Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 100

Crime Scene Thailand

Erstellt von Dart, 19.04.2013, 06:43 Uhr · 99 Antworten · 14.362 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Dart

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    1.917
    Wer nicht schon mal auf die falsche Partnerin (falschen Partner) reingefallen ist, werfe den ersten Stein.

    Wenn es bei einem Griff ins Klo teuer werden kann, ist das learning by doing.....aber gleich lebensbedrohend?

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Hmmmm.... klingt nach Burundanga, sofern in Thailand erhältlich.

    Bei solchen News stellen sich mir halt immer die Fragen:

    Was haben die nur für Weiber?
    Warum merken die das nicht rechtzeitig?
    Warum lassen die solche Ratten nicht mal richtig von anderer Seite aufmischen, dass Ruhe im Karton ist?
    Gute Frage Alder... weil sich diese 'Weiber' gut verkaufen... die merken erst dann etwas, wenn es einem ins Gesicht springt... leider ist da der Zug schon abgefahren.

  4. #53
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.594
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Gute Frage Alder... weil sich diese 'Weiber' gut verkaufen... die merken erst dann etwas, wenn es einem ins Gesicht springt... leider ist da der Zug schon abgefahren.
    Also grundsätzlich kann man bei jedem Menschen mit "Überraschunungen" rechnen. Und gelegentlich habe ich mich in der Vergangenheit gefragt, was ich mir bei der Wahl der Holden eigentlich gedacht habe.

    In dem Fall dieses Amerikaners scheint es sich aber um richtige Hardcore-Asis zu handeln, wie ja anscheinend auch die Schwester der Alten unter Beweis stellt, d.h. es muss vorher genügend Warnungen gegeben haben.

    Ich bin fest davon überzeugt, dass ich niemals an ein solches Exemplar gerate - so schwanzgesteuert war ich noch nicht mal als 18 Jähriger.

  5. #54
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Also grundsätzlich kann man bei jedem Menschen mit "Überraschunungen" rechnen. Und gelegentlich habe ich mich in der Vergangenheit gefragt, was ich mir bei der Wahl der Holden eigentlich gedacht habe.

    In dem Fall dieses Amerikaners scheint es sich aber um richtige Hardcore-Asis zu handeln, wie ja anscheinend auch die Schwester der Alten unter Beweis stellt, d.h. es muss vorher genügend Warnungen gegeben haben.

    Ich bin fest davon überzeugt, dass ich niemals an ein solches Exemplar gerate - so schwanzgesteuert war ich noch nicht mal als 18 Jähriger.
    Sicherlich hast Du recht... aber ich denke, dass die Damen auch ordentlich etwas holen wollten... glaube mir, Gier ist der Motor der viele Menschen zu Dingen befähigt, welche in unserer Vorstellungskraft dann kaum vorstellbar sind.
    Augen auf... aber nicht jeder hat die nötige Erfahrung, um solchen "Pack" auf die Schliche zu kommen.

  6. #55
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    das nächste Problem, auf welches die BkkPost hinweisst;

    eine massive Zunahme an gefälschten Arzneimittel überschwemmt den Markt,

    in Indonesien war bei einem Test unter 157 renomierten Apotheken,
    45% der verkauften Arznei gefälscht.

    Oft wissen die Apotheken selber nicht, dass sie gefälschte Ware verkaufen,

    wir werden eine Entwicklung bekommen,
    wo ein Bruchteil des Kaufpreises für die Verpackung drauf geht,
    um sicher zu stellen, dass es sich um echte Arznei handelt,
    also zB. Hologramme und Chips in den Streifen, wo man die Pillen rausdrückt.

    Large quantities of counterfeit medicines are being sold through pharmacies and on the internet in Indonesia, the body representing pharmacists in the country has warned.Signs and packages of fake medicines such as ...... and Valium for sale on the streets. The Indonesian Pharmacists Association is concerned about the prevalence of fake drugs distribution hubs in Jakarta, Surabaya, East Java, and Medan, North Sumatra. (EPA Photo)

    According to the Indonesian Pharmacists Association (IAI), there are fake drugs distribution hubs in Jakarta, Surabaya, East Java, and Medan, North Sumatra.
    IAI secretary-general Nurul Falah said the spread of counterfeit drugs in the country was unrelenting, despite raids and attempts to tackle the issue by the authorities.
    “We have tried our best to curb the distribution of fake drugs but those sold in pharmacies are hard to detect because they resemble the real thing,” Nurul told the Jakarta Post.
    “It is believed that these counterfeit drugs enter the pharmacies through freelance drugs salespeople.”
    Research by the Victory Project, conducted by the University of Indonesia’s urology department in 2011, showed that erectile dysfunction drugs were the most commonly counterfeited.
    The research, sponsored by drug manufacturer PT Pfizer Indonesia, manufacturers of ......, showed that the drug sildenafil – an erectile dysfunction drug sold as ...... among other trade names – was sold in pharmacies, roadside stalls and online. Of 518 tablets bought from the 157 outlets, researchers found 45% of the samples were counterfeit.
    Nurul argued that the quantity of fake medicine in circulation is likely to rise further because many pharmacies lack the equipment to detect counterfeit drugs, while some pharmacists work for up to four pharmacies concurrently.
    “If they work in four pharmacies simultaneously, they will face problems in monitoring the drugs sold there,” he said.
    “In the near future, we will provide training to pharmacists to monitor the distribution of fake drugs. We will also use special devices to detect fake drugs to prevent counterfeit drugs from being sold in pharmacies next year.”
    Melva Louisa, a researcher from the University of Indonesia’s pharmacology department, said drugs to treat headaches and pain are also frequently counterfeited, adding that the issue is affecting other developing countries in Southeast Asia.
    Widyaretna Buenastuti, chairwoman of the Indonesia Anti-Counterfeiting Community, argued that relevant agencies should raise the issue of the transnational medicine trade at the Asia-Pacific Economic Community Forum in Bali in October.
    “The international trade in counterfeit medicine must be addressed together to prevent a developing country, such as Indonesia, from becoming a conduit for the illegal medicine trade,” she said.
    Warning that Indonesia has become a 'hub' for fake drugs | Bangkok Post: breakingnews

  7. #56
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    das nächste Problem, auf welches die BkkPost hinweisst;

    eine massive Zunahme an gefälschten Arzneimittel überschwemmt den Markt,

    in Indonesien war bei einem Test unter 157 renomierten Apotheken,
    45% der verkauften Arznei gefälscht.

    Oft wissen die Apotheken selber nicht, dass sie gefälschte Ware verkaufen,

    wir werden eine Entwicklung bekommen,
    wo ein Bruchteil des Kaufpreises für die Verpackung drauf geht,
    um sicher zu stellen, dass es sich um echte Arznei handelt,
    also zB. Hologramme und Chips in den Streifen, wo man die Pillen rausdrückt.


    Warning that Indonesia has become a 'hub' for fake drugs | Bangkok Post: breakingnews
    Deshalb kaufe ich, außer es ist nicht zu umgehen, Medikamente dort weil der Fake- Markt nicht unbekannt ist.

  8. #57
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.594
    Meine Frau wollte sich in Thailand ein Hormonimplantat einsetzen lassen, das kostet in D. ca. 350 €.

    Leicht überrascht war ich dann doch, dass es dort nicht wirklich günstiger ist - also zwischen 9k und 12k Baht.

    Da haben wirs aus bekannten Gründen lieber in D. gemacht - das ist ja wohl klar.

  9. #58
    Avatar von Massi

    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    1.248
    Hormonimplantat ? Wo kommt das denn rein ?

  10. #59
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von Massi Beitrag anzeigen
    Hormonimplantat ? Wo kommt das denn rein ?
    Massi, das kommt in die Unterhaut und wird meistens an den Armen eingesetzt... eine Methode zur Verabreichung von Antikonzeptiva (Empfängnisverhütung)

  11. #60
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Meine Frau wollte sich in Thailand ein Hormonimplantat einsetzen lassen, das kostet in D. ca. 350 €.

    Leicht überrascht war ich dann doch, dass es dort nicht wirklich günstiger ist - also zwischen 9k und 12k Baht.

    Da haben wirs aus bekannten Gründen lieber in D. gemacht - das ist ja wohl klar.
    Nicht alles ist dort preiswerter, man muss genau hinschauen, gerade auch bei medizinischen Leistungen.

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. XY-Crime Scene Deutschland
    Von Uns Uwe im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 26.10.16, 13:42