Seite 11 von 13 ErsteErste ... 910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 122

Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

Erstellt von Tramaico, 06.08.2008, 07:45 Uhr · 121 Antworten · 6.150 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

    Also @Tramaico, bitte nimm es mir nicht übel, aber als Profi, der solche Services bietet, rechnet man mit allen nur erdenklichen Schwierigkeiten und Verkehrsstaus sind nunmal noch die einfachste aller nur erdenklichen Schwierigkeit.

    Wer in einer Stadt wie Bangkok damit rechnet, dass alles immer absolut Reibunglos läuft, muß doch etwas sehr naiv sein.

    Und wer sich über eine Lapalie wie diese sich nun stunden- bzw. tagelang aufregt, der scheint doch irgendwie im falschen Business gelandet zu sein, oder ?

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

    Ich bin die Nummer Eins in meinem Business und mache im Regelfall das Unmoegliche moeglich. Wer jemals mit mir gearbeitet hat, weiss dies.

    Auch im besagten Fall haette es geklappt. Ein Extrem, denn wir hatten nur 2 Tage um ein D-Visum in den Pass zu bekommen. Ein Extrem gepaart mit noch einem Extrem macht das Unmoegliche tatsaechlich unmoeglich, selbst fuer mich als Profi.

    Ich hoffe, Du kannst mir folgen.

    Du magst aus dieser aufgebauschten Lapalie keinerlei Nutzen gezogen haben, was aber nichts macht, denn fuer Dich gibt es ja immer noch die Option der Strasse.

    Anscheinend wurde Deine "heilige Kuh" angekratzt und somit rettest Du Dich in Polemik. Damit versetzt Du mir aber keine Schmarre, sondern nur Dir lediglich selbst.

    Dies zu erkennen liegt ganz bei Dir. Wenn nicht, stoert es mich auch weiter nicht. Da bin ich ganz Profi

  4. #103
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

    Zitat Zitat von Tramaico",p="617827
    Aerger, Groll und Leid meinerseits? Nein, einfach hinnehmen wie es ist. Schreiender Poebel ist schreiender Poebel und unkurierbar. Schreien bis er heiser ist, tot umfaellt, in den Himmel aufsteigt oder sich in Schmetterlinge verwandelt. Ist mir persoenlich egal. Macht was ihr wollt, doch bitte pisst mir einfach nicht auf die Schuhe. Dies ist keine Forderung sondern lediglich eine Bitte.
    An dem Tag an dem du seelenruhig zuschauen kannst und noch Andere herbeiwinkst, um denen anzubieten dir doch auch nach Gusto auf die Schuhe zu pinkeln und noch das Hosenbein hochziehst damit sie dir nach Auswahl noch an die Wade pinkeln koennen - an dem Tag schmeiss' ich 'ne Runde - weil du es geschafft hast!

    Zitat Zitat von Tramaico",p="617827
    Mein Klient hat zwischenzeitlich umgebucht und wir versuchen den Schaden so gering wie moeglich zu halten, sprich das Beste aus der Sache zu machen. Nein, wir fordern keinen Schadensausgleich von irgendjemanden. UNSER Kompromiss and die Kompromisslosen.
    Ich drueck dir die Daumen, lass das mit den Kompromissen, nimm die bessere Alternative!

    Vor Allem aber mach unbeirrt weiter - it's a djungle out there!




    (siehe meine Signatur!)

  5. #104
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

    Ich finde so coole Leute auch toll. Sich über nix aufregen.

  6. #105
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

    Das ist der Knackpunkt, das mit dem ICH!

    Deswegen kann Mensch nicht-oder nur bedingt "cool" sein, weil er sich staendig selbst sieht d.h. zu "sehen" meint und auch noch 'n riesen Haufen wert drauf legt wie "ihn" denn wohl "die Anderen" so sehen... Mumpitz!


    Nicht mal die erkennungsdienstliche Erfassung interessiert das!

    Auch "Minnie", wenn sie "Mickey
    tief in die Augen schaut, sieht eigentlich nur sich selbst!

    "Was er wohl von mir denkt? Bin ich huebsch genug, cool genug, zu dick, zu duenn, zu ........ blah, blah, blah....

    Selbstgespraeche des Egos, "Kleinhirn an Stammhirn!"... und dann kommen saemtliche Stolperstrippen und Fallgruben... bevor Mensch sich versehen hat "Pengggg!" liegt er im naechsten Schlamassel...ist halt so!

    "One way!"


    "Turn back, wrong approach!"


    Ganz einfach eigenltich und trotzdem so schwierig, wach zu bleiben!

  7. #106
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

    Zitat Zitat von Samuianer",p="617856
    An dem Tag an dem du seelenruhig zuschauen kannst und noch Andere herbeiwinkst, um denen anzubieten dir doch auch nach Gusto auf die Schuhe zu pinkeln und noch das Hosenbein hochziehst damit sie dir nach Auswahl noch an die Wade pinkeln koennen
    Fuer mich nur zwei Wege:

    1. Lasse mich in Jesus umtaufen (unwahrscheinlich)
    2. Halte mich von den Pinklern fern

    Moenche haben allerdings noch eine andere Alternative. Sie ziehen einfach keine Schuhe und Hosen an. Tricksen oder Erleuchtung? Vermutlich Interpretationssache.

  8. #107
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

    Zitat Zitat von Tramaico",p="617885
    Fuer mich nur zwei Wege:

    1. Lasse mich in Jesus umtaufen (unwahrscheinlich)
    2. Halte mich von den Pinklern fern

    Moenche haben allerdings noch eine andere Alternative. Sie ziehen einfach keine Schuhe und Hosen an. Tricksen oder Erleuchtung? Vermutlich Interpretationssache.
    zu 1. Stimmt, nur umtaufen wird nicht reichen!
    zu 2. definitiv eine gute Alternative!

    Ob dem Buddha mal einer vor der Erleuchtung auf die "Schuhe" gepinkelt hat?

    Ich meine mal, ganz bestimmt!

  9. #108
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

    Jetzt wo wir auch wissen, wie man sich das mit der Erleuchtung so vorstellen müsse, könnte man sich ja voll anderen Themen zuwenden.

    Wenn da nicht noch eine Facette offen geblieben wäre. Es soll bei der Demonstration vor der Deutschen Botschaft in Bangkok auch um Inhalte gegangen sein. Um genau welche? Und was sind das für Leute, die sich "FreeThai" nennen?

    Mir ist bei der Berichterstattung der folgende Absatz aufgefallen:
    "Die thailändische Opposition im Ausland, die sich unter anderem in der Bewegung "Free Thai" manifestiert, sieht in dem unternehmerfreundlichen Gerichtsurteil und der Tatsache, dass sich den Protesten auch Studenten anschlossen, Zeichen für eine Re-Feudalisierung der Gesellschaft durch die regierende Mililtärjunta. "Nach der Reaktion in der Politik, die sich durch die Macht der PAD und Militärs eindruckvoll zeigt, könnte nun eine Reaktion im Wirtschaftsleben folgen. Das neue Gesetz über ausländische Arbeitnehmer, welches entgegen der vergangenen Regelung nun keine Gefängnisstrafe mehr für ArbeitGEBER vorsieht, die illegale Arbeitnehmer beschäftigen, dafür aber den ArbeitNEHMERN wesentlich schärfere Strafen androht und zusätzliche Abgaben für LEGALE ausländische Arbeitnehmer vorsieht, mit denen die Abschiebung illegaler Arbeitnehmer bezahlt werden soll, könnte den Weg weisen, zurück in eine neo-feudalistische Gesellschaftsordnung", heißt es auf der deutschsprachigen Internetplattform "Schönes? Thailand".

    Vorab eine reine Faktenfrage:
    Ist es vorstellbar, dass Gewerkschaften in Thailand gegen die PAD eingestellt sind? Einfach nur mal als Fakt, noch ganz ohne Wertungen.

  10. #109
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="617948
    Vorab eine reine Faktenfrage:
    Ist es vorstellbar, dass Gewerkschaften in Thailand gegen die PAD eingestellt sind? Einfach nur mal als Fakt, noch ganz ohne Wertungen.
    Was sicherlich niemand genau beantworten kann. Wer mit wem und wer was eigentlich auf der Agenda hat ist voellig unklar. Wuerde die PAD sogar einen weiteren Militaerputsch in Kauf nehmen um Khun Samak abzusaegen?

    Khun Sondhi hat wohl auch mal erwaehnt, dass der PAD die finanziellen Mittel fehlen um eine Partei zu gruenden und einen erfolgreichen Wahlkampf zu organisieren. Allen unglaeubigen Stirnrunzlern zum Trotz, aber die Grasswurzel-Thais setzen weiterhin auf PPP. "Khun Samak ist ein guter Mann, der vergisst nicht die Armen, so wie auch Khun Thaksin". Dies hat mir einmal wortwoertlich eine Somtam Verkaeuferin VOR der Wahl gesagt und mit dieser Einstellung steht sie nicht alleine. Hier hat Khun Sondhi noch einiges aufzuholen, publizistische Trickserei von TRT oder PPP hin oder her. Unter dieser Praemisse waere sogar eine Anti-PAD Position der Gewerkschaften vorstellbar.

    Eines erscheint nur klar. Die unterschiedlichsten Gruppierungen nutzen die turbulenten Zeiten um IHR Schaefchen ins Trockene zu bringen, wie auch immer das Tierchen aussehen mag, wobei die Mittel den Zweck heiligen. Auf ALLEN Seiten.

    PPP-Anhaenger haben bereits PAD-Anhaenger attackiert. Thailand bleibt weiterhin gespalten. Wie vor dem Putsch, bei einem Putsch und nach einem Putsch.

    Same, same forever.

    Seine Majestaet ruft in diesem Tumult nur: "Phor phiang!" Sich beschraenken auf das was man hat und hieraus Zufriedenheit erlangen. Schade, seine Stimme scheint im Kampfgetuemmel unterzugehen.

  11. #110
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok

    Habe ich, ohne ueber "free Thais" mal was gehoert zu haben, schon einige Posts zuvor geschrieben das ich mir gut vorstellen kann das diese Demo vor der Deutschen Botschaft, ein politisches Ziel hatte und zwar gegen die PAD, mit deren Mitteln!

    Auf dieser Buehne wird sich noch so allerhand einstellen, es geht ja z.Zt. um Alles oder NIchts und da wird keiner so schnell aufgeben und fuer den Mann hinter den Kulissen geht es um ALLES!

    Vor allem um sein Gesicht und seinem politischen Ehrgeiz und den Ruf seiner Frau, das ist LANGE nicht das Ende aller Tage!

    Sollte nun auch Mr.T. fuer schuldig befunden werden, gibt es ein "Show Down" 100%!

    Vor Allem aber wird das nicht "Morgen" einfach vorbei sein!


    Hier noch einige Informationen zum Hitergrund der Aktion:
    "Jitra Kongdej, 36, the labour union's president, [highlight=yellow:de81668cca]was fired for wearing a T-shirt with a campaign slogan supporting the right of people to not stand when the national anthem is played in a cinema.[/highlight:de81668cca] "

    "[highlight=yellow:de81668cca]Samut Prakan labour court last month approved Body Fashion's request to terminate Ms Jitra's employment on grounds she had damaged the firm's reputation by wearing the controversial T-shirt when appearing as a union representative on a TV show on April 24.[/highlight:de81668cca]

    Outraged union members held a week-long strike and rallied in front of the factory in Bang Phli district, the company's headquarters in Bangkok and at Government House.

    They demanded the company reinstate Ms Jitra and refrain from taking action against striking workers.

    In a statement yesterday, Body Fashion insisted the dismissal was legal."


    Quelle:
    http://www.bangkokpost.com/080808_Ne...008_news13.php

    hmmmmm.... interressant, hoechst interessant, ich gehe davon aus dass es sich hier um eine bewusste Provokation handelte, zumal die Geschichte um den Menschen der im Kino nicht aufstand, noch recht jung ist, der Aufmarsch vor der Fabrik, dem Parlament fast nichts gebracht hat, aber der Auftritt vor der Deutschen Botschft internationale Zuhoererschaft versprach!

    So wurde durch die Aktion der Gerwerkschaftsvertreterin, die Deutsche Botschaft, das AA, ein deutsches Unternehmen, das im Ausland investitiert, Arbeitsplaetze geschaffen hat in ein politisches Schachspiel hineingezogen.

    Und somit in die innenpolitische Auseinandersetzung, zwischen konservativen, alteingessenen, "reaktionaeren" Kraeften und der "Bewegung fuer Demokratie"!

    Die eine Seite beruft sich auf Versmmlungsfreiheit, warum sollen das andere nicht auch tun, die grosse Frage jedoch ist und bleibt warum hat sich diese "Bewegung" nicht der PAD angeschlossen und an deren Versammlungsort ihren Unmut offengetan? Warum?

    Es war ein thailaendisches Problem, eine thailaendische Angestellte, eine thailaendische Gewerkschaft, ein thailaendisches Gericht!

    Was soll die Deutsche Botschaft in dem Bild? Ausser den egentlich harmlosen Fall vor die Augen der internationalen Oeffentlichkeit zu spielen....!?





    (P.S. sollte das mit den Arbeitnehmer-Arbeitgebergesetzen stimmen, bin ich sprachlos!)

Seite 11 von 13 ErsteErste ... 910111213 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 09.06.07, 13:51
  2. Visa-Ablehnung der Deutschen Botschaft Bangkok
    Von Tongkun im Forum Treffpunkt
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 12.10.05, 12:40
  3. Visa-Ablehnung der deutschen Botschaft Bangkok
    Von Tongkun im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.05, 14:50
  4. Veränderte Website der Deutschen Botschaft in Bangkok
    Von waanjai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.08.04, 20:43