Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 100

Australier Harry Nicolaides wegen Majästetsbeleidigung verha

Erstellt von x-pat, 04.09.2008, 05:01 Uhr · 99 Antworten · 5.108 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Pak10

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    616

    Re: Australier Harry Nicolaides wegen Majästetsbeleidigung v

    Wenn der Keonig doch aber nun so wichtig fuer die Thais ist, warum wird denn sein Wunsch kritisiert zu werden, ignoriert? Warum ignoriert man damit den Koenig, das ist ja ansich eine Beleidigung!!!

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Australier Harry Nicolaides wegen Majästetsbeleidigung v

    Zitat Zitat von Pak10",p="628570
    Wenn der Keonig doch aber nun so wichtig fuer die Thais ist, warum wird denn sein Wunsch kritisiert zu werden, ignoriert? Warum ignoriert man damit den Koenig, das ist ja ansich eine Beleidigung!!!
    soweit ich informiert bin, ist dies in der Verfassung festgeschrieben und der König kann keine Verfassungsänderung durchführen.
    Er umgeht es halt derart, dass er gleich nach Urteil begnadigt.

  4. #43
    Avatar von Pak10

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    616

    Re: Australier Harry Nicolaides wegen Majästetsbeleidigung v

    Zitat Zitat von Bukeo",p="628574
    Zitat Zitat von Pak10",p="628570
    Wenn der Keonig doch aber nun so wichtig fuer die Thais ist, warum wird denn sein Wunsch kritisiert zu werden, ignoriert? Warum ignoriert man damit den Koenig, das ist ja ansich eine Beleidigung!!!
    soweit ich informiert bin, ist dies in der Verfassung festgeschrieben und der König kann keine Verfassungsänderung durchführen.
    Er umgeht es halt derart, dass er gleich nach Urteil begnadigt.
    das klingt erstmal schluessig, doch das ergenis ist dennoch, dass einem wunsch des koenigs nicht nachgekommen wird. wer kann entsprechende aenderungen vollziehen, das parlament?

  5. #44
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Australier Harry Nicolaides wegen Majästetsbeleidigung v

    das klingt erstmal schluessig, doch das ergenis ist dennoch, dass einem wunsch des koenigs nicht nachgekommen wird. wer kann entsprechende aenderungen vollziehen, das parlament?
    ja.
    Aber ich denke, dass Volk möchte das gar nicht. Der König bzw. Kronrat hat seinerzeit erklärt - dass die Gebrutstage von der Königin und ihm nicht als Feiertage gelten müssen.
    Ich stellte aber heuer fest, dass nach wie vor hier in Chiang Mai alles geschlossen ist - auch Schulen und Banken.
    Ist das in BKK etwa anders?

    Ausserdem würde dann vermutlich das gleiche passieren, wie bei den europ. Königshäusern - es würde dem Klatsch in der Presse die Tür öffnen.

  6. #45
    Avatar von Shuai_ran

    Registriert seit
    02.10.2003
    Beiträge
    238

    Re: Australier Harry Nicolaides wegen Majästetsbeleidigung v

    Zitat Zitat von Pak10",p="628570
    Wenn der Keonig doch aber nun so wichtig fuer die Thais ist, warum wird denn sein Wunsch kritisiert zu werden, ignoriert? Warum ignoriert man damit den Koenig, das ist ja ansich eine Beleidigung!!!
    Krtik und Beleidigung sind zwei paar Schuhe.

    Kritik ist z.B., wenn jemand sagt:

    "Aus ökonomischer Sicht halte ich das Projekt XY des Königs für nicht sinnvoll. Es wäre aus Grund 1, 2 und 3 besser, er würde Z machen"
    Oder
    "Ich finde die Haltung von Angela Merkel/ Horst Köhler zum Irakkrieg/Afghanistaneinsatz falsch, weil..."


    Beleidigung beinhaltet alle Schimpfworte, Verunglimpfungen und respektlosigkeiten.

    Wenn z.B. einer das Konterfei eines Politikers auf Toilettenpapier druckt und "in Umlauf" bringt, dann ist das eine eindeutige Beleidigung. Es gab einen Fall in DE, wo ein Mann Toilettenpapier mit der Aufschrift "Koran" anbot -> http://www.wdr.de/themen/_config_/me...sl&Start=Start

  7. #46
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: Australier Harry Nicolaides wegen Majästetsbeleidigung v

    Zitat Zitat von Samuianer",p="628544
    Da brauchen sie Leute wie dich, die stundenlang reden koennen, ohne was zu sagen!

    Schily, Stroebele, Fischer.... haben gezeigt wie das geht! ;-D
    Geschlagen 15 Stunden hat Schily da im Untersuchungsausschuß monologisiert, rausgekommen ist dabei nix..

    Der Visa-Ausschuss des deutschen Bundestags hat seine Befragung von Innenminister Otto Schily am frühen Samstagmorgen nach mehr als 15 Stunden beendet.

    http://www.salzburg.com/sn/nachricht...l/1610216.html

  8. #47
    Avatar von Pak10

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    616

    Re: Australier Harry Nicolaides wegen Majästetsbeleidigung v

    ein herr dr. herlmut kohl sagt da denn besser gar nichts... was ist nun besser?

  9. #48
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Australier Harry Nicolaides wegen Majästetsbeleidigung v

    Zitat Zitat von Bukeo",p="628483
    König Bhumipol hat vor ein paar Jahren eine Rede gehalten und darin geäußert, dass er sich Kritik wünsche, da er ja sonst nicht wisse - ob er Fehler macht.
    Die Geburtstagsrede des Königs aus dem Jahr 2005 ist mir bekannt (ich habe sie ja selbst schon an anderer Stelle zitiert). Jedoch...

    ...es besteht ein Unterschied zwischen dem Vorschlag, dass der König kritisiert werden darf, und dem Vorschlag den entsprechenden Artikel aus dem Strafgesetzbuch zu streichen. Ich sage es daher noch einmal: Der König hat es bisher versäumt, den Lese Majeste Artikel abzuschaffen, bzw. einen entsprechenden Vorschlag an das Parlament zu bringen. Ich sehe wirklich nicht wie man das verwechseln kann.

    Cheers, X-Pat

  10. #49
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Australier Harry Nicolaides wegen Majästetsbeleidigung v

    Kronrat?

    keine Ahnung wie da die Prioritaeten verteilt sind...

    ..hat nicht irgendwer schon geschrieben das dies versucht wurde aber vom Parlament abgelhnt wurde..?

  11. #50
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.953

    Re: Australier Harry Nicolaides wegen Majästetsbeleidigung v

    Zitat Zitat von Samuianer",p="628519
    Inschrift am Reichstag: "Im Namen des Volkes" ...
    Dem deutschen Volke

Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 15.12.15, 12:58
  2. Harry Nicolaides begnadigt und wieder in Australien!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 04.03.09, 20:55
  3. Harry hat Geburtstag
    Von Olli im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.05.04, 18:25
  4. Australier wegen Menschenhandels in Thailand verhaftet.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.03, 08:54