Seite 11 von 56 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 557

Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

Erstellt von waanjai_2, 21.02.2009, 02:04 Uhr · 556 Antworten · 16.894 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="697676
    keine Angst, bin noch da
    War wohl weniger Angst, sondern die Unsicherheit ob Du demnächst als Öffentlichkeitsarbeiter vom Abhisit in offizieller "Es hat sich alles sehr verbessert - Mission" auftreten würdest. Hast Du eigentlich einen work permit? :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    War wohl weniger Angst, sondern die Unsicherheit ob Du demnächst als Öffentlichkeitsarbeiter vom Abhisit in offizieller "Es hat sich alles sehr verbessert - Mission" auftreten würdest. Hast Du eigentlich einen work permit? :-)
    ich bin eigentlich schon als Öffentlichkeitsarbeiter tätig?
    Dazu hab ich auch eine Sondererlaubnis des Arbeitsministeriums - also keine Sorge :-)

  4. #103
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="697717
    War wohl weniger Angst, sondern die Unsicherheit ob Du demnächst als Öffentlichkeitsarbeiter vom Abhisit in offizieller "Es hat sich alles sehr verbessert - Mission" auftreten würdest. Hast Du eigentlich einen work permit? :-)
    ich bin eigentlich schon als Öffentlichkeitsarbeiter tätig?
    Dazu hab ich auch eine Sondererlaubnis des Arbeitsministeriums - [highlight=yellow:c7e0155f61]also keine Sorge[/highlight:c7e0155f61] :-)

    Von mir aus koennen die sich, mit ihren "Sorgen" zum Krueppel "sorgen"!

  5. #104
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    In der Tat ....seriöse Quellen ?
    Das wird sehr schwer sein.
    Denn beide Seiten berufen sich auf "seriöse Quellen" !

    Und,
    ich behaupte auch nicht,
    daß es in Thailand keine Menschenrechtsverletzungen gibt !

    Aber in Deutschland und dem Rest der Welt auch !

    Zitat Zitat von Mr. D",p="697639
    Zitat Zitat von Claude",p="697599
    Robert, Du bist immer für eine Überraschung gut. Nenn mir seriöse Quellen für Menschenrechtsverletzungen.
    Willst Du wirklich behaupten, es gäbe keine Menschenrechtsverletzungen in Thailand?

  6. #105
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="697673
    macht er auch und hat dies der UN auch zugesagt.
    Nur liegt hier das Problem eben bei den Militärs. Diese zu überzeugen dürfte in der Tat etwas schwierig werden.
    Hat du dazu einen Vorschlag?
    Natürlich nicht. Das ist doch genau der Punkt. Immerhin hast Du ja schon verstanden, wer tatsächlich die Macht im Land hat. Ich bin ja bereit zu glauben, dass Abhisit durchaus gute Absichten hat. Aber er darf halt nicht so, wie er vielleicht gerne möchte.

  7. #106
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Natürlich nicht. Das ist doch genau der Punkt. Immerhin hast Du ja schon verstanden, wer tatsächlich die Macht im Land hat. Ich bin ja bereit zu glauben, dass Abhisit durchaus gute Absichten hat. Aber er darf halt nicht so, wie er vielleicht gerne möchte.
    das predige ich ja die ganze Zeit, man muss aber dies eben berücksichtigen. Es gibt zur Zeit keine Möglichkeit, die Macht des Militärs zu beschneiden.
    Also muss man es hinnehmen und das beste daraus machen. Das hat Abhisit eben gemacht. Thaksin u.a. sind daran gescheitert.
    Daher ist es für mich nicht nachvollziehbar, wenn Members hier nach Neuwahlen schreien, auf die Gefahr hin - das wieder bürgerkriegsähnliche Zustände ausbrechen oder eben das Militär wieder die Macht übernimmt.
    Mir ist der momentane Zustand daher um einiges lieber.

  8. #107
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Man sollte in dieser Situation damit beginnen, die Pro-Putsch Gruppierungen daran zu hindern, die Monarchie vor ihren eigenen Karren zu spannen. Es gibt da sehr wohl viele Möglichkeiten. Und auch das Militär würde die Signale richtig deuten.

    Aber ansonsten sollte man deshalb besser formulieren:
    Für das Militär hat sich schon vieles verbessert seit dem die TRT aufgelöst wurde.

  9. #108
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="698015
    ........ Es gibt zur Zeit keine Möglichkeit, die Macht des Militärs zu beschneiden.
    Also muss man es hinnehmen und das beste daraus machen. Das hat Abhisit eben gemacht. Thaksin u.a. sind daran gescheitert.
    Daher ist es für mich nicht nachvollziehbar.....
    Der oberste Befehlshaber, der oberste Chef im Land ist der Koenig, ihm untersteht auch die Armee.

    Wer das akzeptiert, der versteht auch was kuerzlichst, warum, Tatsache geworden ist, ein chirugischer Eingriff zum Wohle der ALLGEMEINHEIT und zur Abwehr von Schlimmeren!

    Alles Gejammere bedeutet nur das die Jammerer, NICHTS, rein GARNAICHTS von dem was hier, warum geschah, begriffen haben!


    Die ganze Schmierenkampagne die sich seit der Absetzung von "Uncle Tacky" abgespielt hat, war und wird von ihm und seinen Helfershelfern inszeniert!

    Wer das nicht sehen will, hat ebenfalls NICHTS von dem begriffen was hier, wie ablaeuft.

    Oder will aus persoenlichen Grunden nicht zulassen das die Dinge so sind, wie sie sind.

    Die, die nach Gerechtigkeit und Demokratie schreien, sollen das doch erstmal in ihrer Heimat regeln und in Ordnung bringen!

    TaxSin gehoert in den Knast!

  10. #109
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Man sollte in dieser Situation damit beginnen, die Pro-Putsch Gruppierungen daran zu hindern, die Monarchie vor ihren eigenen Karren zu spannen. Es gibt da sehr wohl viele Möglichkeiten. Und auch das Militär würde die Signale richtig deuten.
    momentan ist das gesamte Militär vereint - das sah man ganz deutlich als Anupong Somchai aufforderte zurückzutreten. Da waren ausser Anupong, sämtliche Oberbefehlshaber von Navy, Airforse u.a. vertreten.
    Ich denke, Anupong sitzt recht fest im militärischen Sattel.

    Ich wüsste nicht, wer die Army darin hindert könnte, z.B. einen Putsch durchzuführen.

  11. #110
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?

    Bravo !

    Wenn ich das nun richtig deute,
    dann ist das schon mal ein guter Anfang zur Realität !


    Zitat Zitat von Samuianer",p="698030


    Die ganze Schmierenkampagne die sich seit der Absetzung von "Uncle Tacky" abgespielt hat, war und wird von ihm und seinen Helfershelfern inszeniert!

    Wer das nicht sehen will, hat ebenfalls NICHTS von dem begriffen was hier, wie ablaeuft.

Seite 11 von 56 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaksin sucht in Fidji Schutz vor Auslieferung!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 14.07.09, 00:04
  2. Eine Geschichte...
    Von Nongkhai-Tom im Forum Literarisches
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.05.09, 02:18
  3. Eak und MadMovie - eine unendliche Geschichte?
    Von MadMovie im Forum Literarisches
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 30.06.05, 17:33
  4. Ed & Boo, eine Geschichte aus dem Leben
    Von bmei im Forum Literarisches
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.04.04, 13:10