Seite 5 von 68 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 674

Bombenanschlag in Bangkok

Erstellt von franky_ch, 17.08.2015, 14:46 Uhr · 673 Antworten · 54.927 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.690
    Disi, der Bürgerkrieg in Sri Lanka ist seit 6 Jahren vorbei! Und das thailändische Soldaten auch in Vietnam und Laos "tätig" waren ist 40 Jahre her - Also was soll das alles mit den heutigen Bomben zu tun haben??

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.004
    soeben hat das auswärtige Amt eine Reisewarnung (light) für Thailand veröffentlicht (...... u.a. "weitere Anschläge auch an anderen Orten Thailands wären möglich")

    Spencer

  4. #43
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.408
    Um eine tiefgreifende und andauernde Destabilisierung Thailands zu bewirken braucht es mehr als einen derartigen Anschlag in Bangkok.

    Wer hätte ein Interesse bzw. Vorteile davon?

    Wer hätte die technischen und logistischen Möglichkeiten eine solche Anschlagsserie zu planen und auszuführen?

    Wer hätte keine Skrupel solche Pläne auch auszuführen?

    Wer hat schon in der Vergangenheit ähnliche Anschläge ausgeführt?

    Wenn man nur nie richtigen Fragen stellt und auch realistisch beantwortet bleiben nur wenige Verdächtige übrig.

  5. #44
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117
    Warum werden die Menschen immer kranker im Kopf? Weil sie nichts mehr lernen! Keine Schulbildung! Aber Religion!!! Dieser Religionsschei_ß ist der Handlanger derer die noch mehr Kohle und Macht wollen. Die armen, dummen Würstchen, die die Bomben legen, sind so verblödet erzogen worden. Die Weltweite Bildungsmisere ist schuld! Das Mittelalter hat ein Comeback, die dummen die in der Lehm/Holzhütte leben, machen den Schei_ß, in der Hoffnung in Zukunft ein Steinhaus zu bekommen, gutes Essen ... und nicht mehr Ratten als Fleischbeilage auf`m Feld zu jagen! Mittlerweile ist die Weltbevölkerung so dumm gemacht worden, das nur die Hoffnung auf kontinuierlich kommenden Reis(Einkommen) reicht um den abgefuc_-kten Gott zu folgen! Wir leben im Jahr 2015, wer braucht Religion??? Da sind Märchen von den Gebrüdern Grimm realistischer! Als so ein Drecksscheiß!!!

  6. #45
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    clavio,
    hatte doch auf ein Posting reagiert, frei nach dem Motto, Buddhisten sind doch friedlich, die kämpfen nicht (die holen Flugzeuge vom Himmel) - natürlich haben th. Soldaten in den Kriegen an der Seite der Amis, auch feindliche Kampfflugzeuge vom Himmel geholt,
    also wenn,
    kannst Du auf den Gedanken reagieren,
    buddhistische Thais legen keine Bomben.

    Bomben schon, aber nicht am Erawan Shrine,

    es sei denn, als Sutheps Truppen die gewaltsame Schliessung von Moscheen erzwangen, weil sie sich nicht dem "landesweiten Streiks" beteiligten,
    dass sich hier eine Entwicklung abzeichnete, die die mentale Abspaltung der muslimischen radikalen Thais noch wesentlich stärker beflügelt wurde.

    ================================================== ==============================




    (CNN)The Erawan Shrine apparently targeted in Monday's bombing is the best known of the many Hindu shrines in Bangkok.

    It's popular among Buddhists, as well as Hindu and Sikh members of Thailand's Indian community who offer flowers and incense bought from local sellers, according to CNN's Saima Mohsin. It's also a tourist hotspot.
    Thais and foreign visitors make their ceremonial offerings in the hope that their wishes will be fulfilled, according to one tourist site.
    The shrine, built in 1956, houses a golden statue of Phra Phrom, the Thai representation of Brahma, the Hindu god of creation.

    - The shrine is so revered that Thanakorn Pakdeepol, a mentally ill man, was beaten to death in 2006 by two bystanders after they witnessed him vandalizing the statue.



    Tourists killed in apparent attack on Bangkok shrine

    Why this shrine?
    The timing of the bomb -- at 7 p.m. -- was crucial, as many people go to the Erawan Shrine in the evening on their way home from work. It's also when sightseers gather to watch traditional Thai dancers. The fact that it's a tourist attraction and in the heart of Bangkok is crucial.


    "This location has seen much turmoil over the years, but never been a target itself," Mohsin said.

    - The shrine lies at a central intersection where months of anti-government protests took place last year.
    It's also opposite Central World, one of the largest shopping malls in the world, rebuilt after being burned down in previous protests in May 2010.

    Despite that unrest, the shrine remained untouched, being popular with many sections of society.

    "For such a sacred shrine to be targeted is devastating for the local community, and a wake-up call for the military-run government of Gen. Prayuth Chan-ocha. The military staged a coup in May 2014 after violence escalated in the anti-government protests.

    - A grenade attack killed two young children not far from the shrine.

    Things have been calm since then.


    - "But in February of this year a pipe bomb exploded one train stop away,
    causing injuries to passers-by -- a warning perhaps of things to come."


    What next -- will there be a crackdown?

    Thailand's military run government has been focusing on its tourist industry, trying to undo the damage done by last year's protests, martial law and subsequent coup.

    This bombing could have a major impact on tourism. The peak tourism season begins in a few months.

    Security may well be stepped up with more visible teams on the ground, as the country saw after the coup last year. But Prime Minister Chan-ocha has been keen to avoid high-visibility security in order to promote the soft side of Thailand to its Western allies and tourists.
    Officials "try to ensure Bangkok is accessible, friendly and cosmopolitan," said Sajjan Gohel, of the Asia-Pacific Foundation, a London-based think tank.

    "If they bring in heavy security that plays into hands of terrorists, who want there to be a clampdown on free mobility," he said. "But without greater levels of security, further attacks could be planned, as terrorists feel safer to operate.


    "Terrorists want to cause disruption, to alter the way people live and the way they feel."

    Will the attack damage Thailand's tourism industry?

    The attack in Bangkok comes at a time when the tourism industry that Thailand relies on is only just rebounding from earlier crises.


    In last year's coup, a temporary nightly curfew was imposed on locals and tourists alike in the capital. While many tourists were unaffected and undeterred by the political instability, the turmoil was credited with causing a drop in international visitor numbers from a record 26.5 million in 2013 to 24.8 million in 2014.


    While numbers have trended upwards over the preceding decade, Thailand has suffered similar setbacks that have led many governments to issue varying levels of cautionary travel advice to their citizens.


    Devastating floods in 2011, political instability and unrest in 2009-10, the Indian Ocean tsunami in 2004 and SARS in 2003 all led to downturns, according to statistics from the Tourism Authority of Thailand.


    In 2014, receipts from tourism amounted to $36.1 billion, contributing up to 9% of Thailand's annual GDP, according to the World Travel and Tourism Council.

    CNN's Barry Neild and Ismail Wolff contributed to this report.
    Erawan Shrine: Why was place of prayer targeted? - CNN.com

  7. #46
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.004
    Zitat Zitat von Rooy Beitrag anzeigen
    Warum werden die Menschen immer kranker im Kopf? Weil sie nichts mehr lernen! Keine Schulbildung! Aber Religion!!! Dieser Religionsschei_ß ist der Handlanger derer die noch mehr Kohle und Macht wollen. Die armen, dummen Würstchen, die die Bomben legen, sind so verblödet erzogen worden. Die Weltweite Bildungsmisere ist schuld! Das Mittelalter hat ein Comeback, die dummen die in der Lehm/Holzhütte leben, machen den Schei_ß, in der Hoffnung in Zukunft ein Steinhaus zu bekommen, gutes Essen ... und nicht mehr Ratten als Fleischbeilage auf`m Feld zu jagen! Mittlerweile ist die Weltbevölkerung so dumm gemacht worden, das nur die Hoffnung auf kontinuierlich kommenden Reis(Einkommen) reicht um den abgefuc_-kten Gott zu folgen! Wir leben im Jahr 2015, wer braucht Religion??? Da sind Märchen von den Gebrüdern Grimm realistischer! Als so ein Drecksscheiß!!!
    Hallo Rooy,

    wie ich lesen kann handelst Du im Affekt - dennoch bitte ich Dich nicht zu pauschalisieren.

    Damit meine ich :

    - nicht alle Menschen kommen ohne jeden "Glauben" aus .......
    - viele Zeitgenossen finden gerade in ihrer Religion für sich selbst Halt und Stütze und ........
    - einige verbessern gar die Situation in ihrem kleinen Umfeld tagtäglich durch vorgelebte praktizierte Nächstenliebe.

    Die wenigen "Übriggebliebenen" dieser Spezies sollte man denn doch tunlichst weiter wirken lassen und nicht gleich im Zorn ebenfalls erwürgen. Ich selbst bin leider nur sehr mangelhaft in dieser Disziplin .... gebe mir aber weiterhin Mühe und lasse mir nicht gerne meinen Glauben durch Dein "höchstrichterliches Urteil" schlecht reden.

    Spencer

  8. #47
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.992
    Zitat Zitat von Taunusianer Beitrag anzeigen
    doch, genau das wo es weh tut. Alles das, was verhasst ist, bzw. Einfluss hat, sollte getroffen werden...
    Ich meinte, das da nicht ein Bereich speziell getroffen werden soll, sondern das Ganze. Da sind wir dann wohl nicht so weit auseinander.

  9. #48
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.750
    Als ich die Meldung vorhin las, bekam ich spontan eine negative Gänsehaut. Ich war, wie wohl viele andere von euch auch schonmal an dieser Straßenecke. Meine Frau und ich sind dort in der Nähe schon mehrmals abgestiegen und öfters dort zu fuß vorbei gegangen. Wie das nun mal so ist wenn man an einem Ort häufiger vorbeikommt, fallen einem bestimmte Menschen ins Auge. Ein älterer Mann, blaues Hemd, goldene Uhr, hat uns dort mal angesprochen(ihr wisst eigentlich was jetzt kommt) uns versucht eine Tuk-Tuk Fahrt zum Schneider aufs Auge zu drücken.

    Jedes Mal wenn wir wieder an dieser Stelle vorbeikamen, haben wir den Mann im vorbeigehen beobachtet, wie er neue "Kunden" anwerben wollte. Halt ein richtiger kleiner Bangkok-Gauner, der seine kleinen Geschäfte dort macht, ohne dass er jemand weh tut. Wir bekamen mit, dass seine Frau neben dem Gelände des Erawan-Schreins mit Blumen handelte. Ich würde mir wünschen, dass diese beiden heute mal nicht dort waren, oder das sie schon früher Feierabend gemacht haben.

  10. #49
    Avatar von Nero

    Registriert seit
    06.11.2008
    Beiträge
    113

  11. #50
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.690
    Klar Disi, ich verstehe Dich. Und wenn Du meine Posts in verschiedenen Threads gelesen hast, dann weisst Du das ich mehrfach über buddhistischen Chauvinismus sowohl in Thailand, Burma und auch Sri Lanka mich geäußert habe. Ist ja auch nichts Neues wenn man überlegt wie sich burmesische und thailändische Könige - beide quasi Gottgleiche derselben Religion - bekämpft haben, nehmen wir Laos noch dazu.
    Ebenso die von prominenten Mönchen als Totschlagen von Moskitos verglichene Morde an Kommunisten und (vermeintlichen) Drogenhändlern.
    Aber hier sollten wir auch aus Rücksicht auf die Opfer von solch spekulativen Diskursen Abstand halten. Nichtsdestotrotz eine angenehme Nachtruhe!

Seite 5 von 68 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bombenanschlag in Bangkok
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.06, 14:54
  2. Spielabbruch in Bangkok
    Von Mario im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.01, 22:56
  3. Sisco in Bangkok
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.01, 10:02
  4. Heiraten in Bangkok (Finale)
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.09.01, 16:25
  5. Heiraten in Bangkok
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.09.01, 21:35