Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Amnestie für Politiker in Thailand?

Erstellt von waanjai_2, 14.02.2009, 07:23 Uhr · 40 Antworten · 1.793 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Amnestie für Politiker in Thailand?

    "Happy family one hand clap"


    Gesagt wird ja Vieles, warten wir es ab...die Details werden eine grosse Rolle spielen!


    Vielleicht wuerde er lieber in den Bau gehen als seine "Lebensersparnisse" zu verlieren - duerfte auch jedem Beobachter klar sein, das selbst bei einer Totalamnestie, dieser Mann mit seinen Ambitionen keine Ruhe geben wird - bis er das erreicht hat was er zu erreichen sucht!

    Und dann, was dann folgen wird kann sich wohl auch Jeder ausmalen ohne gross in die Maerchenkiste greifen zu muessen...

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Amnestie für Politiker in Thailand?

    Ein absolutes schwaches Bild liefert Abhisit ab. Faellt ihm wirklich nichts Zuendenderes ein?

    Das liest sich ja wie ein Wort zum Sonntag.

    http://www.nationmultimedia.com/brea...ty-for-Thaksin

  4. #33
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Amnestie für Politiker in Thailand?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="807908
    Ein absolutes schwaches Bild liefert Abhisit ab. Faellt ihm wirklich nichts Zuendenderes ein?
    aber im Prinzip richtig.
    Wenn jeder Verurteilte Politiker amnestiert wird, bevor er überhaupt nur einen Tag seiner Strafe abgesessen hat, der einfache Bürger aber erst nach Antritt der Haftstrafe diese Begnadigung erhält - so finde ich die Erklärung Abhisits schon in Ordnung.

  5. #34
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Amnestie für Politiker in Thailand?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="808050
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="807908
    Ein absolutes schwaches Bild liefert Abhisit ab. Faellt ihm wirklich nichts Zuendenderes ein?
    aber im Prinzip richtig.
    Wenn jeder Verurteilte Politiker amnestiert wird, bevor er überhaupt nur einen Tag seiner Strafe abgesessen hat, der einfache Bürger aber erst nach Antritt der Haftstrafe diese Begnadigung erhält - so finde ich die Erklärung Abhisits schon in Ordnung.
    Kleine Korrektur meinerseits:
    1. Eine Amnesie setzt nicht voraus, das derjenige seine Strafe angetreten hat.
    2. Eine Amnesie ist nicht mit einer Begnadigung gleichzusetzen.

    Ob die Erklärung Abhisits in Ordnung ist, kann ich nicht sagen, weil nicht gelesen.
    Auf jeden Fall standen heute in der BKK Post so komisch gedrexelte Sätze vom PM, das man mit dem Herren Taxin unter bestimmten Voraussetzungen schon sprechen bzw. verhandeln würde.

  6. #35
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Amnestie für Politiker in Thailand?

    Zitat Zitat von KKC",p="808132
    1. Eine Amnesie setzt nicht voraus, das derjenige seine Strafe angetreten hat.
    2. Eine Amnesie ist nicht mit einer Begnadigung gleichzusetzen.
    kennst du weltweit einen Fall, wo ein Flüchtiger Verbrecher unter eine Amnestie gefallen ist.
    Ich würde sagen, eher die grosse Ausnahme - wenn es überhaupt einen verlgeichbaren Fall dazu gibt.

    Ich weiss nur, das Clinton einen flüchtigen Betrüger, einen Tag vor Ende seiner Amtszeit noch schnell begnadigt hat.
    Damit hat er sich aber sehr viele Kritiken eingehandelt.

    Ob die Erklärung Abhisits in Ordnung ist, kann ich nicht sagen, weil nicht gelesen.
    Auf jeden Fall standen heute in der BKK Post so komisch gedrexelte Sätze vom PM, das man mit dem Herren Taxin unter bestimmten Voraussetzungen schon sprechen bzw. verhandeln würde.
    ja, hab ich auch gelesen.
    Da meinte Abhisit, Thaksin solle erst seine Haftstrafe antreten, danach könnte er sich wieder frei bewegen und sich auch wieder der Politik zuwenden.

  7. #36
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Amnestie für Politiker in Thailand?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="808143
    Zitat Zitat von KKC",p="808132
    1. Eine Amnesie setzt nicht voraus, das derjenige seine Strafe angetreten hat.
    2. Eine Amnesie ist nicht mit einer Begnadigung gleichzusetzen.
    [highlight=yellow:a8eaef28b3]kennst du weltweit einen Fall, wo ein Flüchtiger Verbrecher unter eine Amnestie gefallen ist.[/highlight:a8eaef28b3]Ich würde sagen, eher die grosse Ausnahme - wenn es überhaupt einen verlgeichbaren Fall dazu gibt.

    [highlight=yellow:a8eaef28b3]Ich weiss nur, das Clinton einen flüchtigen Betrüger, einen Tag vor Ende seiner Amtszeit noch schnell begnadigt hat.[/highlight:a8eaef28b3]Damit hat er sich aber sehr viele Kritiken eingehandelt.

    Ob die Erklärung Abhisits in Ordnung ist, kann ich nicht sagen, weil nicht gelesen.
    Auf jeden Fall standen heute in der BKK Post so komisch gedrexelte Sätze vom PM, das man mit dem Herren Taxin unter bestimmten Voraussetzungen schon sprechen bzw. verhandeln würde.
    ja, hab ich auch gelesen.
    Da meinte Abhisit, Thaksin solle erst seine Haftstrafe antreten, danach könnte er sich wieder frei bewegen und sich auch wieder der Politik zuwenden.
    Ein typisches Bukeo Posting (siehe gelb; fällt Dir da eventuell was auf?)

    Bzgl. der Verhandlungen mit Taxin; da stand nix von Haftstrafe antreten, das war so wachsweich formuliert (.. any talks has to be in accordance with the law). Der PM wird doch nix gesetzloses machen, oder?
    Vielleicht wird der Taxin ja demnächst Wirtschaftminister in Thailand.

  8. #37
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Amnestie für Politiker in Thailand?

    Zitat Zitat von KKC",p="808150

    Ein typisches Bukeo Posting (siehe gelb; fällt Dir da eventuell was auf?)
    ja, das eben Amnestie und Begnadigung nicht das gleiche ist - hast du ja selbst gepostet.
    Also fehlt mir noch ein Beispiel eines amnestierten flüchtigen Verbrechers, da das Beispiel mit Clinton ja eine
    eine Begnadigung war, keine Amnestie.

    Bzgl. der Verhandlungen mit Taxin; da stand nix von Haftstrafe antreten, das war so wachsweich formuliert (.. any talks has to be in accordance with the law). Der PM wird doch nix gesetzloses machen, oder?
    hat er aber vor Tagen gesagt, stand in der The Nation.
    Erst Haftstrafe antreten, danach alles weitere...

  9. #38
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Amnestie für Politiker in Thailand?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="808143
    Zitat Zitat von KKC",p="808132
    1. Eine Amnesie setzt nicht voraus, das derjenige seine Strafe angetreten hat.
    2. Eine Amnesie ist nicht mit einer Begnadigung gleichzusetzen.
    [highlight=yellow:2db88aa424]kennst du weltweit einen Fall, wo ein Flüchtiger Verbrecher unter eine Amnestie gefallen ist.[/highlight:2db88aa424]Ich würde sagen, eher die grosse Ausnahme - wenn es überhaupt einen verlgeichbaren Fall dazu gibt.

    Ich weiss nur, das Clinton einen flüchtigen Betrüger, einen Tag vor Ende seiner Amtszeit noch schnell begnadigt hat.
    Damit hat er sich aber sehr viele Kritiken eingehandelt.
    Aus dem Wicki:
    Die Amnestie wird häufig vom Staatsoberhaupt eines Landes einem bestimmten Personenkreis gewährt, die bereits eine Haftstrafe verbüßen oder denen noch eine Strafe bevorsteht.
    ----------
    Wo steht das Derjenige im Inland sein muß um amnestiert zu werden?
    Ausserdem, braucht man denn für alles Präzedenzfälle?

  10. #39
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Amnestie für Politiker in Thailand?

    Zitat Zitat von KKC",p="808182
    Wo steht das Derjenige im Inland sein muß um amnestiert zu werden?
    Ausserdem, braucht man denn für alles Präzedenzfälle?
    na, dann andersrum - kennst du ein Staatsoberhaupt in der westlichen Welt, der einen flüchtigen Verbrecher amnestieren
    würde - der dazu auch noch aktiv gegen die Regierung hetzt, z.B. durch Finanzierung von Rundfunkstationen - die dann einen Mordaufruf gegen den amtierenden PM senden.

    Ich gehe wetten, es gibt keinen, der so etwas tun würde.

  11. #40
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Amnestie für Politiker in Thailand?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="808189
    Zitat Zitat von KKC",p="808182
    Wo steht das Derjenige im Inland sein muß um amnestiert zu werden?
    Ausserdem, braucht man denn für alles Präzedenzfälle?
    na, dann andersrum - kennst du ein Staatsoberhaupt in der westlichen Welt, der einen flüchtigen Verbrecher amnestieren
    würde - der dazu auch noch aktiv gegen die Regierung hetzt, z.B. durch Finanzierung von Rundfunkstationen - die dann einen Mordaufruf gegen den amtierenden PM senden.

    Ich gehe wetten, es gibt keinen, der so etwas tun würde.
    By the way, wir sind hier in Thailand.

    Und die Sätze in der BKK Post deuten darauf hin, das der PM gemerkt hat, das das Jahr 2010 ein sehr schwieriges für Ihn sein wird.

    Sich das Problem Taxin vom Hals zu schaffen hat sicherlich eine hohe Priorität bei ihm. Und dann warten wir doch mal geduldig, wie so eine thailändische Lösung (nicht a la westlicher Welt) denn aussieht.

    Möglicherweise werden wir überrascht sein. ;-D

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ehrenrente für ehemaligen DDR-Politiker
    Von antibes im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.09.08, 11:23
  2. Mathe für Politiker
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.04.07, 00:19
  3. Hier plündern Politiker!
    Von Armin im Forum Thailand News
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.12.04, 23:55
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.12.02, 23:13