Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Bienvenido Senor Embajador Thaksin

Erstellt von waanjai_2, 16.04.2009, 06:50 Uhr · 42 Antworten · 2.804 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Bienvenido Senor Embajador Thaksin

    Ja, in den Movies läuft da vieles anders wie in Wirklichkeit


    Diplopässe sind gedacht für Amtspersonen, die eben auch dienstlich unterwegs sind - that s it. Wenn man also privat unterwegs ist, dann DARF man den Diplopass gar nicht benutzen (dafür gibt es andere Pässe)

    Immunität kann man vergessen, AUSSER die Amtsperson ist akkreditiert oder reist in offizieller Einladung (und beides kann man jederzeit aufheben).

    Visa werden tatsächlich oft benötigt, macht bei uns aber das AA. Es gibt bei uns eine Aufenthaltsverordnung, dort ist in der Anlage B geregelt wer da alles ohne Visum mit Diplopässen rein kann - sind nicht allzu viele.


  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Bienvenido Senor Embajador Thaksin

    Zitat Zitat von Samuianer",p="713025
    .... stellt sich neben Daniel Ortega und die Sandinistas!

    Es wird echt immer besser!
    ob Ortega damals schon wusste - das mit den erhofften Investitionen nichts wird - da der grösste Teil des Vermögens Thaksins eingefroren wurde? :-)

  4. #13
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Bienvenido Senor Embajador Thaksin

    Na, dann können wir ihn jetzt "El Comandante" nennen und seine Anhänger "Thaksinista".



    Cheers, X-Pat

  5. #14
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831

    Re: Bienvenido Senor Embajador Thaksin

    Also streng genommen müsste die nicaraguasche Botschaft in bkk einen Antrag auf Listung von Thaksin gestellt haben.
    Ist er gelistet worden, und hat das th. Aussenministerium ihn im Vorfeld nicht als unerwünschte Pwerson erklärt, und zwar in einer Note, die direkt an die Botschaft gerichtet ist,
    besteht der Immunitätsstatus zurecht.

  6. #15
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Bienvenido Senor Embajador Thaksin

    Zitat Zitat von titiwas",p="713041
    Na und so einfach einen bestehenden Haftbefehl vollstrecken geht ja wegen der „Immunität“ wohl auch nicht.
    er besitzt weltweit keine diplomatische Immunität, ohne Akkreditierung. Erst dann kommt er in den Corps diplomatique.
    Ohne diese kann er normal verhaftet werden und hat eigentlich keine Vorteile, ausser beim Zoll oder im eigenen Land.
    Ich denke nicht, das ihn irgendein Land akkreditiert.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Akkreditierung_(Diplomatie)

  7. #16
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Bienvenido Senor Embajador Thaksin

    Zitat Zitat von Bukeo",p="713069
    ob Ortega damals schon wusste - das mit den erhofften Investitionen nichts wird - da der grösste Teil des Vermögens Thaksins eingefroren wurde?
    Macht es Dir etwas im Kopf aus, wenn Du lesen müßtest, dass dies nicht die Idee hinter der Paßerteilung war?

    "...that it named Thaksin to the position so he could help bring investment to the poor Central American country."

    Schau Dir einmal den Film "Das Leben des Brian" an. Du wirst eine völlig andere Sichtweise gegenüber der ja ansonsten immer als tot traurig dargestellten Kreuzigung von Jesus einnehmen können. Und zwar unabhängig, was denn nun historisch "wahr" ist. :-)

  8. #17
    Avatar von titiwas

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    822

    Re: Bienvenido Senor Embajador Thaksin

    In dieser Welt kann man für Geld alles kaufen. Einen Vierfarbenkugelschreiber, einen Diplomatenpass oder eine voll aufgerüstete Mikojan - Gurewitsch MiG-35. Ist letztlich nur eine Frage des Preises. Und ich denke schon, daß ihn irgendein Land auch akkreditiert, wenn der Preis stimmt. Ob er das anstrebt ist eine ganz andere Frage.
    Ich wollt eigentlich nur mal wissen, was würde (kann) passieren wenn….

  9. #18
    Avatar von Isaanlover

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    124

    Re: Bienvenido Senor Embajador Thaksin

    So langsam frage ich mich was das ganze Gedöhns soll. Taksin hin oder her. Fliegt er nach Thailand wird er verhaftet (denkt man). Fliegt er nicht soll er da bleiben wo der Pfeffer wächst.

    Mir ist der Kerl mittlerweile so ziemlich egal wie nur irgendwas!

    Setzt Euch mal so vehement für Deutsche Politik ein !!!

  10. #19
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Bienvenido Senor Embajador Thaksin

    Zitat Zitat von Bukeo",p="713069
    Zitat Zitat von Samuianer",p="713025
    .... stellt sich neben Daniel Ortega und die Sandinistas!

    Es wird echt immer besser!
    ob Ortega damals schon wusste - das mit den erhofften Investitionen nichts wird - da der grösste Teil des Vermögens Thaksins eingefroren wurde? :-)
    Well, er hat noch "bisschen" was auf den British-Virgin Islands, Geruechten zufolge auf Cayman Islands, die Militaerjunta in Myanmar duerfte ihm gnaedig gestimmt sein, sein Dad hat langjaehrige Erfahrungen mit Exportguetern wie sie aus Kolumbien von ehrenwerten Firmen in Kali und um Medellin, weltweit Abnehmer finden, recht gute Verbindungen zu Herrn Hun Sen der ebenfalls eine tadellose akademische Vergangeheit vor zu weisen hat, ausschliesslich feinste Gesellschaft!


    Zitat Zitat von x-pat",p="713070
    Na, dann können wir ihn jetzt "El Comandante" nennen und seine Anhänger "Thaksinista".



    Cheers, X-Pat
    Sag ich doch schon seit Wochen!
    "El Commandante" fuegt sich lueckenlos ins Schema ein!



    hier ein VDO Bericht ueber seine Karriere als

    "El Comandante der Drugsinistas"


  11. #20
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Bienvenido Senor Embajador Thaksin

    Auf jeden Fall gehört Thaksin eher zu den Sandinistas, da er gegen das bestehende, korrupte Establishment gekämpft hatte. Bis dahin war ja noch alles, zumindest für die "Rotsymphatisanten", verständlich.
    Kaum an der Macht, beschritt Thaksin dann den Weg von Mugabes Simbabwisch-Afrikanische Nationalunion - Patriotische Front.
    Kaum verständlich daß man in den Siebzigern für diese Gruppierungen aufgrund von fehlenden Alternativen Symphatien pflegte. :-(

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaksin
    Von Korat993 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.03.10, 04:44
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.02.09, 07:58
  3. No more Thaksin
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 212
    Letzter Beitrag: 24.04.06, 15:37
  4. PM Thaksin
    Von brecht im Forum Thailand News
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.04.04, 19:31