Seite 3 von 111 ErsteErste 123451353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 1108

Augsburger Insolvenzverwalter pfändet dem Kronprinzen die Boeing

Erstellt von J-M-F, 12.07.2011, 22:53 Uhr · 1.107 Antworten · 81.952 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    Ich weiss nun wirklich nicht, warum man sich hier so künstlich aufregt - der Insolvenzverwalter macht solche Dinger öfters und das ist nunmal sein Job, die ausstehenden Gelder noch herein zu holen. Schon 2005 hatte er eine MEA Maschine in Istanbul beschlagnahmen lassen; kurzes diplomatisches Geheule und dann hat die Libanesische Regierung ganz schnell die 7,1 Mio bezahlt. Flugzeugpfändungen gibt es öfters, als man denkt- sind auch meist die GA-Flieger, jetzt hat es halt mal TH erwischt. Auch die Rolling Stones hat es mal erwischt, weil deren Managment nicht bezahlen wollte und man hat kurzerhand die Anlagentechnik gepfändet während der Tournee und auch da wurden die 10.000 € dann ganz schnell bezahlt.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Vielleicht bekommt ja der Richter oder sogar ein Regierungsmitglied der BRD beim nächsten Besuch
    eine Anklage wegen LM, Gesetz ist Gesetz oder nicht.

  4. #23
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Man kann nicht einen "wahrscheinlich" angehendes Staatsoberhaupt incl. der Regierung und vielleicht auch
    den Großteil der Bevölkerung mit solch einer dummen und nicht durchdachten Handlung brüskieren.

    Ich sehe das als eine kluge-aufrichtige-gut-durchdachte Handlung. Ich wuerde es als einen Schuss vor den Bug bezeichnen, mit der Einladung sich an internationale Gepflogenheiten zu gewoehnen, verstehst du was ich meine ?

    Gerade Staatsoberhaeupter muessen wissen bzw. lernen was Recht und Unrecht ist.

    Was und wem nuetzen gute Beziehungen zu Staaten in denen eine sonderbare Vorstellung von Recht und Unrecht bestehen ?

    Ein bischen mehr ueber die Dinge nachdenken, ist nuetzlich, auf allen Seiten. Leider ist es nicht ganz unriskant ueber die Zustaende in diesem Land zu schreiben. Offensichtlich hast du @ jai po nicht genug Hintergrund-Infos in bezug auf bestimmte Seilschaften, mehr werde ich noch nicht dazu schreiben.

  5. #24
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Man kann nicht einen "wahrscheinlich" angehendes Staatsoberhaupt incl. der Regierung und vielleicht auch
    den Großteil der Bevölkerung mit solch einer dummen und nicht durchdachten Handlung brüskieren.
    Tja, das ist eben einer der feinen Unterschiede zwischen Thailand und Deutschland. In Deutschland steht niemand über dem Gesetz, und die Mühlen der Justiz mahlen unabhängig von Titel und Portemonnaie, ob Würdenträger oder nicht. In meinem Verständnis hat DE in dieser Hinsicht ganz klar die Nase vorn. Eine Verletzung von diplomatischer Immunität ist es nicht, denn Flugzeuge zählen nun mal nicht zum Diplomatengepäck. Ob es zu einem Eklat kommt ist fraglich. Bisher ist der Fall noch nicht einmal in der thailändischen Presse aufgetaucht.

    Cheers, X-Pat

  6. #25
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Bisher ist der Fall noch nicht einmal in der thailändischen Presse aufgetaucht.
    Tja, man könnte sich sonst fragen, was ein Kronprinz wiedermal in München (oder auch Zürich) so macht - ist aber ein anderes Thema.

  7. #26
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Es braut keine T-Presse, um diese Neuigkeit unters Volk zu bringen. Was hier in BKK hinter vorgehaltener Hand die Runde macht ist nicht zu stoppen.BKK ist ein grosses Dorf man kennt sich auch wenn's viele Millionen Menschen sind...

  8. #27
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Tja, das ist eben einer der feinen Unterschiede zwischen Thailand und Deutschland. In Deutschland steht niemand über dem Gesetz, und die Mühlen der Justiz mahlen unabhängig von Titel und Portemonnaie, ob Würdenträger oder nicht.
    Cheers, X-Pat
    Du denkst die hätten hier genauso gehandelt,
    Hätten sie sich die das auch bei Obama mit seiner Air Force One
    getraut, bei Familienmitglieder des Englischen, Spanischen oder des Schwedischen Königshauses, ich glaube nicht .
    Das glaubst du doch selbst nicht, soviel zu dem Thema "Titel und Portemonnaie oder Würdenträger"

  9. #28
    amb
    Avatar von amb

    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    188
    ich bin mir sicher, daß mit Schweden, USA und Großbritannien soche Zahlungsprobleme schon im Vorfeld eleganter gelöst werden können. Da muss man auch den Repräsentanten des Staates nicht vorführen, aber wer eben nicht hören will muss fühlen!

  10. #29
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Wenn die U.S.A. ihre Schulden nicht bezahlen würde, dann würden Gerichtsvollzieher selbstverständlich die gleichen Methoden anwenden.

  11. #30
    Avatar von Dawan

    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    185
    Dann können ja zahlreiche Indianerstämme wegen gebrochener Verträge den Gerichtsvollzieher schon mal losschicken?

Ähnliche Themen

  1. Augsburger Insolvenzverwalter pfändet Kronprinzen-Boeing
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.11, 09:43
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.08.08, 20:38
  3. 17. - 25. März / Augsburger Frühjahrs Ausstellung
    Von Ralf2209 im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.07, 15:11