Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 123

chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

Erstellt von J-M-F, 13.09.2007, 14:01 Uhr · 122 Antworten · 4.647 Aufrufe

  1. #21
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Und wie lange soll es deiner Meinung nach dauern, bis ein Volk wie die Thais politisch mündig ist? Und wer kontrolliert, ob die Einschätzung der Militärs richtig ist?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Zitat Zitat von Chak3",p="524392
    Samuianer, du sagst also, über zehn Millionen Thais sind nicht mündig genug zu wählen?
    Ja, das habe ich mindestens (in etwa) so formuliert! Weil ein Grossteil (untertrieben) der ungenuegend ausgebildeten Bevoelkerung aus den Agragebieten dieses Landes um ihr Ueberleben kuemmern muss und fuer solche Fragen einen "Haeuptling" (Puu Yai Baan, der einem Kamnan untersteht und der geniesst deren uneingeschraenktes Vertrauen fuer solcherlei Dinge, was der sagt wird getan!

    Weil (meist) auch von/durch ihn die Sonderzulagen fuer Saatgut, Duenger etc. kommen....

    Zitat Zitat von Chak3",p="524392
    mit dem gleichen Argument könnte man die Demokratie auch in Deutschland abschaffen.
    Na, dann versuch doch das mal, mit dem gleichen Argument, gleich Morgen auf eurem Marktplatz!

    Zitat Zitat von Chak3",p="524392
    Das ist nunmal ein Wesensmerkmal, wenn auch sicherlich ein Mangel im System, der Demokratie, dass auch vermeintlich oder tatsächlich unmündige das gleiche Wahlrecht haben.
    Sicher, deswegen habe ich das ja so formuliert!

    Thailand ist uebrigens schon seit 1932 eine "Demokratie", zumindest ein System mit einer konstituionellen Monarchie!

    Was war in D. 1932 Sache?

    Das Ganze ist eher ein versuch, eine Darstellung, die Situation hier in T. zu umreissen, du kannst auch keinen Betrunkenen mit Weihwasser wieder nuechtern machen!

    Und so weit so gut, ich habe Vertrauen in die breite Bevoelkerung, die machen das schon, oft genug gezeigt, wenn reicht, dann reichts, dann sind auch die pazifistischsten Wegseher auf der Strasse!

    Wie gesagt, Thais sind keine Deutschen und Deutsche tun sich mit Sicherheit schwer diesen Menschschlag zu begreifen, viele begreifen ja nicht mal was es heisst deutsch zu sein!

  4. #23
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Zitat Zitat von Samuianer",p="524452
    Und so weit so gut, ich habe Vertrauen in die breite Bevoelkerung, die machen das schon, oft genug gezeigt, wenn reicht, dann reichts, dann sind auch die pazifistischsten Wegseher auf der Strasse!
    :bravo: Genauso ist es und ich habe das seit 83 mehrmals miterlebt. Das heist ja nicht, dass der Istzustand perfekt ist.

    Und das Thais keine Deutschen sind bevorzuge ich.

  5. #24
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Zitat Zitat von Chak3",p="524448
    Und wie lange soll es deiner Meinung nach dauern, bis ein Volk wie die Thais politisch mündig ist? Und wer kontrolliert, ob die Einschätzung der Militärs richtig ist?
    Wie oder wer um himmelswillen soll abschätzen können "wie lange es dauert bis Thailand politisch mündig ist"??? Solche Fragen sind doch bloss dialektische Zeitverschwendung...

    Kontrollieren ob die Einschätzung des Militärs richtg ist? Witzbold, wer kontrolliert denn, ob die Einschätzung von demokratisch gewählten Politikern richtig ist?

    Und in meiner Stellungnahme zu Sonthis Äusserungen bin ich übrigens nur deshalb grosszügig gewesen, weil ich Optimist bin - und weil ich denke (ohne gleich den Machiavelist zu mimen), dass die Lage tatsächlich diskutabel ist. Der Erfolg und die "Effizienz" eines Übergangs zu einer noch so demokratischen Regierungsform ist immer von der (bereits erwähnten) politischen Mündigkeit des Volkes abhängig. Das ist weder auf meinem Mist gewachsen noch eine neuere Erkenntnis, - denn darüber hat sich bekanntlich bereits W. Churchill ironisch geäussert.

    Wenn das Durchsetzen einer Demokratie nämlich nur ein Deckmantel für politische Manipulation zum Selbstzweck einer 'Elite', nur Propaganda und Machtübernahme des oder der hiesigen Populisten ist, dann handelt es sich keineswegs um einen Fortschritt. Im Gegenteil, dann ist sie lediglich eine noch rafinierteren Art der Machtergreifung und späteren Bevormundung. Der einzige Fortschritt besteht dann nur in der anderen Form und des Namens des Massenbetrugs!

    Ich würde glaube ich, in seiner Lage nichts anderes zu tun wissen als Zeit zu schinden

  6. #25
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="524463
    Kontrollieren ob die Einschätzung des Militärs richtg ist? Witzbold, wer kontrolliert denn, ob die Einschätzung von demokratisch gewählten Politikern richtig ist?
    Der unmündige Wähler natürlich. Dass man hier nun aber auch die Grundlegensten Mechanismen eines demokratischen Systems erklären muss ist schon etwas erschreckend.

  7. #26
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Aber Chaky, dann fass dich doch mal da "here your brains are supposed to reside". Grundlegende Mechanismen eines demokratischen Systems, willst du mir in der Kaffepause erklären?

    Nochmal Witzbold, denn der Wähler kontrolliert während der laufenden Legislaturperiode (schon mal etwas davon gehört?) rein überhaupt nichts, sondern (er)duldet im Extremfall nur einstweilig das was er selbst oder Andere gewählt haben. Abgesehen davon erduldet (oftmals) eine knappe Hälfte, die "Anderheit" sozusagen, das was sie nicht gewählt hat - weder zum Zeitpunkt der Wahlen (mit)bestimmen konnte, und auch nicht während der laufenden Legislaturperiode kontrollieren oder ändern kann...

    In "unserem Falle" hatte der thailändische Wähler (ob nun eher mündig oder unmündig) ja auch bei Taksin nichts zu kammellen oder zu kontrollieren. Auch nicht als er es eindeutig zu bunt getrieben hat. Und deshalb ist eine andere Instanz eingeschritten, wie wir ja alle wissen, - nicht wahr.

    Das was wir "Demokratie" nennen ist ja (wie bereits angedeutet) keine wirkliche mitbestimmende Demokratie, sondern die Wahl einer parlamentarischen Regierung. Danach ist Essig mit Mitbestimmung und Kontrolle für ein paar Jahre, auch wenn's knüppelhart kommen sollte

    Aber auch das ist nicht von ungefähr, denn auch dies soll der Stabilität und der "Einheit" dienen, wobei sich der Kreis (um Pluralismus und "Einheit") auch hier, im Falle einer demokratisch gewählten "Regierung" wie ein Ringmuskel schliesst!

  8. #27
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Propageirst du da jetzt gerade, die freiheitlich demokratische Grundordnung sei nicht so erstrebenswert?

  9. #28
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Nach meiner Einschätzung hat Thailand diesbezüglich in den letzten 20 bis 30 Jahren recht wenig auf die Beine gebracht.
    Und es wird wohl noch die nächsten 20 - 30 Jahre noch so bleiben. Mindestens.

  10. #29
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Zitat Zitat von Chak3",p="524532
    Propageirst du da jetzt gerade, die freiheitlich demokratische Grundordnung sei nicht so erstrebenswert?
    Nein Chak, ich beantworte (und deprogrammiere) nur deine eher von Bequemlichkeit zeugenden dialektischen Fragen.

  11. #30
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Zitat Zitat von Monta",p="524578
    Nach meiner Einschätzung hat Thailand diesbezüglich in den letzten 20 bis 30 Jahren recht wenig auf die Beine gebracht.
    Und es wird wohl noch die nächsten 20 - 30 Jahre noch so bleiben. Mindestens.
    Ich sehe das absolut nicht so. Mit dem König als Staatsoberhaupt hat Thailand eine rasante Entwicklung in eine moderne Gesellschaft genommen. Wie gut und stabil die zukünftige Regierungsform ausfallen wird müssen wir abwarten.

    Das amerikanische Vorbild von erzwungener Demokratie im Irak und Afganistan ist Chaos, Zerstörung und noch mal Chaos.
    Wenn Demokratie zum Wohle des Volkes bedeutet, dann habe ich mir ein recht gutes Fleckchen ausgesucht.

Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abofunktion nervt völlig
    Von wingman im Forum Forum-Board
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.10.10, 12:55
  2. Attentat auf Sonthi
    Von titiwas im Forum Thailand News
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 14.11.09, 03:47
  3. Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 08.10.07, 12:49
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.03.07, 11:59
  5. Hilfe - PC dreht durch !!!
    Von FarangLek im Forum Computer-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.08.04, 18:22