Ergebnis 1 bis 3 von 3

Birma setzt Chemiewaffen gegen Rebellen ein

Erstellt von Rene, 21.04.2005, 16:00 Uhr · 2 Antworten · 590 Aufrufe

  1. #1
    Rene
    Avatar von Rene

    Birma setzt Chemiewaffen gegen Rebellen ein

    Mal eine Meldung aus dem Nachbarland

    Die birmesische Regierung bekämpft die Rebellen im Nordwesten des Landes mit allen Mitteln – erstmals setzten Soldaten nun auch Chemiewaffen ein.

    Die birmesische Armee hat laut Angaben von Menschenrechtsorganisationen im Kampf gegen Rebellen Chemiewaffen eingesetzt. Der Vorfall ereignete sich bereits im Februar bei einer Schießerei an der Grenze zu Thailand im Nordwesten des Landes, etwa 16 Kilometer von der thailändischen Stadt Mae Hong Son entfernt.

    Es habe eine gelbliche Substanz vom Himmel geregnet, berichtete ein Aufständischer. Diese sei offensichtlich von Granaten freigesetzt worden. Wenig später hätten Mitglieder der Karen-Rebellen Blut gehustet und hätten nicht mehr gehen können. Bei vielen hätten sich Bläschen auf der Haut gebildet.

    Der Chef der Menschenrechtsorganisation Internationale Christliche Solidarität, der australische Arzt Martin Panter, sagte, er habe fünf der Männer vor Ort untersucht. Sie wiesen Symptome auf, die wahrscheinlich auf eine chemische Vergiftung zurückzuführen seien.

    Das britische Außenministerium zeigte sich besorgt und kündigte eine Untersuchung des Vorfalls an. Die birmesische Junta will bislang keine Stellung nehmen. (nz)
    Quelle:

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002

    Re: Birma setzt Chemiewaffen gegen Rebellen ein

    Die burmesische Junta kann nur noch durch ganz ausgefallene Aktionen auffallen. Die haben ja fast schon jede Grausamkeit ausprobiert. Das ueberrascht mich nicht. Frag mich nur wann diese Regierung endlich stuerzt und vor allem, durch was sie ersetzt wird.

  4. #3
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Birma setzt Chemiewaffen gegen Rebellen ein

    Interessant ist auch das Schorsch Dabbelyou Burma (bzw. Myanmar) noch nicht auf die Liste der Schurkennationen gesetzt hat. Kann es damit zu tun haben, dass Burma geopolitisch im Abseits liegt, keine Atomwaffen hat, und das Öl langsam ausgeht...

    x-pat

Ähnliche Themen

  1. Rebellen rekrutieren Nachwuchs an Islam-Schulen im Sueden!
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.09, 09:29
  2. REBELLEN IN BURMA
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.08.08, 09:34
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.10.07, 16:04
  4. Wer war in Birma ,Mynma ??
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.12.03, 08:05
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.03, 06:43