Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 77

Bangkok und der APEC-Zirkus

Erstellt von Jinjok, 25.09.2003, 04:52 Uhr · 76 Antworten · 3.098 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Bangkok und der APEC-Zirkus

    @ Micha
    The Nation ist wohl die letzte unabhängige Tageszeitung in Thailand und wird von vielen Intelektuellen Thais neben ihrer Tageszeitung in der Muttersprache zusätzlich gehalten. Das Verlagshaus der Nationmultimediagroup ist auch Herausgeber der Komchadluk (in Thai) und Betreiber des einzigen unabhängigen Nachrichtenkanals Nation TV. Letzterer ist leider seit Juni aus dem UBC-Pay-TV von Shinawatras Thaicom 3 Satelliten verbannt und kann nur noch im Raum Bangkok per Richtfunk empfangen werden.

    Chefredakteur ist der für seine internationale Analysefähigkeit bekannte Sutichai Yoon. Sein Sohn ist übrigens ein preisgekrönter Autor. Yoon war im Afghanistan-Krieg der USA jeden Tag als Gastkommentator und Analyst auf dem Army Channel TV 5 und damit auch über TGN zu sehen. Er ist unbeugsam in seiner freien Meinungsäußerung.

    Selbst als Shinawatra nach seiner Machtübernahme ihn uns 20 weitere Intellektuelle versucht hat mit untergeschobenen Aktienbetrügereien fertig zu machen hat er seine Meinung weiter gesagt und Nation TV und The Nation in gewohnter Qualität weiter produziert. Letztlich wurden alle untergeschobenen Anklagen von ihm und seinen Mitangeklagten wiederlegt.

    itv konnte Shinwatra durch Aufkaufen und hinauswurf der engagiertesten Journalisten auf seine Linie bringen. Nation TV und die Zeitung sind bisher unabhängig verblieben. Nation TV hat mit dem Rauswurf aus Shinawatras Pay-TV enorm an Reichweite verloren, aber die Zeitung ist landesweit zu bekommen und selbst in einer entlegenen Ecke wie Nan ist sie Nachmittags am Kiosk vorrätig.
    Jinjok

    http://www.nationmultimedia.com/page...php3?usrsess=1

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Bangkok und der APEC-Zirkus

    Zitat Zitat von Jinjok
    The Nation ist wohl die letzte unabhängige Tageszeitung in Thailand! ...des einzigen unabhängigen Nachrichtenkanals...leider seit Juni von Shinawatras Satelliten verbannt.. der für seine internationale Analysefähigkeit bekannte Sutichai Yoon. ... Er ist unbeugsam in seiner freien Meinungsäußerung.
    ...Letztlich wurden alle untergeschobenen Anklagen von ihm und seinen Mitangeklagten wiederlegt. ...


    Ohne eine kritische Stimmen, besonders in der Medienlandschaft wird jede Demokratie zu einer Farce!

    Besonders dort wo Vetternwirtschaft, Korruption und ´das kauf ich mir´ Mentalitaet tief in den Fundamenten der herrschenden Klasse verwurzelt ist.

    Da die "14.Oktober Bewegung" ein besonders explosives Thema ist, hat sich jetzt der "Herr am Ruder" persoenlich dafuer eingesetzt das die Feierlichkeiten samt Kundgebung auf dem Sanam Luang stattfinden duerfen, entgegen der Entscheidung des Gouverneurs...der die daran Beteiligten Leute noch Heute schlichtweg als "Kommunisten" bezeichnet!

    Jemand ist noch rechtzeitig aufgewacht, oder geweckt worden und hat schleunigst Schadenbegrenzung betrieben.


  4. #33
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Bangkok und der APEC-Zirkus

    Bangkoks OB Governor Samak Sundaravej beklagt sich heute, daß Shinawatra in der Öffentlichkeit wie ein Dummkopf und ihn als nutzlos dastehen läßt. Hintergrund ist Shinawatras Weisung, die 14. Oktober-Gedenken doch auf dem Sanam Luang stattfinden zu lassen um größere Konflikte in der Öffentlichkeit vor dem APEC-Gipfle unter allen Umständen zu verhindern. Dagegen will sich der OB von Bangkok nun zur Wehr setzen - so ein Gesichtsverlust!

    http://www.nationmultimedia.com/page...1353&usrsess=1

    Auch die APEC-Protestanten wollen sich gegen Shinawatras Weisungen, während des Gipfels keine Antiglobalisierungs-Demos zu erlauben zur Wehr setzen. Sie kündigten gestern an, die geplanten Massenkundgebungen und Proteste auf jeden Fall durchzuführen.

    http://www.nationmultimedia.com/page...ss=1&id=101345

  5. #34
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Bangkok und der APEC-Zirkus

    Nicht vergessen, der Jung' sieht Singapur als sein Vorbild.

    Nur macht er hier die Rechnung ohne "sein" Volk. Aber äusserst clever, zugegebenermassen.

    Wer kennt sie nicht, die Statements der Thai-Mädels, dass bei uns alles sauberer ist, mehr Ordnung hat und auf der Autobahn im Stau die Fahrer die Mitte freilassen, wenn ein Krankenwagen kommt.

    Aber wehe, sie sind ein paar Tage wieder zu Hause, dann verfällt sie wieder ins Chaos...

    Auf dieser Tastatur spielt uns Taxin. Er weiss nämlich, dass Thais durchaus von westlich geregeltem Chaos angetan sind, solange man nur darüber redet. Das ist tambun. Gute Gedanken führen auch in ein besseres Leben.

    Aber hier und jetzt im Handeln? Raus mit dem Stinkemüll aus dem Fenster...und über die Auto-Fahrer fluchen, solange man nicht selber im Auto sitzt und über die bekloppten Fussgänger herziehen darf.

    Und langsam frage ich mich, ob die "Stinkefisch-Konservierungs-Damen" nicht am längeren und besonders auch am sympatischeren Hebel sitzen.

    Hier sehe ich eine gewisse beruhigende Konstante...

  6. #35
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Bangkok und der APEC-Zirkus

    Also koennen wir davon ausgehen das es zwischen dem 14. und 22. stuermische Tage in Bangkok geben wird. Blieb doch vieles vom 14.Okt.'73 unbewaeltigt. Und viele haben noch so einige Fragen zum Thema.

  7. #36
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Bangkok und der APEC-Zirkus

    Gerade weil da noch so viele Fragen offen sind, hat Shinawatra es wohl vorgezogen die in Bewegung geratenen Kräfte nicht unnötig aufzustauen. Letztlich ist er ja auch nicht für die blutigen Unruhen von 73, 76 und 92 verantwortlich.

    Dennoch meldet sich heute ein Studentenführer (Thirayuth Boonmi) von damals zu Wort, der In Shinawatra die größte Gefahr für die Demokratie im heutigen Thailand sieht. Und das spricht er gerade jetzt vor dem APEC-Gipfel aus. Genaugenommen spricht er von einer neuen Diktatur dramatischen Ausmaßes, die in einen totalitären Staat münden wird.

    Auch Thirayuth Boonmi entlarvt die Projekte von Shinawatra als kurzfristige Augenwischerei mit dem Ziel, die nächsten Wahlen zu gewinnen und damit als rein populistische Politik. Und er brandmarkt auch die Bestrebungen Shinawatras die USA vor allen Vorwürfen und ernsten Fragen aus Thailand zu beschützen.

    http://www.nationmultimedia.com/page...ss=1&id=101359

    Auch die protestierenden Gemeindeverbände denken nicht im geringsten daran, sich von Shinawatras Drohungen mit Ausschluß von seinem 200 Mrd THB Projekt zur Entschuldung von ihren geplanten Demonstrationen für ihre Rechte abbringen zu lassen. Sie bekräftigen noch einmal, daß für die APEC-Tage 20.000 Protestierende Bauern auf die Straße kommen werden.

    http://www.nationmultimedia.com/page...ss=1&id=101408

    Jinjok

  8. #37
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Bangkok und der APEC-Zirkus

    Den Artikel ueber Thirayuth Boonmi seine Bemerkungen zur Lage der Nation habe ich auch gerade gelesen, zum Glueck hat Thailand einige Leute von seinem Kaliber.

    Kann sein das bald ein frischer Wind weht und der "Herr am Ruder" sich warm anziehen muss.

    Das ehrgeizige Kra-Kanal-Projekt moechte der "Herr am Ruder" nun auch in spaetestens 2 Jahren unter Dach und Fach haben, ist es doch eines der Lieblingsprojekte seines 1.Vizes und Busenfreund Gen.C.

    Mitsamt Pipeline zu den Emiraten, Petrochemischer Industrie (in der Provinz Phang Nga)und Tiefseehafen, und, und, und..

    Es gibt allerhand zu tun, sacken wir es ein! ;-D

    Wer in 6-8 Jahren eine Staat wie Malaysia wirtschaftlich ueberrunden will muss sich schon in die Riemen legen.

    Wird er dann als naechstes Singapore ins Fadenkreuz nehmen-wirtschaftlich alle plattmachen?

  9. #38
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Bangkok und der APEC-Zirkus

    Nachdem sich die Krankenhäuser nur teilweise erfolgreich gegen ihre Zwangsschliesung für die Woche vor dem APEC-Gipfel einschließlich des Events selbst wehren konnten und die meisten daher für den ambulanten Publikumsverkehr nun geschlossen bleiben müssen, haben die Banken sich gegen die Weisung der Shinawatra-Administration erfolgreich zur Wehr gesetzt. Sie begründeten ihre Weigerung mit zu großen Problemen für die Bankenwirtschaft wenn der Handel für 4 komplette tage ausfalle und noch schlagkräftiger war wohl das Argument, welches die Zentralbank lancierte, daß die APEC-Funktionäre auch Bankdienstleistungen benötigen würden.

    http://www.nationmultimedia.com/spec...ndex_oct08.php

    Eine schwarze Liste mit 500 Namen von Personen aus 100 Ländern sind an alle königlichen Botschaften von Thailand gesendet worden mit der Weisung für diese Personen bis zum APEC-Gipfel keine Visa auszustellen. Die Namen auf den Listen würden aus Leuten zusammengestellt, die in Zusammenhang mit "problematischen NGOs" stehen.

    Shinawtara hatte mehrfach angekündigt, hart gegen Ausländer vorzugehen, die während des Gipfels in Thailand protestieren wollten. Hingegen haben sich lokale Antiglobalisierungs-Protestgruppen dem Druck der Shinwatra-Administration gebeugt und willigten ein, ihre geplanten Demonstrationen um zwei Wochen auf bereits dieses Wochenende vorzuverlegen.

    Sie werden vom Central World Plaza (ehem. World Trade Center) zur Pathumwan Kreuzung marschieren. Das ist in einem symbolischen Akt die selbe Route, die 1970 antimerikanische Kriegsgegener gegen die Einrichtung der amerikanischen Militärbasen in Thailand gingen. Damals wurde eine Verlegung dieser Stützpunkte ins Ausland erzwungen.

    http://www.nationmultimedia.com/page...1569&usrsess=1

    Hingegen bleibt Bangkok Governor Samak Sundaravej absolut unnachbiebig in seiner Weigerung, die Veranstaltung zum 30. jahrestages der 14. Oktober Bewegung auf dem traditionsreichen Gelände des Sanam Luangs stattfinden zu lassen. Er fordert die veranstalter auf, einen Antrag für einenanderen zeitpunkt als dem 30. Jahrestag zu stellen. Vor dem Gipfel werde es keine Erlaubnis aus seiner behörde geben. Der Platz ist mit Kulturrasen frisch belegt worden und nach dem 14. Oktober haben die Stadtgärtner nicht mehr genug Zeit, die Fläche neu zu belegen, damit sie bis zum Gipfel "schön" aussieht.

    Inzwischen hat sich die größte im Ausland lebende Gemeinschaft von Thais (Los Angeles) zu Wort gemeldet und damit begonnen Spenden zu sammeln. Sie wollen die Kosten für eine Reparatur des Rasens zahlen. Bei einer gedenkveranstaltung zum 14. Oktober haben letztes Wochenende ca. 800 Auslandsthais teilgenommen.

    http://www.nationmultimedia.com/page...1571&usrsess=1

  10. #39
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Bangkok und der APEC-Zirkus

    Auf der Fahrt nach Bangkok kamen wir in 2 Verkehrskontrollen ,wobei mein Fahrer jeweils 100 Bath zahlen musste ,weil er zu lange rechts gefahren ist.

    Sonst war die Strecke frei .

    Bangkok ist fast wie immer ,nur etwas ruhiger und angenehmer (weniger Menschen ) sauberer und nicht an allen Ecken die kleffenden Koeter ,die einen anmachen.

    Also Bangkok ist z.Z.richtig angenehm ,wenn die Wolkenbrueche nich waeren.

  11. #40
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Bangkok und der APEC-Zirkus

    Uebrigends ich bin die letzten 2 Tage in Bangkok mindestens ueber 20 Fussgaengerbruecken gegangen und halte mich auch sonst in dieser netten Hauptstadt besonders nachts oft ausserhalb meines Condo's auf.

    War wie immer und ich hatte nie das Gefuehl von Angst gehabt .

    Ich halte Pattaya fuer gefaehrlicher !

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bangkok nach dem APEC-Zirkus
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.11.03, 06:34
  2. TGN Live vom APEC
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.10.03, 18:31
  3. APEC in BKK
    Von Testare im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.10.03, 22:51
  4. APEC und TOT und Pathip
    Von CatManTH im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.10.03, 21:32
  5. Das Grauen hat einen Namen - APEC
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.10.03, 08:49