Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 114

Bomben gegen die PAD

Erstellt von x-pat, 30.10.2008, 04:44 Uhr · 113 Antworten · 4.063 Aufrufe

  1. #101
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Bomben gegen die PAD

    Was mich wundert, dass ein gesuchter und verurteilter Krimineller auf einer Kundgebung per Medium sprechen darf ohne dass dagegen etwas unternommen wird...
    wäre in D nicht möglich - schon gar nicht über den Staatssender.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Bomben gegen die PAD

    Zitat Zitat von Bukeo",p="650506
    Was mich wundert, dass ein gesuchter und verurteilter Krimineller auf einer Kundgebung per Medium sprechen darf ohne dass dagegen etwas unternommen wird...
    wäre in D nicht möglich - schon gar nicht über den Staatssender.

    Tja, soweit hat er es schon geschafft, deswegen ist die PAD als Gleichgewicht legitim!

    Glaube sogar, das wie in einem anderen Forum gefragt wurde, der von Hongkong nach Chiang Mai fliegen kann OHNE das ihm einer ein Haar kruemmt!

    Macht, Einfluss...absolute Korruption!

  4. #103
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Bomben gegen die PAD

    Zitat Zitat von Samuianer",p="650451
    "Democracy is a good and beautiful thing, but it's not the ultimate goal as far as administering the country is concerned," he said. "Democracy is just a tool, not our goal. The goal is to give people a good lifestyle, happiness and national progress."
    Erinnert mich irgendwie an Star Wars II / Star Wars III.

    Ob er auch mal als Darth Vader zurückkehrt?

    Gruss, René

  5. #104
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Bomben gegen die PAD

    Zitat Zitat von Bukeo",p="650506
    Was mich wundert, dass ein gesuchter und verurteilter Krimineller auf einer Kundgebung per Medium sprechen darf ohne dass dagegen etwas unternommen wird...
    wäre in D nicht möglich
    Deshalb konnten die Geiselnehmer von Gladbeck auf im TV ein Interview geben - während der Geiselnahme.
    Und ich habe auch schon diverse Reportagen im deutschen TV gesehen, die in Gefängnissen gedreht wurden - mit Gefangeneninterviews.

  6. #105
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Bomben gegen die PAD

    Langsam lichten sich die Reihen, langsam steht der alte Gangster-Kaiser ohne Kleider da. Ich bin gespannt, wie in ein paar Jahren die Rolle der PAD gesehen wird.

  7. #106
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Bomben gegen die PAD

    Deshalb konnten die Geiselnehmer von Gladbeck auf im TV ein Interview geben - während der Geiselnahme.
    war aber sehr umstritten und es gab viele Beschwerden.
    Ausserdem konnten die Geiselnehmer diese Forderung stellen, da sie eben Geiseln hatten.
    Kann man also so nicht vergleichen.

    Und ich habe auch schon diverse Reportagen im deutschen TV gesehen, die in Gefängnissen gedreht wurden - mit Gefangeneninterviews.
    auch nicht direkt vergleichbar.
    Vergiss nicht, Thaksin ist flüchtig und hat einen offenen Haftbefehl.

    Du bist also dafür, dass ein Premier die Gesetze zu seinen Gunsten ändern kann.
    Tut mir leid, aber das kann ich nicht nachvollziehen. Würde in D ebenfalls eine Katastrophe auslösen.

  8. #107
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Bomben gegen die PAD

    Zitat Zitat von Bukeo",p="650593
    Du bist also dafür, dass ein Premier die Gesetze zu seinen Gunsten ändern kann.
    Tut mir leid, aber das kann ich nicht nachvollziehen. Würde in D ebenfalls eine Katastrophe auslösen.
    Nein, dafür bin ich natürlich nicht.
    Aber ich bin für Meinungsfreiheit. Und das gilt auch für Kriminelle.
    Man kann doch nicht auf der einen Seite, Menschenrechte für potentielle Terroristen in Guantanamo oder auch zurecht Inhaftierte fordern und zum anderen das Wort für Flüchtling Taksin verbieten. Bringt doch auch nichts. Auch nach seinen Worten bleibt er auf der Fahndungsliste.

    Vielleicht will er sich ja beim thailändischen Volk entschuldigen. Glaube ich zwar nicht, aber rein theoretisch ist das ja möglich. Und ein Pfarrer verbietet auch keinem Schwerverbrecher zu beichten und zu bereuen.
    Man wird es aber nie erfahren, wenn man ihm den Saft abdreht.

    Und wenn er blödes Zeugs redet. Ja, und? Dann macht er sich halt auch bei seinen ehemaligen Wählern lächerlich und dann merken die vielleicht mal etwas und wählen nächstes mal eine andere Partei.
    Auf diese Wählerstimmen müssten die Demokraten aber verzichten, wenn das Interview nicht gezeigt wird.

    Dritte Alternative: er redet so überzeugend, dass die Mehrheit der Thais ihn für unschuldig halten. Hat da vielleicht jemand Angst, dass man ein Urteil anzweifeln könnte? Ich denke, Gerichte sollte das verkraften können, wenn sie gut arbeiten. Von daher sehe ich überhaupt keien Gefahr. Es kann nur zur Demokratie beitragen, ihn frei reden zu lassen. Das gilt auch für alle anderen Verurteilten, Kriminellen und Flüchtigen. Zumal es ja auch hin und wieder unschuldig Verurteilte gibt (beziehe ich jetzt nicht explizit auf Taksin, sondern z.B. auf Todeskandidaten in den USA oder China oder in früheren deutschen Zeiten).

  9. #108
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Bomben gegen die PAD

    Knarf,
    Du kannst jetzt ruhig zur Pro-PAD Seite wechseln.

  10. #109
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Bomben gegen die PAD

    Zitat Zitat von Claude",p="650616
    Knarf,
    Du kannst jetzt ruhig zur Pro-PAD Seite wechseln.
    Bin ich wahnsinnig? Ich will keine Diktatur. Ich kenne das Leid in Myanmar. Davor möchte ich meine Familie bewahren.
    Solange sich die PAD nicht öffentlich von ihren zahlreichen irrsinnigen Ideen der indirekten Machtergreifung glaubhaft distanziert, bleibt sie für mich eine öffentliche Gefahr für das Volk.

  11. #110
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Bomben gegen die PAD

    Knarf,
    erteile das Wort den 2500 vermeintlichen Drogendealern, die unter Thaksin auf der Flucht erschossen wurden. Nicht alles, was demokratisch gewählt wurde, hat auch die moralische Kompetenz, sein Amt ohne permanente Straftaten auszuführen. Es geht um good leadership, so wird es von der PAD gefordert, aber wir wiederholen uns hier im thailandfreundlichen Familienforum.

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bomben in Bangkok
    Von ReinerS im Forum Thailand News
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 02.04.12, 13:14
  2. Bomben werfen war gestern
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.10, 20:51
  3. Bomben und Sicherheitsmaßnahmen
    Von zero im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.10.07, 20:23
  4. Bomben in Hat Yai.
    Von JT29 im Forum Thailand News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.09.06, 20:22