Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Bangkok droht zu ertrinken

Erstellt von Rene, 27.11.2006, 13:32 Uhr · 15 Antworten · 1.399 Aufrufe

  1. #1
    Rene
    Avatar von Rene

    Bangkok droht zu ertrinken

    Bangkok könnte in 15 bis 20 Jahren unter Wasser stehen. Was sich wie ein Horrorszenario anhört, ist nach Ansicht eines Unwetter-Experten bitterer Ernst. Die Warnung kommt aus berufenem Mund - der Mann hatte schon den Tsunami 2004 vorhergesehen.

    Quelle: FTD

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    FD53
    Avatar von FD53

    Re: Bangkok droht zu ertrinken

    Das ist alles nichts Neues:
    (Auszug aus Archiv der Stern Shortnews vom 18.01.2006)
    Die Durchschnittstemperatur der Erde steigt um acht Grad Celsius. Die Temperatur an den Polen wird sich um 20 Grad Celsius erhöhen und die Polkappen werden komplett schmelzen. Der Meeresspiegel wird um sieben Meter steigen. Ein Horror-Szenario.
    Das kalifornische Lawrence Livermore National Laboratory (LLNL) hat dieses Szenario berechnet.
    Diese im Auftrag der aktuellen Bush-Regierung erstellte Studie schlug in Wissenschaftskreisen wie eine Bombe ein. Und wurde sofort todgeschwiegen. Ich stelle mir z.B. 7 m mehr Wasserhöhe bei den Palminsel (mit den Siedlungen der Superreichen) vor Dubais-Küste vor: Land unter. 7m mehr Meeresspiegel in Ao Nang, Phuket oder Koh Samui. Und die Landkarte der Erde müste neu gezeichnet werden.

  4. #3
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Bangkok droht zu ertrinken

    jetzt verstehe ich auch,warum man in pattaya soviele hochhaeuser baut.

  5. #4
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.957

    Re: Bangkok droht zu ertrinken

    für alle die Bangkoks Kloake, den Mae Nam Chao Phraya, noch nicht kennen.


    resci

  6. #5
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Bangkok droht zu ertrinken

    Jau, und Holland müste laut der Apokalyptiker der sechziger Jahre schon lange versunken sein. Seid Ihr denn alle verblödet? Wenn das Arktis-Eis schmilzt, steigt der Meeresspiegel so gut wie überhauptnicht. Anders würde es bei der Antarktis aussehen, wenn die nicht durch vermehrte Niederschläge immer höher werden würde. Nur im Umfang ist die ein bisschen kleiner geworden. Glaubt nicht den Weltuntergangspropheten, ich regel dat schon.

    Gruß

    Gerd

  7. #6
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Bangkok droht zu ertrinken

    Danke Gerd

    René

  8. #7
    FD53
    Avatar von FD53

    Re: Bangkok droht zu ertrinken

    Zitat Zitat von Tana",p="423237
    Seid Ihr denn alle verblödet?
    Gruß Gerd
    So wie hier Gerd hat seinerzeit auch der superkluge aktuelle US-Präsident bei Vorlage des Berichtes des vielleicht weltbesten Forschungsintitutes reagiert.

    Gerd ist also in bester Gesellschaft. Und deshalb empfehle ich, das Gerd seine Arschruhe auf Palau weiter genießen sollte. Das ist genau jene Inselgruppe im Pazifik, die bereits jetzt durch den winzig steigenden Meeresspiegel überflutet wird. Also Gerd: ab mit Dir nach Palau und genieße dort Dein Wissen. q.e.d.

  9. #8
    Avatar von dr_farnsworth

    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    528

    Re: Bangkok droht zu ertrinken

    Richtig, das Eis am Nordpol schwimmt, das von Grönland und Island allerdings nicht.

    Martin

  10. #9
    Avatar von MaewNam

    Registriert seit
    16.07.2002
    Beiträge
    517

    Re: Bangkok droht zu ertrinken

    Zitat Zitat von Tana",p="423237
    Jau, und Holland müste laut der Apokalyptiker der sechziger Jahre schon lange versunken sein. Seid Ihr denn alle verblödet? Wenn das Arktis-Eis schmilzt, steigt der Meeresspiegel so gut wie überhauptnicht. Anders würde es bei der Antarktis aussehen, wenn die nicht durch vermehrte Niederschläge immer höher werden würde. Nur im Umfang ist die ein bisschen kleiner geworden.
    Das die Nordpolarkappe Archimedes sei Dank das Meeresspiegel nicht erhöht ist richtig, aber es schmilzt ja durchaus auch Eis von Grönland, Sibirien und anderen Gletschern. Und ob nun die Zunahme der Niederschläge in der Antarktis die Verluste an anderen Stellen ausgleicht weiß ich nicht, aber das wird in den Simulationen mit Sicherheit eingerechnet. Ein weiterer Effekt ist die thermische Ausdehnung - da die Ozeane wärmer werden braucht deren Wasser mehr Platz, steigt also. Und selbst wenn der Meeresspiegel an sich nicht steigt, die zu erwartenden stärkeren Stürme sorgen dann auch für häufigeres Hochwasser.

    Holland wäre ja schon unter Wassen, hätten die da nicht mit viel Geld Deiche und Pumpen gebaut - das die das überschüssige Wasser als Tomaten exportieren ist dagegen nur ein Gerücht :-) Aber ob Thailand genug Geld hat die Chao Phraya-Ebene wie in Holland einzudeichen, der neue Flughafen ist ja schonmal eingedeicht... Zusätzlich sinkt Bangkok auch noch ab, weil die schweren Gebäude den weichen Schlammboden verdichten. Die Lage der Küstenlinie hat sich ja in der Vergangenheit oft verändert, während der Eiszeit gab es garkeinen Golf von Thailand, zu Beginn der historischen Zeit war z.B. Nakhon Pathom eine Hafenstadt.

    Also, jemanden als blöd zu bezeichnen der an die Folgen eines höchstwahrscheinlich steigenden Meeresspiegel denkt ist ja wohl fehl am Platze - genausowie wie direkte Panik. Aber wenn ich mir ein Häuschen in Thailand als Alterssitz zulege dann werde ich schon darauf achten daß es einige Meter über NN liegt, ich will ja nicht in 30 Jahren nasse Füsse bekommen...

  11. #10
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Bangkok droht zu ertrinken

    Zitat Zitat von Tana",p="423237
    ...Wenn das Arktis-Eis schmilzt, steigt der Meeresspiegel so gut wie überhauptnicht.
    Anders würde es bei der Antarktis aussehen,....
    jo gerd,

    wo läuft es dann hin? wo läuft es dann hin? das wasser

    gestern in den news, in den polen sind 70% der süsswasser vorräte der welt gebunden.

    gruss

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Droht in Thailand vlt die nächste Katastrophe?
    Von peters im Forum Thailand News
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.03.11, 04:51
  2. Abschiebung droht
    Von eazzy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 15.08.09, 21:32
  3. Erste Verfassungsklage droht...
    Von Luftretter im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 171
    Letzter Beitrag: 21.06.08, 23:42
  4. Samak droht mit schaerferen Massnahmen!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.08, 05:56
  5. Geomagnetischer Sturm droht
    Von Rene im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.05, 19:44