Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 123

chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

Erstellt von J-M-F, 13.09.2007, 14:01 Uhr · 122 Antworten · 4.648 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Zitat Zitat von Armin",p="524627
    [Mit dem König als Staatsoberhaupt hat Thailand eine rasante Entwicklung in eine moderne Gesellschaft genommen. Wie gut und stabil die zukünftige Regierungsform ausfallen wird müssen wir abwarten.
    Ich sehe das nicht so,Admin!
    Der Koenig von Thailand macht zwar sehr gute Vorschlaege,aber die Thais lassen den Koenig einen guten Mann sein,und bevolgen seinen weisen Rat nicht.

    Wenn ihr mal sehen wuerdet,was Laender wie China,Vietnam,Malaysia z.b.in letzten Zeit fuer Vortschritte gemacht haben,da sehe ich fuer die Zukunft Thailands sehr schwarz.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Fangen wir doch mal mit dem, zwar englischen, aber leicht verstaendlichen und einfachen Sinnspruch: "Nobody is perfect!" an.

    Dann mit dem Wort, es sollte eigentlich heissen mit der Idee, DEMOKRATIE.

    aus dem Wikipedia:
    "Die Demokratie (griechisch δημοκρατία, von δήμος dēmos „Volk" und κρατία, kratía „Macht, Herrschaft, Kraft, Stärke") bezeichnete zunächst im antiken Griechenland die direkte Volksherrschaft. Heute wird Demokratie zumeist als allgemeiner Sammelbegriff für Herrschaftsformen gebraucht, deren Herrschaftsgrundlage aus dem Volk abgeleitet wird: z.B. direkte Demokratie, repräsentative Demokratie, Radikaldemokratie, Basisdemokratie."

    Allein aus diesem Ausriss ist zu erkennen das Heute sehr wohl von verschiedenen Formen der "demokratischen Staatsfuehrung" ausgegangen wird.

    Dass das "Volk regiert" ist nicht mehr realistisch!

    Selbst in der Entstehungszeit der ersten Demokratie, waehlte das Volk, ihre Vertreter, Fuersprecher, die Entscheidungen ausdiskutierten und faellten.

    Das ist Heute etwas verfeinert, im Grossen und Ganzen aber noch auf den selben Grundlagen basierend.

    Der wichtigste Grundpfeiler aller funtionierenden Demokratien ist die GEWALTENTEILUNG, um Missbrauch vorzubeugen, aufgeteilt in: Legislative, Judikative und Exekutive.

    Die Legislative ist zuständig für die Beratung und Verabschiedung von Gesetzen (Gesetzgebung) im inhaltlichen und formellen Sinn sowie für die Kontrolle der Exekutive und der Judikative.

    So, ist das Geruest auch in Thailand aufgebaut (wie schon angedeutet nach amerikanischem Muster)

    Nun hatte die letzte Regierung ALLES daran gesetzt die absolute Mehrheit im Parlament zu erhalten und das auch mit 400+ Sitzen von 500+ Sitzen durchgesetzt.

    Das die dazu noetigen Wahlen, mit MASSIVEN Stimmenkauf, korrumpiert wurden, ist Heute klar und die darin verwickelten Politiker von Amtsgeschaeften fuer die naechsten 5 Jahre bereits ausgeschlossen!

    In der Zwischenzeit, wurden halt Gesetze zum Zwecke der Vorteilsnahme, geaendert etc, etc, etc. massive Bereicherung bei Landkaeufen, steuerfreien Verkaeufen usw. usw.

    Gerichte, bis hin zu den hoechsten Instanzen wurden korrumpiert...

    Der Herr Premier mit seiner Gefolgschaft hatten sich einen Freibrief ausgestellt!

    (Die vielen Einzelheiten kennen wir aus den Medien)

    Dann war der Tag gekommen an dem das "Mass voll" war...

    Die Bewegung "Buerger fuer Demokratie" war "geboren"!

    Mit Herrn Sondhi und einigen Intellektuellen, Regierungsoppositionellen ging es auf die Strasse.

    Kundgebungen folgten, Ansprachen, die Leute redeten sich von der Brust was ueber die Jahre zu einer schweren Last geworden war.

    Die damalige Regierung ging soweit, diese Menschen, DAS VOLK, als Kommunisten, als Staatsfeinde und Landesverraeter zu bezeichnen!

    (Einzelheiten kenne wir aus den Medien)

    Irgendwann schlug noch der Singapore Deal ein.....

    Mal wollte der Her Premier zuruecktreten, tat dies aber nur pro Forma um der naechsten Tage wieder seine Geschaefte auf zu nehmen..

    Ein grossartiger Zirkus mit Bomben, Verrat, Kuendigungen, Entlassungen, die ganze Palette.

    Um Schlimmstes zu verhindern, es war eine heftige Gegenaktion, gegen die "Gegner Thailands" geplant, trat ueber Nacht der Kronrat zusammen und loyale Truppen wurden geheim ,fuer den Staatstreich mobilisiert!

    Dann folgte eine unblutige Uebernahme der Regierungsgewalt durch die Armee, KEIN Schuss ist gefallen.

    Der Premier, Hauptverantwortlicher, war ausser Landes geflohen!

    Was weiter folgte wissen wir (je nach Informationsgrad) und duerfen bis an den heutigen Tag mitverfolgen wie von den Putschisten versucht wird wieder eine funktionierende Demokratie herzustellen!

    Darum geht es um NICHTS Anderes, auch das ist ein wichtiger Bestandteil einer Demokratie!

    Wer das nicht sehen will, hat seine Sinne und seine Augen halt (politisch) woanders...

    Danke!

  4. #33
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    ...Noch 'ne kleine Ergaenzung gerade bei der Morgenlektuere gefunden: "The premier told the Thai expats that his government was leading the country out of the political crisis and back to democracy. He said that despite obstacles he and his Cabinet were not disheartened in their attempts to solve the country's problems."

    und mehr ueber seine illegalen Geschafte die er als Premierminister NICHT haette halten duerfen!
    : http://www.nationmultimedia.com/2007...<br /> <br />http://www.nationmultimedia.com/2007/09/10/headlines/headlines_30048372.php

  5. #34
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Zitat Zitat von Chak
    Dass man hier nun aber auch die Grundlegensten Mechanismen eines demokratischen Systems erklären muss ist schon etwas erschreckend.
    Hat vielleicht damit zu tun, dass ein Teil dieser Mechanismen in der Kritik- und Konfliktfähigkeit zu suchen ist, die bei uns schon Kleinkinder haben/lernen...

    TH erinnert mich sehr an die Bilder aus dem braven Soldaten Schweijk. Ich denke, von Demokratie, zu der auch eine Mindestbildung der breiten Bevölkerung nötig wäre, ist es weit entfernt. Ich sehe auch nicht den Ansatz, dass sich daran wirklich etwas ändert.

    Unsere westlichen Demokratien sind stark geprägt von einer Arbeiterbewegung mit einer dazugehörigen Solidarität über Sippengrenzen hinaus. Das mag man nicht mehr so wahrnehmen, weil sie einfach zu tief sitzt (selbstverständlich geworden ist). Dass es heute schon "Arbeiter" wie Dich gibt, Chak, die sich fast für eine andere Spezies halten, ändert nichts daran, dass es doch eine gemeinsame Grundlage gibt (Bildung).

    Von sowas merkt man in TH aber nun rein gar nichts. Das Gegenteil ist für mich viel deutlicher, jeder gegen jeden... weil Gemeinsamkeiten fehlen. Es gab und gibt nur Ohnmacht und Willkür. Da hinein passen auch politische Entwicklungen wie die Thaxin-Ära und auch die Militärregierung.

    Bevor also TH zu einer Demokratie werden könnte, wird es wohl einen Leidensweg geben müssen. Und das in der Hitze...

  6. #35
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Zitat Zitat von mipooh",p="524649
    ... Dass es heute schon "Arbeiter" wie Dich gibt, Chak, die sich fast für eine andere Spezies halten, ändert nichts daran, dass es doch eine gemeinsame Grundlage gibt (Bildung).

    Von sowas merkt man in TH aber nun rein gar nichts. Das Gegenteil ist für mich viel deutlicher, jeder gegen jeden... weil Gemeinsamkeiten fehlen. Es gab und gibt nur Ohnmacht und Willkür. ...
    Sorry mipooh, verzeih mir meinen Einspruch aber was du da schreibst, ich traue meinen Augen nicht!

    Das gab es vielleich nicht in Tung Sai... sorry, meiner Ansicht nach warst du NIE in Thailand, nur in Tung Sai - deine Rueckkehr nach D. und die bemerkung "bei der Hitze" spricht baende - resigniert?

    Tu mir und VOR ALLEM "den Thais" eine riesen Gefallen, wen es dir nicht gefallen hat, sage das, aber kastriere nicht im Nachhinein eine gewachsene Gesellschaft, die genauso Werte hat wie die in der du aufwachsen durftest, die du zu verstehen gelernt hast, die dir dieses Verstehen beigebracht hat - sei einfach fair und etwas mehr objektiv, BITTE!

  7. #36
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Zitat Zitat von Samuianer
    deine Rueckkehr nach D. und die bemerkung "bei der Hitze" spricht baende - resigniert?

    Tu mir und VOR ALLEM "den Thais" eine riesen Gefallen, wen es dir nicht gefallen hat, sage das, aber kastriere nicht im Nachhinein eine gewachsene Gesellschaft, die genauso Werte hat wie die in der du aufwachsen durftest, die du zu verstehen gelernt hast, die dir dieses Verstehen beigebracht hat - sei einfach fair und etwas mehr objektiv, BITTE!
    Keineswegs habe ich ein Gefühl von Resignation. Ich habe einfach eine Entscheidung für mich getroffen und erzähle davon. Meine Haltung zu TH ist zwar gewachsen (mit der Erfahrung), hat sich aber zu keinem Zeitpunkt drastisch gedreht oder sowas. Richtig wäre festzustellen, dass meine Hoffnungen auf die Werte, die Du ansprachst, mal größer waren als sie es heute sind. Ich bedauere dabei mehr, dass es (mir) so scheint, als dass ich Hoffnungen revidiert hätte.

    Du mißverstehst mich auch, wenn Du nun denkst, dass ich den Thais irgendwie Unrecht tue. Ich mag sie ja weitestgehend (zumindest die Machtlosen...).
    Und genau deswegen versuche ich aufzuzeigen, wo für mich die markanten Unterschiede liegen. Es geht ja um Demokratie, etwas, das wir ganz anders gelernt und entwickelt haben, als es nun die Thai tun werden (wenn überhaupt vergleichbar, was ich schon vor Jahren bezweifelt habe, auch hier im Forum).

    Dass ich "objektiv" sein soll, das kannst Du von mir nicht erwarten. Zumindest nicht in einem so weit gefassten Sinn, wie ich Dich diesbezüglich verstehe. Ich lebe mit meinen persönlichen Erfahrungen und verarbeite die. Dabei ist mir bewusst, dass nicht jeder das alles nachvollziehen kann. Aber mit der Problematik leben wir ja nunmal.

    Ich habe vor dem Tsunami die Entscheidung getroffen, Phuket zu verlassen. Rein intuitiv. Und nun warte ich ab, ob ich etwas Ähnliches mal über meine Entscheidung, Thailand zu verlassen, sagen werde. Wenn nicht, bin ich sicher nicht böse drum. Den Menschen, die ich dort immer noch sehr gern habe, wünsche ich besseres als meine Phantasien.

  8. #37
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Zitat Zitat von Chak3",p="524532
    Propageirst du da jetzt gerade, die freiheitlich demokratische Grundordnung sei nicht so erstrebenswert?
    wenn man die US-Demokratie als Vorlage nimmt, dann bin ich mir nicht so sicher, ob diese Art von "Demokratie" wirklich erstrebenswert ist.

  9. #38
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="524629
    ....
    Der Koenig von Thailand macht zwar sehr gute Vorschlaege,aber die Thais lassen den Koenig einen guten Mann sein,und bevolgen seinen weisen Rat nicht...
    Wenn du damit die raffgierige Elite, besonders die Claqueure um den letzten Premier meinst, gebe ich dir uneingschraenkt recht!

    Ansonsten wundert es nicht das du nicht mehr in Thailand lebst!

  10. #39
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Zitat Zitat von Bukeo",p="524684
    Zitat Zitat von Chak3",p="524532
    Propageirst du da jetzt gerade, die freiheitlich demokratische Grundordnung sei nicht so erstrebenswert?
    wenn man die US-Demokratie als Vorlage nimmt, dann bin ich mir nicht so sicher, ob diese Art von "Demokratie" wirklich erstrebenswert ist.
    Wo war denn hier von den USA als Vorbild die Rede? Man könnte ja auch stattdessen die Schweiz oder GB nehmen, letztere ja gut vergleichbar von wegen konstitutioneller Monarchie.

    Diese Argument, die Wähler seien nicht mündig und das brauche seine Zeit, klingt nach Rechtfertigung der Junta. Mich erstaunt schon, dass das hier so kritiklos übernommen wird. Schließlich übt man sich in Thailand seit nunmehr 75 Jahren in Demokratie.

    Mir scheint eher, man spricht dann von Mündigkeit, wenn einem das Ergebnis nicht gefällt. Was wäre denn, wenn sich eine Mehrheit für eine republikanische Partei im eigentlichen Wortsinne, also eine, die die Monarchie abschaffen will, fände? Das war ja auch einer der Vorwürfe, die man Thaksin gemacht hat.

    Ich denke nicht, dass die Thaksingegner um Sondhi sich das so vorgestellt haben wie es jetzt gekommen ist.

  11. #40
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Ich denke nicht, dass die Thaksingegner um Sondhi sich das so vorgestellt haben wie es jetzt gekommen ist.
    das wird sich zeigen, wenn die Übergangsregierung abtritt und eine frei gewählte Regierung die Amtsgeschäfte übernimmt.
    Wenn natürlich Samak gewählt werden sollte, dann gute Nacht Thailand. :-(

Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abofunktion nervt völlig
    Von wingman im Forum Forum-Board
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.10.10, 12:55
  2. Attentat auf Sonthi
    Von titiwas im Forum Thailand News
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 14.11.09, 03:47
  3. Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 08.10.07, 12:49
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.03.07, 11:59
  5. Hilfe - PC dreht durch !!!
    Von FarangLek im Forum Computer-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.08.04, 18:22