Ergebnis 1 bis 1 von 1

Asienexpress, 24..4.05, 17.30 ARD

Erstellt von Rene, 06.04.2005, 20:34 Uhr · 0 Antworten · 302 Aufrufe

  1. #1
    Rene
    Avatar von Rene

    Asienexpress, 24..4.05, 17.30 ARD

    Folge 2/4, "Kambodscha und die Wunden des Krieges"

    Es ist immer noch mühselig, die Grenze zwischen Vietnam und Kambodscha zu überwinden, obwohl der Krieg eigentlich schon längst vorüber ist. Zu Zeiten von Pol Pot war Kambodscha von der Welt abgeschnitten, inzwischen ist es wiedererstanden und hat sich geöffnet. Damals gab es auch keine Zugverbindungen, jetzt verkehrt an jedem zweiten Tag eine Eisenbahn bis nach Thailand.

    Rob Hof freundet sich mit einem buddhistischen Mönch an, der sein Reisebegleiter auf einer abenteuerlichen Eisenbahnfahrt wird. Der Zug führt neben den offenen Güterwagons auch zwei Passagierwagen mit Holzbänken, die mit Fahrgästen übervoll besetzt sind. Am Ziel des Mönches angekommen, darf ihn Rob in sein Haus begleiten, das er in einen Miniaturtempel verwandelt hat. In der ganzen Gegend gilt er nämlich als Guru und Wahrsager, bei dem die Menschen sich Rat und Segen holen.

    Auf der Weiterfahrt zur thailändischen Grenze gibt es Begegnungen mit anderen Fahrgästen: Keiner ist darunter, der nicht ein ganz besonderes Schicksal hinter sich gebracht hätte. Der Zug fährt an einem See entlang, an dessen Ufer Boote angelegt haben, die einer islamischen Minderheit, der Cham-Gemeinschaft, gehören. Weil der Zug hier hält, besteht die Möglichkeit, diese Gemeinschaft näher kennen zu lernen. Zu Zeiten von Pol Pot wurde sie verfolgt; viele Anhänger verloren ihr Leben. Doch inzwischen haben sie wieder eine Moschee errichten können und mit ihren buddhistischen Nachbarn gibt es keine Probleme.

    Im nächsten Zug, der zwei Tage später die Weiterfahrt ermöglicht, wird sogar eine Art "Speisewagen" angeboten. Er wird von einer tüchtigen Familie geführt mit Mutter, Vater, Kinder, Neffen und Nichten. Es gibt geröstete Heuschrecken und gekochte Schlangen. Der Schaffner setzt sich dazu und erzählt von seinen 30 Berufsjahren bei der kambodschanischen Eisenbahn. 30 Kilometer vor der thailändischen Grenze ist die Bahnstrecke zu Ende. Die meisten Schienen wurden während des Pol Pot Regimes gestohlen. Es geht nur noch behelfsmäßig auf einer Lore weiter, Thailand entgegen.

    Asienexpress - Reisereportage Sonntag, 24.04.2005
    Beginn: 17.30 Uhr Ende: 18.00 Uhr Länge: 30 Min.

  2.  
    Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Asienexpress 17.4.05, 17.30 ARD
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.05, 17:32
  2. Asienexpress, 8.5.05, 17.30, ARD
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.05, 14:32
  3. Asienexpress, 1.5.05, 17:30 ARD
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.05, 14:31
  4. Asienexpress, 29.4.05, 23.00
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.05, 00:03
  5. Asienexpress, 6.5.05, 23.00 Eins Extra
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.05, 23:56