Seite 104 von 123 ErsteErste ... 45494102103104105106114 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.031 bis 1.040 von 1228

Bangkok / Pattaya News

Erstellt von jai po, 30.06.2010, 10:52 Uhr · 1.227 Antworten · 144.086 Aufrufe

  1. #1031
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.851
    Bangkok liegt an 2. Stelle weltweit hinter Mexico-City als Stadt mit Stau ohne Ende, danach kommt Istanbul, Rio und Moskau! Wien und Berlin liegen gleichauf bei Nummer 68 von 174 Städten, was der Navihersteller "Tom-Tom" an Hand der GPS Daten errechnet hatte.
    Ja, Istanbul ist ein Horror wenn man zB. vom Taxin Platz in den Asiatischen Teil fahren will, da sollte man viel Geduld mitbringen, nur in Rio hatte ich nicht so den Eindruck vom großen Stau, eher von Sao Paulo, dort steht einfach alles und jedes.........wie auch in Mexico, das ist wohl der wahre Irrsinn!
    In Bgkk bin ich mal mit einem Taxi 3 Std. herumgeirrt, obwohl er ein Navi hatte, es aber nicht so richtig bedienen konnte. Mein Glück war, ich bezahlte eine Pauschale vom Airport nach Bankrut, nur der Fahrer war richtig bedient..........mir wars egal
    Wien auf Platz 68 im weltweiten Stau-Ranking - 30 Minuten Verlust - Wien - krone.at


  2.  
    Anzeige
  3. #1032
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.044
    Da muß man Hanoi weggelassen haben. Keinesfalls ist die Stadt in Sachen Stau nachgeordnet.

    Im Berufsverkehr bin ich als Radfahrer (!) steckengeblieben. Der Stau der Mopeds reichte bis auf die Gehwege.

  4. #1033
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    2.982
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Bangkok liegt an 2. Stelle weltweit hinter Mexico-City als Stadt mit Stau ohne Ende, danach kommt Istanbul, Rio und Moskau! ... was der Navihersteller "Tom-Tom" an Hand der GPS Daten errechnet hatte.
    Bangkok Staustadt Nr. 2 weltweit ? Wage ich mal zu bezweifeln ...
    Kein Vergleich zu Mechiko City und einigen anderen Städten

    Nun gut, das Dschipi-es vom Tom weiß das nat. besser


    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Da muß man Hanoi weggelassen haben. Keinesfalls ist die Stadt in Sachen Stau nachgeordnet.

    Im Berufsverkehr bin ich als Radfahrer (!) steckengeblieben. Der Stau der Mopeds reichte bis auf die Gehwege.
    Nicht nur Hanoi, aber jupp,
    ging mir dort mit dem Roller mal auch so ... oder erst vor 2 Wochen in Delhi, nicht mal im mit Bangkok
    (Rama/Sukki/Silom) vergleichbarem Zentrum um den Connaught Place, sondern irgendwo in Old Delhi und das nicht in der rush hour, sondern nach 21 Uhr ... jeder Hirni, der sich irgendein Vehikel leisten
    kann, fährt am Wochende damit rum, trotz totalem Verkehrskollaps (Tata, dem "Volkswagendeppen" sei Dank )
    ... das war kein Verkehr mehr, sondern ein "Stehkehr" ... wir latschten dann immer den letzten halben Kilometer,
    war viel schneller

    Hab auch drauf verzichtet, mir einen Scooter zu ziehen ... in Bangkok kann man sich damit noch durchmogeln,
    dort aber keine Chance, 2 Spuren werden zu 4 gemacht, null oder keine 30 Millimeter Platz zwischen den Autos,
    Bussen, Tukks, Mopeds, Rikschas

    Dazu selbstverständlich das hirnrissige obligatorische Dauergehupe, als obs dann auch nur eine Sekunde schneller
    vorwärts ginge, hab immer noch Tinnitus ... also da fahr ich zehnmal lieber durch Bangkok

  5. #1034
    Avatar von Grumpy

    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    534
    bla bla bla....

    auf Phuket solls im Moment schlimmer sein....

    Die ganzen Gutmenschen (Pattaya Hasser) gehen mir hier gewaltig auf den Keks....

  6. #1035
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    10.703
    Zitat Zitat von Ramon Beitrag anzeigen
    .
    Aus den bekannten Hundefresser Städten nehme ich auch keine Frau mit,
    null Baht ist da angesagt, was ich auch als Grund angebe.

    .
    das ist mal ein Schritt in die richtige Richtung,Hu.r.en nur aus der Hundefresserfreien Zone...Respekt.

  7. #1036
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.274
    Zitat Zitat von Ramon Beitrag anzeigen
    die Welt ist krank was das Essen von Tieren angeht.
    Spanferkel, Lamm, Jungbullen, Kükenschreddern...
    in Teilen Thailands dann auch noch Hunde essen, der Hund ist ewig
    der Freund des Menschen und nicht sein Essen.
    Aus den bekannten Hundefresser Städten nehme ich auch keine Frau mit,
    null Baht ist da angesagt, was ich auch als Grund angebe.

    Nur meine merkwürdige Ansicht - die ich nicht diskutiere oder Kommentare dazu beantworte.
    Deine Ansicht zum Umgang mit den von Dir genannten Tieren ist durchaus ehwürdig und nachvollziehbar.

    Was ich aber gar nicht nachvollziehen kann, dass einer, den ich bisher für einen Lebenserfahrenen Mann gehalten hatte, bei der Wahl seines Umganges mit Menschen, nicht auf die jeweiligen Menschen- sondern auf die Landkarte achtet.

    So was ist imho eher ein Zeichen von Unsicherheit und mangelnder Menschenkenntnis, was ich Dir bisher so nicht zugetraut hatte.

  8. #1037
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.185
    Zitat Zitat von indy1 Beitrag anzeigen
    Nun gut, das Dschipi-es vom Tom weiß das nat. besser
    Wieso? Die können doch nur die vorhandenen Navi-Geräte "auslesen". Welcher Einheimische fährt denn z.B. in Hanoi, Mumbay oder Kairo mit einem Navi rum?

  9. #1038
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.185
    Zitat Zitat von Grumpy Beitrag anzeigen
    bla bla bla....

    auf Phuket soll's im Moment schlimmer sein....
    Was? Das Essen von Hunden?

  10. #1039
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.185
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    wobei man auch nicht vergessen sollte, in Zeiten der grössten Hungernöte wurden die Menschen in diesen Gegenden dazu angehalten, nicht ihre Gegend zu verlassen und in fruchtbare Gegenden zu ziehen, sondern stattdessen ihre Nahrung umzustellen.
    So begannen sie mit dem Essen von Wasserkäfern, Spinnen, - einfach allem, was sich bewegte. Man veränderte die Menschen derart, dass sie im Stande waren, die Dinge anders zu betrachten.
    So sehen viele die Rohyingas nicht als Flüchtlinge, sondern als Frucht an, die es gilt, zu verwerten.
    Um Buddha's Willen, wo hast Du das denn her? Wer hat die Menschen zu was angehalten? Wer ist "man"? Im Umkehrschluß müsste es ja dann auch möglich sein, den hungrigen Afrikanern die dort vorkommenden Milliarden von Heuschrecken schmackhaft zu machen. Deine Einlassung zu den "Seezigeunern" möchte ich wirklich nicht kommentieren. Melde sie in Berlin an! Wir schaffen auch die!

  11. #1040
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    nun mal Klartext,
    ab und zu ist hier auf dem Markt von Hua Yai ein Händler mit Thai-Indischer Herkunft aufgetaucht,
    der versuchte, seine Sachen, durchaus gute Ware, preiswert zu verkaufen,
    was soll man sagen, ... irgendwann wurde er in einem Feld gefunden ...

Ähnliche Themen

  1. Akupunktur in Bangkok/Pattaya
    Von joachimroehl im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.07.13, 00:51
  2. 16.05 up to date News der Eskalation in Bangkok
    Von tomtom24 im Forum Thailand News
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.05.10, 15:44
  3. Physiotherapteut/In in Bangkok und Pattaya?!
    Von Christoph im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.07.09, 21:27
  4. Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 29.08.08, 08:37
  5. News aus Bangkok
    Von atze im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.06, 12:51