Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

In Asien boomen die faschistischen Symbole

Erstellt von Rene, 29.11.2005, 18:55 Uhr · 37 Antworten · 2.399 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: In Asien boomen die faschistischen Symbole

    Zitat Zitat von fj2003",p="297849
    hatte ich doch eine recht interessante discussion mit meiner lady und die erklaerte mir das das ja wohl doch ziemlich egal sei
    denn hier sei man zum einen in asien
    zum anderen sei das ja wohl auch schon 55 jahre (damals) her
    und ausserdem warum ich mich denn ueberhaupt aufregen wuerde
    das sei doch garnicht mein bier
    Wenn Du darüber mit einem Kambodschaner diskutieren würdest dann würde der angesichts Pol Pots auch recht wenig Verständnis zeigen.

    PengoX

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: In Asien boomen die faschistischen Symbole

    Zwei Dinge sind zu unterscheiden:
    das .......... findet man auf vielen Tempeln Asiens - hat wohl eine religiöse Bedeutung. Die ..... haben das später wohl nur übernommen.
    Die T-Shirts mit den ....-Aufdrucken gehören wiederum zu einer Modewelle, zu denen auch Bilder von Bin Laden, Chi Gueverra, Bush usw. gehören. Das finden die Kids halt cool, aber denken sicher nicht eine Spur intensiver drüber nach. Ich trage auch öfters Shirts mit thailändischer Schrift, ohne zu wissen, was da überhaupt drauf steht.
    Wenn in Deutschland jemand so etwas trägt, dann würde ich mir Gedanken machen - aber in Asien sicher nicht.

  4. #13
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: In Asien boomen die faschistischen Symbole

    @kcwknarf
    genau. Damals der Terroranschlag auf den WTC. Ein paar Tage später konnte man die Jungs mit dem bin Laden T-Shirt rumlaufen sehen. Geschmacklos? Für manche ja.

    Das mit .......... und Tempel ist mir jetzt neu. Muss mal aufpassen, ob ich so etwas einmal entdecke. Vielleicht kannst Du mir einen Tip geben.

    Aber ich denke schon, dass die Asiaten über ...... und dem 2. Weltkrieg bescheid wissen. Wenn ich mal wieder auf dem Land bin und lasse verlauten, dass ich aus Deutschland komme, heisst es nicht:
    Aha Fussball WM 2006, sondern tatsächlich ......, Verfolgte und Weltkrieg.

  5. #14
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: In Asien boomen die faschistischen Symbole

    Zitat Zitat von Odd",p="297897
    ....Das mit .......... und Tempel ist mir jetzt neu..
    .........., eigentlich Swastika..

    Die Swastika (Sanskrit, Svastika, m., स्वस्तिक, svastika, von svasti- 'Segen' aus su = 'gut' und asti (Substantiv as-ti- 'Gutsein, Segen' zum Verb as- 'sein'), auch .......... oder Sonnenrad, ist ein sehr altes religiös-rituelles Symbol und war schon früh in verschiedenen Kulturen auf fast allen Kontinenten bekannt. Funde in Schweden lassen auf ein Mindestalter von 14.000 Jahren schließen.

    mehr hier:

    An vielen Tempelgebaeuden, hinduistisch, wie buddhistisch zu finden.

    Im dritten Reich wurde dieses Symbol lediglich wieder als "Glueckssymbol" aufgenommen. Wie der Gebrauch von Runen (SS etc.) und Legionsstandarten aus dem roemischen Reich...

    Naja, danach gibts fuer alles eine Erklaerung....

    z.B.: japanisches Weihrauchgefaess..



    oder auch hier:



    oder auch aus der kretomanischen Epoche:


  6. #15
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: In Asien boomen die faschistischen Symbole

    @samuianer
    Ich schäme mich!!!
    X Jahre nach und in Thailand. Millionen Tempelbesuche und nie ist mir dies aufgefallen.
    ขอบคุณมากครับ
    อ๊อด

  7. #16
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001

    Re: In Asien boomen die faschistischen Symbole

    fj2003:

    "ausserdem war thailand ja mal deutscher verbuendeter
    bis die japaner einfielen und es niedermachen wollten"

    Thailand war nie ein deutscher Verbuendeter. Thailand hat sich 1941 nach kurzem Widerstand den Japanern unterworfen, als deren militaerische Ueberlegenheit klar wurde, war dann ein "Verbuendeter" Japans, wenn man so will und damit allenfalls indirekt ein Verbuendeter Deutschlands.

    Im 1. Weltkrieg zaehlte Thailand zu den Siegermaechten gegen Deutschland.

    Kriege zwischen Thailand und Japan gab es ansonsten keine in der Geschichte.

  8. #17
    soi1
    Avatar von soi1

    Re: In Asien boomen die faschistischen Symbole

    letztes jahr auf dem nachtmarkt in udon thani aufgenommen.

  9. #18
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: In Asien boomen die faschistischen Symbole

    ja, super des T-Shirt vom Aed suche ich schon seit Jahren

  10. #19
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001

    Re: In Asien boomen die faschistischen Symbole

    Odd,

    das is nicht Aed, das is Che Guevara.

    Gruss Dieter

  11. #20
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: In Asien boomen die faschistischen Symbole

    @ Dieter
    das is nicht Aed, das is Che Guevara
    Yeah, wieder einen Tag wo ich was dazu lerne.

    Aber Aed's Markenzeichen unten rechts habe ich ohne Brille noch erkennen können.

    gruss

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorradreisen in Asien
    Von Red_Mod_Ant im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.10.09, 05:37
  2. Deutsche Symbole zeigen?
    Von Lanna im Forum Sonstiges
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 05.02.09, 00:20
  3. Tigerschutzprogramme in Asien
    Von saparot im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.04, 19:46
  4. Die Asien - Nacht im NDR
    Von soi1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.07.03, 17:29
  5. Die Börse soll boomen
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.03, 17:38