Seite 15 von 16 ErsteErste ... 513141516 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 158

4.000 Hmong-Flüchtlinge droht die Abschiebung

Erstellt von Silom, 25.12.2009, 09:00 Uhr · 157 Antworten · 5.839 Aufrufe

  1. #141
    woody
    Avatar von woody

    Re: 4.000 Hmong-Flüchtlinge droht die Abschiebung

    Zitat Zitat von Dieter1",p="814586
    .....Entschuldigung, die Meos, die Karen und auch die Hmong kaempften Seite an Seite mit Thailand, USA und Suedvietnam im Vietnamkrieg.
    Meo und Hmong ist das gleiche Gesocks, sie dienten unter den Franzosen und spaeter den Amerikanern als Soldnerbanden, die grausam ihre Landsleute abschlachteten.

    Einige 10tsde, wurden in den USA aufgenommen, um den Rest kuemmern sich die Amis nur halbherzig.

    @Dieter, was haben die Thais mit denen zu schaffen?

    @carabao, auch wenn der Krieg schon lange vorbei ist, sollten sich die ehemaligen Kriegsparteien um die Kriegsfolgen kuemmern.

    Wer hier mit dem Finger auf Thailand zeigt, sollte sich mal im klaren sein, ueber was er schwadroniert.

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: 4.000 Hmong-Flüchtlinge droht die Abschiebung

    Zitat Zitat von woody",p="815334
    Meo und Hmong ist das gleiche Gesocks, sie dienten unter den Franzosen und spaeter den Amerikanern als Soldnerbanden, die grausam ihre Landsleute abschlachteten.
    Deutsche und Oesterreicher ist das gleiche Gesocks, sie dienten unter ...... als SS-Banden, die grausam ihre (juedischen) Landsleute abschlachteten?

    Bin ich jetzt ein ....?

  4. #143
    woody
    Avatar von woody

    Re: 4.000 Hmong-Flüchtlinge droht die Abschiebung

    Tommy, dein Beitrag ist von Unwissenheit gepraegt.

    Wenn du schon unpassende Vergleiche ziehen willst, dann koennte man eher sagen, die Hmong Clans haben ein aehnliches selbverschuldetes Schicksal erlitten, wie die SS-Kosaken-Divisionen

  5. #144
    Avatar von

    Re: 4.000 Hmong-Flüchtlinge droht die Abschiebung

    Zitat Zitat von woody",p="815334
    @carabao, auch wenn der Krieg schon lange vorbei ist, sollten sich die ehemaligen Kriegsparteien um die Kriegsfolgen kuemmern.

    Wer hier mit dem Finger auf Thailand zeigt, sollte sich mal im klaren sein, ueber was er schwadroniert.
    Wer schwadroniert denn hier?
    Es gab genuegend Garantien und finanzielle Unterstuetzung von US-Seite und auch z.B. Australien.
    Thailand hat sich da nie besonders engageirt. Erzaehl mal keine Maerchen.

    Und Thailand ist wie Dieter richtig schreibt selbst Kriegsteilnehmer und Verbuendeter gewesen. Die Abschiebeaktion auch von als gefaehrdet anerkannten Fluechtlingen kann in keiner Weise gerechtfertigt werden und nicht zuletzt deshalb ist Thailand wieder einmal weiter abgerutscht und isoliert sich zunehmend international.

    Den gestrigen Bericht von Humans Rights Watch schon gelesen? Nein? Solltest du mal schleunigst nachholen.

  6. #145
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: 4.000 Hmong-Flüchtlinge droht die Abschiebung

    Zitat Zitat von woody",p="815334
    ...

    Wer hier mit dem Finger auf Thailand zeigt, sollte sich mal im klaren sein, ueber was er schwadroniert.
    Es gab mehrere Beispiele auf welche Art Thailand mit Flüchtlinge umgeht. Sei es mit den Rohingyas, Karen oder auch den Hmongs.

    Flüchtlinge welche bereits im Besitz eines Visas für z.B. Neuseeland waren, wurden wieder in die Hölle zurück geschickt.

    Flüchtlinge wurden ohne Wasser und Proviant auf dem Meer ausgesetzt.

    Jetzt trotz Protesten von Hilfsorganisationen und Politik, wurden die Hmongs an Laos ausgeliefert.

    Wer diese Schicksale leugnet und lächelnd in das Land des Lächelns fährt... na ich weiss nicht.

    Würde Deutschland sich ähnlich verhalten, na dann gute Nacht.

  7. #146
    Avatar von

    Re: 4.000 Hmong-Flüchtlinge droht die Abschiebung

    [quote="Silom",p="815646"]
    Zitat Zitat von woody",p="815334
    ...


    Würde Deutschland sich ähnlich verhalten, na dann gute Nacht.
    So9 sehr ich dem anderen zustimme was du schreibst hier muss ich widersprechen.
    Wir lassen die Fluechtlinge halt gleich auf dem Mittelmeer ersaufen, besser ist das auch nicht.
    Als die Cap Anamour vor Vietnam die Fluechtlinge herausfischte waren sie die Helden.
    Als sie das vord er europaeischen Haustuer geamcht haben waren es ploetzlich Kriminelle und man hat sie auch auf Betreiben gerade derdeutschen Regierung schleunigst aus dem Verkehr gezogen. Ne, besser sind wir Europaeeer da ganz bestimmt nicht.

  8. #147
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: 4.000 Hmong-Flüchtlinge droht die Abschiebung

    Zitat Zitat von woody",p="815606
    Tommy, dein Beitrag ist von Unwissenheit gepraegt.

    Wenn du schon unpassende Vergleiche ziehen willst, dann koennte man eher sagen, die Hmong Clans haben ein aehnliches selbverschuldetes Schicksal erlitten, wie die SS-Kosaken-Divisionen
    Es geht dabei nicht darum, etwas zu wissen. Ich wollte nur zeigen, wie sich bei einem Statement ueber die Vergangenheit eines Volkes die Voelker austauschen lassen. Deshalb, weil es ja Vergangenheit ist, verstehe ich Dein Posting eben nicht...

  9. #148
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: 4.000 Hmong-Flüchtlinge droht die Abschiebung

    Ich schlage vor das die Chefanklaeger hier, mal einen Hmonghilfsfond "Hmong-Aid" anstreben, vielleich lassen sich Bono und Bob Geld-orf dafuer begeistern und leisten ihren Beitrag mit einem Mega-Konzert in Petchabun dazu!

    Damit waere allen gedient, vor allem den Betoffenen und keine Unschuldigen an den Pranger der Emotionen von verhinderten Menschenrechtlern gestellt und virtuell gesteinigt - ist anscheinend mit den Menschenrechten nicht soweit her, denn anderer Meinung zu sein und nicht mit der Blechtrommel um den Weihnachtsbaum zu laufen und nicht im CHor mit zu schreien "die dort, die dort!" scheint bei einigen selbsternannten "Menschenrechtlern" aeusserst verpoent zu sein, da bleibt statt Konsenz nur Schafott und Verachtung als Loesung, was keine echte Loesung darstellen kann!



    Wenn ich mir das so betrachte...krieg ich glatt das Gruseln!

    Egal was, Thailand ist schuld!

    Schuld an was, daran das sie ihre Souveraenitaet aufrecht erhalten wollen?

    Dielaotisch eRegierung erklaert in ihrem, von mir hier verlinkten Schreiben das diese "Fluechtlinge" nicht nur illegal sind sonder auch noch Schlepern auf den leim gegangen sind - da werden Erinnerungen an das Rohingiya Problem wach!


    Das Problem liegt tatsaechlich bei denen die sich eine neue Heimat suchen wollen -das geht auch anders!

    Es sind ja reichlich Hmong in die US uebergesiedelt worden, nur ist man dort von deren "Performance" nicht all zu begeistert!

    Letztendlich ist das nicht nur eine Zustaendigkeits-und Kostenfrage sondern in erster Linie die Frage: wer hat Heute noch fuer "Dienste" bis vor 30 und mehr Jahren erbracht worden sind wirklich noch Ansprueche?

    Es wird auch uebersehen das die Hmong in Laos als Rebellen galten/gelten - soll Thailand ihen etwa dabei Unterstuetzung zukommen lassen?

  10. #149
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: 4.000 Hmong-Flüchtlinge droht die Abschiebung

    Zitat Zitat von Samuianer",p="815678
    vielleich lassen sich Bono und Bob Geld-orf dafuer begeistern und leisten ihren Beitrag mit einem Mega-Konzert in Petchabun dazu!
    Da ja auch helfen Business ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass die Hmong so populaer rund um die Welt sind, dass es dafuer ausreicht ;-D

  11. #150
    woody
    Avatar von woody

    Re: 4.000 Hmong-Flüchtlinge droht die Abschiebung

    Zitat Zitat von tomtom24",p="815672
    .........Deshalb, weil es ja Vergangenheit ist, verstehe ich Dein Posting eben nicht...
    Um das Problem der Hmongs zu verstehen, sollte man sich schon mit der juengeren Vergangenheit beschaeftigt haben.

Seite 15 von 16 ErsteErste ... 513141516 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hmong-Suche
    Von garni1 im Forum Thailand News
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 07.03.10, 06:38
  2. Abschiebung droht
    Von eazzy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 15.08.09, 21:32
  3. Thailand wirft 800 Hmong-Flüchtlinge hinaus
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.03.09, 06:32
  4. Abschiebung trotz der Hochzeitspläne
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.02, 18:44