Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 91

33jährigem Berliner droht in Thailand Todesstrafe

Erstellt von Rene, 16.10.2004, 12:35 Uhr · 90 Antworten · 4.743 Aufrufe

  1. #21
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: 33jährigem Berliner droht in Thailand Todesstrafe

    Zitat Zitat von Gilalei",p="244768
    [...] in denen die Insassen regenerieren und für die nächsten Vergehen frische Kraft tanken können. (Dazu sollten wir vielleicht mal Kali fragen)[...]
    Die Wahrheit werdet Ihr im Februar 2010 - nach meiner Pensionierung - erfahren ;-D
    In Thailand schrecken diese zugegebener Weise menschenunwürdigen Verhältnisse mit Sicherheit viele potentielle Täter ab
    Definitiv nein ! Es liegt in der Natur des Menschen, dass er sich von möglichen Konsequenzen recht wenig beeinflussen läßt. Der Anteil derjenigen, die in Thailand eine Straftat begehen und dabei unter Drogen- bzw. Alkoholeinfluss stehen, ist weitaus höher als in unserer Hemisphäre.

    Beispiel Todestrafe in den USA: Es gibt Untersuchungen - habe leider keine Quelle parat - die belegen, dass die Aussicht auf Vollstreckung selbiger die Täter von ihrer Missetat nicht abgehalten hätte.

    Meine eigene Wahrnehmung aus mittlerweile 27 Jahren ´Knastaufenthalt´: Niemand von denen, die das zweite, dritte oder vierte Mal einsitzen, rechnete mit in einer erneuten Inhaftierung.
    Scheint ein Phänomen zu sein, auch bei uns.

    Welcher von den Ehemännern hier, die sich eine Geliebte zu Gemüte führen, rechnet schon mit einer Entdeckung.

    Der Wahn ist kurz, usw...

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: 33jährigem Berliner droht in Thailand Todesstrafe

    Zitat Zitat von Kali",p="244771
    In Thailand schrecken diese zugegebener Weise menschenunwürdigen Verhältnisse mit Sicherheit viele potentielle Täter ab
    [highlight=yellow:b98db8f205]Definitiv nein ![/highlight:b98db8f205] Es liegt in der Natur des Menschen, dass er sich von möglichen Konsequenzen recht wenig beeinflussen läßt. Der Anteil derjenigen, die in Thailand eine Straftat begehen und dabei unter Drogen- bzw. Alkoholeinfluss stehen, ist weitaus höher als in unserer Hemisphäre.

    Beispiel Todestrafe in den USA: Es gibt Untersuchungen - habe leider keine Quelle parat - die belegen, dass die Aussicht auf Vollstreckung selbiger die Täter von ihrer Missetat nicht abgehalten hätte.

    Meine eigene Wahrnehmung aus mittlerweile 27 Jahren ´Knastaufenthalt´: Niemand von denen, die das zweite, dritte oder vierte Mal einsitzen, rechnete mit in einer erneuten Inhaftierung.
    Scheint ein Phänomen zu sein, auch bei uns.

    Welcher von den Ehemännern hier, die sich eine Geliebte zu Gemüte führen, rechnet schon mit einer Entdeckung.

    Der Wahn ist kurz, usw...
    Wodurch rechtfertigst du deinen Arbeitsplatz?


    Du schriebst vorher mal:

    "Diese ´Blockade´ kann allerdings durch den Einfluss psychedelischer Mittel - auch Alkohol - aufgehoben werden.

    Mir wird dieser Unterschied in meiner Firma deutlich, z.B bei Inhaftierten aus der ehemaligen Sowjetunion oder auch jugoslawischen Staaten, die zum menschlichen Leben und der körperlichen Unversehrtheit eine vollkommen andere Einstellung haben.

    Die Entwicklung in meiner Firma kann man daran erkennen, dass vor 15 Jahren bei einer der - seltenen - Schlägereien es reichte, wenn einer der Kontrahent die Nase platt hatte - heute muss man sie auseinanderreissen, [highlight=yellow:b98db8f205]weil sie sich sonst in blinder Wut gegenseitig umbringen würden."[/highlight:b98db8f205]

    Werden in deiner Firma denn Drogen und Alkohol ausgegeben?

    Also doch Todesstrafe!? Nur wer soll sie vollziehen?

    Nur so ein paar Gedanken dazu. Ich habe keine Antwort und will dich auch nicht anmachen.


    Gruß Armin

  4. #23
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: 33jährigem Berliner droht in Thailand Todesstrafe

    Zitat Zitat von Armin",p="244787
    [..]Werden in deiner Firma denn Drogen und Alkohol ausgegeben?
    Defintiv nein ! Sind aber trotzdem drin, kein Alkohol, allerdings Drogen.
    Wobei das Gewaltpotential bei den von mir Beschriebenen und Dir Zitierten auch ohne Drogen und Alkohol vorhanden ist.

    Also doch Todesstrafe!? Nur wer soll sie vollziehen?[...]
    Ich denke mal, die, die danach schreien.

  5. #24
    Gilalei
    Avatar von Gilalei

    Re: 33jährigem Berliner droht in Thailand Todesstrafe

    [quote]
    Zitat Zitat von Kali",p="244771
    In Thailand schrecken diese zugegebener Weise menschenunwürdigen Verhältnisse mit Sicherheit viele potentielle Täter ab
    Definitiv nein ! Es liegt in der Natur des Menschen, dass er sich von möglichen Konsequenzen recht wenig beeinflussen läßt. Der Anteil derjenigen, die in Thailand eine Straftat begehen und dabei unter Drogen- bzw. Alkoholeinfluss stehen, ist weitaus höher als in unserer Hemisphäre.
    @kali
    Aufgrund Deiner langjährigen Berufserfahrung stehe ich natürlich nicht an, Dir zu widersprechen. Ich befürchte nur, bei meinem post ist etwas falsch herüber gekommen. Selbstverständlich meine ich, wenn ich von der abschreckenden Wirkung der thailändischen Haftanstalten spreche, nicht, dass diese Einwirkungen auf Mehrfachtäter oder Kapital/Berufsverbrecher haben könnte. Ich dachte dabei mehr an relativ unbedarfte und harmlose Zeitgenossen. Mich zum Beispiel könnte, ohne dass ich mich in eine der beiden vorstehenden Kathegorien einreihen möchte, die Aussicht auf den Vollzug einer Bestrafung in einem solchen Gefängnis mit Sicherheit davon abhalten, eine Straftat zu begehen und ich denke mal, dass zum Glück der größte Teil unserer Gesellschaft immer noch aus solchen Leuten besteht, die ein Gefängnisaufenthalt, gleich wo, abschreckt.

    Gilalei

  6. #25
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.167

    Re: 33jährigem Berliner droht in Thailand Todesstrafe

    .....sehr interessant bis jetzt, aber was ist eigentlich mit dem Prozeß..... :???: :???:

  7. #26
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: 33jährigem Berliner droht in Thailand Todesstrafe

    Zitat Zitat von ChangLek",p="244897
    .....sehr interessant bis jetzt, aber was ist eigentlich mit dem Prozeß..... :???: :???:
    Recht hast Du Am 19. Mai 2005 beginnt die Hauptverhandlung.

  8. #27
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: 33jährigem Berliner droht in Thailand Todesstrafe

    @ gilalei
    Aussicht auf den Vollzug einer Bestrafung in einem solchen Gefängnis mit Sicherheit davon abhalten, eine Straftat zu begehen
    Selbst drakonische Strafen schrecken die Täter nicht ab, sie zu begehen.
    Viele der Inhaftierten glauben ernsthaft an ihre Unschuld, sie erliegen vor Inhaftierung einem großen Irrtum, nämlich dem, daß sie glauben und hoffen nicht entdeckt zu werden.

    Meine Frau sagt:
    Ein Gefängnis ist ein guter Platz für schlechte Leute.

    Diese Worte erhalten allerdings ein ganz anderes Licht, wenn du jemand persönlich kennst, der drin sitzt.

    @ Kali

    ich glaube, wenn du solche "danach Schreier" fragst, ob sie ihrer Worte Taten folgen lassen, dann wärem wir sicher überrascht, denn ich denke, es gäbe mehr Vollstrecker als uns lieb sein kann.

    Martin

  9. #28
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: 33jährigem Berliner droht in Thailand Todesstrafe

    Zitat Zitat von Chak2",p="178742
    ...und dass meines Wissens noch keine Farangs überhaupt die Todesstrafe in Thailand erhalten haben
    schade eigentlich, diese Ungleichbehandlung...

  10. #29
    Avatar von Tomcat

    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    129

    Re: 33jährigem Berliner droht in Thailand Todesstrafe

    Die Todesstrafe wird in Thailand zwar ab und zu ausgesprochen, aber ich habe noch nie gehört, dass sie in den letzten Jahren einmal vollstreckt wurde...im Gegensatz zu Singapore und Malysia wo auch Westler hingerichtet werden.

    Auch lebenslänglich ist sehr "gummig" in Thailand. Jedes Jahr zu seinem Geburtstag begnadigt der König immer wieder Gefangene....

    Gruss aus Hong Kong Tom

  11. #30
    Wonder
    Avatar von Wonder

    Re: 33jährigem Berliner droht in Thailand Todesstrafe

    Zitat Zitat von Tomcat",p="245001
    Die Todesstrafe wird in Thailand zwar ab und zu ausgesprochen, aber ich habe noch nie gehört, dass sie in den letzten Jahren einmal vollstreckt wurde...
    Das stimmt leider nur für Farangs. Einheimische und auch asiatische Ausländer wurden sehr wohl hingerichtet. Gerade unter Thaksin mehr als zuvor.

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Droht in Thailand vlt die nächste Katastrophe?
    Von peters im Forum Thailand News
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.03.11, 04:51
  2. Fuer Berliner und Ex-Berliner
    Von Hippo im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.09.09, 22:11
  3. Todesstrafe für britischen Tourist in Thailand
    Von Conny Cha im Forum Thailand News
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.11.04, 11:32
  4. Berliner Senat plant Sommerresidenz in Thailand
    Von alhash im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.10.04, 12:02
  5. Todesstrafe in Thailand
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.10.03, 18:02