Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 123

chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

Erstellt von J-M-F, 13.09.2007, 14:01 Uhr · 122 Antworten · 4.639 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von pumlakum

    Registriert seit
    14.02.2004
    Beiträge
    444

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Freie Übersetzung des Zitats:
    " “Ich werde dann die erfolgreiche Strategie des verstorbenen Führers der Kommunisten, Mao Tsetung, einführen, der starke Unterstützung durch Sympathisanten und auch Gegner hatte.“

    Wenn es Wahrheit wird, dann gute Nacht Thailand. Auf jeden Fall sind solche Äusserungen ernst zu nehmen. Auswanderer nach LOS werden sich bestimmt nicht freuen. Das Land mit seiner Politik, wird langsam ein Spielcasino. Keiner weiss so richtig wie es weiter geht, da diese Politik unberechenbar ist. Das Wort Demokratie bleibt nur noch im Wörterbuch exiztent.

    Gruss
    pumlakum

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    macht doch nicht so ein unqualifiziertes Gezeter!

    Zitat Zitat von Chak3",p="524203
    ...Merkmal einer funktionierenden Demokratie ist doch eben gerade nicht Einigkeit, sondern Pluralismus der Meinungen. Insofern passt der Bezug zu Mao ganz gut, aber ich wäre froh, wenn er falsch zitiert worden wäre.
    ?????? Passt ganz gut, aber...???? Das ist doch DER Wiederspruch in sich selbst!

    Zitat Zitat von Armin",p="524214
    ... Jetzt müßte von der Militärseite auch noch eine Partei gegründet werden.
    Für mich sieht es häufig so aus wie ein Konflikt zwischen feudaler Macht in Militärhänden und Diktatur in kapitalistischen Privathänden....
    Das hat Sonthi ja schon verlauten lassen, waere ein gutes Gegengewicht, im pluralistische-demokratischen Sinne!

    Zitat Zitat von Chak3",p="524218
    ...bis heute konnte mir noch niemand schlüssig erklären, wie ein Militärputsch zu demokratischeren Strukturen führt. Sonthis jüngste Äußerungen sprechen auch nicht gerade dafür, Mao war ja auch nicht gerade für Demokratie bekannt.
    a.) in dem die de Facto "Moeny does it all" - Diktatur der Toxinologen aufgehoben wurde.

    und

    b.) hast du den Bezug zu Mao offensichtlich NICHT verstanden, denn der Schwerpunkt ist bei: "Sympathisanten UND Gegnern" zu suchen NICHT bei den Taten und der Person Mao!

    Zitat Zitat von pumlakum",p="524246
    ..." “Ich werde dann die erfolgreiche Strategie des verstorbenen Führers der Kommunisten, Mao Tsetung, einführen, der starke Unterstützung durch Sympathisanten und auch Gegner hatte.“

    Wenn es Wahrheit wird, dann gute Nacht Thailand.
    Auch du begehst dem Fehler dich an dem Begriff "Mao" fest zu beissen, warum?

    Es geht doch bei Sonthis Aussage eindeutige um den Bezug zu "Sympathisanten UND Gegner" das waere doch eine lobenswerte Symbiose und ein Schritt in echte Demokratie!

    Vorallem aber, wer kann das als Aussenstehender wirklich objektiv beurteilen, zumal das Ganze vom Kronrat, also indirekt vom Koenig selbst ausging und bis an den heutigen Tag von dort beeinflusst/gelenkt wird.

    Nicht vergessen das 116 der ehemaligen Parlamentarier wegen "Ungereimtheiten bei Wahlen" fuer 5 Jahre von politischen Geschaeften gebannt wurden. Das gegen den gestuerzten Premier ein Strafverfahren anhaengig ist, das einige Bankkonten eingefroren wurden und das seine Frau sowie seine Nachkoemmlinge unter dem Verdacht stehen massiv an korrupten Geschaeften, die Thailand benachteiligten, beteiligt waren.

    Eine der Ministerinnen dieses Parlaments war Frau Sudarat, ihr Spitzname war: "Ms.20%" warum wohl? Koennte das sich um Vorteilsnahme im Amt, sprich Selbstbedienung gehandelt haben?

    Bleiben wir doch in erster Linie mal bei den Tatsachen und gehen von hier aus!

    Oder sollen hier aus den Gestuerzten Martyer gemach werden?

    Ich kann hier (bisher) keine nachteiligen Veraenderungen erkennen!

    Es geht Alles seinen gewohnten Lauf!

    Bis auf die suedlichsten Provinzen, kein Militaer auf den Strassen, Keiner zwingt mich nach Sonnenuntergang zu hause zu bleiben, kein Mensch will mich des Landes verweisen...Internet funzt, habe Zugang zu (fast) allen Informationen, es gibt Zeitungen, sogar in englischer Sprache, sogar mit kritischen Artikeln ueber diese Uebergangsregierung.

    Was das Gebelle um den "Fall Thailands" angeht, schaut doch nach wie das Investitionsvolumen gestiegen ist!

    Das sind Indikatoren das sich das polit.Klima zum Positiven veraendern wird!

    Wer wird schon in eine Staat investieren der auf Sand gebaut ist!?

    Dieser Putsch war das beste was Thailand bisher wiederfahren ist!

  4. #13
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Zitat Zitat von Monta",p="524164
    Zitat Zitat von Dieter1",p="524156
    Ich habs gelesen, verstehe aber nicht auf was sich Deine Besorgnis stuetzt.
    Wahrscheinlich das:
    Zitat:
    "..."I will bring into use the successful strategy of the late leader of the Chinese Communist Party [highlight=yellow:9bb15b1ab4]Mao Zedong[/highlight:9bb15b1ab4] who established strong support from both sympathisers and the militant..."
    Mit Mao Zedong "highlighted" liest das sich ja bereits leicht voreingenommen. Was uns Sonthi da sagen will ist in der Übersetzung tatsächlich nicht gerade eindeutig und glücklich. Dennoch liegt (auch in der Übersetzung) der Schwerpunkt nicht auf Mao, nicht als Diktator oder Massenmörder, sondern [highlight=yellow:9bb15b1ab4]auf seiner Fähigkeit die Verbindung zwischen Parteien zu schaffen und deren Unterstützung zu bekommen.[/highlight:9bb15b1ab4]
    "Lasst tausend Schulen streiten und lasst tausend Blumen blühen" ist ein Ausspruch von Mao, der damit zumindest die Kontraproduktivität des zerrissenen und zerstrittenen "damaligen Reiches" aus der Zeit (wohl irgendwo zurecht) anprangerte.

    Zitat Zitat von Chak3",p="524203
    Sonthi said if political parties were loyal to the country and could build solid unity for the people, he would step back.
    Merkmal einer funktionierenden Demokratie ist doch eben gerade nicht Einigkeit, sondern Pluralismus der Meinungen. Insofern passt der Bezug zu Mao ganz gut, aber ich wäre froh, wenn er falsch zitiert worden wäre.
    Auch hier ist nicht als erstes Rede von[s:9bb15b1ab4] EINIGKEIT[/s:9bb15b1ab4] sondern zuerst von Loyalität der Parteien gegenüber dem Land und dann erst von der EINIGKEIT DES VOLKES. Dass verschiedene Parteien nicht Loyal gegenüber dem Land waren, und nur in die eigene Tasche gewirtschaftet haben, damit hat er allenfalls recht!

    Pluralismus ist eine wunderbare Sache, aber nur wenn er in Verbindung mit einer gewissen wirtschaftlichen und 'politischen' Stabilität innerhalb eines Landes einhergeht. Wie wir wissen (sollten) ist "Pluralismus" in einem zerrissenen, wirtschaftlich und politisch instabilem Land, geradezu der ideale Nährboden für Konflikte, Diktatur, übertriebenen Nationalismus, sowie für alle anderen Nebenkriegsschauplätze.

    Ich denke schon, dass etwas mehr Einigkeit versus der jetztigen Zerissenheit Thailand gut täten. Und die ist letztendlich nur (und als erstes) durch mehr Loyalität "der Parteien" gegenüber dem Volk zu gewährleisten!

  5. #14
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Ich werde dann die erfolgreiche Strategie des verstorbenen Führers der Kommunisten, Mao Tsetung, einführen
    wäre interessant zu wissen, in welcher Position er das einführen möchte. Er hat ja bereits seinen Rückzug aus der Armee erklärt. Es gibt zwar Gerüchte, dass er sich als Prem zur Verfügung stellen möchte, nur muß er dazu erstmal gewählt werden.
    Also sollte man seine Aussage - sofern sie richtig übersetzt wurde - nicht allzu ernst nehmen.

    Thailand ist in meinen Augen auf jeden Fall demokratischer, als z.B. die Nachbarländer...

  6. #15
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Sagt nichts gegen Mao.der ruht ein paar hundert Meter von mir entfernt,einbalsamiert.
    Auch die Mao-Partei in Nepal hat Regierungsverantwortung uebernommen.
    Da Thailand von "faehigen" Chinesen kontrolliert wird ist es doch normal,dass man nach Mao dem Volkshelden ruft.
    Ho Chi Minth ist ja auch einer!
    Thailand und Demokratie ,da wirkt Vietnam und China bald demokratischer!

  7. #16
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Samuianer, keinesfalls liegt es mir nahe aus den Gestürzten Märtyrer zu machen, zumal ich stets einer der schärfsten Thaksinkritiker war, wofür ich hier auch oft genug angefeindet wurde, gerade zu Begin seiner Regierung.

    Können wir uns dann darauf einigen, dass es zumindest sehr ungeschickt war sich auf Mao zu beziehen? Man hätte seine Intention ja auch anders verpacken können.

    So korrupt Thaksins Regierung auch war, dass sich nun alles zum besseren gewendet hat ist auch nicht zu erkennen. Diese Regierung zeichnet sich bisher vor allem durch Ziellosigkeit aus.

    Sie befindet sich auch in einem großen Dilemma, denn einerseits hat sie ja versprochen zur Demokratie zurück zu kehren (was sich ja auch schon ein wenig verzögert), andererseits möchte man Thaksin oder seine Kumpanen von der Macht fernhalten, wofür man einen großen Teil der Bevölkerung, die Bewohner des Isaan, von der Wahl ausschließen müsste. Was soll denn passieren, wenn sich wieder eine Mehrheit für Thaksin nahe Parteien findet? In dem Zusammenhang sehe ich das Gerede von Einheit, aber wie gesagt, das schließt sich mit Demokratie aus.

  8. #17
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Was soll denn passieren, wenn sich wieder eine Mehrheit für Thaksin nahe Parteien findet?
    man muß nur verhindern, dass Leute durch Geldgeschenke bei der Wahl beeinflußt werden. Wenn die Leute keine 200-500 Baht bekommen, wählen sie Thaksin auch nicht.
    Daher stimme ich für die Zulassung der EU - als Wahlbeobachter.

  9. #18
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Zitat Zitat von Chak3",p="524340
    Samuianer, keinesfalls liegt es mir nahe aus den Gestürzten Märtyrer zu machen,
    gracias!

    Zitat Zitat von Chak3",p="524340
    Können wir uns dann darauf einigen, dass es zumindest sehr ungeschickt war sich auf Mao zu beziehen? Man hätte seine Intention ja auch anders verpacken können.
    Bin einer vernueftigen Einigung NIE abgeneigt!

    Nur ist halt die Frage wer diese Aesserung dazu ausschlachtet diese Uebergangsregierung in Misskredit zu bringen! Das Herbeigezerre von "Mao" ist doch zu offensichtlich!

    Zitat Zitat von Chak3",p="524340
    So korrupt Thaksins Regierung auch war, dass sich nun alles zum besseren gewendet hat ist auch nicht zu erkennen. Diese Regierung zeichnet sich bisher vor allem durch Ziellosigkeit aus.
    Das kann und will ich mangels Informationen, nicht beurteilen, zumal es sich um eine Uebergangsregierung handelt!

    Zitat Zitat von Chak3",p="524340
    ..einerseits hat sie ja versprochen zur Demokratie zurück zu kehren (was sich ja auch schon ein wenig verzögert),
    Ja, treten sie zu frueh zurueck kann es einenh ueckfall geben... eher spaeter als verfrueht..!

    Zitat Zitat von Chak3",p="524340
    andererseits möchte man Thaksin oder seine Kumpanen von der Macht fernhalten, wofür man einen großen Teil der Bevölkerung, die Bewohner des Isaan, von der Wahl ausschließen müsste. Was soll denn passieren, wenn sich wieder eine Mehrheit für Thaksin nahe Parteien findet?
    Darum wurde ja geputscht..! Der Putsch h,at also NUR DANN SINN, wenn auch Alles in die richtigen Gaenge gebracht wurde.

    Eine Delegation ist auf nach England, die sich um die Auslieferung des Fluechtigenl kuemmert, das braucht Ales seine Zeit!

    Mit Samak hat man ja wieder Einen gefunden der sich mit Herzenslust an die weitere Demontage, machen wuerde. Der Mann ist ebenfalls gefaehrlich fuer die vernueftige Weiterfuehrung der Staatsgeschaefte!

    Wie hat man damals, bei der Gruendung von TRT gesagt? Alter Wein in neuen Flaschen!

    Zitat Zitat von Chak3",p="524340
    In dem Zusammenhang sehe ich das Gerede von Einheit, aber wie gesagt, das schließt sich mit Demokratie aus.
    Wurde doch auch schon gesagt "Demokratie" ist ein schoenes Wort - nur braucht - die auch muendige Buerger - und Buerger die sich von Geld und Schoenreden zum Kreutzchen machen ueberreden lassen - sind keine muendigen Buerger - sondern Ausgenutzte und Betrogene!

    Die vor den Gauklern behuetet werden muessen.

    Insofern sehe ich da keine Probleme, sondern eher den "vaeterlichen Versuch" die Unmuendigen vor dem "boesen Wolf und seinem Rudel" zu schuetzen.

    Das wird dauern - deswegen die Sperrung und die Strafverfolgung der Toxins....

    Dem Mann oder der Sippe geht es doch im Moment nur um den Imageverlust und um Schadensbegrenzung - der will die Schweiz verklagen weil sein Konten eingefroren wurden!

    Wie dreist frech ist das?

    Ich sehe das als positives Zeichen, ganz anders noch als vor 15 Jahren unter Suchinda!

    Aber immerhin musste der sich beim Koenig vor dem Volk entschuldigen!

    Die Zeiten anedern sich, nur diese Aenderung wird ganz allmaehlich geschehen, die kann nicht a la "ab Mitternacht 24:00" verordnet werden, es gilt viele Weichen zu stellen und alte Graeben zu sichern, neue Wege zu gehen!

  10. #19
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Samuianer, du sagst also, über zehn Millionen Thais sind nicht mündig genug zu wählen?

    Mit dem gleichen Argument könnte man die Demokratie auch in Deutschland abschaffen. Das ist nunmal ein Wesensmerkmal, wenn auch sicherlich ein Mangel im System, der Demokratie, dass auch vermeintlich oder tatsächlich unmündige das gleiche Wahlrecht haben.

  11. #20
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: chief General Sonthi dreht nun völlig durch???

    Wenn ich jetzt sage, dass Thais noch ein klein wenig politisch unmündiger (nur so korrekt formuliert) sind, als die meisten (bereits länger demokratischen) EU Staaten, (um der Sache die rein Teutsche Sicht ein wenig unter'm A. wegzureissen), sage ich doch sicherlich nichts total falsches oder? ;-D

Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abofunktion nervt völlig
    Von wingman im Forum Forum-Board
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.10.10, 12:55
  2. Attentat auf Sonthi
    Von titiwas im Forum Thailand News
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 14.11.09, 03:47
  3. Gen.Sonthi ist per koenigliche Anordnung..
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 08.10.07, 12:49
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.03.07, 11:59
  5. Hilfe - PC dreht durch !!!
    Von FarangLek im Forum Computer-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.08.04, 18:22