gegen die deutschen Firmen Triumph und Linde. Wie das Auswärtige Amt (AA) am Donnerstag in Berlin bestätigte, zogen am Mittwoch rund 1.800 gewerkschaftlich organisierte Mitarbeiter vor die deutsche Botschaft in Bangkok und übergaben einen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel. In dem offenen Brief mit dem Titel "Unfair Labour Practices of German MNCs in Thailand" wird den Unternehmen vorgeworfen, die Gewerkschaftsbewegung zerschlagen zu wollen.
    .
    .
    .
    .
    POLITISCHE MOTIVE IM HINTERGRUND?

    [highlight=yellow:7ced3a93e2]Die thailändische Opposition im Ausland, die sich unter anderem in der Bewegung "Free Thai" manifestiert[/highlight:7ced3a93e2], sieht in dem unternehmerfreundlichen Gerichtsurteil und der Tatsache, dass sich den Protesten auch Studenten anschlossen, Zeichen für eine Re-Feudalisierung der Gesellschaft durch die regierende Mililtärjunta. "Nach der Reaktion in der Politik, die sich durch die Macht der PAD und Militärs eindruckvoll zeigt, könnte nun eine Reaktion im Wirtschaftsleben folgen. Das neue Gesetz über ausländische Arbeitnehmer, welches entgegen der vergangenen Regelung nun keine Gefängnisstrafe mehr für ArbeitGEBER vorsieht, die illegale Arbeitnehmer beschäftigen, dafür aber den ArbeitNEHMERN wesentlich schärfere Strafen androht und zusätzliche Abgaben für LEGALE ausländische Arbeitnehmer vorsieht, mit denen die Abschiebung illegaler Arbeitnehmer bezahlt werden soll, könnte den Weg weisen, zurück in eine neo-feudalistische Gesellschaftsordnung", heißt es auf der deutschsprachigen Internetplattform "Schönes Thailand".

    Die am Donnerstag von epo.de angefragten Unternehmen, die beide ihren Hauptsitz in München haben, nahmen bislang nicht zu den Protesten Stellung.
    mehr entwicklungspolitik.online

  9. #88
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.966

    Re: Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

    Ich wäre für eine moderne Variante des preussischen Drei-Klassen-Wahlrechts.

  10. #89
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

    Zitat Zitat von Changnam43",p="617592
    [highlight=yellow:d121c1c299]Die thailändische Opposition im Ausland, die sich unter anderem in der Bewegung "Free Thai" manifestiert[/highlight:d121c1c299]
    wurde bereits in Post #22 hier zitiert.

    Im Impressum dieser website
    http://www.schoenes-thailand.de/impressum/index.php
    werden als Verantwortliche genannt: Gruppe "Freethai" Deutschland

    Auf dieser Seite gibt es seit Tagen Berichte über die Aktionen der Gewerkschaftler, zuletzt hier:
    http://www.schoenes-thailand.de/news...chafter-2.html

    Und auch den unzensierten und ungekürzten Brief an Frau Merkel gibt es dort.

    Der Name Free Thai ist bewußt gewählt, gab es doch ein bedeutsames historisches Vorbild, welches heute wohl angesehen ist.
    http://en.wikipedia.org/wiki/Free_Thai_Movement

  11. #90
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

    Zitat Zitat von Tramaico",p="617541
    Mit einer meiner Meinung nach sehr treffenden Aussage des Herrn Churchill, der ja auch schon einmal in diesem Thread zu Rate gezogen wurde:

    "The best argument against democracy is a five-minute conversation with the average voter."

    Wir haben hier bereits wesentlich laenger als fuenf Minuten diskutiert. :P
    Richard, stell Dich nicht duemmer wie Du bist. Churchill hat in Sachen Demokratie noch ganz anderes getan und gesagt. Er hat als Einziger gegen den Nationalsozialismus die Flagge der Demokratie durch den damaligen Srurm getragen.

    Wie kannst Du ihn hier so zitieren, als waere er je ein Gegner der Demokratie gewesen? Er war in Zeiten hoechster Gefahr ihr letzter Verteidiger in Europa.

    Der von Dir zitierete Spruch entsprang einer Ironie, wie Du als belesener Mensch wissen solltest.

    Fuer Churchill gab es zur demokratischen Staatsform ueberhaupt keine Alternative und da bin ich mit ihm einer Meinung.

Seite 9 von 13 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 09.06.07, 13:51
  2. Visa-Ablehnung der Deutschen Botschaft Bangkok
    Von Tongkun im Forum Treffpunkt
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 12.10.05, 12:40
  3. Visa-Ablehnung der deutschen Botschaft Bangkok
    Von Tongkun im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.05, 14:50
  4. Veränderte Website der Deutschen Botschaft in Bangkok
    Von waanjai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.08.04, 20:43