Ergebnis 1 bis 6 von 6

... 8 Tote zuviel

Erstellt von strike, 02.07.2010, 13:10 Uhr · 5 Antworten · 1.150 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    ... 8 Tote zuviel

    Leider kommt der Sueden auch nicht zur Ruhe.

    Acht Soldaten sind bei Anschlägen in Thailands muslimischem Süden ums Leben gekommen. Die Polizei machte islamische Separatisten für die Bombenexplosionen verantwortlich. Die erste Bombe detonierte am Donnerstagabend in der Provinz Narathiwat und zerfetzte einen Lastwagen mit fünf Soldaten. Die Region sei als besonders gefährlich bekannt, weil die Straße durch Dschungel führt und Separatisten sich dort gut verstecken können, sagte ein Polizeisprecher. Der zweite Sprengsatz explodierte am Freitag in der Provinz Yala und riss drei weitere Soldaten auf einem Lastwagen in den Tod.
    News-Ticker - News - Bild.de

    :-(

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Richtig, aber leider nicht mehr medienwirksam.
    Im ersten Quartal wurden über 120 Menschen in den problematischen Changwats, Patani, Narathiwat und Songkla getötet. Im 2. Quartal wird mit ähnlichen Zahlen gerechnet.

  4. #3
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Werde hier den Thread über die Situation im Süden fortsetzen. Seit 2004 sind weit über 4.000 Personen Opfer von Gewalttaten geworden und ein Ende ist (noch) nicht in Sicht.

    Gestern wurde in Yala 1 Ranger getötet, 3 weitere schwer verletzt, als eine Straßenbombe in Banang Sata (Yala) detonierte.

    Mehr unter

  5. #4
    Avatar von MaewNam

    Registriert seit
    16.07.2002
    Beiträge
    517
    Und gestern wurde ein Vizedorfvorsteher (Phu Chuai Phu Yai Ban) in Tambon Bacho, Banang Sato, Yala zuhause erschossen. Die Dorfvorsteher sind neben den Lehrern wohl die meistgefährdeten Staatsdiener dort. Quelle: The Nation.

  6. #5
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Wird dort unten - im Sueden - eigentlich eine Separation durch die Bewohner selbst unterstuetzt?
    Worauf berufen sich die, die eine solche wollen?

  7. #6
    Avatar von MaewNam

    Registriert seit
    16.07.2002
    Beiträge
    517
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Wird dort unten - im Sueden - eigentlich eine Separation durch die Bewohner selbst unterstuetzt?
    Ach, wenn es doch dort eine einfache Antwort drauf gäbe. Es ist ja noch nicht einmal wirklich klar wer hinter diesen Gewalttaten steht, geschweige denn was für ein Ziel diese haben - die bekannten Gruppen wie die PULO, die für eine Separation sind, sind wohl so stark geschwächt daß sie garnicht hinter den aktuellen Gewalttaten stehen können; und von den aktuellen Gewalttätern selbst gibt es AFAIK keine wirklichen Verlautbarungen, außer Flugblättern die gegen den Thai-Staat sind und vor jeder Zusammenarbeit mit den Thai-Behörden warnen. Auch nach der Lektüre von Büchern wie "A Conspiracy of Silence: The Insurgency in Southern Thailand" vonZachary Abuza oder "Tearing apart the land" vonDuncan McCargo weiß ich nicht viel mehr als daß es eine sehr komplizierte und undurchschaubare Sitation dort ist, mit wenig Hoffnung auf eine schnelle Lösung.

Ähnliche Themen

  1. Zuviel Land in auslaendischer Hand - was nun?
    Von strike im Forum Thailand News
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.03.12, 12:44
  2. farangs trinken zuviel
    Von Lille im Forum Thailand News
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.04.06, 15:57
  3. Zuviel Spenden
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.05, 09:17
  4. TH-D Ticket zuviel
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.07.02, 23:11
  5. Zuviel Einmischung von NGOs ?
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.02, 10:25