Seite 68 von 111 ErsteErste ... 1858666768697078 ... LetzteLetzte
Ergebnis 671 bis 680 von 1108

Augsburger Insolvenzverwalter pfändet dem Kronprinzen die Boeing

Erstellt von J-M-F, 12.07.2011, 22:53 Uhr · 1.107 Antworten · 81.975 Aufrufe

  1. #671
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.542
    Das zweite Flugzeug wird nicht gepfändet. Kann wohl sein, das dieser Flieger mit den nötigen Besitzstandsdokumenten auf die Reise geschickt wurde und diese Papiere nicht zu beanstanden sind.

    Ministerpräsident Abhisit Vejjajiva hat am Montag die unbegründeten Berichte dementiert nach denen der deutsche Insolvenzverwalter angeblich das zweite Flugzeug Seiner Königliche Hoheit Kronprinz Maha Vajiralongkorn ebenfalls pfänden will. Abhisit wurde der Bericht der deutschen Boulevardzeitung Bild am Sonntag vorgelegt, die meldete, dass das zweite Flugzeug auch gepfändet werden soll.
    Zweites Flugzeug wird nicht gepfändet | Schönes? Thailand - Nachrichten, Meinungen, Analysen
    http://www.bangkokpost.com/breakingnews/248709/pm-denies-2nd-jet-faces-being-impounded

  2.  
    Anzeige
  3. #672
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    The parties in the case in court are the Thai government and the German firm Walter Bau. (BP)
    Das klingt sachlich.

    Ausenminister Kasit's Bemerkung, dass diese Angelegenheit die Beziehungen zwischen Deutschland und Thailand, sowie zu den Deutschen, belasten wuerde war voellig unnoetig.

    Darueber hinaus ist sich Kasit offensichtlich nicht bewusst was Thailand und Deutschland in die Waagschale werfen koennte, sodenn Deutschland es wollte, wenn man es ernsthaft versuchen wuerde Kasit's "Andeutung" um zu setzen.

    Diese Art der Argumentation mag in Thailand fruchten in Deutschland nicht.

    Wer Lust verspuert, darueber nach zu denken, wer von wem mehr abhaengig ist, kann es tun. Es ist sicherlich interessant diese Frage zu beleuchten.

  4. #673
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949
    Sollten irgendwelche Anlässe dazu führen, dass künftig weniger Deutsche ihr Geld im fernem Ausland ausgeben, dürfte das im Hinblick auf die Handelsbilanz ganz im Sinne der hiesigen Volksvertreter sein.

  5. #674
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Komisch, dass Thailand weiss, was der Insolvenzverwalter zu tun gedenkt. Nun will der thailändische Generalstaatsanwalt doch aktiv werden?
    War das nicht vorher eine Sache zwischen dem Prinzen und Walter Bau, nachdem es vorher schon fast Züge einer Staatsaffäre annahm?

    Fehlt nur noch, dass die Regierung dann erklärt, dass die Würde des Prinzen und sein Spielzeug den Thais so wichtig ist, dass rechtliche Streitigkeiten nicht zu Lasten des Prinzen gehen sollten.

  6. #675
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.000
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Komisch, dass Thailand weiss, was der Insolvenzverwalter zu tun gedenkt.
    Findest Du?

    Ich faende es aeusserst komisch, wenn die thailaendische Regierung darueber nicht in Kenntnis waere.

  7. #676
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    wie empfindlich allein der tourismus auf irgendwelche reprässalien reagiert hat man schon desöfteren erlebt. ich kann mir nicht vorstellen, das der thailändische staat das erreichen möchte. thailand ist vom tourismus abhängig, ganze landesteile leben davon.
    sollte nun die immigrationsbehörde beginnen den expats ans bein pinkeln zu wollen, wäre auch dies ein unkluger schachzug. künftig würden erheblich weniger häuser gebaut werden.
    ich denke das der aussenminister nur mal "laut gedacht" hat. sollen sie ihre schulden bezahlen, der prinz bekommt sein fliwatüt wieder und jeder ist zufrieden...............

  8. #677
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    wie empfindlich allein der tourismus auf irgendwelche reprässalien reagiert hat man schon desöfteren erlebt.

    ich kann mir nicht vorstellen, das der thailändische staat das erreichen möchte. thailand ist vom tourismus abhängig, ganze landesteile leben davon.
    Wie empfindlich..hat denn der deutsche Tourismus reagiert..z.B. wie das Problem auf dem Airport war..?

    Reagiert in Bezug auf z.B. Flugbuchungen nach TH..nach dem Problem ?

    Hast du verlässliche Zahlen ( vorher-nachher- bis 2011 ) ?

  9. #678
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    Hast du verlässliche Zahlen ( vorher-nachher- bis 2011 ) ?
    Verlange nicht zu viel von normal Sterblichen in D.
    Die zuständigen thail. Stellen haben immer wieder darüber berichtet, welche katastrophalen Kurz-zeit-Folgen die Besetzung der Flughäfen auf den Tourismus hatte. In ihren Modellen gingen sie aber immer von diversen Annahmen aus: Dass es einerseits einen Bodensatz von rein Neugierigen gäbe, die egal, was passiert sei, wieder nach Thailand reisen wollten, dann den Satz an durch die Ehefrau-Verpflichteten zur regelmäßigen Vorführung des Nachwuchses bei den thail. Eltern und Geschwistern. Schließlich sind die Touris oftmals nicht verschieden von Foren-Mitgliedern: Sie vergessen leicht. Soll heißen: Kommen immer wieder, selbst wenn Ihnen vorher in den Arsch getreten wurde.
    Insgesamt gibt das Hoffnung. Für die Hoteliers u.ä.

    Wenn aber nun die Gelbhemden sich wieder entschließen sollten, in Bangkok Ramba-Zamba zu veranstalten, dann wird es ganz von der ständig regierungstreuen Polizei abhängen, ob die das zulassen. Zur Not muß man halt den von Abhisit abgetrotzten Nationalen Polizeichef in die sprichwörtliche Wüste schicken. Ist ohnehin fällig, da eine überaus blassse Type, der nur auf seine Pension wartet.

  10. #679
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    War das nicht vorher eine Sache zwischen dem Prinzen und Walter Bau, nachdem es vorher schon fast Züge einer Staatsaffäre annahm?
    Das war es eigentlich nie, sondern wurde von Hyperaktiven dazu gemacht.

  11. #680
    Avatar von Grumpy

    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    534
    ...ist wieder mal typisch Thai. Sie nehmen sich wieder mal besonders wichtig. Was interessiert hier in D die Gefühle der Thai´s. Die sollen Ihre Schulden bezahlen -was auch offensichtlich gerichtlich International bestätigt wurde- und Ruhe ist..... Wirtschaftlich gesehen braucht Deutschland Thailand nun wirklich nicht.....
    Also was soll die Drohung des Außenministers. Der macht sich doch nur lächerlich....

Ähnliche Themen

  1. Augsburger Insolvenzverwalter pfändet Kronprinzen-Boeing
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.11, 09:43
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.08.08, 20:38
  3. 17. - 25. März / Augsburger Frühjahrs Ausstellung
    Von Ralf2209 im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.07, 15:11