Seite 2 von 56 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 557

Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

Erstellt von waanjai_2, 21.02.2009, 02:04 Uhr · 556 Antworten · 16.933 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="695633
    Wenn ein internationaler Haftbefehl ausgestellt werden würde - dann würde Interpol seinen Aufenthalt ausfindig machen und die Festnahme veranlassen. Das scheint aber in Thailand nicht so einfach zu sein, ev. fehlt dazu die Erfahrung.
    Internationaler Haftbefehl? Wieso? Weil er in Thailand rechtskräftig verurteilt wurde? Mittler Weile wurde auch in der übrigen Welt die Handlungsweise der Gerichtbarkeit berühmt.

    Also ich lege mich jetzt ganz weit aus dem Fenster. Am Montag passiert nix.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von Samuianer",p="695567
    "...Beijing would allow Thaksin's activities in Hongkong to undermine the excellent China-Thai relations. ..
    Das steht tatsächlich da. Ein kleiner (aber wichtiger)
    Fehler, darf man annehmen.

    Gruss, René

  4. #13
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Internationaler Haftbefehl? Wieso? Weil er in Thailand rechtskräftig verurteilt wurde? Mittler Weile wurde auch in der übrigen Welt die Handlungsweise der Gerichtbarkeit berühmt.
    das spielt im Prinzip keine Rolle. Bisher haben noch keine Staaten die Auslieferungsabkommen mit Thailand gestoppt. Solange dies nicht passiert, ist jedes Land verpflichtet, Thaksin auszuliefern, wenn ein internationaler Haftbefehl besteht. Ausser - wie du schon erwähnst - er macht Siegerjustiz geltend - dann müssten ihm die Staaten allerdings Asyl gewähren.
    Tun sie aber nicht - siehe England.

    Also ich lege mich jetzt ganz weit aus dem Fenster. Am Montag passiert nix.
    das Gefühl habe ich auch, weil er vermutlich schon heute Abend aus HGK flüchtet - er wartet sicher nicht ab, wie die Chinesen auf das Gesuch reagieren.
    Vermutlich ist Nicaragua sein nächstes Ziel.

  5. #14
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Was heißt hier internationaler Haftbefehl? Den hat doch noch keine thail. Polizeibehörde je gesehen, noch einen beantragt. Die denken doch immer noch in den Kategorien ihrer bilateralen Außenpolitik. Liest man die Meldungen in diesem thread mal zur Abwechselung, dann stellt man fest, dass die rein mental - würde unser Boris sagen - auf so etwas noch garnicht eingestellt sind. Das sind doch im Prinzip die gleichen Polizisten, die nix gegen die PAD unternommen haben, weil sich bei denen Ihre Frauen aufgehalten haben. :-)

  6. #15
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Von interessierter Seite ist zu hören, dass es wieder das alte Thaksin Mastermind ist, was da hinter allem stecken würde. Seht Ihr das nicht, oder hat er es dieses Mal wirklich gut versteckt, das Easter Egg?

    Der Thaksin ist doch schließlich bereit, sich vor den Augen des Foreign Correspondents Club Hongkong von der chinesischen Polizei verhaften zu lassen. Es kann ihm doch gar keine publicity-trächtigere Abreise nach Thailand angeboten werden, die nächsten Wochen, Monate oder Jahre.

    Weil ihm doch nach Jahren keiner mehr zuhören würde. Also dann lieber am nächsten Montag.

    Aber meine Herren, so lassen sie mich doch bitte erst einmal hier ausreden. Ich laufe nicht weg. Sie versperren doch ohnehin alle Ein- und Ausgänge. Dann zieht er vom Leder. Warum hat man ihm erst kürzlich jede Menge Dokumente nach Hongkong gebracht? Also bitte. Die brennt er jetzt übers Wochenende auf CD, die er kostenlos verteilen läßt. Nicht er persönlich, aber halt seine Lakaien.

    Und wenn - wieder Erwarten kein Polizist aufkreuzt - dann kann er einen wunderschönen Entlastungsangriff auf Thailand und die korrupte Abhisit Administration fahren. Die noch nicht einmal in der Lage wäre, über mehrere Monate einen Auslieferungsantrag zu formulieren bzw. zu bestellen. Wo doch der thail. Botschafter in Hongkong ihn schon aufgesucht habe und nach seiner Wohnanschrift befragt habe. Er habe ihm auch - als guter Thai, von Thai zu Thai gesagt, er solle die Anschrift poste restante verwenden, was der gleich abgenickt hätte.

    Aber es ist ja nicht nur der Samuiander, der diese Ränkespiele der Großen Politik durchschaut. Nein, auch der Suthep, der schaut hinter die Kulissen, wie als wären sie aus Glas. Der läßt sich durch eine solche Verschwörung nicht zu voreiligen Entschlüssen verleiten. Zum Beispiel zur Unterschriftsleistung. Viel zu clever der Mann.

    Ist eigentlich nicht Montag ohnehin ein Brückentag? :-)

  7. #16
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Was heißt hier internationaler Haftbefehl? Den hat doch noch keine thail. Polizeibehörde je gesehen, noch einen beantragt.
    da bin ich mal deiner Meinung.
    Wenn ein Thai einen Mord begeht und es schafft ins Ausland zu flüchten, ist er in Sicherheit. Siehe Sohn von Chalerm, der unbehelligt über 1 Jahr in Malaysia lebte, nachdem er einen Polizisten erschossen hat.

  8. #17
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Der Thaksin ist doch schließlich bereit, sich vor den Augen des Foreign Correspondents Club Hongkong von der chinesischen Polizei verhaften zu lassen.
    du verwechselst Thaksin mit Chamlong - dieser würde nicht weglaufen. Thaksin läuft weg...

    dann kann er einen wunderschönen Entlastungsangriff auf Thailand und die korrupte Abhisit Administration fahren
    das würde aus dem Mund Thaksin sicher eine Lachnummer - es kann doch nicht so naive Thais geben, nicht mal im Issaan.

  9. #18
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Sprechen wir hier nicht von einer Rede in Hongkong? Wir werden ja lesen, was er denen erzählt und was man ihm abnimmt. Jetzt, wo schon Wetten angeboten werden.

  10. #19
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="695769
    Sprechen wir hier nicht von einer Rede in Hongkong? Wir werden ja lesen, was er denen erzählt und was man ihm abnimmt. Jetzt, wo schon Wetten angeboten werden.
    ob er sie hält, nachdem er sich nicht sicher sein kann - ob er sie überhaupt zu Ende sprechen kann. Ich habe das Gefühl, das er zumindest seinen Standort Hongkong wechselt und ev. von Nicaragua aus über Videoschaltung die Rede hält.

  11. #20
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Steuerflucht mit Mord vergleichen.

    Hm man lernt nie aus.

Seite 2 von 56 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaksin sucht in Fidji Schutz vor Auslieferung!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 14.07.09, 00:04
  2. Eine Geschichte...
    Von Nongkhai-Tom im Forum Literarisches
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.05.09, 02:18
  3. Eak und MadMovie - eine unendliche Geschichte?
    Von MadMovie im Forum Literarisches
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 30.06.05, 17:33
  4. Ed & Boo, eine Geschichte aus dem Leben
    Von bmei im Forum Literarisches
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.04.04, 13:10