Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

4 Provinzen zu „roten Zonen“ mit Dengue-Fieber erklärt

Erstellt von Rene, 24.07.2006, 20:14 Uhr · 12 Antworten · 1.128 Aufrufe

  1. #1
    Rene
    Avatar von Rene

    4 Provinzen zu „roten Zonen“ mit Dengue-Fieber erklärt

    Bangkok (Thailand), 24.07.2006 – Vier Provinzen Thailands, in denen das Dengue-Fieber grassiert, wurden vom thailändischen Gesundheitsministerium zu so genannten roten Zonen erklärt. Das Dengue-Fieber ist ein hämorrhagisches Fieber, das in den Tropenregionen der Erde endemisch ist. 1.187 Viruserkrankungen waren in den letzten sechs Monaten in den vier nördlichen Provinzen Kamphaeng Phet, Nakhon Sawan, Phichit und Uthai Thani gemeldet worden. Zwei Menschen sind daran gestorben.

    Quelle: Wikinews

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: 4 Provinzen zu „roten Zonen“ mit Dengue-Fie

    bekannte kommt aus kamphaeng phet, sie weiss von nix ...

  4. #3
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: 4 Provinzen zu „roten Zonen“ mit Dengue-Fieber erklärt

    Soso, grassieren tut es also...
    Ich hab noch von keiner Erkrankung gehört und die Provinz in der ich lebe heisst Kamphaeng Phet und grenzt an die Provinzen Nakhon Sawan und Pichit.
    Die Tütenchips-Epidemie ist viel wichtiger, denn da ist fast jedes kleine Kind bereits betroffen. Aber auch davon hört man nicht viel... man sieht es nur ständig.

  5. #4
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: 4 Provinzen zu „roten Zonen“ mit Dengue-Fieber erklärt

    @mipooh,

    was soll Dein sinnloses Geschreibsel

    Es ist einfach nur eine Info. Spar Dir Deine blöden Kommentare.

    René

  6. #5
    Avatar von altf4

    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    365

    Re: 4 Provinzen zu „roten Zonen“ mit Dengue-Fieber erklärt

    och .. das mit den chips is garnich so weit hergeholt )

    der befall ist schon bemerkenswert ...
    und die lebensmittelindustrie ist angepasst
    (musst ja nur innen 7/11 laufen
    und dir die 291 verschiedenen sorten anschauen)

    moensch iss kein krieg hier
    imma cool bleiben ...


    (fensterbaenke gibbed auch keine) ))

    zum fieber:
    Beitrag von "the Nation" (gestern (oderso)(in english))

    -=-=-=-= gruenes Kreuz Deutschland =-=-=-=-
    Gegenwärtig gibt es keine Impfung gegen das Dengue-Fieber.
    Allerdings wird in Thailand an einem tetravalenten Lebendimpfstoff gearbeitet.
    Die ersten Ergebnisse erscheinen viel versprechend.
    Man hofft, zwischen 2005 und 2010 durch Massenimpfungen
    die epidemischen Ausmaße des Dengue-Fiebers einzudämmen.
    Bis dahin ist ein Schutz gegen das Dengue-Fieber nur durch einen generellen Schutz vor Mücken möglich.
    -=-=-=-=-=-=-=-

  7. #6
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: 4 Provinzen zu „roten Zonen“ mit Dengue-Fieber erklärt

    Hallo,
    ich hatte bislang immer Glück das mich nichts erwischt hat, noch nicht einmal Durchfall :-). Man soll es aber nicht herausfordern, schon sehr gut wenn man von Regionen weis wo etwas aufgetreten ist.

    Die Tütenchipsinvasion, stimmt schon. Vor allem die 6 Bath Luftverpackungen sind erstaunlich in zig Sorten :-).
    Kaum Inhalt aber schön gross. Die kleine Tochter kam öfters damit an.

    Etwas anderes erregte meine wirklichen Bedenken. Es gibt einen schmutzigen Teich in ihrer Nachbarschaft, jetzt bei der Hitze eher ein Tümpel geworden. Aus diesem holen sich die Menschen kleinere Fische und Schnecken (Heu nennen sie diese). Auch mein Schatzi kocht und isst sie dann.
    Ich gehe da nicht ran und habe auch Angst sie erwischt es irgendwann mit ersthaften Infektionen.
    Was meint ihr?

  8. #7
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: 4 Provinzen zu „roten Zonen“ mit Dengue-Fieber erklärt

    Es ist einfach nur eine Info.
    Mein Beitrag richtete sich nicht gegen Deine Info über diese Meldung, sondern lediglich über den Wert der Meldung selber.

    Tatsache ist, dass man im betroffenen Gebiet davon nichts hört. Kann ja nochmal rumfragen, aber wenn es den Leuten wichtig wäre, hätte ich sicher davon gehört.

    Wollte lediglich darauf hinweisen, dass es ganz erheblich größere Gesundheitsprobleme gibt, die nie auch nur erwähnt werden. Hat ja nichts mit Dir zu tun.

    Mücken zu sprayen hilft sicher den Vettern der Chipshersteller. Dass man Mücken ausrotten kann wäre ja wohl utopisch. Beim nächsten kleinen Hochwasser wird es eine neue massive Vermehrung geben. Übrigens war ich in den letzten zwei Wochen zweimal in einem modernen privaten Krankenhaus, wo mir ständig Mücken um die Ohren sausten...

  9. #8
    Avatar von zero

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    629

    Re: 4 Provinzen zu „roten Zonen“ mit Dengue-Fieber erklärt

    Zitat Zitat von mipooh",p="375208
    Dass man Mücken ausrotten kann wäre ja wohl utopisch.
    Während der Kulturrevolution in China gehörte es allerdings zu den Zielen eines Fünfjahresplanes, genau das zu tun. Nach dem Wunsch des Zentralkomitees hatte jeder Chinese permanent eine Fliegenklatsche bei sich zu tragen.

    Aber zum Thema "Warnung vor Dengue-Fieber": Dass es einerseits eine amtliche Warnung gibt, die Betroffenen davon aber gar nichts mitbekommen ist für mich nicht weiter verwunderlich. Die Gesundheitsbehörden haben ja schon immer die Devise verfolgt "die WHO mit kleinen Häppchen zufriedenstellen, die eigene Bevölkerung deswegen aber nicht aufscheuchen". Will heißen, man hält sich an die Normen der WHO, wo es konveniert, also z.B. durch Veröffentlichung einer Warnmeldung an das Ausland ab einem gewissen Grenzwert, aber im Inland macht man nichts dergleichen, schon deswegen um der Bevölkerung zu zeigen "bei uns klappt ohnedies alles".

    Dieselbe Politik gibt es ja auch bei z.B. bei Aids (wobei man da aber auch selbst gegenüber der WHO wohl nicht wirklich alle Zahlen offenlegt).

  10. #9
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: 4 Provinzen zu „roten Zonen“ mit Dengue-Fieber erklärt

    [quote="mipooh",p="375208"]
    Tatsache ist, dass man im betroffenen Gebiet davon nichts hört. Kann ja nochmal rumfragen, aber wenn es den Leuten wichtig wäre, hätte ich sicher davon gehört.
    Die meisten Thais sehen es ja auch nicht so eng, siee Posting von Tomtom24 in nem anderen Thread. Hier in Cairns ist es auch recht weit verbreitet, trotzdem weiss nicht ansatzweise jeder davon, obwohl es Warnungen gibt, sogar im Fernsehen.
    Und wenn ich an die Quallen in Südthailand denke die können auch tödlich sein,Warnungen gibt es keine. In Nordaustralien ist schwimmen ausserhalb von Schutzetzen in der heissen Zeit als lebensmüde angesehen.

  11. #10
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: 4 Provinzen zu „roten Zonen“ mit Dengue-Fieber erklärt

    Ich finde diesen thread gut. Hätte ich vorher Bescheid gewusst und mich entsprechend informiert, hätte ich mich vielleicht doch impfen lassen.

    Mücken ausrotten kann wäre ja wohl utopisch
    Dann lest Euch mal Wikipedia zum Thema Malaria und Dengue durch. Die WHO (oder war´s die Uno?) haben in den 50ern, 60ern ein entsprechendes Projekt gestartet und die Zahl der erkrankten per Jahr teilweise auf unter 10 gebracht. Allerdings wurden die bis dahin eingeplanten Gelder aufgrund der Falschannahme, dass die Malaria besiegt ist, dann zu früh abgezogen.

    Ähnliche Mittelchen sind auch jetzt wieder in Planung die sehr vielversprechend zu sein scheinen, die Mückenart, die malaria überträgt, auszurotten.

    Gruss Tom

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dengue-Fieber in Thailand
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.06.05, 09:37
  2. Warnung vor Dengue Fieber
    Von Dieter Kandler im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.03.05, 11:53
  3. Dengue Fieber in Indonesien
    Von moselbert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.03.04, 15:05
  4. Dengue Fieber
    Von Nokgeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.09.03, 14:27
  5. Vorsicht Dengue Fieber
    Von MichaelNoi im Forum Thailand News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.08.03, 13:49