Ergebnis 1 bis 8 von 8

51 Tote und 50.000 Verhaftete.

Erstellt von odysseus, 17.04.2003, 20:54 Uhr · 7 Antworten · 448 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    51 Tote und 50.000 Verhaftete.

    Servus
    Gelesen bei yahoo.de
    51 Tote und 50.000 Verhaftete bei thailändischer Drogenkampagne
    Bangkok (Reuters) - Thailändische Polizisten haben in den ersten 75 Tagen einer staatlichen Kampagne gegen den Drogenhandel nach eigenen Angaben 51 Menschen getötet und 50.000 Verdächtige verhaftet. Dabei hätten die Beamten in Selbstverteidigung gehandelt, sagte ein Sprecher am Mittwoch.
    Die Zahl der Morde im Zusammenhang mit Drogenvergehen hätten in dieser Zeit 2275 erreicht, sagte er. Vor der Kampagne war die Zahl mit 500 pro Monat angegeben worden. Dabei habe es sich um die Opfer von Bandenkriegen gehandelt. Bislang seien mehr als 14 Millionen Drogenpillen konfisziert worden, sagte der Sprecher. Die Drogen werden im so genannten Goldenen Dreieck, dem Grenzgebiet zwischen Thailand, Birma und Laos, hergestellt. Die Region gilt als eine der Hauptquellen für Opium.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: 51 Tote und 50.000 Verhaftete.

    50.000 Verdächtige verhaftet

    Und wo sollen die hin ??
    Die Gefaengnisse hier in Thailand sind sowiso schon bis zum Rand gefuellt.

    Gruss

    Otto

  4. #3
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: 51 Tote und 50.000 Verhaftete.

    Zitat Zitat von odysseus
    Servus
    Gelesen bei yahoo.de
    Die Zahl der Morde im Zusammenhang mit Drogenvergehen hätten in dieser Zeit 2275 erreicht, sagte er. Vor der Kampagne war die Zahl mit 500 pro Monat angegeben worden. Dabei habe es sich um die Opfer von Bandenkriegen gehandelt.
    Ich bezweifle mal, dass die ganzen Toten von Bandenkriegen stammen. Ich bin jetzt seit 2 Monaten hier. In dieser Zeit hat es in Khonburi, einer kleinen 10.000-Einwohner Stadt bei Khorat 3 Tote gegeben. Die Leute wurden auf dem Markt (!!!) mit gezielten Schuessen hingerichtet weil sie angeblich Drogen verkaufen. Die Mutter meiner Freundin, die selber auf dem Markt Haehnchen verkauft stand jedes Mal in der Naehe. Die Polizei, die nicht so weit weg ist, brauchte ewig um an den Tatort zu gelangen. Bis jetzt weiss niemand wer die Leute erschossen hat. Ich denke eher da geht jemand mit unkonventionellen Mitteln gegen ein immer groesser werdendes Problem vor. Ob jeder der Getoeteten etwas mit Drogen zu tun hatte, wird man wohl nie herausfinden.

  5. #4
    onnut
    Avatar von onnut

    Re: 51 Tote und 50.000 Verhaftete.

    wadee sunny,
    ist dir klar was das wäre?
    todesschwadronen!
    das will ich nicht glauben.
    weil,dann wäre niemand mehr sicher.
    onnut

  6. #5
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: 51 Tote und 50.000 Verhaftete.

    Zitat Zitat von onnut
    wadee sunny,
    ist dir klar was das wäre?
    todesschwadronen!
    das will ich nicht glauben.
    weil,dann wäre niemand mehr sicher.
    onnut
    Die Zahlen sind alles andere als normal. Ich will nichts behaupten, was ich ncht weiss, aber die Vorfaelle in Khonburi waren schon sehr seltsam und unter vorgehaltener Hand sagt jeder, dass dies mit Billigung der Polizei geschah. Ueber 2000 Tote und hat schon mal jemand etwas von Verhafteten gehoert, die fuer die Toetungen verantwortlich sind? Selbst die UNO-Menschenrechtsorganisation hat sich schon eingeschaltet, weil denen das nicht ganz geheuer ist.

  7. #6
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: 51 Tote und 50.000 Verhaftete.

    Kennt ihr die Todesrate im Gefaengnis ???

    Wenn man von der Logig ausgeht ,dann ist Ganze noch ein Gnadentot.

  8. #7
    llothar
    Avatar von llothar

    Re: 51 Tote und 50.000 Verhaftete.

    @Seven:

    Ich tippe mal nicht auf Todesschwadrone (nicht das ich den Thailändischen Behörden das nicht zutrauen würde) sondern
    eher auf Verteilungskämpfe weil bisherige Polizei-Paten
    immer mehr Gewinne auf Seiten der Karen sehen und das bei
    gleichzeig sinkenden Einkommen aller.

    @Otto:

    Nein die Verhältnisse kenne ich nicht, nur die Ausnüchterungszelle in Hua Hin und die Unterscheidet sich nicht wesentlich von der in Nizza.
    . Gab es da nicht ein Buch bei Asia Press das die 10 Jährige Haftstrafe eines US-Drogenhändlers beschreibt, demnach muss Ratten mit der Hand fangen und ungekocht essen dort sowas wie andernorts eine Tom-Yum-Gai sein.

  9. #8
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: 51 Tote und 50.000 Verhaftete.

    Hallo llothar!
    Die Verhaeltnisse in den Gefaengnissen hier in Thailand sind schlimm,
    so schlimm ,dass Auslaender kaum ihre Familienangehoerigen dort besuchen duerfen ,da die Thai Behoerden Angst haben ,es dringt etwas nach aussen = ins Ausland.
    Wenn ich Zeit habe ,werde ich mal einige Infos dazu beisteuern.

    Gruss

    Otto

Ähnliche Themen

  1. Tote aus HH
    Von Joerg_N im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.04.13, 14:29
  2. ... 8 Tote zuviel
    Von strike im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.07.10, 15:52
  3. Der esrste Tote
    Von jai po im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 17.04.10, 09:46
  4. 60 Tote in Bangkok...
    Von MaikWut im Forum Thailand News
    Antworten: 225
    Letzter Beitrag: 13.05.09, 06:24
  5. tote bei feuerwerk
    Von thai-rodax im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.08, 16:41