Seite 12 von 111 ErsteErste ... 210111213142262 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 1108

Augsburger Insolvenzverwalter pfändet dem Kronprinzen die Boeing

Erstellt von J-M-F, 12.07.2011, 22:53 Uhr · 1.107 Antworten · 82.084 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    Zitat Zitat von pumlakum Beitrag anzeigen
    NAm Freitag, 14.07.2011, erscheint der thailändische Außenminister mit Delegation in Deutschland, um sich der Sache persönlich anzunehmen.
    der war doch mal Botschafter in Deutschland, sollte also wissen dass hier glücklicherweise Gewaltentrennung existiert und der Westerwelle wenig ausrichten können wird.....

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    manchmal ist leise Diplomatie erfolgreicher, als das Holzhackersystem
    Dann sag doch mal, wie diese leise Diplomatie aussehen soll, bei X Menschen, die ihre Lebensgrundlage verloren haben, die möglicherweise immer noch auf nicht ausgezahltes Gehalt warten, deren komplette Lebensplanung durch ein paar Ignoranten kaputt gemacht wurde.
    Tut mir leid, Diplomatie hätte vor 10 Jahren beginnen können, nicht erst, wenn das Kind im Brunnen liegt.

  4. #113
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Die englischssprachigen Thaiforen freuen sich natürlich;
    Germany impounds Thai Princes' Jet - Page 2 - TeakDoor.com - The Thailand Forum
    Du wolltest uns aber doch sicherlich noch mitteilen, dass dieses Flugzeug im Bild nur den Typ darstellen soll und nicht die Originalmaschine der
    Thai Airforce ist.

  5. #114
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857
    erst 2009 hat das Genfer Gericht festgestellt, dass Walter Bau 70 Mio zu Unrecht gefordert hatte,
    nur ein Anspruch von 30 Mio waren berechtigt.

    Wo kommen wir hin, wenn Ansprüche, die vorher noch nicht mal durch ein Gericht festgestellt wurden, Grundlage für eine Regulierung sein sollen.

    Walter Bau hat einen Schaden von 3 Milliarden angerichtet, also sollte man nicht die Verhältnismässigkeit verlieren.

    Und auch jetzt wird der Fall uns noch lange beschäftigen, und Deutschland wird schweren Schaden nehmen,
    nicht nur wirtschaftlich.

  6. #115
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    erst 2009 hat das Genfer Gericht festgestellt, dass Walter Bau 70 Mio zu Unrecht gefordert hatte,
    nur ein Anspruch von 30 Mio waren berechtigt.

    Wo kommen wir hin, wenn Ansprüche, die vorher noch nicht mal durch ein Gericht festgestellt wurden, Grundlage für eine Regulierung sein sollen.

    Walter Bau hat einen Schaden von 3 Milliarden angerichtet, also sollte man nicht die Verhältnismässigkeit verlieren.

    Und auch jetzt wird der Fall uns noch lange beschäftigen, und Deutschland wird schweren Schaden nehmen,
    nicht nur wirtschaftlich.
    Mein Fehler, ich hab eine Null zu viel getippt.
    Das sind die vom Gericht entschiedenen Forderungen.

    Hintergrund der Beschlagnahmung des Fliegers von Kronprinz Maha Vajiralongkorn ist eine Forderung von rund 30 Mio. Euro des Insolvenzverwalters gegen den thailändischen Staat. Seit Jahren streiten der Insolvenzverwalter und zuvor der drittgrößte deutsche Baukonzern Walter Bau mit Thailand über ein vor 20 Jahren gestartetes Autobahnprojekt bei Bangkok.

    Immer wieder versuchte Schneider das Geld aus dem 26 Kilometer langen "Tollway Project" einzutreiben. Thailand reagierte angeblich nicht auf die Forderungen oder spielte auf Zeit. Ein internationales Schiedsgericht in Genf bestätigte Mitte 2009 die Forderung und legte deren Höhe fest.

  7. #116
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Du wolltest uns aber doch sicherlich noch mitteilen, dass dieses Flugzeug im Bild nur den Typ darstellen soll und nicht die Originalmaschine der
    Thai Airforce ist.


    Gerichtsvollzieher am Flughafen - Thailändische Prinzen-Boeing in München gepfändet - Freising - sueddeutsche.de

    auch der Pfändungsbescheid hat Formfehler

    Pfändungsgegenstand ist eine Boing 737,
    gepfändet wurde eine Boing 737 - 400,
    also ein völlig anderer Boingtyp,
    schon alleine aus diesem Formfehler ist die Pfändung fehlerhaft.


  8. #117
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Und auch jetzt wird der Fall uns noch lange beschäftigen, und Deutschland wird schweren Schaden nehmen,
    nicht nur wirtschaftlich.
    Was schreibst du da denn? Thailand ist für D viel zu unbedeutend, als dass es einen schweren Schaden anrichten könnte, würde ja auch gar nicht im Interesse von Thailand liegen...

  9. #118
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Gerichtsvollzieher am Flughafen - Thailändische Prinzen-Boeing in München gepfändet - Freising - sueddeutsche.de

    auch der Pfändungsbescheid hat Formfehler

    Pfändungsgegenstand ist eine Boing 737,
    gepfändet wurde eine Boing 737 - 400,
    also ein völlig anderer Boingtyp,
    schon alleine aus diesem Formfehler ist die Pfändung fehlerhaft.
    Das kann doch gar nicht stimmen. Die werden nie ein Flugzeug konfiszieren, das es nicht gibt.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass deutsche Beamte in so einem sensibelen Fall so schludern.
    Was ist denn eigentlich die thai Übersetzung auf dem Flieger?

  10. #119
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    auch der Pfändungsbescheid hat Formfehler

    Pfändungsgegenstand ist eine Boing 737,
    gepfändet wurde eine Boing 737 - 400,
    also ein völlig anderer Boingtyp,
    schon alleine aus diesem Formfehler ist die Pfändung fehlerhaft.


    Selbstverständlich wurde eine 737 gepfändet, was denn sonst. Das hier die Baureihe -400 nicht genannt wird, ist völlig obsolet, denn es steht eindeutig die Registrierung HS-CMV und die MSN 90401 - also ist der Gegenstand eindeutig definiert - oder zweifelt man jetzt schon an einem Obergerichtsvollzieher? Irgendwie suchst Du krampfhaft nach Argumenten, die Thailand entschuldigen sollen - dass man mittlerweile schon so assimiliert ist, ist schon bemerkenswert. Hast Du Schiss - kommt bald so rüber?

    Erzähl das mal den rund 14.000 Gläubiger ....


    Nachtrag: Einzig könnte man am Rechtschreibfehler mäkeln: "Boeing" wäre richtiger.

  11. #120
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Jetzt steht es auch in thailändischen Medien.
    Thailand's making 'all efforts' to end aircraft spat : FM
    Der Außenminister ist unterwegs nach Berlin. Schneider, der Insolvenzverwalter, ist persona non grata in Thailand.

Seite 12 von 111 ErsteErste ... 210111213142262 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Augsburger Insolvenzverwalter pfändet Kronprinzen-Boeing
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.11, 09:43
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.08.08, 20:38
  3. 17. - 25. März / Augsburger Frühjahrs Ausstellung
    Von Ralf2209 im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.07, 15:11