Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Das ist doch mal eine gute Meldung: Taxi-Fahrern droht Arrest, bei Nicht-Transport

Erstellt von Taunusianer, 27.08.2012, 17:04 Uhr · 35 Antworten · 3.799 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848

    Das ist doch mal eine gute Meldung: Taxi-Fahrern droht Arrest, bei Nicht-Transport

    Ich denke, diese Erfahrung hat wohl jeder schon mal gesammelt: Taxi-Fahrer weigert sich, jemanden zu einem evtl. nahe gelegenen Ziel zu transportieren, bzw. mit Meter zu fahren. Damit würde dem Taxi-Fahrer ab dem 1.9. ein Arrest ohne Vorwarnung drohen. Leider lässt sich der Artikel nicht wirklich darüber aus, ob die Weigerung, das Meter einzuschalten, auch unter Strafe fällt. Aber vielleicht wissen die Experten ja, ob es eine generelle Verpflichtung gibt, mit Uhr zu fahren.

    Fine for cabbies refusing service | Bangkok Post: breakingnews

    Bleibt nur: Als Urlauber werde ich jetzt wohl kaum die Polizei verständigen, nur weil mich eines von 100 Taxis stehen gelassen hat. Evtl. muss ich dann noch zu einer Gegenüberstellung, etc. Ist wohl eher was für die dort lebenden.

    VG
    Taunusianer

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.737
    Bestimmt werden sich die gesetzestreuen Taxifahre strikt daran halten.

  4. #3
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Ja, Meter nicht einzuschalten ist auch bisher schon bußgeldbewehrt. Daher bin ich etwas weniger optimistisch, was diese neue Regelung zum Nicht-Transport anbelangt. Ich war eigentlich der Meinung, auch das zog auch bisher schon ein Bußgeld nach sich.

    Besonders hart verfolgt werden übrigens manipulierte Taxameter.

  5. #4
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Das ist neu für mich.
    Denn in Thailand hieß es immer: Es gibt keine Befoerderungpflicht für Taxifahrer (in eigenem, fremden oder gar gestohlenen Wagen). Im Gegensatz etwa zu D, wo wir die Befoerderungspflicht haben.
    Beförderungspflicht im Taxi: Kann der Taxifahrer mich ablehnen?

    In Bangkok kommt es täglich vor, dass ein Taxifahrer am Abend Richtung Heimat tendiert und Befoerderungen in die falsche Richtung ablehnt. Es gibt ja deren viele.
    In Udon entscheidet der Taxifahrer immer allein, ob er jemanden transportieren will. Wie oft wurde ich schon am Straßenrand herangewinkt und habe die Winkenden ignoriert.

    Aber die Meldung ist eindeutig und klar. Da scheint eine neue rechtliche Regelung von der neuen Regierung dahinter zu stecken.

    Bislang hatten sich die großen Kaufhäuser dazu entschlossen, die Taxifahrer zu noetigen. Indem sie die Taxis zwangen sich in einer Reihe aufzustellen. Die an Transporten interessierten Kunden auch. Wenn dann dem Taxifahrer das Ziel oder die Partie (z.B. 6 Araber in einem Taxi) nicht gefiel, mußte er wieder lange herumkurven und sich erneut in der Schlange anstellen.

  6. #5
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949
    Dass ein Taxifahrer zum Feierabend kein Bock mehr hat, quer durch BKK 2-4 Stunden durch den Stau und nochmals 2-4 Stunden zurück nach hause zu fahren, finde ich durchaus nachvollziehbar. Die Folge wird sein, dass er das frei-Zeichen abschaltet und weder er noch der 3. in der Reihe, der zufällig doch in seine Richtung wollte, was davon haben werden. Es wird also noch mehr zutiefst verärgerte Bad-Ass-Machete-Taxi-Fahrer aus NST geben. Persönlich bin ich lieber mit gutgelaunten Fahrern unterwegs. In BKK gibt es mordsmäßig viele Taxis (fast so viele wie auf Samui ), wo ist das Problem?

  7. #6
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von AndyLao Beitrag anzeigen
    In BKK gibt es mordsmäßig viele Taxis (fast so viele wie auf Samui ), wo ist das Problem?
    Gut, aus Spaß an der Freude wird diese Regelung jetzt nicht eingeführt. Persönlich hatte ich eigentlich immer spätestens beim 2-3 mal Fragen mein Taxi wie gewünscht, aber wie bereits erwähnt, konnte ich auch schon am am Abend beobachten, dass ein Hotelpförtner für einen Gast auf jedenfall am "8" Taxis angehalten hat, und da immer noch keines die Fahrt übernehmen wollte.

    Prinzipiell wird ein solches Regelung ja nun auch nicht dazu führen, dass ich dem Taxler jetzt drohe, ihn anzuzeigen, damit er die Fahrt macht. Hinter solchen Regelungen soll doch eher ein Abschreckungseffekt stecken: Wenn die ersten Kollegen tatsächlich mal einen Arrest hatten, dann denkt man vielleicht anders. Und ich glaube es geht ja nicht nur darum, dass der Fahrer jetzt entgegengesetzt des Heimwegs fahren soll. Ich bin mir sicher, dass auch ganz bewusst nicht lohnende Touren (Kurzstrecke) auf diese Art und Weise umgangen werden.

    Zu Samui (Phuket ja sowieso): Da gehört eine solche Regelung unbedingt eingeführt. Das Taxler-Pack dort unten ist doch mal der mieseste Abschaum der Menschheit.

  8. #7
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Taunusianer Beitrag anzeigen
    Zu Samui (Phuket ja sowieso): Da gehört eine solche Regelung unbedingt eingeführt. Das Taxler-Pack dort unten ist doch mal der mieseste Abschaum der Menschheit.
    Donnernder Beifall. Die sollten die Locals alle mit Kokosnüssen bewerfen.
    Aber komischer Weise halten sich die Locals da heraus. Jemals von einer Bürgerinitiative auf Phuket gehoert?

  9. #8
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Bislang hatten sich die großen Kaufhäuser dazu entschlossen, die Taxifahrer zu noetigen. Indem sie die Taxis zwangen sich in einer Reihe aufzustellen. Die an Transporten interessierten Kunden auch. Wenn dann dem Taxifahrer das Ziel oder die Partie (z.B. 6 Araber in einem Taxi) nicht gefiel, mußte er wieder lange herumkurven und sich erneut in der Schlange anstellen.
    Die Folgen sind noch gravierender, wenn er sich weigert, wird er von der weiteren Teilnahme an dem Taxistand ausgeschlossen.

    Wobei sechs Personen muss der Taxifahrer in dem üblichen Corolla auch nicht mitnehmen, sondern darf maximal soviele befördern, wie für sein Fahrzeug erlaubt sind.

    Wie ich mich richtig erinnert habe ist die Beförderungspflicht keine neue Regelung, sondern bereits im Land Traffic Act (wie auch immer der auf Thailändisch heißen mag) von 1979 enthalten als § 93 und seitdem mit bis zu 1.000 Baht Bußgeld belegt.
    http://thailaws.com/law/t_laws/tlaw0140_5.pdf

  10. #9
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    .. Jemals von einer Bürgerinitiative auf Phuket gehoert?
    Zumindest mal von einer Initiative der Konsuln. Führte ja schon mal zu Armbändchen für das 3te Geschlecht (auch wenn dies mal keine direkte Forderung war) . Gegen die Taxi-Mafia kommt man aber wohl bedeutend schwerer an, als gegen ein paar mehr oder weniger gefährliche Kathoys: Die sind wohl auf der Insel einfach zu gut vernetzt, angeblich bis in die Politik hinein.

  11. #10
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Es geht weiter und die Bangkok Post spricht von "einem new law"

    Police warn cab drivers, offer safe driving tips | Bangkok Post: news

    So ein Gesetz gegen die Interessen der vielen, vielen sozusagen nüng lan Taxifahrer, hätte von einer konservativen Regierung kaum verabschiedet werden koennen. Die Politisierung wäre unüberschaubar geworden.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kriterien für eine gute Auslandsschule
    Von franky_23 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.12, 11:10
  2. Eine gute Tauchschule auf Ko Tao?!
    Von Quan im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.01.12, 19:00
  3. Also doch: FDP ist eine Klientelpartei!
    Von Luftretter im Forum Sonstiges
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 25.01.10, 06:07
  4. Eine gute und eine schlechte Nachricht
    Von Joerg_N im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.10.05, 19:12
  5. Die Nation ist nun auch eine Taxi Zeitung
    Von Iffi im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.03, 09:15