Seite 37 von 154 ErsteErste ... 2735363738394787137 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 1535

60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm

Erstellt von Mr_X, 03.04.2010, 20:04 Uhr · 1.534 Antworten · 52.055 Aufrufe

  1. #361
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.670

    Re: 60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm

    Nee, ist klar die 15 Demonstranten haben sich selber erschossen bzw. wurden hinterrücks von den eigenen Kollegen gemeuchelt, müssen aber vorher gebeten haben das sich diese bitteschön auch umzudrehen.
    Bin mal gespannt welche Räuberpistole das Militär bzgl. dem ermordeten Reuters Journalisten der Öffentlichkeit auftischt.

  2.  
    Anzeige
  3. #362
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: 60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm

    Ein Vertrauensbeweis der japanischen Brüder. Minister läßt Tod des japanischen Fotoreporters separat untersuchen.

    "Thailand's government said five soldiers and 13 civilians, including Muramoto, have died in the worst violence in Bangkok since more than four dozen people were killed in an antimilitary protest in 1992.
    Japanese Foreign Minister Katsuya Okada sent a message to the Thai government, relaying his concerns about Muramoto's death and the continuing violence in Bangkok. The ministry also said it was investigating Muramoto's death."

    AP - Associated Press

    http://www.google.com/hostednews/ap/...37ylgD9F0MSO00

  4. #363
    Avatar von Nero

    Registriert seit
    06.11.2008
    Beiträge
    113

    Re: 60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="844951
    Ein Vertrauensbeweis der japanischen Brüder. Minister läßt Tod des japanischen Fotoreporters separat untersuchen.
    Damit sind sie mit Sicherheit gut beraten.

  5. #364
    Avatar von

    Re: 60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm

    Zitat Zitat von KKC",p="844950
    Nee, ist klar die 15 Demonstranten haben sich selber erschossen bzw. wurden hinterrücks von den eigenen Kollegen gemeuchelt, müssen aber vorher gebeten haben das sich diese bitteschön auch umzudrehen.
    Bin mal gespannt welche Räuberpistole das Militär bzgl. dem ermordeten Reuters Journalisten der Öffentlichkeit auftischt.
    KKC, sieh dir die Videos an. Wenn das keine Beweise sind, was denn dann?
    Das war feiger Mord und klare Provokation von dritter Seite.

  6. #365
    Avatar von Amarant

    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    92

    Re: 60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm


  7. #366
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: 60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm

    Der Arbeitgeber des verstorbenen japanischen Fotoreporters - also Reuters - der hat sicherlich der Familie oder dem Botschaft das Material gegeben, was sie so gestern gesammelt hatten.

    Darunter der folgende Kurzbericht:
    Thai troops fire on "red shirt" protesters near U.N.
    Sat Apr 10, 2010 5:10am EDT

    BANGKOK, April 10 (Reuters) - Thai troops fired directly at "red shirt" protesters at a bridge next to the regional U.N. headquarters, wounding at least one in the arm, a Reuters photographer said.

    The army has been told to "reclaim" a protest site at the nearby Phan Fah bridge in old Bangkok. There were about 4,000 protesters left in the area and the troops had about 200 metres to clear before they get to the main stage, an army spokesman said.

    Hundreds of troops also massed at a downtown protest site, apparently ready to move in, and the crowd was growing by the hour. (Reporting by Damir Sagolj and Ambika Ahuja; Writing by Nick Macfie; Editing by Alan Raybould)

    http://www.reuters.com/article/idUSS...pe=marketsNews

    Daraus haben die Japaner - die ja bekanntlich alle ein bißchen blöd sind - wohl gelesen.
    1. Geschossen wurde auf die Demonstranten auch ohne vorherige Gegenwehr
    2. Es wurde nicht nur in die Luft geschossen
    3. Und die thail. Rubber Bullets können verwunden und mehr.

    Dazu gibt es wohl auch ein Demonstrationsphoto, was sich aber jeder selbst anschauen muß, so er denn unbedingt will:

    http://www.uppicweb.com/x/i/iu/30image.jpg

  8. #367
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.670

    Re: 60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm

    Ich stelle doch garnicht in Frage daß es Gewalt von beiden Seiten gab.

    Ich finde es jedoch schon bemerkenswert wenn das Ergebnis (15 Demonstranten; 5 Soldaten) ja wohl nicht zustande kommen kann, wenn es nicht auch Gewalt vom Militär gegeben hat.
    Dazu gibt es ja seit der Verbreitung des Handys bzw. DigiCam mehr als genug Filmchen im Inernet. Also so eine einfache platte Behauptung (die Roten waren es, und nur die) wird sich wohl nicht aufrecht erhalten lassen.

    Von der Frage, wer mit der Gewaltanwendung am Samstag angefangen hat, mal abgesehen (war wohl klar das Miltär auf Befehl von oben, Demos sind aufzulösen).

  9. #368
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: 60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm

    Zitat Zitat von KKC",p="844964
    Von der Frage, wer mit der Gewaltanwendung am Samstag angefangen hat, mal abgesehen (war wohl klar das Miltär auf Befehl von oben, Demos sind aufzulösen).
    was heißt von oben. War sicherlich der rote oder grüne oder so emerald Buddha aus dem Wat Pha Khaeow.

  10. #369
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: 60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm

    Ich beobachte die politische Szene seit Jahren nur sehr oberflaechlich - Blicke nicht wirklich lang wer da was macht.

    Ich finde es nur verdammt krank das dort wieder Menschen sterben muesen. Habe wirklich gehofft das die Thais (ihre politischen Fuehrer, egal aus welchem Lager) aus der Geschichte gelernt haben. Anscheinend nicht :-(
    Demokratie - weit entfernt. Was da eben abgeht wirft TH auch wirtschaftlich wieder um Jahre zurueck.
    Wie will man Investoren aus dem Ausland ins Land bekommen wenn politische Machtkaempfe mit Waffen gefuehrt werden.
    Es ist einfach nur traurig was dort eben abgeht und ich hoffe das es nicht weiter eskaliert und die politischen Fuerher den Wahnsinn ganz schnell beenden oder der Koenig versucht dem eine Ende zu machen, es kann nicht sein das dort schonwieder Menschen auf den Strassen sterben :-(

  11. #370
    Avatar von pumlakum

    Registriert seit
    14.02.2004
    Beiträge
    444

    Re: 60.000 Rothemden legen Touristenviertel in BKK lahm

    In der gestrigen, nächtlichen, internationalen Pressekonferenz hat der thailändische MP u.a. sein Beileid für die Toten auf beiden Seiten ausgesprochen und eine Untersuchung der Vorgänge angekündigt.
    Gleichzeitig betonte er eindeutig, das die Polizei bzw. das Militär mit scharfer Munition nur Warnschüsse in die Luft abgegeben hätte und nicht gezielt auf Menschen schoß.
    Somit bleibt die Frage offen, wer die Toten zu verantworten hat und wer die Todesopfer auf beiden Seiten und den japanischen Journalisten erschoß?
    Sagt er die Wahrheit?

Ähnliche Themen

  1. Hilfe, der Laptop ist lahm
    Von eber im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.08.11, 21:41
  2. Internet oder Nittaya lahm?
    Von tomtom24 im Forum Computer-Board
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.01.10, 15:17
  3. Beagle-Wurm legt Web-Server lahm
    Von amnesius im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.07.04, 21:36