Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

BigC Preislisten und Newsletter

Erstellt von Hippo, 31.01.2008, 19:04 Uhr · 21 Antworten · 1.367 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: BigC Preislisten und Newsletter

    Känguru schmeckt hervorragend. Gerade erst wieder auf der Grünen Woche gegessen. Dazu natürlich ein VB.

    Gruß Klaus

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Gerd / Muenchen

    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    857

    Re: BigC Preislisten und Newsletter

    Deshalb verstehe ich nicht, warum Kanguru-Fleisch hier nicht gehen soll.
    Das ist mit Sicherheit absolut unbelastet im Gegensatz zu Leberkäse, Currywurst oder Cheeseburger...

  4. #13
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: BigC Preislisten und Newsletter

    Richtig. Aber so in den 60ziger Jahren des vorigen Jahrhunderts (so in dem Dreh jedenfalls), gabs schonmal Kängurufleisch bei uns. Wurde aber als Rindfleisch verkauft und von der Bevölkerung als minderwetig abgelehnt.

    Habe ich nie verstanden. Mir hats geschmeckt :-)

    Gruß Klaus

  5. #14
    Avatar von Gerd / Muenchen

    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    857

    Re: BigC Preislisten und Newsletter

    Vielleicht war damals die Zeit einfach noch nicht reif und es war den damals biederen Deutschen zu exotisch.
    Die Viehcher haben ja wirklich, wie auch die Rindviecher in Südamerika, sich bis zum Tag ihres Abschusses natürlich ernährt und auch noch nie Menschen gesehen.

    Das wäre doch unter diesem Aspekt eine geile und unersättliche Marktlücke für diese ganzen Öko-/Bio-/Naturbelassen-/Pestizid- & Co2frei-Verkäufer, zumal denen ja auch langsam der Nachschub ausgeht und sie schon auf China ausweichen müssen.

  6. #15
    Avatar von nakhon

    Registriert seit
    21.02.2004
    Beiträge
    289

    Re: BigC Preislisten und Newsletter

    Oder es war anders herum. Rindfleisch war damals qualitativ viel besser, als heute der Australische Springbock.

  7. #16
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: BigC Preislisten und Newsletter

    Australische Springbock.
    :-)
    Ich dachte immer der Springbock kommt vor allem in Südafrika vor
    Aber ansonsten kannst du natürlich Recht haben. Schon 40Jahre her

    Gruß Klaus

  8. #17
    Avatar von nakhon

    Registriert seit
    21.02.2004
    Beiträge
    289

    Re: BigC Preislisten und Newsletter

    Ok, überzeugt , ich war gerade im Wiki.
    Der Springbock gehört wirklich nur nach Afrika.

  9. #18
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: BigC Preislisten und Newsletter

    Zitat Zitat von Gerd / Muenchen",p="562387
    Deshalb verstehe ich nicht, warum Kanguru-Fleisch hier nicht gehen soll.
    Vielleicht aus dem selben Grunde, warum Menschenfleisch verboten ist... immer wieder schlimm, was das Nittaya zu bieten hat: Känguruhs einfach abknallen, weil es davon zu viele gibt. Klar, sehen Terroristen und Dikatoren ja auch so - auf andere Ebene.

    Wie kaputt ist die Spezies Mensch eigentlich? Egoistisch, brutal, arrogant bis zum Geht-nicht-mehr.

  10. #19
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: BigC Preislisten und Newsletter

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="562506
    Wie kaputt ist die Spezies Mensch eigentlich? Egoistisch, brutal, arrogant bis zum Geht-nicht-mehr.
    Wenn die Tiere von einem RAubtier getoetet und gefressen werden ist das weit weniger angenehm fuer die Tiere als ein sauberer Schuss.

    Du bist ja noch schlimmer als meine Frau, die will mir auch das Schlachten verbieten.
    Fleisch kaufen ist dann aber wieder in Ordnung.

    Sioux

  11. #20
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: BigC Preislisten und Newsletter

    Zitat Zitat von Sioux",p="562547
    Wenn die Tiere von einem RAubtier getoetet und gefressen werden ist das weit weniger angenehm fuer die Tiere als ein sauberer Schuss.
    Das eine ist aber Natur und sinnvoll (Fressen und gefresse werden), das zweite i.d.R. nicht.
    Ein Arzt versucht ja auch seinen Patienten mit Medikamenten aufzupäppeln anstatt ihn gleich zu erschiessen, um Schmerzen zu vermeiden.

    Zitat Zitat von Sioux",p="562547
    Du bist ja noch schlimmer als meine Frau, die will mir auch das Schlachten verbieten.
    Fleisch kaufen ist dann aber wieder in Ordnung.
    Auch hier gilt das Naturgestz: solange die Menschen Tiere zum Fressen nutzen, ist es ja ok. Wenn ich aber sehe, in welchem Überfluss überall veraltete Lebensmittel weggeschmissen werden und dann auch noch einige meinen, das Menü auf noch exoterische Tierarten zu erweitern, dann greife ich halt Partei für das schwächste Glied in unserer Gemeinschaft. Und das sind nun mal die Tiere.
    Die Welt ist ohnehin viel zu viel mit Menschen bevölkert und die Tiere kann man bestenfalls noch im Zoo bewundern.
    Ist doch kein Wunder, dass die Natur da mit neuen Viren versucht, entgegenzuwirken.

    Im Grunde gebe ich dir recht: jeder sollte sein Essen selber erlegen. WENN es aber ohnehin schon mehr als genug totes Fleisch in den Supermärkten gibt, halte ich das zusätzliche Schlachten für falsch.
    Es sei denn, es machen alle und die Supermärkte würden erkennen, dass sie kein Fleisch mehr mangels Nachfrage verkaufen können.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Newsletter, Juli 2009, der dtsch. Botschaft in Bangkok
    Von pumlakum im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.07.09, 16:45
  2. Newsletter
    Von nicknoi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.04, 06:22