Ergebnis 1 bis 10 von 10

Brownie Pub - Bangkok

Erstellt von nufi, 20.10.2010, 18:37 Uhr · 9 Antworten · 1.148 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von nufi

    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    114

    Brownie Pub - Bangkok

    Seit dem 10. Oktober ist der Ort, welcher für über 60 Menschen am Neujahrstag 2009 zur Todesfalle wurde, wieder geöffnet. Die Einweihungsparty wurde mit der Band "Burn" gefeiert. Diese Band war in der Unglücksnacht im damaligen Santika engagiert und der Bandleader war lange Zeit unter Verdacht der Auslöser für die Katastrophe gewesen zu sein weil er Feuerwerkkörper auf der Bühne zündete. Die Verdachtsmomente wurden später fallen gelassen, weil angeblich Handyclips auftauchten, wo er das Feuerwerk zündet aber es schon im Hintergrund brennt. Nach dem Wieso es dort schon brannte wurde nie eine Antwort geliefert. Stattdessen kam ein Sumpf aus Korruption zu Tage. Aber auch hier verlief irgendwann alles im Sande und man schweigt sich aus.

    Ist der Name des neuen Lokals "Brownie" mit diesem Hintergrund nun als Geschmacklosigkeit zu empfinden oder ist dies ein dezenter Hinweis auf die Quelle der Korruption?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Es zeigt erneut, dass unter Abhisit alles besser geworden ist, in Thailand.

  4. #3
    Avatar von fontog

    Registriert seit
    07.04.2007
    Beiträge
    376
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Es zeigt erneut, dass unter Abhisit alles besser geworden ist, in Thailand.
    Guter Mann, deine Abhisit Phobie nimmt tatsächlich schon psychotisch paranoide Ausmasse an!

  5. #4
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552
    Danke für die Info.

    Wenn man sich aber in Erinnerung ruft, wie sehr die Großkopfeten aus Bangkoker Gesellschaft und Politik damals nach hartem Durchgreifen gerufen haben, um die Schuldigen des Santika - Unglücks zu suchen, zu finden und zu bestrafen, ist ein großes Fragezeichen in Richtung Abhisit schon gestattet.

  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von fontog Beitrag anzeigen
    deine Abhisit Phobie .....
    Nun steht es jedem frei, zu seinen Gedächtnislücken zu stehen. Aber wer war wohl die Gebetsmühle: Unter Abhisit wird alles besser?

  7. #6
    Monta
    Avatar von Monta
    Für mich zeigt es eher, dass Thais bei Geschmacklosigkeiten ziemlich schmerzbefreit sein können.

  8. #7
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von fontog Beitrag anzeigen
    Guter Mann, deine Abhisit Phobie nimmt tatsächlich schon psychotisch paranoide Ausmasse an!

    genau er ist top, nu lässt england thais schon als flüchtlinge gelten und die verfolgten thais können nun asyl beantragen

  9. #8
    Monta
    Avatar von Monta
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    genau er ist top, nu lässt england thais schon als flüchtlinge gelten und die verfolgten thais können nun asyl beantragen
    Hascht mal 'nen Link?

  10. #9
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Nun steht es jedem frei, zu seinen Gedächtnislücken zu stehen. Aber wer war wohl die Gebetsmühle: Unter Abhisit wird alles besser?
    was ja letztendlich auch eingetroffen ist.

    keine Gelbhemden-Demos mehr
    keine Gewalt-Rothemden-Demos mehr
    bei Katastrophen wird schneller reagiert...
    die Armee und Polizei hält zur Regierung und verhält sich nicht passiv
    ein nicht korrupter PM
    PM kann ein verständliches Englisch und benötigt keinen Dolmetscher :-)
    Alte haben erstmals in der Geschichte Thailands eine kleine Rente
    Reisbauern sollen eine Rentenkasse erhalten
    die Schule ist billiger geworden
    usw

    Wenn man Abhisit nun endlich mal arbeiten lassen würde - dann gibt es ja auch noch das Projekt, den durch die
    angeblichen Billigkredite geschädigten - Hilfe zukommen zu lassen.

    Hier war dieses Monat wieder die Jahresrate bei der Landwirtschaftsbank fällig, bei vielen ist das Schneeballsystem mit den Kreditvermittlern zusammengebrochen, da
    sie das Limit erreicht hatten und die Kredithaie keine neuen Kredite mehr vergeben haben.
    Der Kamnan musste einschreiten als es einen Dorfaufstand gab.

    Das soll nun auch gelöst werden, alle warten schon ungeduldig darauf :-)

    Es kann also nur besser werden, schlechter als unter Thaksin geht es wohl nicht mehr.

    Der Export boom, der Baht stabil und stark (leider) wie seit 1997 nicht mehr - also, was will der Thai mehr.

    Seit 2006 kam Thailand nicht mehr zur Ruhe. Erst die Gelbhemden-Demos, dann der Putsch, dann das Chaos mit den
    Rothemden usw.
    Seit Mai 2010 ist es ruhig in Thailand und ausser die paar Bömbchen, die einige führungslose Saeh Daeng Chaoten
    noch werfen, ist die Lage stabil.

    So soll es auch sein...

  11. #10
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.160
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    was ja letztendlich auch eingetroffen ist.

    keine Gelbhemden-Demos mehr
    keine Gewalt-Rothemden-Demos mehr
    bei Katastrophen wird schneller reagiert...
    die Armee und Polizei hält zur Regierung und verhält sich nicht passiv
    ein nicht korrupter PM
    PM kann ein verständliches Englisch und benötigt keinen Dolmetscher :-)
    Alte haben erstmals in der Geschichte Thailands eine kleine Rente
    Reisbauern sollen eine Rentenkasse erhalten
    die Schule ist billiger geworden
    usw

    Wenn man Abhisit nun endlich mal arbeiten lassen würde - dann gibt es ja auch noch das Projekt, den durch die
    angeblichen Billigkredite geschädigten - Hilfe zukommen zu lassen.

    Hier war dieses Monat wieder die Jahresrate bei der Landwirtschaftsbank fällig, bei vielen ist das Schneeballsystem mit den Kreditvermittlern zusammengebrochen, da
    sie das Limit erreicht hatten und die Kredithaie keine neuen Kredite mehr vergeben haben.
    Der Kamnan musste einschreiten als es einen Dorfaufstand gab.

    Das soll nun auch gelöst werden, alle warten schon ungeduldig darauf :-)

    Es kann also nur besser werden, schlechter als unter Thaksin geht es wohl nicht mehr.

    Der Export boom, der Baht stabil und stark (leider) wie seit 1997 nicht mehr - also, was will der Thai mehr.

    Seit 2006 kam Thailand nicht mehr zur Ruhe. Erst die Gelbhemden-Demos, dann der Putsch, dann das Chaos mit den
    Rothemden usw.
    Seit Mai 2010 ist es ruhig in Thailand und ausser die paar Bömbchen, die einige führungslose Saeh Daeng Chaoten
    noch werfen, ist die Lage stabil.

    So soll es auch sein...
    ........solche Märchen sind kurz davor selbst das ehrwürdige Ramakien-Epos um Längen zu schlagen........

    .......und wer Herrn Abhisit nicht - wie er will - arbeiten läßt sind u.a. auch Deine Lieblinge im bzw vom Hintergrund.........

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.08.05, 07:44
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.04, 23:56
  3. bangkok - manila - bangkok
    Von soi1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.03, 22:30