Seite 4 von 111 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 1108

Augsburger Insolvenzverwalter pfändet dem Kronprinzen die Boeing

Erstellt von J-M-F, 12.07.2011, 22:53 Uhr · 1.107 Antworten · 81.921 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Wenn die U.S.A. ihre Schulden nicht bezahlen würde, dann würden Gerichtsvollzieher selbstverständlich die gleichen Methoden anwenden.
    Das war aber ein Insolvenzverwalter der einen Antrag bei Gericht gestellt hat. Ein Gerichtsvollzieher kommt ja erst nach Beschluss
    des Gerichts zum Zuge. Die Frage ist ob ein Richter so einen Beschluss für die Air Force One ausstellen würde. Abgesehen
    davon möchte ich nicht wissen in wie weit der Secret Service die ran kommen lassen würde. Ist jetzt natürlich nicht ernst gemeint, aber vergleiche das einmal mit dem Englischen Königshaus, das würde so niemals ablaufen auch unter den gleichen
    Voraussetzungen nicht. Es ist ja auch ein Unterschied ob ich auf einer Waffenshow Ausstellungsstücke pfände oder einen
    Kronprinzen z.B.Charles den Flieger wegnehme oder?

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837
    am Ende werden kleine Wirrköpfe, wie Waitong, ebenso die Zeche zahlen, wie andere auch,
    ein kurzfristiger Erfolg, bis zum Eintreffen eines Schreibens einer internationalen Anwaltskanzlei,
    dass dem Gericht erklärt,

    dass eine registrierung eines Flugzeuges in Thailand kein Eigentumsnachweis ist,
    genauso, wie eine Hausvollstreckung nie das Land, auf dem das Haus steht, betreffen kann;
    viele Sachen sind im th. Eigentumsrecht halt anders geregelt.
    Naja, später werden die deutschen Richter das Schirmherrschaftsprinzip in Thailand verstehen,
    nur fürs zerschlagende Porzellan werden andere bluten,
    der 75 jährige deutsche demenzkranke Rentner, der seine Visaverpflichtung bei der Immigration nicht mehr erfüllen kann, ebenso,
    wie die deutschen Beamten in Thailand, die nun nicht mehr mit ihren th. Kollegen .............. aus dem Verkehr ziehen werden,
    unzählig viele andere werden die Zeche zahlen, weil man den Sohn eines Gottkönigs brüskiert hat.

    Diese kollektive Dynamik, wie sie entsteht, wenn Königshaus oder religiöse Symbole entehrt werden,
    man erinnere sich an den Geisteskranken, der den Erawanschrein beschädigt hatte,,
    und wie sofort ein Bulk von Menschen den Geisteskranken vor Ort exekutierten, voller Stolz,
    durch eine zu erwartende Gefängnisstrafe sich höhere Verdienste im nächsten Leben zu erdienen;
    Opferbereitschaft für die höheren Werte.

  4. #33
    amb
    Avatar von amb

    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    188
    Wenn Thailand auch in anderen Staaten säumiger Zahler ist, dann kann man nur hoffen, daß das nicht auf die Türkei zutrifft.

    Da haben auch schon andere Hoheiten ihre Probleme gehabt. Istanbul: Scheich erbost, als sein Flugzeug gepfändet wird

  5. #34
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    @ jai po

    Dein Kommentar kommt sehr unbedarft auf meinen Bildschirm. Vielleicht bist du in der Realitaet gaaanz anders.

    Denk doch mal ueber den Fall nach, was glaubst du veranlasst jemanden einen derartigen Beschluss vor Gericht zu erwirken ?

    Kennst du die Geschaeftsgepflogenheiten unter korrekten Partnern ?

    Ist dir ueberhaupt klar wem du hier die Stange haelts ?

    Frage mal deine Frau ein wenig ueber diesen Herrn ?

    Ich wuensche dir Erleuchtung.


    @DisainaM

    wenn ich ein Wirrkopf bin was bist du ? Ein Schwachkopf ?

  6. #35
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837
    der Begriff Flurschaden scheint Dir wohl nicht begreiflich,
    Projekte der deutschen Industrie, die weit über 30 Mio EUR Verdienst hinaus gehen,
    werden ebenso gefährdet, wie unzählige andere Anstrengungen.

  7. #36
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    ich denke mal, bevor ein flugzeug gepfändet wird hat man sicherlich zigmal dem schuldner gelegenheit gegeben seine schulden zu begleichen. in diesem fall wäre man dazu sicherlich auch in der lage gewesen. dumm gelaufen, der prinz kann ja umsteigen auf eine antonov a2. relativ günstig zu erwerben........nur etwas spatanisch ausgestattet........eben typisch russisch.
    mein mitleid hält sich in grenzen..........zahle ich meine schulden nicht ruft es auch kuckuck aus meiner wohnung :-).
    zählt das thailändische königshaus nicht zu einem der reichsten weltweit? sie werden das spielzeug des prinzen schon auslösen.

  8. #37
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552
    In diesem Zusammenhang darf ich diejenigen, die argumentieren, was passieren würde, wenn man Gleiches mit Staaten aus der Eurozone täte, daran erinnern, daß uns genau dies in Italien vor einigen Jahre drohte. 2008 drohte Deutschland nämlich die Pfändung des Goethe-Institutes in Rom bzw. der Villa Vigoni, beides eigentlich nicht pfändbare Kultureinrichtungen des deutschen Staates..:

    NS-Entschädigung in Italien: Bundesregierung erwägt Klage vor Internationalem Gerichtshof - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    Diejenigen, die fehlendes Fingerspitzengefühl seitens der deutschen Gerichte vermissen, vergessen völlig, daß es im Vorfeld jahrelang fruchtlos versucht wurde, die Forderung beizutreiben. Ich finde, daß die Geschichte erst jetzt publik wurde, zeigt deutlich, daß man von deutscher Seite durchaus erfolgreich bis zum Schluß versucht hat, das Ganze undercover ohne jedwede Öffentlichkeit zu regeln und sicherlich auch bis in die höchsten diplomatischen Kreise hinein nichts unversucht ließ..für etwaigen entstehenden Flurschaden ist dann Thailand haftbar zu machen. Im übrigen wird nach Bekanntwerden dieser Sache jeder Unternehmer, der mit Thailand oder in Thailand Geschäfte macht, auf Vorauszahlungen und Abschlagszahlungen bestehen. Thailand schadet sich mit einem solchen Verhalten selbst. Bei aller Liebe zu Thailand - wenn´s ums Geld geht, hört die Liebe auf.

    Wer wie Thailand berechtigte Forderungen jahrelang derart abtut, sich nicht um das Wohl und Wehe der Firma und Schicksale der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schert, den packen die Gericht völlig zu Recht am Kragen.

    Jede andere Aussage, die hier zu Gunsten Thailands, fiel, finde ich fehl am Platz. Es sei denn, es wären noch nicht alle Sachverhalte auf dem Tisch.

  9. #38
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.537
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    ich denke mal, bevor ein flugzeug gepfändet wird hat man sicherlich zigmal dem schuldner gelegenheit gegeben seine schulden zu begleichen. in diesem fall wäre man dazu sicherlich auch in der lage gewesen. dumm gelaufen, der prinz kann ja umsteigen auf eine antonov a2. relativ günstig zu erwerben........nur etwas spatanisch ausgestattet........eben typisch russisch.
    mein mitleid hält sich in grenzen..........zahle ich meine schulden nicht ruft es auch kuckuck aus meiner wohnung :-).
    zählt das thailändische königshaus nicht zu einem der reichsten weltweit? sie werden das spielzeug des prinzen schon auslösen.
    So steht es in #2.
    Seit Jahren streiten der Insolvenzverwalter und zuvor der drittgrößte deutsche Baukonzern Walter Bau mit Thailand über ein vor 20 Jahren gestartetes Autobahnprojekt bei Bangkok.
    Nach meinem Gefühl für Gerechtigkeit ist die Beschlagnahme ein legitimes Mittel und völlig in Ordnung..
    Wenn jemand Porzelan zerschlagen hat, dann die massgeblichen Stellen in Thailand, die die Forderung nicht beglichen haben.

  10. #39
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb Thailändische Kronprinzenmaschine ...... und weg

    Die deutschen Behörden fackelten nicht lange: Weil Thailand dem insolventen Walter-Bau-Konzern Geld schuldet, kam der Gerichtsvollzieher zum Münchner Flughafen. Dort pfändete er eine Boeing des Kronprinzen - der steht nun ohne Maschine da.

    Thailändische Kronprinzenmaschine: Und plötzlich war das Flugzeug*weg - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft



    Hierher verschoben, sorry Tira.
    Gruß, Chris67

  11. #40
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286
    Tja, und nun ratet mal, warum Aerolinas Argentinas seit ein paar Jahren DE nicht mehr anfliegt und das Feld der LH überlässt .. und Usbekistan dürfte es als nächsten erwischen, denn dort hat man sich ein Prunkpalast bauen lassen und "vergisst" nun das bezahlen; mittlerweile geht da auch auf dem Diploweg nichts mehr.

Seite 4 von 111 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Augsburger Insolvenzverwalter pfändet Kronprinzen-Boeing
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.11, 09:43
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.08.08, 20:38
  3. 17. - 25. März / Augsburger Frühjahrs Ausstellung
    Von Ralf2209 im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.07, 15:11