Seite 26 von 111 ErsteErste ... 1624252627283676 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 1108

Augsburger Insolvenzverwalter pfändet dem Kronprinzen die Boeing

Erstellt von J-M-F, 12.07.2011, 22:53 Uhr · 1.107 Antworten · 81.873 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    Das ist keine Antwort auf meine Frage. Nochmals, hast Du Angst?

  2.  
    Anzeige
  3. #252
    woody
    Avatar von woody
    Na klar. dem geht die Muffe. Wenn du sein Thailandbild hättest, würdest du auch zittern.

  4. #253
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.497
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    es geht hier nicht um den mittelbaren und dem unmittelbaren Besitz,
    und wer die uneingeschränkte Sachherrschaft ausübt,

    sondern um die vorläufige Übertragung der Eigentumsrechte,
    (beim Abzahlungskauf, bis zur Zahlung der letzten Rate)
    Es ist nicht nötig hier rumzueiern.
    1. Hat die thailändische Regierung die Forderung beglichen? - Nein
    2. Gibt es ein vollstrckbares internationales Gerichtsurteil? - Ja
    3. Wurde gegen dieses Urteil Rechtsmittel eingelegt? - Nein
    4. Wurde Kontakt zum I.V. aufgenommen um Stundung zu beantragen? - Nein

    Der einzig gangbare Weg ist hier die Schuld zu begleichen und in einem anderen Verfahren ein anderes Urteil zu erwirken.
    Der I.V. ist verpflichtet die Interessen seiner Klientel wahrzunehmen um nicht sich selbst in eine angreifbare Position zu bringen.

  5. #254
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.497
    Thai officials expected the court would make a decision Friday.
    Bangkok Post : German court begins hearings on royal jet

    Mit welcher Überheblichkeit kommt Kasit und Konsorten hier herüber.
    Nach dem negativen Urteil für Thailand lassen die sich 2 Jahre Zeit.
    Jetzt, um nicht die Fratze zu verlieren, meinen die Deppen mit deutschen Gerichten umspringen zu können, wie sie es in Thailand tun.
    Ihr merkt, dass ich immer stinkiger werde. Ich hasse Ignorantentum.

  6. #255
    Willi
    Avatar von Willi
    Gerade frisch aus der Presse.

    Die deutsche Regierung bedauert «Unannehmlichkeiten» für den thailändischen Kronprinzen Maha Vajiralongkorn nach Pfändung seines Flugzeugs in München. Zugleich machte die Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Cornelia Pieper, nach einem Gespräch mit Thailands Aussenminister Kasit Piromya in Berlin deutlich, dass die Regierung in dem Fall nicht helfen kann.
    Staatsministerin optimistisch

    «Der Fall liegt nun in den Händen der unabhängigen deutschen Justiz», erklärte Pieper nach dem Treffen.

    Deutsche Regierung bedauert «Unannehmlichkeiten» (Politik, International, NZZ Online)


  7. #256
    Avatar von edewolf3

    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    207
    So einen geistigen Durchfall einiger hier habe ich selten gelesen. Es gibt ein legitimes intern. Urteil und Thailand hat es über Jahre nicht für nötig gehalten zu zahlen.
    Die wirkliche Majestätsbeleidigung kommt doch von den ganzen Thailändischen Regierungen in den ganzen Jahren, der Kronprinz ist jetzt derjenige der es ausbaden muss. Er sollte sich ein Flugzeug nehmen (genug Kohle hat er ja) und zu Hause für Ordnung im eigenen Stall sorgen.
    Und DisainaM, clemens und Konsorten sollten sich mal überlegen ob es sich lohnt für einen Staat der sich um nichts schert so Partei zu ergreifen und sofort mit Majestätsbeleidigung kommen. Wir sind hier in Deutschland und da wurde so etwas dummes zum Glück schon lange abgeschafft.
    Ich bin mir auch sicher das der König und seine Familie das was hier passiert nicht als Majestätsbeleidigung sehen sondern selber sauer auf ihre Leute sind ,das es soweit kommen musste.

  8. #257
    Avatar von Dreamsailor

    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    192

    Thumbs up

    Zitat Zitat von edewolf3 Beitrag anzeigen
    ... Er sollte sich ein Flugzeug nehmen (genug Kohle hat er ja) und zu Hause für Ordnung im eigenen Stall sorgen.Und DisainaM, clemens und Konsorten sollten sich mal überlegen ob es sich lohnt für einen Staat der sich um nichts schert so Partei zu ergreifen und sofort mit Majestätsbeleidigung kommen. Wir sind hier in Deutschland und da wurde so etwas dummes zum Glück schon lange abgeschafft....

    korrekt, zumal viele Thais veramen und der Prinz die millionen nur so verballert.

  9. #258
    Avatar von edewolf3

    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    207
    @ Dreamsailor
    Darüber sollten sich einige mal Gedanken machen da hast du vollkommen Recht.

  10. #259
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    also die Anfragen zu diesem Thema hauen mich ja um.

    alles wollen Sie wissen, was dazu in Deutschland berichtet wird. alles dreht sich um: ist das Flugzeug im Besitz vom König oder Staatseigentum

    sollte es sich um eine Maschine des Thailändischen Staates handeln, so ist das ein weiterer (ganz schön großer) Stolperstein für die Monarchie

  11. #260
    Avatar von Powermaxe

    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    254
    Herrn Kasit und einigen Membern hier im Forum empfehle ich mal einen Auffrischungskurs, bei der Volkshochschule, in Sachen Staatsbürgerkunde zu belegen. Kostet nicht viel, aber nachher kennnt man wieder die Unterschiede zwischen Legislative, Judikative und Exekutive.

    Schöne Grüße

    Dieter

Ähnliche Themen

  1. Augsburger Insolvenzverwalter pfändet Kronprinzen-Boeing
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.11, 09:43
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.08.08, 20:38
  3. 17. - 25. März / Augsburger Frühjahrs Ausstellung
    Von Ralf2209 im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.07, 15:11