Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 77

Airlines fliegen Bangkok nicht mehr an

Erstellt von Andichan, 26.04.2010, 18:56 Uhr · 76 Antworten · 5.814 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941

    Re: Airlines fliegen Bangkok nicht mehr an

    Zitat Zitat von peschke",p="849932
    -> Threadtitel hat Thema verfehlt ... setzen, 6
    Hm, erinnert mich an die dicke Schneedecke in CNX

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Airlines fliegen Bangkok nicht mehr an

    Zitat Zitat von peschke",p="849932
    Zitat Zitat von sunnyboy",p="849927
    ...bis dato herrscht hier viel Panik um nix, der Fred ist überflüssig...
    man sollte einfach Airline (Thai-Airways, Air-Berlin, Lufthansa, ...) von Reiseveranstaltern (TUI, Thomas Cook, ...) unterscheiden können ... schon hätte man verstanden, dass es nur den Pauschaltouristen betrifft ...

    in keiner Quelle steht etwas von Airlines, es ist immer vom Reiseveranstalter die Rede

    -> Threadtitel hat Thema verfehlt ... setzen, 6

    Grüße Jan
    So ist es!

  4. #23
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Airlines fliegen Bangkok nicht mehr an

    Zitat Zitat von petpet",p="849935
    So ist es!
    Und noch nicht einmal eine saubere deutsche Grammatik in der Mitteilung :-(
    Wissen die nicht, dass dort auch Teilnehmer des A1 - Kurses mitfliegen?
    Vor dem Hintergrund der andauernden politischer Proteste in Bangkok .....
    Auch Service Centers finde ich nicht sehr gelungen.
    Immerhin ist AirBerlin nicht irgendeine Website.
    Aber okay, fuer billige Preise muss woanders sparen.....



    Ansonsten schauen wir mal, was wirklich Sache ist ....

  5. #24
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Airlines fliegen Bangkok nicht mehr an

    Zitat Zitat von Racer77",p="849925

    Auf dem Flughafen ist alles normal und ruhig....nix zu merken...jedenfalls wahrs dies gestern noch
    wenn alle Flüge eingestellt werden, dann könnten die Rothemden eigentlich gleich den Flughafen besetzen. :-)

  6. #25
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Airlines fliegen Bangkok nicht mehr an

    Zitat Zitat von Bukeo",p="849949
    wenn alle Flüge eingestellt werden, dann könnten die Rothemden eigentlich gleich den Flughafen besetzen. :-)
    Es ist schon ein Unterschied, ob eine Gruppe Flüge untersagt (PAD) oder ob Airlines von sich aus nicht fliegen (aus Angst, Panik, Wirtschaftlichkeit).

    Mir tun vor allem die deutschen Flug-Angestellten leid. So wollten sie doch neulich streiken und alle Flughäfen lahmlegen.
    Und dann kam der Vulkan dazwischen und nun auch noch gestrichene Bangkok-Flüge. Hat denn keiner ein Herz mit den Gewerkschaften? Wann sollen sie denn streiken? Im Sommer hat doch wieder jeder Urlaub. Wieder keine Streikmöglichkeit.

    Ich lach mich tot...

    Wohl dem, der sich ein eigenes Flugzeug leisten kann und nicht auf solche Dummbatzen wie PAD, Gewerkschaften, AA etc. angewiesen ist. Ich spare schon mal.

  7. #26
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Airlines fliegen Bangkok nicht mehr an

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="849953

    Es ist schon ein Unterschied, ob eine Gruppe Flüge untersagt (PAD) oder ob Airlines von sich aus nicht fliegen (aus Angst, Panik, Wirtschaftlichkeit).
    na gut, dann müssten die Rothemden eigentlich nur die Zufahrtsstrassen zum Flughafen blockieren. Dann hätten sie keine Flughafenbesetzung am Hals, der wirtschaftliche Schaden wäre aber der gleiche.

    Für mich sind die Rothemden, die nun von Tag zu Tag agressiver werden, keine Demonstranten - sondern Kriminelle.
    Langsam werden aber auch die Thais munter und verurteilen diese Aktionen. Ausser einige Rothemden-Fans hier im Forum.

    Scheinbar haben die Rothemden-Führer ihre Söldner auch nicht mehr unter Kontrolle.
    SO erklärte soeben ein Führer, die Blockade der BTS wäre nicht angeordnet, das hätten eine Gruppe selbst gemacht.
    Mal sehen, wann die ersten eine Bank erleichtern.

    Jetzt kommt ev. dein Wunschtraum - ein Land ohne Regierung, scheint aber momentan noch nicht zu funktionieren.

  8. #27
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Airlines fliegen Bangkok nicht mehr an

    Zitat Zitat von Bukeo",p="849955
    Für mich sind die Rothemden, die nun von Tag zu Tag agressiver werden
    Ja, ist ja doch logisch und zu erwarten.
    Ein Volk, deren Stimme beraubt wurden, vergleiche ich mal mit jemanden, der zu unrecht verurteilt wird und nun auf den elektrischen Stuhl wartet, obwohl er weiß, dass er unschuldig ist.
    Ich will nicht wissen, wie ich da abgehen würde.

    Durch die unrechtmässige Zusammenstellung der Regierung wurde das Volk halt zum wilden Stier gemacht. Das hätte man wissen müssen. Aber PAD, Abhisit, Eliten & Co. haben das Thaivolk ja nicht für voll genommen. Wie du ja auch nicht. Du siehst ja, was aus deiner Handvoll Isaaner geworden ist, die angeblich nur mal gerne in Bangkok Urlaub machen wollten. So ähnlich waren doch deine Worte noch vor ein paar Wochen.

    Spätestens seit 1989 in der DDR sollte die Welt wissen, dass man kein Volk der Erde unterschätzen darf. Menschenrechte werden sich halt genommen - von den Menschen selber. Und das ist auch gut so.

    Die Entwicklung war exakt so voraussehbar gewesen. Und es gab uimmerw ieder Möglichkeit, dieses friedlich und mit Verstand zu verhindern, zum Wohl aller Seiten. Doch das Machtbestreben der Eliten haben das Land nun in ein Chaos gebracht. Die wirtschaftlichen Einbussen sind spätestesn seit dem Flughafenterror eh schnuppe. Daran leidet die Wirtschaft ohnhin noch 5-10 Jahre. Größere Schäden sidn kaum noch möglich. Der Bürgerkrieg ist längst da. Mich wundert es, dass hier immer noch einige diesen in weiter Ferne sehen. Denn ich glaube kaum, dass sich das Thaivolk eine chinesische Endlösung gefallen lassen wird. Das wird noch Jahrzehnte weitergehen. Da muss Abhisit schon auf die deutsche Endlösung setzen. Aber spätestens dann hat er richtigen Ärger am Hals.

    Die Verlierer sind die Regierenden, egal, was nun passiert. Und warum? Nur, weil man mehr als die Hälfte des Volkes für dumm und nutzlos gehalten hat und sich damit selber auf dem Thron halten wollte. Man sieht, was nicht vorhandener Machtanspruch anrichten kann.

    Zitat Zitat von Bukeo",p="849955
    Jetzt kommt ev. dein Wunschtraum - ein Land ohne Regierung, scheint aber momentan noch nicht zu funktionieren.
    Schön wäre es. Es würde natürlich funktionieren. Doch noch gibt es ja eine reale Regierung, also das Militär. Und so lange dieses noch exisitiert, hat das Volk keine Chance auf ein friedliches Zusammenleben mit allen Rechten.
    Denn eines ist sicher: ohne Regierung, Militär und sonstige Nutznießer hätten sich die Gelben und Roten schon längst die Hand gereicht. Eine Anarchie wäre die ideale Lösung für Thailand.

  9. #28
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Airlines fliegen Bangkok nicht mehr an

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="849962
    Zitat Zitat von Bukeo",p="849955
    Für mich sind die Rothemden, die nun von Tag zu Tag agressiver werden
    Ja, ist ja doch logisch und zu erwarten.
    Ein Volk, deren Stimme beraubt wurden, vergleiche ich mal mit jemanden, der zu unrecht verurteilt wird und nun auf den elektrischen Stuhl wartet, obwohl er weiß, dass er unschuldig ist.
    Ich will nicht wissen, wie ich da abgehen würde.
    ja, nur es wurde keiner einer Stimme beraubt.
    Koalitionswechsel sind in einer Demokratie normal und legal.
    Wenn jetzt Newin seine Gruppe wieder wegziehen würde und die PT hätte wieder die Mehrheit an Parlamentssitze - stellt die PT wieder den PM.
    Ich habe das auch schon hier mit den Thais unzählige Male diskutiert.
    Die sind der Meinung, die stimmenstärkste Partei MUSS den PM stellen - leider falsch.
    Dann müsste man den PM direkt wählen, was ich sogar besser finden würde.
    Ansonsten kann bei der nächsten Wahl das gleiche wieder passieren, die PT gewinnt, danach verliert sie, weil die jetzige Koalition die Mehrheit im Parlament behält.

    Durch die unrechtmässige Zusammenstellung der Regierung wurde das Volk halt zum wilden Stier gemacht.
    nein, lt. Verfassung legal.

    Das hätte man wissen müssen. Aber PAD, Abhisit, Eliten & Co. haben das Thaivolk ja nicht für voll genommen. Wie du ja auch nicht. Du siehst ja, was aus deiner Handvoll Isaaner geworden ist, die angeblich nur mal gerne in Bangkok Urlaub machen wollten. So ähnlich waren doch deine Worte noch vor ein paar Wochen.
    dazu stehe ich weiterhin, es ist nur eine Handvoll Isaaner.
    Von der 1 Million-Demo, die die Rothemden nach BKK holen wollten, waren gerade mal 85.000 dort.
    Wieviel bekommen sie jetzt noch zusammen - keine 10.000 mehr. Meist sind nur ein paar Tausend vor Ort.
    Das ist die Kampftruppe Jatu....s und Saeh Daengs.
    Alle anderen sind schon längst zuhause.
    Und diese paar tausend, bezeichnest du als Volk?

    Langsam werden sogar die Isaaner sauer, weil sie illegal Personen durchsuchen.

    Spätestens seit 1989 in der DDR sollte die Welt wissen, dass man kein Volk der Erde unterschätzen darf. Menschenrechte werden sich halt genommen - von den Menschen selber. Und das ist auch gut so.
    und gerade die Menschenrechtskommission in TH hat die Rothemden verurteilt.

    Größere Schäden sidn kaum noch möglich. Der Bürgerkrieg ist längst da. Mich wundert es, dass hier immer noch einige diesen in weiter Ferne sehen. Denn ich glaube kaum, dass sich das Thaivolk eine chinesische Endlösung gefallen lassen wird. Das wird noch Jahrzehnte weitergehen. Da muss Abhisit schon auf die deutsche Endlösung setzen. Aber spätestens dann hat er richtigen Ärger am Hals.
    doch, grössere Schäden sind gerade im Anmarsch.
    Um Abhisit geht es gar nicht mehr. Alle nachkommenden PM´s werden es kaum 6 Monate im Amt schaffen. Sollte es einen PT_PM geben, kommen die Gelbhemden, ansonsten wieder die Rothemden. Kein PM in naher Zukunft wird die Kontrolle über ganz Thailand haben.

    Die Verlierer sind die Regierenden, egal, was nun passiert. Und warum? Nur, weil man mehr als die Hälfte des Volkes für dumm und nutzlos gehalten hat und sich damit selber auf dem Thron halten wollte. Man sieht, was nicht vorhandener Machtanspruch anrichten kann.
    ja, Thaksin sollte TH loslassen, dann wäre es erledigt.
    Mir ist die alte Elite lieber, als eine neue unter Thaksin.


    Eine Anarchie wäre die ideale Lösung für Thailand.
    die haben wir schon, nur sind die Leute nicht begeistert. Der Rückhalt für die Rothemden schwindet langsam.

  10. #29
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Airlines fliegen Bangkok nicht mehr an

    Zitat Zitat von Bukeo",p="849969
    ja, nur es wurde keiner einer Stimme beraubt.
    Koalitionswechsel sind in einer Demokratie normal und legal.
    Dann ist es ja komisch, dass das Thaivolk einen Bürgerkrieg in Kauf nimmt, wenn alles so normal ist.
    Für "normale" Dinge geht niemand auf die Strasse. Da muss schon einiges an der Seele kratzen.

    Zitat Zitat von Bukeo",p="849969
    Die sind der Meinung, die stimmenstärkste Partei MUSS den PM stellen - leider falsch.
    Als wenn es nur um den PM gehen würde. Es geht um die Regierung. Denn die entscheidet. Was hat denn der PM zu sagen? Als Einzelperson nichts.

    Zitat Zitat von Bukeo",p="849969
    ja, Thaksin sollte TH loslassen, dann wäre es erledigt.
    Nee, ist klar. Du nimmst das Volk immer noch nicht ernst. Das ist das Problem! Die Überheblichkeit der Elite gegenüber dem Volk! Ich denke, Thaksin ist doch schon längst gestorben.

    Zitat Zitat von Bukeo",p="849969
    Der Rückhalt für die Rothemden schwindet langsam.
    Meinst du wirklich, die Mehrheit wünscht sich eine Diktatur? Träumer!

  11. #30
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010

    Re: Airlines fliegen Bangkok nicht mehr an

    Wer den Spiegel-Artikel mal komplett durchliest, kann folgendes entdecken:

    ".....
    Laut TUI finden trotz der Unruhen alle Flüge zum und über den Großflughafen Bangkok statt. Auch in Badezielen wie Phuket, Khao Lak oder Koh Samui kann der Urlaub uneingeschränkt stattfinden.

    Insgesamt sind bei den Touristikgruppen nur wenige Urlauber betroffen: Bei TUI befinden sich gerade rund 140 Gäste in Bangkok oder Nordthailand, bei Dertour und Meier's Weltreisen sind es 308 in Bangkok, wie die Unternehmen mitteilten. Mit Thomas Cook sind derzeit 77 Touristen in Bangkok, ihnen wurden nach Angaben des Unternehmens Ersatzunterkünfte außerhalb der Stadt angeboten.
    ....."

    Ist mir auch nicht bekannt, dass Airlines irgendwelche Flüge streichen. Am Flughafen merkt man sowieso nichts, außer ein paar Armeeposten auf der Zufahrtsstraße.

    Gruß

    pegasus

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alle Airlines die nach BKK fliegen !!
    Von ms-fun im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.09.08, 11:27
  2. Wie sicher fliegen die europäischen Airlines?
    Von Doc-Bryce im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.07.07, 19:23
  3. Wenn der Pilot mal nicht mehr fliegen mag..
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.08.05, 20:08
  4. Fliegen oder nicht fliegen
    Von zuseher im Forum Touristik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 28.12.04, 19:15
  5. Fliegen mit der "Turkish Airlines"
    Von Sensorius im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.08.03, 14:57