Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

Erstellt von waanjai_2, 28.01.2010, 15:09 Uhr · 36 Antworten · 1.421 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von MaewNam

    Registriert seit
    16.07.2002
    Beiträge
    517

    Re: Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

    Zitat Zitat von J-M-F",p="819931
    nach dem nun bekannt war, dass man im vorfeld schon von der funktionsunfähigkeit der geräte wusste, wurden die geräte nun wohl geöffnet. es soll angeblich keine detektorentechnik enthalten (also leer) sein

    das heisst, taksin wurde weggeputscht ... um sich ungestört die taschen füllen zu können
    Was aber reine Mutmassung ist - denn ob es wirklich einer in Thailand gewusst hat dass diese Detektoren nur ueberteurte Leerverpackungen sind, ob gar jemand in TH (ausser dem Importeur) daran verdient hat, oder ob alle an dem Kuf beteiligten einfach so bloed waren dem Verkaufer die hahnebuechenen Eigenschaften zu glauben ohne auch nur einen richtig ernsthafte Vorfuehrung gesehen zu haben, das ist die Frage. Und so investigativ wie die Thai-Presse diesen Fall bislang missachtet hat werden wir wohl kaum jemals mehr erfahren als dass sie nun vielleicht doch keine neuen Detektorattrappen mehr anschaffen. Die grossen Preisunterschiede der Attrappen der verschiedenen Kaeufer sind natuerlich schonmal verdaechtig.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="819857

    Das ergaebe Sinn und wuerde auch erklaeren, warum man so wenig ueber den Einkauf gehoert hat. Chalit und Sonthi waren hoechstpersoenlich beim Putsch dabei. Sozusagen die Heroen des Putsches.
    obwohl der Einkauf von Bombendetektoren sicherlich nichts mit dem Putsch zu tun haben.
    Abhisit hat bereits angekündigt, die Dinger zu testen - falls sie wertlos sind, werden sie sicherlich nicht mehr eingesetzt.

    Nur kann da weder Abhisit noch Sonthi was dafür - wenn sogar China die Dinger massenhaft gekauft hat, frage ich mich schon - wie die den Test überstanden haben. Ich kann mir nicht vorstellen, das irgendein Land so etwas ohne Tests kauft.

  4. #13
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

    Zitat Zitat von J-M-F",p="819931
    nach dem nun bekannt war, dass man im vorfeld schon von der funktionsunfähigkeit der geräte wusste, wurden die geräte nun wohl geöffnet. es soll angeblich keine detektorentechnik enthalten (also leer) sein
    und auch China, Pakistan, Mexiko usw. sind auf diese leeren Geräte reingefallen :-)

  5. #14
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

    Inzwischen hat sich Abhsit ja fuer klare und eindeutige unabhaengige Tests ausgesprochen. Da wird es keinen Weg mehr geben - oder doch.
    Inzwischen ist aber die Laecherlichkeit ueberall bekannt.

    Hier der Fernseh-Clip vom gelben Nation-Channel:

    of one of the hosts examining a GT200 bomb "detection" device with a guest:



    Hier eine zusammenfassende Uebersetzung des Gesagten:

    Host: [examining the bottom of the device] At first, I thought this was where the battery was, but there is no battery here or way of powering it. [Using the pen] As you can see there is there is nothing in the bottom of the device. Therefore, the sensor or some other component must be in the top half of the device [as she is indicating with her hands]. We can't open the top half of the device. [Turning to the guest] Is there anything in the top part of the device?

    Guest: There is nothing. Once there is an accident and and the device came apart. There was nothing inside.

    Host: So it is just two pieces of plastic put together.

    The guest is not just some "evil-scientist-in-the-pay-of-foreigners-and-Thaksin-to-discredit-the-Thai-military", but is actually a senior official at Central Institute of Forensic Science, namely Pol. Lt. Col. Somchai Chalermsuksan (พ.ต.ท.สมชาย เฉลิมสุขสันต์).

  6. #15
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="820064
    Inzwischen hat sich Abhsit ja fuer klare und eindeutige unabhaengige Tests ausgesprochen. Da wird es keinen Weg mehr geben - oder doch.
    Inzwischen ist aber die Laecherlichkeit ueberall bekannt.
    es gibt aber auch Berichte über Militärs, die auf das Ding schwören.
    Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, das eine Weltmacht wie China auf einen nicht funktionierenden Bombendetektor reinfällt.

    Mal sehen was da noch kommt.

  7. #16
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

    Andererseits ist ja auch ganz ungewoehnlich, dass die britische Regierung alle moeglichen anderen Regierungen vor den britischen Produkten warnt.

    Und wenn sie nun bei Polizei und Militaer nicht mehr laenger eingesetzt werden - weil so ne unentdeckte Bombe doch so einigen Kollateralschaden ausloest - dann kann man die Dingers vielleicht als Ersatz fuer unsichere Schwangerschafts-Tests einsetzen. 9 Monate spaeter weiss man ja, ob man sich geirrt hat und lebt dennoch noch.

  8. #17
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

    Zitat Zitat von Bukeo",p="818624
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="818230
    Anupong hat sich halt als Mit-Putschist und Verfassungs-Brecher Verdienste erworben.
    welche Verfassung? Die wurde doch ausser Kraft gesetzt. :-)

    und an uns waani ist 'n waschechter Diktator verlorengegangen, wenn er nur koennte wollte, so wie er mit seiner Tastatur... na dann... wuerde NUR sein Wort gelten - wie in seiner Funktion beim Nachbarn wo die Leute dann einfach ma so "gewaanjai't" wurden... Demokratie ist ein Wort das NUR fuer ihn und seine Gesinnung gilt!

    Da haut er mit um sich, wie ein echter (moechtegern) Diktator halt...! ;-D

    uns waani...

  9. #18
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

    Zitat Zitat von MaewNam",p="819957
    Was aber reine Mutmassung ist -
    warum bezahlte dann das militär einen um 1/3 hoheren preis??

  10. #19
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

    Zitat Zitat von Bukeo",p="820073
    es gibt aber auch Berichte über Militärs, die auf das Ding schwören.
    die ersten die nicht vom militär angeschaft wurden sollen technik enthalten. diese soll aber (wie von verschiedenen seiten schon bestätigt) nicht vernüftig funktionieren.

  11. #20
    Avatar von MaewNam

    Registriert seit
    16.07.2002
    Beiträge
    517

    Re: Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

    Zitat Zitat von Bukeo",p="820073
    es gibt aber auch Berichte über Militärs, die auf das Ding schwören.
    Es gibt auch Millionen die auf Wünschelruten, Pendel, Horoskope schwören, obwohl auch diese keine wissenschaftlichen Tests bestehen.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kurze Hosen
    Von Chak im Forum Treffpunkt
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 22.07.12, 21:26
  2. Kurze Sportmeldung
    Von Mandybär im Forum Sonstiges
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.02.07, 10:59
  3. kurze Frage, kurze Antwort...
    Von ling im Forum Treffpunkt
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 12.04.06, 17:35
  4. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52
  5. Als Farang in Thailand leben ist schön, aber gibt es einen G
    Von thai norbert im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.05.03, 11:33