Seite 6 von 154 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 1535

60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm

Erstellt von Mr_X, 03.04.2010, 20:04 Uhr · 1.534 Antworten · 51.882 Aufrufe

  1. #51
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="842303

    Das wäre aber nicht fair. Schließlich sagten viele Expats hier im Forum ein Ende vor dem Beginn der Songkran-Feierlichkeiten voraus. Sollen die und wir nun alle enttäuscht werden?
    richtig, noch ist nicht Songhklan.
    Wenn als Nattawuth die 50 - 60.000 Chaoten über Songhklan halten kann, dann habe ich mich getäuscht und gebe das auch gerne zu. Ich glaub halt noch nicht so recht dran.
    Dann wird es aber nichts mehr mit den geforderten 15 Tage bis zur Parlamentsauflösung.
    Dann sollte man sich auch gleich vorbereiten, Loi Krathong im November ebenfalls in Bangkok zu verbringen :-)

    Das mit dem "Songkran beauty contest" fordert natürlich das Eingreifen des Militär geradezu heraus. Emergency Decree? Wer weiß eigentlich noch weiter?
    wie das Militär schon erwähnt hat, ein Eingreifen gibt es erst bei Straftaten. Also wenn wieder mal eine Geiselnahme oder Nötigung anfällt.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm

    Zitat Zitat von strike",p="842353
    Zitat Zitat von Bukeo",p="842350
    ...
    Dafür ist es aber 6 Monate angenehm kühl....
    Das hast Du sogar in Deutschland
    ich schrieb: angenehm kühl - und nicht unangenehm eisig, bei -25 C.

  4. #53
    Avatar von gehfab

    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    1.234

    Re: 60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="842242
    Zitat Zitat von gehfab",p="842240
    Da die in englisch schreibenden thail. Medien relativ langsam Bericht erstatten bzw. langsam ihre Webseiten updaten, empfehle ich die Tweets von:
    http://twitter.com/tulsathit
    Noch so ein Spinner von The Nation.
    Naja "Spinner" nicht, allerdings fehlt es manchmal an neutraler Berichterstattung.

  5. #54
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: 60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm

    Zitat Zitat von Bukeo",p="842355
    ... oder Nötigung anfällt.
    Tja, ab wann ist was eine Noetigung?
    Nach dem Verstaendnis vieler war die Flughafenbesetzung eine, manche feierten diesen Akt aber als Ausdruck demokratischer Willensbildung.
    Und letzteres scheint ja auch zu stimmen, denn niemanden der Gelbhemden passierte etwas.
    Wo ist der gravierende Unterschied zu der Besetzung der Konsumtempel?
    Anders und klarer gefragt: Was macht den roten Protest zu einer Noetigung?
    Hier koennen die Touristen ohne grossen Aufwand wenigstens in den Seitenstrassen und/oder in anderen Konsummeilen bzw. am Nana weiter ihr Geld ausgeben und jeder kommt auch puenktlich nach Hause.

  6. #55
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm

    immer mehr fordern ein Eingreifen der Sicherheitskräfte.
    Wo sind eigentlich die Bangkoker, die den Rothemden zugewunken haben


    City residents become hostages to red-shirt anarchy
    By Sopon Onkgara
    The Nation

    BANGKOK: -- The red-shirt rallies in the capital, now entering their 4th week, have turned uglier as the days pass. Their rigid demand for the government to dissolve the House within 15 days has become a campaign of terror bordering on anarchy.

    City residents are virtually held hostage as the red shirts continue to occupy the entire stretch of Rajdamnoen Avenue. After failing to make any headway in the game of terror, the leaders decided to extend their battle zone to Rajprasong intersection, the heart of the business district, over the weekend.

    Business operators in the affected areas have truly experienced the horror of mob rule. Major shopping malls, five-star hotels and other businesses were forced to shut down for fear of violence and the risk of looting when the number of red shirts swelled to over several thousand.

    After two nights, initial estimates of damage were in the range of Bt1 billion per day. That's still far below the actual level when other businesses come up with their figures.

    These acts have reduced the status of the red-shirt leaders from that of campaigners for democracy - being used as a cloak - to that of terrorists and perpetrators of treason. The tirades vented by the red leaders and their haranguing of the government have been full of the threat of violence and rampage, and the promise to wreck anything in their way. Their acts have no regard or respect for law and order. Despite the government's orders under the National Security Act, preventing demonstrators from entering restricted areas, the red shirts simply show contempt.

    Another team rallied outside the Office of the Election Commission yesterday, breaking in for a while before pulling out, after the 5-member commission refused to meet them. All the time, they threatened violence if the Commission does not dissolve the Democrat Party under the charge of violating the election law.

    The ring-leaders have become desperate after failing to provoke the government to take tough action such as a city-wide crackdown by troops as in April last year. They want a quick, graceful, face-saving exit, knowing that maintaining a large crowd for a longer period will not be easy. It is also very costly for their paymaster, Thaksin Shinawatra, who wants to wrap up the power game with him as the winner.

    Not known to the public is the fact that the red-shirt ringleaders have been fully accommodated at plush 5-star hotels, with meals and luxurious rooms, compared to their comrades who have to suffer on the streets, day and night.

    The owners of the hotels in question have long been allies of Thaksin with long-standing business connections and mutual interests, not to mention cosy personal relationships. A shareholder of one of the hotels was also a fiery orator on the red-shirt stage, denouncing the existence of the monarchy and the system Thaksin dislikes.

    The fugitive himself has many ongoing battles of his own. He has not been welcomed by the civilised world due to his criminal status and notoriety as a crook with vast assets amassed through abuse of power and blatant corruption. He also has failing health, as shown whenever he turns up on a video link. His face has become less lively, and he has a quickly receding hairline.

    That's why he wants this last battle to regain political power to end before the Songkran festival. That's not going to be easy. The government uses legal machinery to deal with the red-shirt mob, refusing to fall into its trap of a crackdown by the security forces.

    The government and the business sector, not to mention the public, have to pay a heavy price for the violence-prone rallies of the red shirts. But the government has done virtually nothing to deal with them after their city rampage last April. This is more than just simple disbelief. No other country would condone such chaos.

    Now history repeats itself. The same red shirts are causing severe damage to the country, with unknown consequences resulting from either complacency, lack of political will, or whatever.

    With extreme tolerance, the people want to give the government a second chance. If it survives the new challenge, it must bring the red-shirt leaders to justice. Thaksin can remain persona non grata in the world community for his treacherous acts.

    The country has suffered enough at the hands of the red-shirt leaders, who have enriched themselves with Thaksin's money. The people just want real justice and the restoration of peace. If the government fails to fulfil its duty, it does not deserve another day in office.

  7. #56
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm

    Zitat Zitat von strike",p="842359
    Tja, ab wann ist was eine Noetigung?
    Nach dem Verstaendnis vieler war die Flughafenbesetzung eine, manche feierten diesen Akt aber als Ausdruck demokratischer Willensbildung.
    naja, es war eine Besetzung. Viele sind ja der Meinung, die Gelbhemden hätten den Flughafen lahmgelegt, es war aber der Flughafen-Chef selbst, übrigens ein Verwandter Veeras :-)

    Und letzteres scheint ja auch zu stimmen, denn niemanden der Gelbhemden passierte etwas.
    soweit ich informiert bin, steht die Anklage noch.
    Auch bei der Geiselnahme in Pattaya ist noch keinem Rothemden was passiert - also gleiches Recht für beide Seiten.

    Wo ist der gravierende Unterschied zu der Besetzung der Konsumtempel?
    Anders und klarer gefragt: Was macht den roten Protest zu einer Noetigung?
    Wenn man beide Besetzungen als Nötigung ansieht, so gibt es doch einen grossen Unterschied.
    Bei der Gelbhemden-Demo hatte die Regierung keine Sicherheitskräfte, konnte also auch nicht tätig werden.
    Jetzt stehen Sicherheitskräfte zur Verfügung, als ist eine Auflösung der Demo bei Gewaltausbruch wesentlich einfacher, oder?

    Hier koennen die Touristen ohne grossen Aufwand wenigstens in den Seitenstrassen und/oder in anderen Konsummeilen bzw. am Nana weiter ihr Geld ausgeben und jeder kommt auch puenktlich nach Hause.
    naja, pünktlich sicher nicht. Touristen werden auch kaum in die Nähe der Rothemden shoppen gehen, wo jederzeit das Gebiet durch das Militär geräumt werden könnte.
    Es shoppt sich nicht so gut, mit tränenden Augen :-)

  8. #57
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: 60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm

    Zitat Zitat von Bukeo",p="842361
    ...By Sopon Onkgara
    The Nation ...
    Ah, jaa.
    Sorry, Bukeo, auch wenn die Bangkok Post und/oder The Nation fuer Dich eine Art Bibel sind: Printmedien, die bei der Verwendung von filenames fuer Bilder vom bislang wirklich friedlichen Protest der Roten zum Beispiel "*-red-mob-*" verwenden, kann und werde ich nicht mehr ernstnehmen.
    Als objektive Berichterstattung disqualifiziert man sich (auch) mit solchen Kleinigkeiten.

  9. #58
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm

    Zitat Zitat von strike",p="842364
    Sorry, Bukeo, auch wenn die Bangkok Post und/oder The Nation fuer Dich eine Art Bibel sind: Printmedien, die bei der Verwendung von filenames fuer Bilder vom bislang wirklich friedlichen Protest der Roten zum Beispiel "*-red-mob-*" verwenden, kann und werde ich nicht mehr ernstnehmen.
    Als objektive Berichterstattung disqualifiziert man sich (auch) mit solchen Kleinigkeiten.
    ich weiss, bei der Verwendung von "gelber Mob" war von dir seinerzeit nichts zu hören - also doch auf Seite der Roten :-)
    Wusste ich aber schon...

  10. #59
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm

    Zitat Zitat von strike",p="842364
    Sorry, Bukeo, auch wenn die Bangkok Post und/oder The Nation fuer Dich eine Art Bibel sind: Printmedien, die bei der Verwendung von filenames fuer Bilder vom bislang wirklich friedlichen Protest der Roten zum Beispiel "*-red-mob-*" verwenden, kann und werde ich nicht mehr ernstnehmen.
    Als objektive Berichterstattung disqualifiziert man sich (auch) mit solchen Kleinigkeiten.
    ich weiss, bei der Verwendung von "gelber Mob" war von dir seinerzeit nichts zu hören - also doch auf Seite der Roten :-)
    Wusste ich aber schon...

    Übrigens steht auch schon in den intern. Medien, das die Bangkoker langsam sauer werden.
    Mal sehen wieviele Rothemden übrigbleiben, wenn die Sicherheitskräfte aufräumen - letztes Mal waren es unter Jakrobob gerade noch ca. 2000.

  11. #60
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: 60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm

    Zitat Zitat von Bukeo",p="842366
    ...
    ich weiss, bei der Verwendung von "gelber Mob" war von dir seinerzeit nichts zu hören ...
    Vergleichbarer Kontext?
    Quelle?

Seite 6 von 154 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe, der Laptop ist lahm
    Von eber im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.08.11, 21:41
  2. Internet oder Nittaya lahm?
    Von tomtom24 im Forum Computer-Board
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.01.10, 15:17
  3. Beagle-Wurm legt Web-Server lahm
    Von amnesius im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.07.04, 21:36