Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 165

Bombenanschlag in Thailand

Erstellt von Rene, 26.08.2004, 09:37 Uhr · 164 Antworten · 4.228 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Bombenanschlag in Thailand

    Zitat Zitat von Tel",p="163039
    .... Ich lach mich tot.....

    ;-D

    lass das bleiben, sonst hagelt es hier wieder verwarnungen.........
    member in den tod getrieben..................

    fakt ist was die amis in 2 wochen nicht erreicht haben, die befriedung,
    das hat der geistige führer erreicht. und fakt ist auch, das bei jeder gewaltanwendung
    der kleine mann mit leib und leben bezahlt, odder..............

    gruss

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Bombenanschlag in Thailand

    Zitat Zitat von tira",p="163038
    @spirit

    der grosse drogenkrieg hat vorweg 2000 todesopfer gefordert, dieser krieg wird ebensowenig
    auf diese weise gewonnen................

    gruss
    Stimmt, trotz der vielen, zum Teil unschuldigen Opfer hat er nicht wirklich etwas bewirkt.
    Zwei Dörfer weiter von wo meine Frau herkommt hat ein Bürgermeister die Straßenschilder jeweils mit einer Plakette versehen lassen, die da verkündet: "drogenfreies Dorf". Als ich sie fragte "glaubst du das?" antwortete sie, meiner Meinung entsprechend, mit "nein".

  4. #53
    Avatar von Dana_DeLuxe

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    740

    Re: Bombenanschlag in Thailand

    Tel schrieb:
    Gewalt an den richtigen Stellen plaziert kann aber durchaus einen Umschwung bringen - hätte das Attentat auf ...... damals geklappt, wäre der Welt und Deutschland einiges an Leid erspart geblieben, wage ich jetzt einfach mal zu behaupten. Bei bestimmten Figuren ist mit Appeasement eben nichts zu erreichen.
    Das mit dem Attentat auf ...... und seinen potentiellen Auswirkungen haben sich schon klügere Köpfe als wir überlegt.

    Rainer Blasius von der FAZ schrieb gerade dieses Jahr darüber. Auszüge:


    "Die Anfang 1943 in Casablanca verkündete Formel von der „bedingungslosen Kapitulation" machte jede Aussicht auf einen Kompromißfrieden zunichte. (...) Ohne verbindliche Versprechen der Alliierten und bei desaströser militärischer Lage zündete Claus Schenk Graf von Stauffenberg dann am 20. Juli im "Führerhauptquartier" die Bombe."


    "Anfang der fünfziger Jahre stand insbesondere der tragisch gescheiterte militärische Widerstand gegen ...... in der Bonner Republik in jenem Spannungsverhältnis zu all den "Eidhaltern", die jene wenigen "Eidbrecher" nicht nur als Hochverräter, sondern wegen ihrer Kontakte zu den Alliierten wider besseres Wissen als Landesverräter "im Solde des Auslands" beschimpften. Für den Großteil der Deutschen war der Umsturzversuch unpopulär geblieben."

    Kompletter Text

    Das spricht dafür, daß ...... zu jeder Zeit ersetzbar gewesen wäre, es standen Kandidaten in ausreichender Zahl und “Qualität” zur Verfügung. Die “Nachfolgekämpfe” wären wahrscheinlich nach dem Muster des sogenannten Röhmputsches ausgetragen worden, wo sich dann eben eine Gruppierung durchgesetzt hätte.

    Leider muß auch in Frage gestellt werden, ob in der Bevölkerung, bei den Behörden, gemeinhin im gesellschaftlichen Leben Deutschlands zu diesem Zeitpunkt eine Basis für eine andere Regierung vorhanden gewesen wäre.

    Ich stimme spirit und chak zu, Gewalt ist erwiesenermaßen nicht der Weg zu einer friedlicheren Welt.

  5. #54
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.000

    Re: Bombenanschlag in Thailand

    Zwei Dörfer weiter von wo meine Frau herkommt hat ein Bürgermeister die Straßenschilder jeweils mit einer Plakette versehen lassen, die da verkündet: "drogenfreies Dorf". Als ich sie fragte "glaubst du das?" antwortete sie, meiner Meinung entsprechend, mit "nein".
    Mit so einer pessimistischen Argumentation kann man leicht jeden Erfolg, jedes Bemühen um eine Lösung eines Problems kaputtreden, weil man 100% erwartet.

  6. #55
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Bombenanschlag in Thailand

    Zitat Zitat von Loso",p="163048
    Zwei Dörfer weiter von wo meine Frau herkommt hat ein Bürgermeister die Straßenschilder jeweils mit einer Plakette versehen lassen, die da verkündet: "drogenfreies Dorf". Als ich sie fragte "glaubst du das?" antwortete sie, meiner Meinung entsprechend, mit "nein".
    Mit so einer pessimistischen Argumentation kann man leicht jeden Erfolg, jedes Bemühen um eine Lösung eines Problems kaputtreden, weil man 100% erwartet.
    Das ist keine pessimistische Argumentation sondern lediglich Feststellung, wie Realitätsfern die Behauptungen der politischen Machthaber in Thailand sind, aber das ist doch wohl kaum was neues.

  7. #56
    spirit
    Avatar von spirit

    Re: Bombenanschlag in Thailand

    @Tel

    Gewalt an den richtigen Stellen plaziert kann aber durchaus einen Umschwung bringen - hätte das Attentat auf ...... damals geklappt, wäre der Welt und Deutschland einiges an Leid erspart geblieben, wage ich jetzt einfach mal zu behaupten. Bei bestimmten Figuren ist mit Appeasement eben nichts zu erreichen.
    Da haust Du mit Geschichtsbrocken nur so um Dich. Glaubst Du wirklich das Du diese Vergleiche anstellen kannst? Ich finde das ganz schön gewagt.

    Wer entscheidet, daß ein Leben jetzt ausgelöscht werden darf oder muß? Wer schwingt sich auf zum Richter, das zu entscheiden? Ein Mensch spielt Gott?

    Was tust Du, lieber Tel, wenn Du plötzlich im Visier eines Richters stehst, weil der meint Du bist jetzt im Weg. Plötzlich bist Du in die Mühlen geraten, alles im Namen der Gerechtigkeit. Dann sitzt Du, ehe Du kapierst hast was geschieht, in Guantanamo und das war´s dann.
    :O

    Ich glaube, es war Ulrich Wickert, der die Denkstrukturen von Mr.Bush mit denen Bin Ladens gleichsetzte. Da ging damals ein Aufschrei durch die Medien. Ich glaube jetzt würden die meisten beifällig nicken. Fundamentalismus in jeder Form ist schädlich und gefährdet den Frieden auf der Welt.

    Kein Mensch hat das Recht einem anderen Menschen das Leben zu nehmen!!! Der Staat auch nicht!!!!

    Servus

  8. #57
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.000

    Re: Bombenanschlag in Thailand

    @Chak
    ...politischen Machthaber...
    Wat is´n datt für´n Vokabular im Zusammenhang mit einer Demokratie?

  9. #58
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Bombenanschlag in Thailand

    Zitat Zitat von spirit",p="163052
    @Tel


    Kein Mensch hat das Recht einem anderen Menschen das Leben zu nehmen!!! Der Staat auch nicht!!!!

    Servus

    Sehr Gut

  10. #59
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Bombenanschlag in Thailand

    Zitat Zitat von spirit",p="163052
    Kein Mensch hat das Recht einem anderen Menschen das Leben zu nehmen!!! Der Staat auch nicht!!!
    Na das ist ja fein - ich würde sagen, dass sehen die da unten irgendwie anders. Dort sind deine hehren 'christlichen' Vorstellungen von Moral und Menschenwürde keinen Pfifferling wert und immer wieder gibt es leider Naivlinge, die das scheinbar nicht begreifen wollen/können.
    http://de.news.yahoo.com/040824/286/46fat.html
    DAS ist die Sprache die dort gesprochen und verstanden wird. Und dem ist nicht durch gut zureden oder Missionierung beizukommen.

  11. #60
    Avatar von Dana_DeLuxe

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    740

    Re: Bombenanschlag in Thailand

    Zitat Zitat von Tel",p="163057
    Zitat Zitat von spirit",p="163052
    Kein Mensch hat das Recht einem anderen Menschen das Leben zu nehmen!!! Der Staat auch nicht!!!
    Na das ist ja fein - ich würde sagen, dass sehen die da unten irgendwie anders. Dort sind deine hehren 'christlichen' Vorstellungen von Moral und Menschenwürde keinen Pfifferling wert und immer wieder gibt es leider Naivlinge, die das scheinbar nicht begreifen wollen/können.
    http://de.news.yahoo.com/040824/286/46fat.html
    DAS ist die Sprache die dort gesprochen und verstanden wird. Und dem ist nicht durch gut zureden oder Missionierung beizukommen.
    Sondern wodurch? Wie würdest du denn gegen dieses Unrechtsurteil vorgehen?

    Im Iran einmarschieren?

    Durch Amnesty International ist solches Unrecht zumindest an die Öffentlichkeit gebracht worden.

Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bombenanschlag in Hat Yai und Yala
    Von zicki im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.04.12, 05:48
  2. BOMBENANSCHLAG?
    Von Sakon Nakhon im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.12.06, 13:28
  3. Bombenanschlag in Bangkok
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.06, 14:54
  4. Bombenanschlag in Thailand
    Von dirkdertolle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 03.04.05, 19:55
  5. Bombenanschlag in Thailand
    Von brecht im Forum Thailand News
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.04.04, 10:16