Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71

Das Demokratie Verständnis der Rothemden

Erstellt von maphrao, 23.07.2012, 08:17 Uhr · 70 Antworten · 5.656 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Das Demokratie Verständnis der Rothemden

    Bangkok - Nachdem am Wochenende eine Wagenkolonne der Demokraten von militanten Rothemden in Chiang Mai verfolgt und mit Steinen beworfen worden war, forderte Abhisit Vejjajiva, Parteichef der Demokraten, erneut von der Regierung, gewalttätige Angriffe und Einschüchterungsversuche roter Aktivisten gegen politisch Andersdenkende endlich zu unterbinden.

    Abhisit: Beendet endlich Gewaltaktionen der Rothemden! :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    Jaja, die lieben Rothemden. Fordern Demokratie, wissen aber nichtmal, was das ist

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    ... eine Wagenkolonne der Demokraten von militanten Rothemden in Chiang Mai verfolgt und mit Steinen beworfen worden war ...
    Ich dachte immer die Roten da oben waeren "umgedreht" worden.
    Steine?
    Hatten alle Roten nicht mindestens M16 und Granatwerfer?

    Ernsthaft - es wird noch eine ganze Weile brauchen ehe in das Land so etwas wie Ruhe einzieht.
    Und die Roten sind sicher sehr enttaeuscht, dass die PT nichts auf die Reihe kriegt, die Verantwortlichen fuer die Toten bei den Demonstrationen nicht gefunden werden koennen. Da bietet sich Mr Abhisit natuerlich als Ventil an - zumal fuer viele ja wohl nach wie vor und fuer immer der Auftraggeber.

    Hoffentlich dauert es keine ganze Generation, bis das Land die Ereignisse von 2006 - 2011 sachlicher sieht.

  4. #3
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Und die Roten sind sicher sehr enttaeuscht, dass die PT nichts auf die Reihe kriegt
    Nun, das hätte ich denen vorher sagen können

  5. #4
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Das Demokratieverständnis der Rothemden ist relativ einfach: Demokratie ist wenn man ohne Rücksicht auf Verluste (und Verletzte) seine politische Meinung herausschreit. Sollte man bei der Ausübung dieser Tätigkeit allerdings das falsche Hemd tragen, dann ist es ein Verbrechen. Szenen der Verwüstung sind bei Rothemden Demos ja nichts neues. Was mich nachdenklich macht, ist dass der politische Irrsinn sich sogar über tief verwurzelte Werte, wie zum Beispiel das thailändische "krieng jai" hinwegsetzt. Noch vor 20 Jahren wäre es undenkbar gewesen, dass ein Teil der Bevölkerung eine Delegation von Politikern mit Steinen bewirft. Die Verantwortung für das Versagen liegt jedoch ganz klar bei den Sicherheitskräften. Die Polizei in Chiang Mai hat den Rothemden einen Freibrief für Gewalttätigkeiten ausgestellt und schaut tatenlos zu.

    Cheers, X-pat

  6. #5
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Ich bin dafuer eine neue Bewegung zu Gruenden . Die Purple Shirts oder so . Der Anfuehrer ist Chuvit .

    Gibt keine gute ALternative mehr , Red Shirt Kommunisten \ Terroristen oder Yellow Shirt Kapitalisten \ Abzocker .

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Sie könnten wenigstens faule Eier oder Tomaten nehmen. Dann stünden sie wenigstens in einer gewissen westlichen Tradition. Auch die Guillotine scheint ihnen völlig unbekannt zu sein. Oder sitzen etwa alle, die davon schwärmten hinter Gittern?

  8. #7
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Ich bin dafuer eine neue Bewegung zu Gruenden . Die Purple Shirts oder so .
    Gibt's die noch nicht? Ich meine, schon.
    Aber Chuvit find ich gut

  9. #8
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Gibt's die noch nicht? Ich meine, schon.
    Aber Chuvit find ich gut
    kann sein . war so ein spontan einfall .

  10. #9
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.168
    .............wie wäre es, wenn beide Seiten - rot wie gelb - die Scharfmacher zum Teufel jagen würden, um dann einen für alle gangbaren Weg zu braten. Und zwar ohne Fernsteuerung aus dem Hintergrund heraus. Die sinnlosen Geplänkel, so wie sie derzeit ausgeführt werden, nützen nur zeitweise mal hier, mal dort, im Endeffekt führen sie zu nichts, jedenfalls zu nichts was wirklich sachdienlich wäre...............

    So jedenfalls ist's auf lange Sicht...............

  11. #10
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von ChangLek Beitrag anzeigen
    .............wie wäre es, wenn beide Seiten - rot wie gelb - die Scharfmacher zum Teufel jagen würden, um dann einen für alle gangbaren Weg zu braten. Und zwar ohne Fernsteuerung aus dem Hintergrund heraus.
    Das wäre schön, widerspräche aber den Vorstellungen von TaxSin, also bleibt es ein Traum.
    Die Menschen, die vor die Karren der Roten gespannt werden, sind nur in den meisten Fällen zu einfach gestrickt, um das zu begreifen.
    Bei den Gelben gibt es eher andere Gründe.

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. gelebte Demokratie
    Von Mandybär im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.10, 10:36
  3. Irak - Auf dem Weg zur Demokratie !
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.01.10, 20:03
  4. Meinungsfreiheit und Demokratie
    Von kcwknarf im Forum Sonstiges
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 01.06.08, 22:02
  5. Tod der Demokratie?
    Von Nokhu im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.05.08, 14:29