Ergebnis 1 bis 4 von 4

Brite in Thailand ermordet.

Erstellt von odysseus, 12.09.2002, 08:08 Uhr · 3 Antworten · 954 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Brite in Thailand ermordet.

    Servus
    Gelesen bei http://de.news.yahoo.com/020910/281/2y9lv.html
    Dienstag 10. September 2002, 08:34 Uhr
    Brite in Thailand ermordet
    Bangkok (AP) Ein seit Jahren in Thailand lebender Brite ist im Touristenort Pattaya ermordet worden. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, feuerte ein Unbekannter am Montag von seinem Motorrad aus zwei Schüsse auf den 34-Jährigen ab, als dieser - ebenfalls mit einem Motorrad - nach Hause fuhr. Der Täter flüchtete.
    Der Engländer lebte seit vier Jahren in Pattaya, rund 110 Kilometer südlich von Bangkok. Die Polizei geht davon aus, dass ein privater oder geschäftlicher Streit das Motiv für die Tat war. Pattaya ist wegen seines wachsenden Drogenhandels und Prostitution in den vergangenen Jahren in Verruf geraten.
    Link zu meiner kleinen Homepage http://www.vitel.net.tc

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.847

    Re: Brite in Thailand ermordet.

    Es ist der sogenannte 'klassische Thaimord'.

    Zum einen halten sich die Täter strikt an die Helmpflicht für Motorradfahrer, was im Grunde schon auffällt.
    Zum zweiten ist eine Pistole mit Schalldämpfer, welche in einer Umhängetasche verdeckt geführt wird, ebenfalls unauffällig.
    Wenn dann das Motorrad neben dem Wagen, oder dem anderen Motorrad steht, führt entweder ein 2. Mann auf dem Motorrad den Mord aus, oder, wenn der Täter alleine operiert, fasst er mit der rechten Hand in die Umhängetasche zur Pistole, und hebt die Tasche wie ein Tablett leicht an.
    Manchmal ist sogar eine Landkarte auf die eine Seite der Tasche getackert, und der Täter täuscht das Lesen vor, während er zielt, und abdrückt.

    Mitte der 80 Jahre waren solche Aktionen fast einmal pro Woche in den Medien.

    Diese Auftragsmörder werden oft für ca. 1.000 Euro tätig, und sind gegenüber ihrem Auftraggeber solange loyal, solange sie selber damit rechnen müssen, das der sie auch eliminieren läßt, wenn er sich schlecht behandelt fühlt.

  4. #3
    mehling
    Avatar von mehling

    Re: Brite in Thailand ermordet.

    Diese Auftragsmörder werden oft für ca. 1.000 Euro tätig, und sind gegenüber ihrem Auftraggeber solange loyal, solange sie selber damit rechnen müssen, das der sie auch eliminieren läßt, wenn er sich schlecht behandelt fühlt.
    Einen sogenannten "hitman" bekommt man schon ab 250€...leider,

    Mehling

  5. #4
    Kubo
    Avatar von Kubo

    Re: Brite in Thailand ermordet.

    Deutsche Expats in Thailand arbeiten bei eigenen Angehörigenaber meist ohne Waffen.

    Siehe:http://www.express.de/servlet/Satell...515823&regid=2

    Kannte den jemand ?


Ähnliche Themen

  1. 63 jaehriger Brite um 17 Millionen erleichtert!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 22.10.07, 13:26
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.06, 10:44
  3. Überfall in Thailand: Neun Moslems ermordet
    Von J-M-F im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.11.05, 09:49
  4. Brite bei der Uebergabe von 40 kg Heroin verhaftet
    Von hello_farang im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.11.05, 20:00
  5. Schweizer in Thailand ermordet
    Von Basilisk im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.10.04, 19:27