Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

Erstellt von waanjai_2, 28.01.2010, 15:09 Uhr · 36 Antworten · 1.422 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

    Was hat das thailaendische Militaer nicht alles angestellt, um zu beweisen, dass die "Ihrigen" halt anders waeren.
    Auch und gerade nachdem BBC Newsnight recherchiert hatte.

    Der arme Anupong kann einem richtig leid tun. Jetzt auch noch so etwas. Und in Pension will er auch bald gehen. Die Gelbhemden werden ihn aber ziehen lassen, ihn nicht etwa wegen malfeasance vor Gericht zerren. Das bleibt den auf der anderen Seite vorbehalten. Anupong hat sich halt als Mit-Putschist und Verfassungs-Brecher Verdienste erworben.

    Aber er hat sein Gesicht verloren. Selbst das Hetzblatt The Nation vergleicht ihn nun mit Nathan Oman. Was kann es schandvolleres noch geben?

    http://www.nationmultimedia.com/2010...n_30121208.php

    Und so verliert er genau das, was er schuetzen wollte: Reputation.

    http://www.nationmultimedia.com/2010...s_30121355.php

    P.S. Eins steht ja jetzt schon fest. Dahinter steckt der Thaksin. Denn der hat die britische Regierung gekauft. Warum waere der sonst so lange in England gewesen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="818230
    Anupong hat sich halt als Mit-Putschist und Verfassungs-Brecher Verdienste erworben.
    welche Verfassung? Die wurde doch ausser Kraft gesetzt. :-)

  4. #3
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

    Zitat Zitat von Bukeo",p="818624
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="818230
    Anupong hat sich halt als Mit-Putschist und Verfassungs-Brecher Verdienste erworben.
    welche Verfassung? Die wurde doch ausser Kraft gesetzt.
    Ach ja, jetzt erinnere ich mich wieder, war ja ein verfassungsfreier Dienstag.

  5. #4
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="818638
    Zitat Zitat von Bukeo",p="818624
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="818230
    Anupong hat sich halt als Mit-Putschist und Verfassungs-Brecher Verdienste erworben.
    welche Verfassung? Die wurde doch ausser Kraft gesetzt.
    Ach ja, jetzt erinnere ich mich wieder, war ja ein verfassungsfreier Dienstag.
    falsch, es war Thaksin selbst - der noch aus der USA den Notstand ausgerufen hat - dies setzt automatisch die Verfassung ausser Kraft.
    Man sagt dazu auch: der Schuss ging nach hinten los :-)

  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

    Die Bombendetektoren seien so gut, sagt die Armee, da koenne man gar Schwangerschaften mit entdecken. Das war gestern.

    Heute heisst es:
    “These scanners are the best we have ever used,” said deputy army chief of staff Lt Gen Daopong Rattansuwan. “They immediately pick up kickback opportunities from as far as 10 meters away.”



    With new estimates ranging as low as US$250 for the actual manufacturing price of the device, which has no actual bomb-detection technology inside its main circuit board according to a BBC investigation, the profit margin on just one Gt200 is as high as 1.3 million baht, giving it an unprecendented 99.5% kickback margin.

    “No fraudulent technology has ever scored so high on the Corruption Efficacy Scale,” said Deputy Prime Minister Suthep Thaugsuban. “Even subtracting shipping costs and bureacratic paperwork, just one of these machines can generate over a million baht in political capital, patronage enforcement, and puu yai complicity. It’s a godsend to the Abhisit government.”

    http://www.notthenation.com/pages/ne...ews.php?id=865

  7. #6
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="818659

    Heute heisst es:
    “These scanners are the best we have ever used,” said deputy army chief of staff Lt Gen Daopong Rattansuwan. “They immediately pick up kickback opportunities from as far as 10 meters away.”
    an anderer Stelle erklärte jemand, die Detektoren würden zu 30-40% funktionieren. Ob das gut oder schlecht ist, lass ich mal aussen vor.
    Der eine sagt, es reicht zusammen mit anderen einsetzbaren Geräten aus, andere sagen wieder - es sei zuwenig.

  8. #7
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

    von der funktionsuntüchtigkeit soll man schon im vorfeld gewusst haben ...

    da wurden wohl irgendwelche taschen wieder gut gefüllt

  9. #8
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

    Zitat Zitat von J-M-F",p="818691
    von der funktionsuntüchtigkeit soll man schon im vorfeld gewusst haben ...

    da wurden wohl irgendwelche taschen wieder gut gefüllt
    jetzt müsste man noch wissen, wann die Dinger angeschafft wurden - ev. ja zeitgleich mit den Flughafen-Scannern :-)

    Ausserdem ist ja nicht nur TH betroffen, sondern wohl auch Botschaften im Irak, auch Länder wie China, Mexiko, Pakistan usw.

  10. #9
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

    Zitat Zitat von Bukeo",p="818696
    jetzt müsste man noch wissen, wann die Dinger angeschafft wurden - ev. ja zeitgleich mit den Flughafen-Scannern
    "An army source said yesterday that the device was first used by the air force to detect explosives and drugs at airports under ACM Chalit Phukpasuk.

    Former army chief Sonthi Boonyaratkalin also ordered the purchase of the devices for the army in 2006 when he was the chairman of the now-defunct Council for National Security."

    http://www.bangkokpost.com/news/loca...rk-southerners

    Das ergaebe Sinn und wuerde auch erklaeren, warum man so wenig ueber den Einkauf gehoert hat. Chalit und Sonthi waren hoechstpersoenlich beim Putsch dabei. Sozusagen die Heroen des Putsches.

  11. #10
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Das kurze aber erfolglose Leben der Bombendetektoren

    nach dem nun bekannt war, dass man im vorfeld schon von der funktionsunfähigkeit der geräte wusste, wurden die geräte nun wohl geöffnet. es soll angeblich keine detektorentechnik enthalten (also leer) sein

    das heisst, taksin wurde weggeputscht ... um sich ungestört die taschen füllen zu können

    das passt zu thailand wie die faust aufs auge und entspricht meiner damaligen aussage (erinnert euch) zu 100%, dass es nur darum geht: es möchte sich jemand anderes die taschen füllen

    um gottes willen, diese volldeppen kreieren taxin damit zu einem helden. Das ist fast genau so schlimm, wie die installierung der jetzigen regierung.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kurze Hosen
    Von Chak im Forum Treffpunkt
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 22.07.12, 21:26
  2. Kurze Sportmeldung
    Von Mandybär im Forum Sonstiges
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.02.07, 10:59
  3. kurze Frage, kurze Antwort...
    Von ling im Forum Treffpunkt
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 12.04.06, 17:35
  4. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52
  5. Als Farang in Thailand leben ist schön, aber gibt es einen G
    Von thai norbert im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.05.03, 11:33