Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Asiatische Gemeinschaftswährung

Erstellt von Rene, 08.05.2006, 14:09 Uhr · 15 Antworten · 1.441 Aufrufe

  1. #1
    Rene
    Avatar von Rene

    Asiatische Gemeinschaftswährung

    Japan, China, Südkorea prüfen asiatische Gemeinschaftswährung

    SEOUL (Dow Jones)--Japan, China und Südkorea wollen die Einführung einer asiatischen Gemeinschaftswährung prüfen. Dies haben die Finanzministern der drei Länder am Rande der Jahreskonferenz der Asiatischen Entwicklungsbank vereinbart, wie das südkoreanische Finanzministerium am Donnerstag mitteilte. Die Finanzminister hätten die Absicht bekräftigt, eine langfristige Konsolidierung in Asien zu erreichen, heißt es.

    Die Kooperation der drei Länder mit den ASEAN-Staaten (Brunei, Kambodscha, Indonesien, Laos, Malaysia, Myanmar, Philippinen, Singapur, Thailand und Vietnam) entwickelt sich nach Einschätzung der Minister positiv und soll weiter gefördert werden. Es sei wichtig eine eine langfristige Vision für die finanzielle Integration in der Region zu entwickeln. Auch die Asiatische Entwicklungsbank sprach sich für eine Studie zu einer asiatischen Gemeinschaftswährung aus.
    Quelle: Finanztreff

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.160

    Re: Asiatische Gemeinschaftswährung

    .....wohl so 'ne Art Ho-Chi-Min-Dollar - haben wohl noch nicht gemerkt das die "Gemeinschaftswährung" Euro immer mehr floppt, eigentich nur noch als Spekulantengeld irgendwelchen Wert hat.....

  4. #3
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Asiatische Gemeinschaftswährung

    Zitat Zitat von ChangLek",p="343542
    .....wohl so ´ne Art Ho-Chi-Min-Dollar - haben wohl noch nicht gemerkt das die "Gemeinschaftswährung" Euro immer mehr floppt, eigentich nur noch als Spekulantengeld irgendwelchen Wert hat.....
    Wenn ich mir den Wechselkurs zum Dollar so anschaue, finde ich nicht, das der Euro floppt.

    René

  5. #4
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Asiatische Gemeinschaftswährung

    Zitat Zitat von ChangLek",p="343542
    .....wohl so 'ne Art Ho-Chi-Min-Dollar - haben wohl noch nicht gemerkt das die "Gemeinschaftswährung" Euro immer mehr floppt, eigentich nur noch als Spekulantengeld irgendwelchen Wert hat.....
    du meinst wahrscheinlich: die deutschen bürger floppen!
    am euro hab ich nichts auszusetzen - der funzt prima nur unsere bananenrepublik wohl nicht...

  6. #5
    Avatar von MaewNam

    Registriert seit
    16.07.2002
    Beiträge
    517

    Re: Asiatische Gemeinschaftswährung

    Zitat Zitat von ChangLek",p="343542
    haben wohl noch nicht gemerkt das die "Gemeinschaftswährung" Euro immer mehr floppt, eigentich nur noch als Spekulantengeld irgendwelchen Wert hat.....
    Tja, und weil das so ein Flop ist, wollen die arabischen Staaten auch eine Gemeinschaftswährung einführen. So schlecht kann der Euro wohl doch nicht sein.

  7. #6
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Asiatische Gemeinschaftswährung

    je mehr die wirtschaften der länder zusammenwachsen und der gemeinsame handel zu nimmt um so geringer wird die warscheinlichkeit für kriege.
    europa war in den vergangenen jahrhunderten oft schlachtfeld.
    heute ist ein krieg unter den ländern des euroraumes kaum vorstelbar.am besten eine weltwärung aber erst mal kontinentalwärungen,step by step.

  8. #7
    Avatar von gregor200

    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    945

    Re: Asiatische Gemeinschaftswährung

    Statt Gemeinschaftswährung reicht i.A. auch eine feste Währungsparität zu Euro oder USD. Siehe Bulgarien. Außerdem setzt eine Gemeinschaftswährung eine in etwa gleiche wirtschaftliche Zielrichtung voraus. Möglicherweise könnte sich dann Laos, Kambodia und Vietnam an den Thai Baht koppeln, oder den USD oder den Euro...

    Irgendwann wird sich der Renmimbi in Asien zur Leitwährung entwickeln, wenn die Börse in China unabhängig genug ist. Die Kapitalisten und Spieler in Asien sind eh überwiegend chin. Abstammung. Dann erübrigt sich das Thema.

  9. #8
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Asiatische Gemeinschaftswährung

    Zitat Zitat von eletiomel",p="343716
    je mehr die wirtschaften der länder
    In wie weit welche Länder so eine Gemeinschaftswährung anstreben, könnte das zu einer Konkurenz zum bestehenden Euro-Bündnis werden, aber auch in grösserem Maße für den Dolarraum.
    Ob nun diese Wirtschaftteritorien die Waage halten können ist die Frage und nicht wieder der Neid des anderen grösser ist.

    Die sogenannten Tigerstaaten, einschliesslich Japan und Korea haben schon heute eine enorme Wirtschaftskraft, und noch wichtiger - Kaufkraft und der Markt ist bei weitem noch nicht ausgereitzt, im Gegensatz zu uns.

    Sollten sich dann auch noch andere Staaten eines globalen Marktes entsinnen, ich denke ins besondere an Indien und China, wird der Euro in der jetzigen Konstelation ins Hintertreffen rutschen. Der Euro ist zwar stark, aber wird über kurz oder lang wegen der hohen Abgaben in fast allen Euroländern nicht Stand halten können. Ganz einfach, es verschwindet zuviel in nicht zu kontrolierende Kanäle und einer wuchenden Administration, statt beim Volk Kaufkraft zu stärken.

    Einen extrem wichtigen Aspekt stellen dann die Rohstoffe dar, von denen im Euroland so gut wie keine vorhanden sind. Und das ist dann der Knackpunkt und dürfte über Krieg und Frieden entscheiden.

    Das alles muss man auch vor dem Gemeinschaftsbestreben in Südamerika sehen. Für uns zwar weit weg, aber mit Rohstoffen reich gesegnet, was auch in noch grösserem Maße für Afrika zutreffen dürfte.

    Leider leben wir nicht auf einer Eurolandinsel und so mancher nagt schon gewaltig an den Rändern des Euro.


    Gruss ---------------- Rainer

  10. #9
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Asiatische Gemeinschaftswährung

    @ schulkind

    ich bin so frech und schreib in dein post mal meine antworten rein

    In wie weit welche Länder so eine Gemeinschaftswährung anstreben, könnte das zu einer Konkurenz zum bestehenden Euro-Bündnis werden, aber auch in grösserem Maße für den Dolarraum.
    Ob nun diese Wirtschaftteritorien die Waage halten können ist die Frage und nicht wieder der Neid des anderen grösser ist.
    [highlight=yellow:a3e6a481c0]seit europa den euro hat, hat sich der handel mit der dollarzone vereinfacht. das wird sicherlich auch mit dem asiatischen raum passieren. ausserdem: neid vergrössert im allgemeinen die produktivität.[/highlight:a3e6a481c0]

    Die sogenannten Tigerstaaten, einschliesslich Japan und Korea haben schon heute eine enorme Wirtschaftskraft, und noch wichtiger - Kaufkraft und der Markt ist bei weitem noch nicht ausgereitzt, im Gegensatz zu uns.
    [highlight=yellow:a3e6a481c0]in korea stehen multikonzerne auf der kippe, sind teilweise ohne staatliche hilfe fast bankrott gegangen. japan hatte lange eine wirtschaftskrise und erholt sich gerade erst wieder.[/highlight:a3e6a481c0]

    Sollten sich dann auch noch andere Staaten eines globalen Marktes entsinnen, ich denke ins besondere an Indien und China, wird der Euro in der jetzigen Konstelation ins Hintertreffen rutschen. Der Euro ist zwar stark, aber wird über kurz oder lang wegen der hohen Abgaben in fast allen Euroländern nicht Stand halten können. Ganz einfach, es verschwindet zuviel in nicht zu kontrolierende Kanäle und einer wuchenden Administration, statt beim Volk Kaufkraft zu stärken.
    [highlight=yellow:a3e6a481c0]china ist der gigantenmarkt der zukunft. indien wird noch dauern. die können sich nur sachen die inländisch produziert werden.[/highlight:a3e6a481c0]

    Einen extrem wichtigen Aspekt stellen dann die Rohstoffe dar, von denen im Euroland so gut wie keine vorhanden sind. Und das ist dann der Knackpunkt und dürfte über Krieg und Frieden entscheiden.
    [highlight=yellow:a3e6a481c0]und deswegen wird die nato dann asien überfallen, oder wie?[/highlight:a3e6a481c0]

    Das alles muss man auch vor dem Gemeinschaftsbestreben in Südamerika sehen. Für uns zwar weit weg, aber mit Rohstoffen reich gesegnet, was auch in noch grösserem Maße für Afrika zutreffen dürfte.
    [highlight=yellow:a3e6a481c0]ok. ich hätte gerne eine liste, wo in afrika welche rohstoffe sind. so viele fallen mir gerade nicht ein, ausser diamanten in südafrika.[/highlight:a3e6a481c0]

    Leider leben wir nicht auf einer Eurolandinsel und so mancher nagt schon gewaltig an den Rändern des Euro.
    [highlight=yellow:a3e6a481c0]kann ich logisch und intellektuell nicht nachvollziehen. bitte begründen.[/highlight:a3e6a481c0]


  11. #10
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Asiatische Gemeinschaftswährung

    @ Sakon Nakhon,

    Das wird wohl eher so ablaufen, - und willst du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schädel ein - . Neid wird nicht die Produktivität erhöhen, sondern nur die Begierde.

    Zitat Anfang :

    auch mit dem asiatischen raum passieren. ausserdem: neid vergrössert im allgemeinen die produktivität.

    Zitat Ende:
    ================================================== ====

    Nicht ganz verstanden ?
    Habe ich die Nato erwähnt? Schau doch mal ein bischen in der Weltgeschichte rum, entweder waren es die Frauen,( In der älteren Geschichte ) die Schätze, oder Gelüste und Neid.

    Zitat Anfang :

    "" und deswegen wird die nato dann asien überfallen, oder wie? "".

    Zitat Ende :

    ================================================== =====

    Wie angemahnt, zu den Bodenschätzen, Nur ein Link von vielen.

    http://www.geolinde.musin.de/afrika/...rrohstoffe.htm

    ================================================== =====

    Da denk ich ganz besonders an die arabischen Staaten und Südamerika. Die arabischen Staaten sind z.B. nicht gerade der Garant für stabile Währungsparitäten. Sie haben den Euro gerne, aber nur so lange daraus ein Nutzen zu ziehen ist, aber wehe, es tun sich Lücken auf und die sehe ich in der momentanen Zerstrittenheit wie sich Euroland darstellt. Auch dürfte sich durch die Hin.- u. Herpolitik von neuen Kandidaten so manches im Kreise drehen.

    Zitat Anfang:

    kann ich logisch und intellektuell nicht nachvollziehen. bitte begründen.

    Zitat Ende:

    ================================================== =======
    Wollen wir warten bis der Markt bei uns überrollt ist? Schon vergessen wie schnell Japan und Korea mit den Autos da waren. Erst verlacht und nun denkt man hier hinterher. Da stehen schon die Autos und Textilien vor der Eurogrenze.

    Zitat Anfang:

    china ist der gigantenmarkt der zukunft. indien wird noch dauern

    Zitat Ende:
    ================================================== ========

    Das waren nur ein paar Gedanken über den desolaten Zustand in Europa und eventuell lauernde Gefahren von aussen. Das alles muss nicht in unserer nahen Zukunft sein, ob wir das erleben sollte dahin gestellt bleiben, aber unsere Kinder kommen noch in die Bredulie wenn nicht bald einige Schritte gemacht werden.

    Gruss ------------------ Rainer

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leipzig - asiatische OK
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.06.11, 18:01
  2. asiatische smileys?
    Von Fred im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.01.08, 09:56
  3. Asiatische Medizin
    Von Thanh Mai im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.09.07, 13:21
  4. asiatische tattoo
    Von thai-rodax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.05.06, 00:09
  5. Asiatische Impressionen
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.06, 17:50