Seite 122 von 123 ErsteErste ... 2272112120121122123 LetzteLetzte
Ergebnis 1.211 bis 1.220 von 1228

Bangkok / Pattaya News

Erstellt von jai po, 30.06.2010, 10:52 Uhr · 1.227 Antworten · 144.548 Aufrufe

  1. #1211
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.307
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Alles menschlich und nichts Asienspezifisches.
    Nach meiner Erfahrung differenzieren die Thailänder von klein auf sehr viel genauer als die "alle Menschen sind gleich" sozialisierten BRD- und Ex-DDRler.

  2.  
    Anzeige
  3. #1212
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.085
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Nach meiner Erfahrung differenzieren die Thailänder von klein auf sehr viel genauer als die "alle Menschen sind gleich" sozialisierten BRD- und Ex-DDRler.
    weiß nicht, war auch mal der Meinung das Thailänder das können, im Endeffekt stellte sich heraus das sie besser Asiaten beurteilen können als Westler. Ich mein ich erkenne in Deutschland auch sehr schnell eine Dumpfbacke mit Rolexblender und Jaguar, oder ne N.u.tte im Pelzmantel.

    Manche Asiaten lassen sich verscheißern und haben wenig Durchblick, reagieren aber auf Verhaltenscodes und äußere Merkmale die wir nicht auf Anhieb verstehen. vieles davon ist aber auch geheuchelt. Ist ähnlich wie in Deutschland sind nur andere Standards, auch hier können manche Leute andere Leute sehr gut einschätzen und andere lassen sich durch Äußerlichkeiten mehr oder weniger stark beeindrucken.

  4. #1213
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.422
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Nach meiner Erfahrung differenzieren die Thailänder von klein auf sehr viel genauer als die "alle Menschen sind gleich" sozialisierten BRD- und Ex-DDRler.
    Diese Aussage ist mir zu un-differenziert.

    Weiterhin finde ich es wichtig, wenn man schreibt, beszueglich was differenziert wahrgenommen wird.

    Ein Beispiel waere hilfreich, um zu sehen was und wie wahrgenommen wird...

  5. #1214
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.196
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    In dem Bericht klingt ganz versteckt an,
    er wird auf dem Transport angeblich von einem Krankenhaus zu einem anderen geschoben, das dann am Ende noch nicht mal ein Einzelzimmer für ihn übrig hat,
    wo er in einem 30 Mann Saal so mit Fragen malträtiert wird, dass er sofort die Selbstentlassung veranlasst.
    Selbst im staatlichen Krankenhaus Namphong gibt es Einzelzimmer, insofern gehe ich davon aus, dass man als gutzahlender Patient nirgendwo in Thailand in so einem Massensaal liegen muss.

  6. #1215
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    das immer wiederkehrende Gerücht, das die Polizei den Drogenverkauf vor Schulen direkt leitet,

    ist wieder einmal demaskiert worden,

    denn der jetzt Festgenommende ist in Wirklichkeit gar kein Polizist.

    Genau das ist das Problem in Thailand, das das Land voll ist mit falschen Polizisten,
    das aber die Bevölkerung nicht wagt, sich zu wehren,
    weil der Betreffende könnte ja trotzdem echt sein.


    "Unbesiegbarer" Polizei-Imitator beim Abwiegen von Drogenpäckchen erwischt


    Pattaya - Verdeckte Ermittler der Narcotic Drugs Suppression Division stürmten ein Apartment in einer Wohnanlage an der Soi Khao Noi und verhafteten einen 31-jährigen Mann, der gerade damit beschäftigt war, 34 Gramm Crystal Meth mit Hilfe einer Digitalwaage in Portionen zu jeweils einem Gramm aufzuteilen und zu verpacken.
    Anuphan Kaewdaeng wurde seit einiger Zeit observiert; die Ermittler warteten nur auf den richtigen Zeitpunkt für einen Zugriff. Nach Angaben der Beamten, soll der Verdächtige meistens eine Polizeiweste und ein Handsprechfunkgerät getragen haben, wenn er seine Drogen an Jugendliche verkaufte, unter anderem direkt vor einigen Schulen in Pattaya.
    Außerdem soll er auf seiner Facebook-Seite Fotos von sich gepostet haben, auf denen er eine Polizeiuniform trug und eine Handfeuerwaffe in Richtung Kamera hielt. Zu dem Bild schrieb er folgenden Text: "Ich bin unbesiegbar!". Auch in der Wohnanlage gab er sich als Polizeibeamter aus.
    Der 31-Jährige wurde wegen des Besitzes und der Absicht des Verkaufs von Klasse 1 Drogen verhaftet. Außerdem muss er sich wegen Verunglimpfung der Polizei in mehreren Fällen verantworten.
    wieder was gelernt,

    manche Drogenhändler betreiben Webseiten, wo sie sich offen als Staatsmacht präsentieren,
    schlimm, wie realitätsfern die Menschen durch Drogenkonsum werden.

  7. #1216
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Doch das grosse Problem,

    die normale Bevölkerung weiss nicht,

    welcher Polizist trägt eine falsche Uniform,

    welcher Polizist ist echt, und ist kriminell,

    welcher Polizist ist echt und kriminell und wird von seinem Chef gedeckt und kann einem eine Menge Ärger machen.



    In diesem Wahnsinn zu leben, macht viele Menschen ohne Macht und Einfluss zu WegWerf-Spielzeugen,

    wie folgender Fall verdeutlicht.

    26-jährige Barangestellte beschuldigt Polizisten der Erpressung und V.ergewaltigung


    Pattaya - Eine 26-jährige Angestellte einer Karaokebar behauptet, am Mittwochnachmittag von drei Männernentführt, erpresst und vergewaltigt worden zu sein. Die aus Kalasin stammende Frau “A”, deren richtiger Name nichtbekannt gegeben wurde, erklärte bei ihrer Aussage auf der Polizeistation Pattaya, dass es sich bei den Tätern umPolizisten handelte.
    “Ich saß am späten Mittwochnachmittag vor der Bar in der Thepprasit Soi 8, als drei Männer, von denen einer eine Polizeiuniform trug, auf Motorrädern vor der Bar parkten. Sie erklärten mir, dass ich als Verdächtige in einemDrogenfall verhaftet sei und zur Befragung mitkommen müsse”, berichtete Frau “A”.
    Angeblich wurde sie danach in ein sogenanntes Safe-House in der Nähe des Night Bazaars gebracht, wo man ihrklarzumachen versuchte, dass sie einer schwierigen Lage sei, denn man verfüge über belastende Aussagen gegensie in Bezug auf den Handel mit Klasse-1-Drogen. Konkreter wollten die Männer allerdings nicht werden undsämtliche Fragen der 26-Jährigen wurden ignoriert. Dafür kam das Trio recht schnell zur Sache und erklärte ihr,dass sie sich bei Zahlung von 20.000 Baht keine Sorgen zu machen brauche und man keine Klage gegen sie erheben werde.
    “Ich versuchte ihnen klar zu machen, dass ich momentan völlig abgebrannt sei und nicht mal wisse, wie ich meineMiete bezahlen soll, aber das wollten sie nicht hören. Als ihre Forderungen schließlich auf 5.000 Baht runtergegangen waren und ich ihnen erklären musste, dass ich auch diese Summe nicht aufbringen kann, fielen diebeiden nicht uniformierten Männer über mich her und vergewaltigten mich”, gab Frau “A” zu Protokoll.
    Nachdem man ihr ihre Brieftasche inklusive Papieren und Bankkarte abgenommen hatte, wurde sie amDonnerstagmorgen freigelassen. Zuvor hatten die Täter ihr gedroht, in ihrem eigenen Interesse kein Wort über denVorfall zu verlieren.
    Erste Untersuchungen der Aufnahmen einer Sicherheitskamera am Ort der Entführung ergaben laut Polizei, dass es sich zumindest bei einem der Täter wohl tatsächlich um einen Cop handelt. Details konnten aufgrund der laufenden Ermittlungen allerdings noch nicht bekannt gegeben werden.
    Das ist die Realität,

    doch Expats, die in Thailand Geschäfte machen,
    wollen die öffentliche Diskussion über solche Theman unterdrücken,

    sodass man solche Threads oft erlebt, wo die Thematik einer th. Lügenpresse zugeschustert wird,
    anschliessend werden die Themenschreiber verunglimpft und das Thema durch offtopic verwässert.

  8. #1217
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.307
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Doch das grosse Problem,

    die normale Bevölkerung weiss nicht,

    welcher Polizist trägt eine falsche Uniform,

    welcher Polizist ist echt, und ist kriminell,

    welcher Polizist ist echt und kriminell und wird von seinem Chef gedeckt und kann einem eine Menge Ärger machen.



    In diesem Wahnsinn zu leben, macht viele Menschen ohne Macht und Einfluss zu WegWerf-Spielzeugen,

    wie folgender Fall verdeutlicht ...
    Ansehen spielt eben doch eine etwas andere Rolle als in D. Selbst anständige Polizisten versuchen auch bei alltäglichen Gegebenheiten erst mal herauszufinden, welchen gesellschaftlichen Status ihr Gegenüber hat, bevor sie bspw. ein Verwarnungsgeld wg. zu schnellem Fahren verhängen.

  9. #1218
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Ansehen spielt eben doch eine etwas andere Rolle als in D. Selbst anständige Polizisten versuchen auch bei alltäglichen Gegebenheiten erst mal herauszufinden, welchen gesellschaftlichen Status ihr Gegenüber hat, bevor sie bspw. ein Verwarnungsgeld wg. zu schnellem Fahren verhängen.
    wobei Ansehen, die positive Umschreibung ist,
    die oft moralische Kompetenz, als Merkmal erhoffen lässt,

    doch oft ist es leider nur schnöde Angst vor der Macht des Anderen,
    wenn dieser Signale und Blicke beherrscht,
    dass dieser eine Telefonnummer im Speicher hat,
    und ihm gleich das Telefon mit einer Provinzgrösse übergeben wird,
    dem er seine Dienstnummer nennen muss.

    Natürlich gibt es aber unterschiedliche Regionen, wo unterschiedliche Strukturen sich gebildete haben.

    Pattaya, Surathani /Samui, Phuket, die Meeresregionen haben sich seltenst den Zuzug der dunklen Elemente erwehren können,
    welche sich in die dortige Macht manövrierten.

  10. #1219
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    richten wir unseren Blick auf etwas anderes,

    viele Thais bieten dieser Tage kostenlosen Service an,

    in dem nachstehenden Video von gestern schön zu sehen,

    wie die Massen Anteil nehmen,

    das ist das Thailand, was man in guten Zeiten gerne besucht,
    und in diesen Zeiten mitfühlt, und besorgt dafür sorgt,

    das unpassende Personen, die nicht ins Bild passen bz. passen wollen,
    rechtzeitig vor einer Reise umbuchen, bevor sie ansonsten unangenehm auffallen.

  11. #1220
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.241
    Das mit dem nirgendwo in Thailand ist 100% falsch !
    Habe das persönlich in 2 Krankenhäusern im Isaan festgestellt .

    Sombath


    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Selbst im staatlichen Krankenhaus Namphong gibt es Einzelzimmer, insofern gehe ich davon aus, dass man als gutzahlender Patient nirgendwo in Thailand in so einem Massensaal liegen muss.

Ähnliche Themen

  1. Akupunktur in Bangkok/Pattaya
    Von joachimroehl im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.07.13, 00:51
  2. 16.05 up to date News der Eskalation in Bangkok
    Von tomtom24 im Forum Thailand News
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.05.10, 15:44
  3. Physiotherapteut/In in Bangkok und Pattaya?!
    Von Christoph im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.07.09, 21:27
  4. Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 29.08.08, 08:37
  5. News aus Bangkok
    Von atze im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.06, 12:51