Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Abhisit trifft Internationale Liberale

Erstellt von Samuianer, 14.12.2008, 09:21 Uhr · 35 Antworten · 1.427 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Abhisit trifft Internationale Liberale

    Abhisit traf Repraesentanten der "Internationalen Liberalen", eine weltweite Vereinigung, von Liberalen und progressiven Demokraten, im Hauptquartier der Demokraten.

    Sie haben an der Konferenz: "Wahrung der Demokratie, Der Fall Thailand und seine Regionalen und globalen Auswirkungen" teilgenommen.

    Hans van Baalen President der "Internationalen Liberalen", ein Parlamentarier aus den Niederlanden, hat im Namen seiner Organisation, Unterstuetzung fuer die Demokraten ausgesprochen.

    "Wir vertrauen auf die Demokraten eine saubere und neue Regierung in Thailand zu fuehren. Wir glauben das eine neue Regierung demokratische Kraefte in Thailand und in Asien inspirieren wird.

    Demokratie sollte niemals fuer gegeben, genommen werden. Demokratie sollte immer genaehrt und unterstuetzt werden.

    "Liberal International" ist hier um die klare Unterstuetzung fuer die Demokraten und fuer das thailaendische Volk zu bekraeftigen!" sagte van Baalen.

    Auszug aus einem Artikel von "The Nation"
    http://www.nationmultimedia.com/2008...s_30090910.php

    Gute Ansaetze...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.004

    Re: Abhisit trifft Internationale Liberale

    Die Wirtschaftsliberalen sind ja auch für Turbokalpitalismus und gegen Arbeitnehmerrechte oder soziale Politik. Da passt die Partei für die Wirtschafts-Oligarchie ganz gut rein.

  4. #3
    Avatar von

    Re: Abhisit trifft Internationale Liberale

    Loso, da verwechselst du wieder mal die Seiten, ist aber ja nix neues mehr.
    Wenn in Thailand eine Partei fuer Arbeitnehmerrechte und Politik fuer die einfache Bevoelkerung steht dann ist das immer noch die DP.

    Man muss schon ziemlich blind sein wenn man nicht erkennt, dass die ganzen Tax Sin-Parteien imemr fuer den Turbokapitalismus und Globalisierung in Th um jeden Preis standen.

    Ansonsten, jetzt warten wir erst mal ab was sich morgen tut. Die ganzen Spekulationen helfen nicht weiter.
    Es gab schon soviele ueberraschende Wendungen, dass ich da noch fast alles fuer moeglich halte.

    Ausser einem, naemlich einem Premier von Tax Sins Gnaden.
    Die Roten haben gestern ja auch mal wieder nciht gerade ein sehr schlagkraeftiges Bild abgegeben.

    Die werden sich niocht durchsetzen, never.
    Am laecherlichsten ist es wenn man glaubt die Staatsmacht wuerde es dulden dass die Roten irgend etwas besetzen, das nur ein bisserl von strategischem oder symbolischen Wert ist.

  5. #4
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Abhisit trifft Internationale Liberale

    Zitat Zitat von Extranjero",p="667242
    Wenn in Thailand eine Partei fuer Arbeitnehmerrechte und Politik fuer die einfache Bevoelkerung steht dann ist das immer noch die DP.
    Genau. Und genau deshalb stehen die Arbeitgeberverbände und die Wirtschaftsverbände so voll hinter der DP. Fall jetzt bloß nicht ins :-)

  6. #5
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Abhisit trifft Internationale Liberale

    Zitat Zitat von Extranjero",p="667242
    Die werden sich niocht durchsetzen, never.
    Am laecherlichsten ist es wenn man glaubt die Staatsmacht wuerde es dulden dass die Roten irgend etwas besetzen, das nur ein bisserl von strategischem oder symbolischen Wert ist.
    Extranjero, du hast mal wieder den Durchblick verloren.
    Die Roten können sich natürlich nicht durchsetzen, weil sie keine Mittel einsetzen, die dem Land schaden. Also werden sie logischwerweise keine strategischen Flughäfen besetzen, die Regierung erpressen oder Touristen geiseln.
    Das ist schließlich nicht der Stil einer Organisation, die für Demokratie und gegen eine Diktatur kämpft, wie es die Roten ja machen.

    Sie werden friedlich mit rechststaatlichen Mitteln demonstrieren und gezielt gegen Personen und Organisationen vorgehen, die die Demokratie zerstören wollen (also PAD-Anhänger). Das restliche Land und der Tourismus bleibt davon unberührt.

    Natürlich wird das nicht reichen, da die PAD ja das Parlament voll im Griff hat. Da reichen halt keine Blumenkinder-Demos der Roten. Aber sie werden die internationale Unterstützung erhalten und das könnte langfristig dann vielleicht doch helfen. Denn landesintern kann man wohl gegen die PAD-Terroristen kaum etwas ausrichten. Leider!

  7. #6
    woody
    Avatar von woody

    Re: Abhisit trifft Internationale Liberale

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="667244
    ......Genau. Und genau deshalb stehen die Arbeitgeberverbände und die Wirtschaftsverbände so voll hinter der DP. Fall jetzt bloß nicht ins :-)
    Sag mal, wer steht denn heute nicht hinter der DP?

  8. #7
    woody
    Avatar von woody

    Re: Abhisit trifft Internationale Liberale

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="667246
    ....Die Roten können sich natürlich nicht durchsetzen, weil sie keine Mittel einsetzen, die dem Land schaden. Also werden sie logischwerweise keine strategischen Flughäfen besetzen, die Regierung erpressen oder Touristen geiseln.
    Das ist schließlich nicht der Stil einer Organisation, die für Demokratie und gegen eine Diktatur kämpft, wie es die Roten ja machen....
    Wer ist denn fuer den Bombenterror verantwortlich, hat Thaksin die Bomben etwas selbst gelegt

  9. #8
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.004

    Re: Abhisit trifft Internationale Liberale

    Zitat Zitat von Extranjero",p="667242
    Loso, da verwechselst du wieder mal die Seiten, ist aber ja nix neues mehr.
    Wenn in Thailand eine Partei fuer Arbeitnehmerrechte und Politik fuer die einfache Bevoelkerung steht dann ist das immer noch die DP...
    Deine Einschätzung zeugt von Unkenntnis. Es waren die Demokraten, die z.B. die Wünsche des Militärs erfüllen wollten und im Khor Jor Kor Programm die arme Landbevölkerung vertreiben und enteignen wollte, um nach den korrupten Abholzungen der Teak-Wälder neue Einnahme-Möglichkeiten für die Geldsäcke mit Generals-Lametta zu sichern. Das ist ganz klare Aufgabenteilung: Ihr beutet das Land aus, wir die Stadt.

  10. #9
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: Abhisit trifft Internationale Liberale

    Zitat Zitat von woody",p="667250

    Wer ist denn fuer den Bombenterror verantwortlich, hat Thaksin die Bomben etwas selbst gelegt
    Tja, wer denn? So weit ich weiß gibt es bisher keinerlei konkrete Hinweise auf die Täter. Also alles reine Spekulation. Wenn man versucht, die Sache einigermaßen unvoreingenommen zu betrachten, fällt auf, dass sich die UDD bei ihren Aktionen bisher insgesamt wesentlich verantwortungsbewusster verhalten hat als die PAD. Sowas wird dann von Menschen mit autoritären Tendenzen gerne als Schwäche ausgelegt.

  11. #10
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Abhisit trifft Internationale Liberale

    Zitat Zitat von Loso",p="667232
    Die Wirtschaftsliberalen sind ja auch für Turbokalpitalismus und gegen Arbeitnehmerrechte oder soziale Politik. Da passt die Partei für die Wirtschafts-Oligarchie ganz gut rein.
    War dein Vorbild nicht 'n guer Kumpel von deinem Feindbild G.W.Bush Jun.?

    Chaloern Pakphond, C.P. Group, die Thailand den "Segen" der 7/11 Franchise Filialen und u.A. die Tesco Gruppe, gebracht hat und der groesste, ja fast Monopolist von Schweine-Gefluegelzucht-und Fleischvearbeitung ist, ist "Uncle Takkys" Golfkumpel.

    Weiteres aus Wikipedia:
    There has been the claim from an NGO, FTAwatch, that the Charoen Pokphand Group exercises its political power over the Thai government to change the context in the JTEPA. The text in the contract includes tax reduction for chicken, shrimp and frozen seafood that the Charoen Pokphand Group hold the substantive market share, instead of rice product that Thai farmers have competitive advantage.[2]

    The Charoen Pokphand Group is the major funding of the Thai-rak-Thai party and have the close relationship with the former Prime Minister Thaksin.[3][4] The founder of the Charoen Pokphand Group is under the investigation of the allegation of corruption in the rubber tree project.

    General Prem Tinsulanonda was Chief Advisor to the CP Group. In early 2007, he resigned from his position in order to distance himself from a military junta-led corruption investigation. The investigation concerned alleged bid rigging in a para rubber saplings supply contract granted during the Thaksin government while Prem had held his position at the Group.[4]

    As noted by the Manager newspaper, UBC cable TV (later named True Vision) cannot be renamed under the concession law; by so doing would break the concession law and the cable TV contract shall terminated. However, the law enforcement in Thailand is weak and the group has high level of political influence, then no authority in Thailand would dare to prosecute the UBC cable TV's concession right holder.

    29 former employees of True corporation sent the petition to the Office of the National Rights Commission of Thailand after has been fired in an attempt to establish a Labour Union.


    A new species of fish called "Pla-Tub-Tim" is sold by the Charoen Pokphand Group. They are sold in the young period but they have been steriled by genetically engineering. However, the law in Thailand does not prohibit the use GM food.


    Pla Tub Tim hat sich auf den Maerkten und natuerlich bei Tesco/Lotus durchgesetzt!

    Wird Heute oft als "Kapong Daeng" angeboten!

    Der Eingentuemer von Harrod's, der Skandalumwobene Ex-Waffenhaendler und Vater von Dodi Al Fayett ebenfalls auf Takky's Gaeste-und Freundeskreisliste, die recht lang und genauso interesant ist.

    Er ist ja auch ein grosser Bewunderer und Befuerworter von Lee Kuan Yew, dem authoritaeren Fuehrer von Singapur, der die Enparteien Regierung einfuehrte und von 1959 bis 1990in Singapur die Autokratie seiner Partei durchsezte.


    Und der Justizfluechtling, schreit nach "Demokratie und Recht"?

    Zynischer geht es ja wohl nicht mehr,oder?



    Zitat Zitat von waanjai_2",p="667244
    Zitat Zitat von Extranjero",p="667242
    Wenn in Thailand eine Partei fuer Arbeitnehmerrechte und Politik fuer die einfache Bevoelkerung steht dann ist das immer noch die DP.

    Genau. Und genau deshalb stehen die Arbeitgeberverbände und die Wirtschaftsverbände so voll hinter der DP. Fall jetzt bloß nicht ins :-)
    Loso ist da gefragt, der kennt sich mit den Oligarchieen aus!


    Zitat Zitat von Loso",p="667257
    Zitat Zitat von Extranjero",p="667242
    Loso, da verwechselst du wieder mal die Seiten, ist aber ja nix neues mehr.
    Wenn in Thailand eine Partei fuer Arbeitnehmerrechte und Politik fuer die einfache Bevoelkerung steht dann ist das immer noch die DP...
    Deine Einschätzung zeugt von Unkenntnis. Es waren die Demokraten, die z.B. die Wünsche des Militärs erfüllen wollten und im Khor Jor Kor Programm die arme Landbevölkerung vertreiben und enteignen wollte, um nach den korrupten Abholzungen der Teak-Wälder neue Einnahme-Möglichkeiten für die Geldsäcke mit Generals-Lametta zu sichern. Das ist ganz klare Aufgabenteilung: Ihr beutet das Land aus, wir die Stadt.
    Ja klar waren es auch "die Demokraten" die den fragwuerdigen 3 Milliarden Kredit an die burmesische Militaer-Junta vergaben und den dann nochmal um 1 Milliarde anhoben?

    Wer hat wohl die Telekom Rechte in Burma, na wer?

    Wer ist deswegen im "Hot-Seat"?




    Ist halt wie es ist und daran gibt es nichts zu ruetteln!


    Wir werden sehen!

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.08, 10:59
  2. Vom Reichen der auf einen armen Fischer trifft
    Von Micha im Forum Literarisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.06, 18:50
  3. ...trifft...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.05, 09:15