Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Bomenattentate in Bangkok im Oktober

Erstellt von DisainaM, 14.06.2003, 12:49 Uhr · 10 Antworten · 1.322 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839

    Bomenattentate in Bangkok im Oktober

    Zum Apec Treffen in BKK im Oktober planen militante Muslims mit Al-Quaeda Verbindungen Bombenattentate, teilte Thaksin heute mit.




    'Bomb plot' against Apec summit


    Authorities previously insisted Thailand would not be a target
    The prime minister of Thailand says Muslim militants have been planning bomb attacks in Bangkok to coincide with a meeting of Asia Pacific heads of state in October.
    US President George W Bush is among the world leaders expected to attend.

    Western embassies and tourist centres in the Thai capital were the targets of the plot, Thaksin Shinawatra said in his weekly radio address to the nation.

    He said a Singaporean man arrested last month and handed over to the authorities in Singapore had admitted to planning the attacks, although he gave no further details.

    Three Thai Muslims were also arrested this week on suspicion of involvement in the plot.

    Suspect map

    A Bangkok tourist map with apparent targets circled on it - reportedly including the embassies of the United States, Britain, Israel, Australia and Singapore - was among the evidence seized from the three Thai suspects, according to the Associated Press news agency.

    For months, the Thai prime minister has been insisting there was no possibility of a terrorist attack in Thailand.

    Media reports of Islamic militant activity in Thailand were, he said, the work of "crazy people".


    News of last month's arrest was suppressed until Thaksin met Bush
    But on Saturday morning, Mr Thaksin surprised everyone by announcing the most ambitious plot to attack Western targets in Asia since the Bali bomb last year.

    The meeting of heads of state from the 21 Asia Pacific Economic Co-operation (Apec) member states will run from 20-21 October. President Bush is scheduled to attend.

    The suspect, a Singaporean Muslim, was arrested in Thailand last month and is since alleged to have admitted being a member of the shadowy Islamic organisation, Jemaah Islamiyah.

    But the police withheld news of his arrest until this week, just as Mr Thaksin was meeting President George W Bush in Washington.

    Thai police say they are now on the hunt for more members of the militant cell, including a man they say they believe is the bomb-maker.

    Muslim scepticism

    The US has for months been pressing Thailand to take more action against militants inside its borders.

    The authorities have also detained three Muslim men from southern Thailand who they say are involved in the plot.

    However, they have so far produced little evidence and the arrests have been greeted with scepticism by Muslim politicians and community leaders in Thailand.

    They believe the arrests are instead linked to a long-running conflict between Thailand's Muslim minority and the police.

    http://news.bbc.co.uk/2/hi/asia-pacific/2989820.stm

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: Bomenattentate in Bangkok im Oktober

    Servus Dauwing
    Gerade gelesen bei yahoo.de
    Offenbar Anschläge gegen Thailand-Urlauber geplant
    Zum Auftakt der Hauptreisezeit in Thailand haben radikalislamische Extremisten nach Regierungsangaben Sprengstoffanschläge gegen Urlaubszentren und westliche Botschaften geplant. Nach dem Vorbild der Attentate auf der indonesischen Ferieninsel Bali, wo im Oktober mehr als 200 Menschen getötet wurden, wollten Mitglieder der radikalen Jamaah Islamiyah noch im Laufe dieses Monats Ausländer mit Autobomben töten, sagte Innenminister Wan Muhamad Nor Matha der Tageszeitung "The Nation".

    Anfang der Woche seien zwei mutmaßliche Drahtzieher der geplanten Attentate festgenommen worden. Es handle sich um einen moslemischen Religionslehrer und seinen Sohn.

    Wie aus Polizeikreisen verlautete, hatten die Verdächtigen die Khao San Road in Bangkok im Visier, wo täglich Tausende von Rucksackreisenden aus aller Welt absteigen. Auch das Bangkoker Nachtclubviertel Nana, die Badeorte Pattaya und Phuket sowie die Botschaften der USA, Großbritanniens, Australiens, Israels und Singapurs seien mögliche Anschlagsziele gewesen.

    Thailand wird jedes Jahr von zehn Millionen ausländischen Touristen besucht. Der Reiseverkehr zählt zu den wichtigsten Einnahmequellen des vorwiegend buddhistischen Landes, in dessen südlichem Teil eine moslemische Minderheit lebt.

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839

    Re: Bomenattentate in Bangkok im Oktober

    Khao San Road paßt auch in das Bali-Muster,
    da man dort zu fast 80 % Ausländer treffen würde.

    Auf der anderen Seite wurde ja auch spekuliert,
    das das Apec Treffen, wo Bush persönlich teilnimmt,
    ein geeignetes Ziel für die Radikalen sein würde.

    Man kann den Anti-Terroreinheiten nur ein waches Auge wünschen.

  5. #4
    llothar
    Avatar von llothar

    Re: Bomenattentate in Bangkok im Oktober

    Im Gegensatz zu Bali ist Khao San Road aber das Rucksacktouri Camp. Viele Regierungschefs wären froh wenn die Leute von dort nicht mehr zurück nachhause zum Sozialamt kämen.

    Das Konzept von Bali, Djerba, Spanien etc lautet eher die Leute zu treffen die Geld haben - Pauschaltouristen. Also eher Nana oder Pattpong - das sind für Moslems sowieso die übelsten Sündenpfuhls.

  6. #5
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Bomenattentate in Bangkok im Oktober

    Zitat Zitat von llothar
    Im Gegensatz zu Bali ist Khao San Road aber das Rucksacktouri Camp. Viele Regierungschefs wären froh wenn die Leute von dort nicht mehr zurück nachhause zum Sozialamt kämen.

    Das Konzept von Bali, Djerba, Spanien etc lautet eher die Leute zu treffen die Geld haben - Pauschaltouristen. Also eher Nana oder Pattpong - das sind für Moslems sowieso die übelsten Sündenpfuhls.
    ich gehe auch davon aus, dass eher die Groß-Discos in Pattaya und Phuket gefährdet sind.
    Dort ein Autobombe plaziert könnte für über 1000 Touristen den Tode bedeuten.
    Sollte man ev. eher in Zukunft meiden :???:

  7. #6
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Bomenattentate in Bangkok im Oktober

    llothar

    "Viele Regierungschefs wären froh wenn die Leute von dort nicht mehr zurück nachhause zum Sozialamt kämen."

    Was schreibst Du denn da für einen Quatsch? Viele dieser "Sozialschmarotzer" dürften wohl auch z.B. Studenten sein, die sich ihren Trip durch Taxifahren, Tellerwaschen usw. finanzieren. Zeige mir mal einen Menschen, der sich seinen Thailandurlaub mit dem Geld vom Sozialamt finanziert hat. Ich befasse mich ausdrücklich mit Deiner Aussage "Sozialamt". Die Aussteiger dort werden wohl kaum vom Sozi unterhalten.

    Ich muss ja sagen, das Niveau des Boards ist in letzter Zeit gesunken!

    Kein Gruß von
    AlHash

  8. #7
    naamtok
    Avatar von naamtok

    Re: Bomenattentate in Bangkok im Oktober

    Was schreibst Du denn da für einen Quatsch? Viele dieser "Sozialschmarotzer" dürften wohl auch ...
    Hallo alhash,

    genauuuuuu :-)

    Als Lehrbub - lang, lang ist´s her - war eine der ersten Aussagen meines Lehrherrn "beurteile nie die Kundschaft nach dem Äusseren, der Kleidung, des... - mancher wie ein Penner aussehende hat mehr geld in der Tasche als wir jemals in unserem Leben verdienen können".

    Und so halte ich es bis zum heutigen Tag.

    Gruss
    naamtok

  9. #8
    llothar
    Avatar von llothar

    Re: Bomenattentate in Bangkok im Oktober

    Als Khao San Rucksacktourist glaube ich die Einstellung in der BRD zu uns zu kennen. Oft erlebt und je höher der Herr in der Partei /Gesellschaft war desto schlimmer.

  10. #9
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Bomenattentate in Bangkok im Oktober

    Hi,
    wie mir mal einer sagte, der sich in der Branche auskennt,
    sind
    die Backpacker/Rucksacktouristen, die unterste Stufe des Tourismus,
    er meinte aber auch,
    da es sich um eine Massenerscheinung handelt, ist es gleichzeitig die Basis eines Touristenlandes, oder besser so, die Rucksacktouristen bilden die wichtigste Grundlage eines Tourilandes, denn bitte bedenkt, wer heute als Backpacker durch die Welt zieht, ist morgen , so den sein Leben erfolgreich gestaltet ist, der sogenannte Qualitaetstourist...
    das ist dann die "Evolution in der Iouri-Branche"...LOL:-)
    Also sollte ein Land die Backpacker gut behandeln...:-)!
    Gruss
    Klaus

  11. #10
    woody
    Avatar von woody

    Re: Bomenattentate in Bangkok im Oktober

    Hi Klaus du schreibst
    denn bitte bedenkt, wer heute als Backpacker durch die Welt zieht, ist morgen , so den sein Leben erfolgreich gestaltet ist, der sogenannte Qualitaetstourist...
    es kommt nicht häufig vor aber bei dieser Analyse kann ich Dir zu 100% zustimmen.
    gruss woody

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wohin im Oktober?
    Von anuk78 im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.08.08, 11:31
  2. Hotel Bangkok im Oktober 2008-Narai oder Tawana
    Von naucat2 im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.05.08, 23:29
  3. Fest der Deutschen 2007, 20. Oktober im Shangri-La Bangkok
    Von soulshine22 im Forum Event-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.07, 14:29
  4. Bangkok; Phuket ; Phi Phi Oktober 2006 !
    Von Michael LFC im Forum Literarisches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.11.06, 08:09
  5. Wer ist im Oktober in THL /Pattaya?
    Von Ricci im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.10.04, 04:49