Ergebnis 1 bis 7 von 7

Das Phaenomen - Baby "Creame"

Erstellt von Samuianer, 09.07.2011, 03:49 Uhr · 6 Antworten · 840 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Das Phaenomen - Baby "Creame"

    Ein am 11. Juli 2006 geborenes und am 19. April 2007 verstorbenes Baby ist bis an den heutigen Tag nicht verwest!

    Vermeldete laut Puket Gazette "Kao Sod".

    Der mumifizierte Leichnam wird im Wat Nong Khwang in Moo Ban 5, Wankatha Gemeinde in der Nakhon Ratchasima Provinz, in einem Glaskabinett aufbewahrt und ist Zentrum etlicher Legenden und "Wunder"! Das Baby erscheint den Leuten in Traeumen, so hat (angeblich) mindestens eine Person daraufhin schon 3x im Lotto gewonnen!

    Kawelle: Baby ‘Cream’ haunts dreams, refuses to sour

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zaehes Luder. Ein klares Omen. Sicherlich eine Wiedergeburt von Damien. Vermutlich hatte Hollywood ihm die Gage verweigert und somit kann der Satansbraten einfach keine Ruhe finden. Wird ein Excorzist benoetigt, bitte ein entsprechendes Telex. Mein Hund und ich haben noch Termine frei. Gebt 666 keine Chance.

    Die Story schreit nach Profiarbeit: YouTube - ‪Who You Gonna Call?‬‏

  4. #3
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Auf Samui gibt's gleich zwei dieser Phaenomene der Eine davon "Lung Phor Daeng" wurde von den "Mummy Hunters" von National Geographic getestet und als echt befunden, kein Mensch hat an den Leichnam Hand angelegt!

    21b2b018.jpg

    ...somit kann die "Creme" Story stimmen, muss aber nicht, besonders nicht in diesem Land, da stimm ich unumwunden zu!

    Vielleicht wurde ja "nur vergessen" zu berichten das sie in einem "Behaelter mit Formaldehyd" aufbewahrt wird und Korat ist nicht grad "meine Ecke" um mich mal selbst davon zu ueberzeugen.

  5. #4
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Biochemie ist sicherlich ein hochkomplexes Thema und es gibt bestimmt einige aussergewoehlichen Mutationen "Phaenomene" bei fast 7 Milliarden Menschen. Zwischenzeitlich ist ja bekannt, dass z. B. durch reine Atemtechnik erstaunlich "uebernatuerliches "erreicht werden kann, was aber letztendlich nicht uebernatuerlich sondern natuerlich ist, weil eben existent. Ist ein Albino uebernatuerlich? Ungewoehnlich gemessen am Normalstandard schon, aber das ist es dann auch schon.

    Genannte nicht verwesende Koerper sind sicherlich eher was fuer die Wissenschaft um gegebenenfalls weitere Erkenntnisse ueber natuerliche Prozesse zu bekommen, anstatt sie fuer "Hokuspokus" zu missbrauchen.

    Gegebenenfalls treffen ihr bestimmte Komponenten zusammen. Eine aussergewoehnliche Zellenkonstruktion, mit denen normale Bakterien ihre Probleme haben. Vielleicht ist ja diese aussergewoehnliche Zellenkonstruktion noch nicht einmal genetisch bedingt, sondern wurde durch bestimmte aussergewoehnliche Techniken des Moenches geschaffen. Selbst dann kein Grund hieraus etwas uebernatuerliches zu konstruieren. Letztendlich bleibt es dennoch nur eins. Ein toter menschlicher Koerper. Nicht mehr und nicht weniger.

    Warum tendieren viele Menschen so zum Aberglauben?

    Eine logische Erklaerung waere z. B., dass Hoffnung hieraus geschoepft wird. Dahingehend, dass Leben und Tod doch nicht einfach so sind wie sie sind. Naturgegeben. Da muss doch einfach mehr sein. Das kann es doch nicht schon sein. Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt sicherlich auch. Unabaenderlich. Nicht schlimm wie ich finde, denn Tod ist ja mit Gewissheit die Befreiung von jeglichem Leid. Ganz gewiss. Ein schoener, ein beruhigender Gedanke.Der Tod fuehrt uns zu unseren Wurzeln zurueck. Alleine dieser Gedanke sollte doch das Leben bereits viel einfacher, freudvoller und lebenswerter machen. Wie schlimm auch das Leid sein mag. Es gibt echte Hoffnung. Furcht ist somit unnoetig. Genauso wie auf Hokuspokus zu setzen.

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    es soll sogar wissentschaftliche Untersuchungen geben, warum der Raum mit dem Sarkophat in den ägyptischen Pyramieden immer an einer bestimmten Nord-ost Kombination lag,
    die dafür bekannt war, den verwehsungsprozess zu stoppen.

    Ausserdem wissen Zuschauer von CSI NY, dass man einen Toten mumifizieren kann, indem man ihn vor einer laufenden Aircon plaziert.

  7. #6
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    Das Baby erscheint den Leuten in Traeumen, so hat (angeblich) mindestens eine Person daraufhin schon 3x im Lotto gewonnen!
    Das scheint ja auch eine Lieblingsbeschäftigung der Thais zu sein. Zu allem möglichen Scheiß eine Bezug zum Lotto herzustellen. Lucky numbers of the day: 11 19 49 50 5 3

  8. #7
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    es soll sogar wissentschaftliche Untersuchungen geben, warum der Raum mit dem Sarkophat in den ägyptischen Pyramieden immer an einer bestimmten Nord-ost Kombination lag,
    die dafür bekannt war, den verwehsungsprozess zu stoppen.

    Ausserdem wissen Zuschauer von CSI NY, dass man einen Toten mumifizieren kann, indem man ihn vor einer laufenden Aircon plaziert.

    Wobei bei den Aegptern eindeutig Hand angelegt wurde um den Leichnam fuer die "Wiederauferstehung" zu praeparieren, Theorien darueber gibt es unzaehlige... nur eben hier in dem speziellen Fall... ist's was ganz anderes!


    Zitat Zitat von Taunusianer Beitrag anzeigen
    Das scheint ja auch eine Lieblingsbeschäftigung der Thais zu sein. Zu allem möglichen Scheiß eine Bezug zum Lotto herzustellen. Lucky numbers of the day: 11 19 49 50 5 3
    ...Ich weiss... trifft aber auch fuer den Fall wohl eher nicht zu... denn wie die geschichte berichtet wird ist ja einer aus der Familie nach einem Traum zum Moench gegangen und hat den Moench den Traum geschildert darauf hin wurde das Grab geoeffnet (Chinesen verbrennen die Toten nicht) und der Leichnam voellig unversehrt, ohne jede Verwesungserscheinung vorgefunden!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.11, 17:17
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37