Seite 25 von 56 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 557

Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

Erstellt von waanjai_2, 21.02.2009, 02:04 Uhr · 556 Antworten · 16.937 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="766606
    auf Abhisit - schneidet auf der Webseite des AA sehr gut ab, auch in der USA, EU usw. sehr beliebt.
    :-)
    war mit taxin aber nicht anders zu seinen zeiten, da hat man bei seinen fraglichen aktionen einfach weggeschaut. andererseits ist es völlig egal wie belibt irgendwer im ausland ist. fakt ist das die mehrheit der thais in nicht haben möchte, genau so wenig wie sie taxin wollen.

    zwischen schlechten alternativen ist die auswahl nun mal nicht einfach

  2.  
    Anzeige
  3. #242
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="766606
    auf Abhisit - schneidet auf der Webseite des AA sehr gut ab, auch in der USA, EU usw. sehr beliebt.
    :-)
    Das haben dir natuerlich Obama und Angie persoenlich beim Kaffeeklatsch gesagt.

    Ich behaupte das Gegenteil. Selten hat Thailand so schlecht dagestanden wie heute.

  4. #243
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von Lao Wei",p="766961
    Ich behaupte das Gegenteil. Selten hat Thailand so schlecht dagestanden wie heute.
    Dank eines profilierungssüchtigen Thai-Chinesen, dem man sein liebstes Spielzeug, die Macht, geklaut hat?

  5. #244
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von J-M-F",p="766869
    Zitat Zitat von Bukeo",p="766606
    auf Abhisit - schneidet auf der Webseite des AA sehr gut ab, auch in der USA, EU usw. sehr beliebt.
    :-)
    war mit taxin aber nicht anders zu seinen zeiten, da hat man bei seinen fraglichen aktionen einfach weggeschaut.
    nach dem Drogenkrieg nicht mehr, Thaksin gilt auch bei allen ausl. Medien als korrupt. Abhisit wohl nicht.

    andererseits ist es völlig egal wie belibt irgendwer im ausland ist. fakt ist das die mehrheit der thais in nicht haben möchte, genau so wenig wie sie taxin wollen.
    naja, ist halt die Frage, wen dann die Thais haben möchten.
    Chalerm mögen sie auch nicht...!
    Momentan ist Abhisit wohl von der Mehrheit gewählt und zwar von der Mehrheit der Abgeordneten, deren Parteien vom Volk gewählt wurden. Die PT hat nicht die Mehrheit im Parlament.

    zwischen schlechten alternativen ist die auswahl nun mal nicht einfach
    sehen die Leute hier etwas anders (daher auch die 70% Zustimmung für Abhisit lt. der letzen Umfrage)

    Wenn ich hier jemanden Frage, wenn sie den bevorzugen würden (Thaksin ausgenommen) - erklären die meisten wohl: dann Abhisit
    Abhisit vor Newin, Suthep, Chalerm und alle anderen.

    Also sind wir wieder bei meiner Ansicht - es gibt momentan keine bessere Alternative - egal wie gut oder schlecht Abhisit sein mag.

    Ist in D momentan aber auch nicht viel anders.

  6. #245
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von Lao Wei",p="766961
    Zitat Zitat von Bukeo",p="766606
    auf Abhisit - schneidet auf der Webseite des AA sehr gut ab, auch in der USA, EU usw. sehr beliebt.
    :-)
    Das haben dir natuerlich Obama und Angie persoenlich beim Kaffeeklatsch gesagt.
    nein, stand gestern in der Asia Online - hat also wohl Hillary erklärt.

    Ich behaupte das Gegenteil. Selten hat Thailand so schlecht dagestanden wie heute.
    kommt drauf an, wie man es sieht.
    Wenn ich Leute hier frage, ob sie bei Thaksin Geld hatten - verneinen die meisten das, wenn ich sie jetzt frage - naja, jetzt haben sie auch kein Geld, aber es bleibt bei Leuten mit Kindern etwas mehr übrig, weil eben die Schulkosten niedriger geworden sind.
    Wenn man meine Schwiegermutter danach fragt, sie hatte vorher gar nichts, jetzt zumindest 500 Baht mtl. - zeit ihres Lebens das erste eigene Einkommen.

    Und so geht es halt weiter - vieles wird schlecht geredet.
    Abhisit hat nicht so viele Gegner, wie die Rothemden das einem gerne erzählen.
    Warum ist dann Lamphun und Lampang (immer Thaksin-Hochburgen) auf einmal auf DP umgeschwenkt.

    Es ist vieles besser geworden, alleine schon die Korruptionen, die Amtsmissbräuche durch Thaksin, es ändert nun sicher keiner mehr ein Gesetz für seine eigene Firma.

    Aber das wird noch dauern, bis das in den Köpfen der Rothemden durchgesickert ist. In der Zwischenzeit verbessert sich hoffentlich die Ausbildung der Kinder, aufgrund der niedrigeren Schulkosten.

  7. #246
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von Lao Wei",p="766961
    Ich behaupte das Gegenteil. Selten hat Thailand so schlecht dagestanden wie heute.
    Und dafür braucht man noch nicht einmal irgendwelche regierungsamtliche Propaganda zu lesen. Es reicht völlig aus, sich ihre Taten anzuschauen, wie sie Mrd. in die Öffentlichkeitsarbeit stecken, die nix bringen, wie sie angemeldete Demos mit dem Kriegsrecht eindämmen wollen, wie sie immer wieder die benötigten Stimmen kaufen.

    Man kann deshalb mit Fug und Recht sagen, Thailand ist wieder zurück auf den Platz auf dem es war, bevor der "große Sprung nach vorn" versucht wurde. Mit Abhisit als Marionette der alten Eliten, die sich an die Macht zurück geputscht und gekauft haben.

    Und jetzt heißt es auf allen Ebenen: Augen zu und marsch, marsch zurück in die Vergangenheit. Das nennen wir dann Rückbesinnung auf thail. Werte und Subsistenz-Wirtschaft.

    Nicht das es bei den DP auch einige Erneuerer geben würden, sogar Liberale - hörte man mit vorgehaltener Hand - aber in der Gemengelage der Reaktionäre und Ultrakonservativen kommen die auf keinen grünen Zweig.

  8. #247
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Noppadon!

    Dementiert! ;-D

    Er ist also gerade rein zufaellig auf dem Weg nach Montenegro gewesen, hat von unterwegs seinen Lieblingssuppenstall an der Rama VII angerufen,weil ihm langweilig war - und war dann auch rein ZUFAELLIG im Fernsehen zu sehen!

    Und dann faehrt noch nach Afrika zu den Hungrigen und Armen und macht die alle reich und satt, bringt ihnen bei wie man so tolle Verhaeltniss wie in Zimbabwe schafft!
    Ja klar!



    Manche schlucken halt Alles!


    Wie in:

    "Es gibt Wahlen, die Rechnung kommt spaeter!"

  9. #248
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="766999
    Es reicht völlig aus, sich ihre Taten anzuschauen, wie sie Mrd. in die Öffentlichkeitsarbeit stecken, die nix bringen, wie sie angemeldete Demos mit dem Kriegsrecht eindämmen wollen, wie sie immer wieder die benötigten Stimmen kaufen.
    es gibt keine Nachweise, das Stimmen gekauft wurden, bei Thaksin schon.

    Man kann deshalb mit Fug und Recht sagen, Thailand ist wieder zurück auf den Platz auf dem es war, bevor der "große Sprung nach vorn" versucht wurde. Mit Abhisit als Marionette der alten Eliten, die sich an die Macht zurück geputscht und gekauft haben.
    unter Chuan Leekpai war auch die alte Elite aktiv - hat nicht schlecht funktioniert.
    Was kann die neue Elite besser, als Korruption, Amtsmissbrauch, Auftragsmorde usw. - auch wenn man Thaksin nichts nachweisen konnte - AI und UN haben ihn direkt angesprochen und um Einstellung der brutalen Polizeiübergriffe gebeten.

    Und jetzt heißt es auf allen Ebenen: Augen zu und marsch, marsch zurück in die Vergangenheit. Das nennen wir dann Rückbesinnung auf thail. Werte und Subsistenz-Wirtschaft.
    warum nicht, zurück in die Vergangenheit zur Regierungszeit unter Chuan Leekpai.
    Keine Amtsmissbräuche, keine Korruption durch den Amtsinhaber, keine Morde/Mordversuche an Journalisten, Rechtsanwälten und Frau Dr. ....thip - kein Demokrat muss mehr mit der Familie flüchten, weil er Morddrohungen usw. erhält - es ist in der Tat viel besser geworden.

    Nicht das es bei den DP auch einige Erneuerer geben würden, sogar Liberale - hörte man mit vorgehaltener Hand - aber in der Gemengelage der Reaktionäre und Ultrakonservativen kommen die auf keinen grünen Zweig.
    das ist sogar tw. richtig und Abhisit weiss das - ihm wäre sicher lieber, er könnte ohne Newin regieren, aber es ist leider nicht so.

    Auch bei deutschen Koalitionen müssen viele Kompromisse gemacht werden, die tw. sogar gegen die Mehrheit des Volkes gerichtet sind. Vermutlich haben wir so einen Fall im nächsten Monat, wo dann wieder um Ministerposten geschachert wird.

  10. #249
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Dubai, die VAE haben kein Auslieferungsabkommen mit Thailand, Thaksin duerfte all die Laender die ein Auslieferungsabkommen mit Thailand ratifiziert haben sicher meiden wie die Pest... das hat mit wirtschaftlichen Fragen wohl recht wenig zu tun.

    Aber zur Klaerung ddazu mal wieder eine kleine Erinnerung zu den TASACHEN:


    Last year the world started to feel the pinch of the crisis. The financial turmoil heightened in the final quarter of 2008. In the first quarter of this year, the situation remained bleak. This forced governments all over the world to announce huge stimulus packages. The Thai government has also introduced a series of stimulus measures designed to counter the economic downturn. So it comes as no surprise that the figures for the second quarter began to improve. [highlight=yellow:1c69039bcd]On Monday, the NESDB reported that the Thai economy grew by 2.2 per cent between the first and second quarter, although it still shrank 4.9 per cent year-on-year. This prompted many to jump to the conclusion that the worst is over and that Thailand is now on a recovery path.[/highlight:1c69039bcd]



    In the meantime, Thailand's export-driven economy has been hit hard over the past year by domestic political turmoil that has exacerbated the impact of the global downturn. [highlight=yellow:1c69039bcd]Protesters loyal to fugitive former premier Thaksin Shinawatra are set to rally in Bangkok at the weekend, just four months after derailing a key Asean summit in April and rioting in the capital.[/highlight:1c69039bcd] If the political situation deteriorates, chance of improvement in the fourth quarter will evaporate.
    zum nachlesen mehr hier:

    http://www.nationmultimedia.com/2009...n_30110772.php


    ....man kann aber auch auf den Untergang herbei beten wenn man sich im Isaan allein gelassen fuehlt, jedem wie es beliebt...

  11. #250
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Wieder so ein boesartiger Zug von Thaksin.

    Jetzt war er wohl in PNG
    FUGITIVE former Thai prime minister Thaksin Shinawatra was believed to be in Wewak, Papua New Guinea, during the weekend as a guest of Prime Minister Michael Somare in his home province, East Sepik.

    http://www.theaustralian.news.com.au...3-2703,00.html

    Und dann auch in Sri Lanka. Als koennte man nicht weltweit Auslieferungsantraege fuer Thaksin an jedem Flughafen-Starbucks erhalten.

    Fugitive ex-premier Thaksin Shinawatra has posted his pictures depicting him visiting Buddhist holy sites, including the Gangarama Temple in Sri Lanka.

    http://www.nationmultimedia.com/2009...s_30114920.php

    Und was sagt unser Mann bei Interpol?

Seite 25 von 56 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaksin sucht in Fidji Schutz vor Auslieferung!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 14.07.09, 00:04
  2. Eine Geschichte...
    Von Nongkhai-Tom im Forum Literarisches
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.05.09, 02:18
  3. Eak und MadMovie - eine unendliche Geschichte?
    Von MadMovie im Forum Literarisches
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 30.06.05, 17:33
  4. Ed & Boo, eine Geschichte aus dem Leben
    Von bmei im Forum Literarisches
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.04.04, 13:10