Seite 22 von 56 ErsteErste ... 12202122232432 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 557

Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

Erstellt von waanjai_2, 21.02.2009, 02:04 Uhr · 556 Antworten · 16.914 Aufrufe

  1. #211
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="734728
    Immer noch innerthailändisch heiß gehandelt:
    kann man so nicht sagen - interessiert wohl nur die Presse selbst.
    Ob Thaksin seinen Namen gewechselt hat, wieviele Pässe er besitzt - interessiert den normalen Thai überhaupt nicht.

    Was anderes wäre, wenn sie ihn schnappen und nach Thailand ausliefern würden, das wäre für den einfachen Thai wesentlich interessanter.

  2.  
    Anzeige
  3. #212
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="734748
    Was anderes wäre, wenn sie ihn schnappen und nach Thailand ausliefern würden, das wäre für den einfachen Thai wesentlich interessanter.
    Da kann es sich ja nur noch um wenige Tage handeln. Schließlich liegt ja ein Auslieferungsantrag über Interpol vor und die ganze Welt jagd ihn.

    Mal ganz im Vertrauen: er sitzt hier neben mir in einem Recklinghausener Keller und wir spielen gerade eine Runde Schach. Wir haben ausgemacht: wenn er verliert, liefere ich ihn aus.

  4. #213
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="734758
    Da kann es sich ja nur noch um wenige Tage handeln. Schließlich liegt ja ein Auslieferungsantrag über Interpol vor und die ganze Welt jagd ihn.
    nein, so einfach wird es nicht.

    Siehe Schreiber - gegen den läuft bereits seit Jahren ein Auslieferungantrag. Noch sitzt er zuhause in Kanada und schlüft seinen Scotch :-)

    Sollte Thaksin festgenommen werden, (was die Deutschen bereits im standard.at angekündigt haben, wenn er wieder einreisen sollte) kann er gegen Kaution auf freien Fuss gesetzt werden.
    Danach hat er wohl eine Menge rechtliche Möglichkeiten - bis hin zum europ. Gerichtshof.
    Das dauert dann so etwa 8-10 Jahre, wenn man Schreiber als Massstab nimmt und wenn man Geld hat.

  5. #214
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="734786
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="734758
    Da kann es sich ja nur noch um wenige Tage handeln. Schließlich liegt ja ein Auslieferungsantrag über Interpol vor und die ganze Welt jagd ihn.
    nein, so einfach wird es nicht.

    Siehe Schreiber - gegen den läuft bereits seit Jahren ein Auslieferungantrag. Noch sitzt er zuhause in Kanada und schlüft seinen Scotch :-)
    Du hats mir damit eine perfekte Vorlaeg gegeben.
    Der Fall Schreiber ist doch ein klassisches Beispiel dafür, dass man jemand nicht wiederholen möchte.

    Ich erinnere den geneigten leser noch mal kurz:
    es geht um den Waffenlobbyisten Karlheinz Schreiber.
    Der 72-jährige Schreiber entzieht sich seit sieben Jahren einem Auslieferungsantrag der Augsburger Staatsanwaltschaft. Er gilt als Schlüsselfigur des CDU-Spendenskandals.
    Es geht also um schmutzige Geschäfte und Korruption deutscher Unionspolitiker.

    Es hieß:
    "Das Bestreben der Staatsanwaltschaft sei es, den letzten Beschuldigten in der Schmiergeld-Affäre vor Gericht zu stellen"

    Habe gerade mal gegoogelt. Es hieß im Focus vom 02.02.07:
    Der Augsburger Chef-Ermittler ist „völlig zuversichtlich“, dass der in Kanada in Auslieferungshaft sitzende Waffenlobbyist bald nach Deutschland überstellt wird.



    Was haben wir heute? 2 1/2 Jahre später. Unter BALD stellte ich mir etwas anderes vor.

    Natürlich will ihn niemand in Deutschland vor Gericht stellen. Insbesondere nicht die Regierungspartei CDU. Wer weiß, was er dann alles aussagen wird? Nicht, dass jemand noch denken könne, die CDU sei korrupt.

    Hier ist also dasselbe in grün: man gaukelt dem Volk vor, es liege ein Auslieferungsbefehl vor und es man gibt Kanada die Schuld, dass die Auslieferung nicht schon längst passiert ist. Wer weiß, wieviel Gelder von der CDU nach Kanada gelaufen sind, damit gerade das nicht passiert?

    Und dann gibt es noch viele Fälle in der Welt.
    Ich denke, solche Tricks lernt man in Politologie im ersten Semester. Warum sollte Abhsit das nicht auch anwenden. Vielleicht hat das Merkel ihn auch angerufen "Du Abbi, wir haben da eine Idee, die wir auch anwenden, um Kohls schwarze Koffer dicht zu behalten. Das wäre vielleicht auch was für dich.. und schwupps dachet man sich den Trick mit Dubai und Bonn aus. Kurz mal den Mauss aktiviert, einen CSU-Mann als unverdächtigen Schleuser und schon hatte man die perfekte Tarnung. Nur zu dumm, dass es aufflog.

    Ich danke dir also, dass du durch den Fall Schreiber die Richtigkeit meiner Vermutung in Sachen Taksin bestätigt hast.

    Schreiber und Taksin freuen sich ihres Lebens, wie auch die CDU und Abhist. Leidtragend sind die für dumm verkauften Bürger - in Deutschland und in Thailand.

  6. #215
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="734800

    Du hats mir damit eine perfekte Vorlaeg gegeben.
    Der Fall Schreiber ist doch ein klassisches Beispiel dafür, dass man jemand nicht wiederholen möchte.
    und du hast es mir nun einfach gemacht, darauf zu antworten:
    Schreiber wird demnächst ausgeliefert. Er hat nun alle Möglichkeiten ausgeschöpft, es ist aus!
    Jetzt müsste die D auf eine Auslieferung öffentlich verzichten, das wäre aber ein Skandal, der würde vermutlich sogar Merkel wegfegen.

    Der 72-jährige Schreiber entzieht sich seit sieben Jahren einem Auslieferungsantrag der Augsburger Staatsanwaltschaft. Er gilt als Schlüsselfigur des CDU-Spendenskandals.
    Es geht also um schmutzige Geschäfte und Korruption deutscher Unionspolitiker.
    seit 1999 - also bereits seit 10 Jahren.

  7. #216
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Thaksin ist wohl wieder in Dubai. Als wäre nix geschehen.
    Zeitweilig hieß es ja, dass Dubai ihn ausliefern würde. Aber da hat man wohl den Mund zu voll genommen.

    Thaksin ends trip around South Pacific and come to roost in Dubai

    http://www.nationmultimedia.com/2009...s_30107152.php

  8. #217
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="747754
    Thaksin ist wohl wieder in Dubai. Als wäre nix geschehen.
    Zeitweilig hieß es ja, dass Dubai ihn ausliefern würde. Aber da hat man wohl den Mund zu voll genommen.

    Thaksin ends trip around South Pacific and come to roost in Dubai
    nein, eigentlich wurde das nie angeboten - er sollte nur keine phone-ins mehr von Dubai aus abhalten.

  9. #218
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    "Thaksin and justice
    They say that if you tell a lie for long enough, it becomes the truth. If that's the case, then it must be true that the Thai authorities are desperately trying to bring Thaksin Shinwatra back to Thailand to face punishment for his crimes.

    After all, we keep hearing that Thaksin narrowly escaped police swoops in various countries, we hear every week of a 'request'' from Thailand to some other country for his extradition and let us not forget the likes of The Nation publishing unfounded rumours, anonymous sources telling us where the man is hiding right now.

    It all seems a little strange when you consider the real facts: he was allowed to leave Thailand immediately after his wife was found guilty in court. That's right, the door was left wide open for Thaksin to leave Thailand to go to the Olympics in China the very day after Potjamo was sentenced. Imagine how hard it must have been for the powers that be to act surprised when the billionaire decided to remain overseas instead of coming hoe and facing possible jail time.

    There are other points to consider too: is it really politically beneficial for Thaksin opponents to bring him home? His political and financial muscle seems to have passed its peak. The Song Kran riots achieved little, his phone ins have become dull and even Thaksin himself asked his supporters to cancel his birthday celebrations out of fear of reprisals. Bringing him back to the country and sentencing him in court would run a certain risk of bringing all the emotions and fanaticism of his supports back to the surface, kicking off a new wave of clashes. It's clear that his opponents fear being unable to control Thaksin, but it would be far more damaging to lose control of his supporters once more. "

    10. Juli
    http://reallifethailand.blogspot.com/

  10. #219
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Der letzte Absatz beschreibt genau was Sache ist.
    Den Taxin will doch keiner in Thailand, er dient nur noch als 'böser Bube'.
    Hat Knarfi bisher prima zusammengefasst. Haben hier einige Spezialisten blos noch nicht verstanden.
    Gruß

  11. #220
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von KKC",p="752550
    ...Den Taxin will doch keiner in Thailand, er dient nur noch als ´böser Bube´.
    ....... Haben hier einige Spezialisten blos noch nicht verstanden...
    Lass´ uns ein paar Wochen zurückblättern und wir werden tatsächlich einige Postings finden, die genau dies beschreiben.
    Leider stimmt auch Deine 2. Einlassung :-(

Seite 22 von 56 ErsteErste ... 12202122232432 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaksin sucht in Fidji Schutz vor Auslieferung!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 14.07.09, 00:04
  2. Eine Geschichte...
    Von Nongkhai-Tom im Forum Literarisches
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.05.09, 02:18
  3. Eak und MadMovie - eine unendliche Geschichte?
    Von MadMovie im Forum Literarisches
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 30.06.05, 17:33
  4. Ed & Boo, eine Geschichte aus dem Leben
    Von bmei im Forum Literarisches
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.04.04, 13:10