Seite 61 von 111 ErsteErste ... 1151596061626371 ... LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 610 von 1108

Augsburger Insolvenzverwalter pfändet dem Kronprinzen die Boeing

Erstellt von J-M-F, 12.07.2011, 22:53 Uhr · 1.107 Antworten · 81.921 Aufrufe

  1. #601
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.505
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Offensichtlich hat der Kronprinz keine allzu cleveren Rechtsberater. Das was er jetzt erreicht hat, hätte er mit einer stillen Diplomatie auch jederzeit erreichen können.
    Das ist kein Rechtsproblem sondern ein PR-Desaster.

  2.  
    Anzeige
  3. #602
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Wer zahlt eigentlich die Standgebühren etc. für die gepfändete Maschine, wenn jetzt Thailand die Sicherheitsleistung nicht bereit zu zahlen ist?

    Und warum spricht der Kasit dauernd über Thailand als Zahler der Sicherheitsleistung. Es soll doch die Maschine des Kronprinzen sein?

    Thailand will not post 20 million euro bond for release of royal jet: FM Kasit

  4. #603
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Wer zahlt eigentlich die Standgebühren etc. für die gepfändete Maschine, wenn jetzt Thailand die Sicherheitsleistung nicht bereit zu zahlen ist?

    Und warum spricht der Kasit dauernd über Thailand als Zahler der Sicherheitsleistung. Es soll doch die Maschine des Kronprinzen sein?

    Thailand will not post 20 million euro bond for release of royal jet: FM Kasit
    Das geht jetzt in die nächste Runde, die heisst:
    "Was interessiert mich die Entscheidung eines Gerichtes?" So läuft das ja zu Hause. Zum Glück ist dieser Trottel dieses Schwellenlandes bald Geschichte.

  5. #604
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Claude Beitrag anzeigen
    ... Trottel dieses Schwellenlandes ...
    Dieser Ober-Toelpel der hat wohl diesen Artikel nicht gelesen ...


    Thailand: Regierung will Schulden mit Thaksins Milliarden tilgen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik




  6. #605
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.505
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Wer zahlt eigentlich die Standgebühren etc. für die gepfändete Maschine, wenn jetzt Thailand die Sicherheitsleistung nicht bereit zu zahlen ist?

    Und warum spricht der Kasit dauernd über Thailand als Zahler der Sicherheitsleistung. Es soll doch die Maschine des Kronprinzen sein?

    Thailand will not post 20 million euro bond for release of royal jet: FM Kasit
    Das ist ja ein Hammer.
    Mr Kasit said this is the matter between the Thai government and the German construction firm and a third person should not be dragged into the case.

    "There is no reason for us to deposit the 20 million euro bank guarantee and (I) will inform the prime minister about this," the foreign minister said.
    Wenn eine dritte Person da nicht mit hinein gezogen werden soll, warum macht er das dann? Hoffentlich weiß der Prinz, dass Kasit schuld ist, dass sein Flugzeug immer noch gepfändet ist.

  7. #606
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837
    es geht doch schon längst darum, dass der Prinz dem Schneider eine Lektion erteilen wird,
    der Prinz lässt sich den 2. Flieger kommen und lässt den gepfändeten stehen,
    Schneider zahlt jeden Monat 6.000 EUR Standgebühren an den Flughafen München aus eigener Tasche,
    und bleibt auf den Kosten sitzen, nachdem die Eigentumsfrage zugunsten des Prinzen entschieden ist.

    Antragsteller der Pfändungsaufheber war der Prinz, die Entscheidung mit Sicherheitsleistung war ausschliesslich an den Prinzen gerichtet, Thailand ist nicht Partei in dem Verfahren,
    muss also auch keine Sicherheitsleistung erbringen.

    Der Prinz verzichtet drauf, und hofft, dass Schneider ihm den 2. Flieger pfändet,
    damit er den 3. Flieger nach München holen kann.
    1 Milliarde EUR sind 1.000 Mio EUR, da kann man ne Menge Wirbel veranstalten,
    wenn ein Schneider einen ans Bein geht.
    (wenn ihr wollt, mach ich euch den ganzen Airport mit meinen Fliegern dicht)

    es wird lustig,
    wie Thai sich verhalten, wenn der Krieg ums Gesicht los geht.

  8. #607
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.505
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    es wird lustig,
    wie Thai sich verhalten, wenn der Krieg ums Gesicht los geht.
    Lustig allemal, die Frage ist nur für wen.

  9. #608
    Avatar von Dawan

    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    185
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    es geht doch schon längst darum, dass der Prinz dem Schneider eine Lektion erteilen wird,
    der Prinz lässt sich den 2. Flieger kommen und lässt den gepfändeten stehen,
    Schneider zahlt jeden Monat 6.000 EUR Standgebühren an den Flughafen München aus eigener Tasche,
    und bleibt auf den Kosten sitzen, nachdem die Eigentumsfrage zugunsten des Prinzen entschieden ist.

    Antragsteller der Pfändungsaufheber war der Prinz, die Entscheidung mit Sicherheitsleistung war ausschliesslich an den Prinzen gerichtet, Thailand ist nicht Partei in dem Verfahren,
    muss also auch keine Sicherheitsleistung erbringen.

    Der Prinz verzichtet drauf, und hofft, dass Schneider ihm den 2. Flieger pfändet,
    damit er den 3. Flieger nach München holen kann.
    1 Milliarde EUR sind 1.000 Mio EUR, da kann man ne Menge Wirbel veranstalten,
    wenn ein Schneider einen ans Bein geht.
    (wenn ihr wollt, mach ich euch den ganzen Airport mit meinen Fliegern dicht)

    es wird lustig,
    wie Thai sich verhalten, wenn der Krieg ums Gesicht los geht.
    Wieso, würde ich genau so machen. Wartet nur, wenn ich mir meinen ersten Flieger leisten kann . . .

  10. #609
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.161
    ...........wiso die Maschine stehen lassen. Es gibt da schon andere Möglichkeiten: einmal das Ding starten, die Piloten springen dann dort ab, wo das Meer am tiefsten ist.

    ............die bessere wäre natürlich: demontieren und die Einzelteile auf den internationalen Märkten verkaufen - dort bringen sie gutes Geld.............

    ............das wären zwei Möglichkeiten aus der frustgeborenen "Lektion" der bornierten Schuldenbuckler zu lernen bzw dieser sinnvoll zu begegnen............

  11. #610
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837
    Zitat Zitat von ChangLek Beitrag anzeigen
    ...........wiso die Maschine stehen lassen. Es gibt da schon andere Möglichkeiten: einmal das Ding starten, die Piloten springen dann dort ab, wo das Meer am tiefsten ist.

    ............die bessere wäre natürlich: demontieren und die Einzelteile auf den internationalen Märkten verkaufen - dort bringen sie gutes Geld.............

    ............das wären zwei Möglichkeiten aus der frustgeborenen "Lektion" der bornierten Schuldenbuckler zu lernen bzw dieser sinnvoll zu begegnen............
    und am Ende zahlt die Münchner Rück Versicherung, und legt den Schadensverlauf des Jahres auf die Beiträge aller um.

Ähnliche Themen

  1. Augsburger Insolvenzverwalter pfändet Kronprinzen-Boeing
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.11, 09:43
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.08.08, 20:38
  3. 17. - 25. März / Augsburger Frühjahrs Ausstellung
    Von Ralf2209 im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.07, 15:11